Home / Forum / Hochzeit / Afrikanische Hochzeit in Ostdeutschland

Afrikanische Hochzeit in Ostdeutschland

3. April um 17:51

Eine sehr enge Freundin von mir will bald ihre große Liebe, einen tollen Mann westafrikanischer Herkunft, heiraten. Es soll eine traditionelle, afrikanische Hochzeit mit crossover-Elementen der protestantischen Kirche werden; das alles im beschaulichen Radebeul, ihrer Heimatstadt. An sich finde ich die Idee total schon, habe aber auch Angst, dass wegen der aufgeheizten Stimmung gerade in diesen Teilen des Landes irgendjemand auf die Idee kommen könnte, Ärger zu machen. Ich habe mich bisher nicht getraut, mit ihr darüber zu sprechen, weil ich sie a) nicht verunsichern will und b) nicht den Vorwurf anhören müssen, ihr die Sache "madig" machen zu wollen o.Ä. 
Ich weiß natürlich und bin auch dieser Meinung, dass man sich von Hetze nicht ins Leben funken lassen soll, aber ich weiß in diesem Fall von konkreten Drohungen bzw. gezielter Meinungsmache gegen ihren dann Angetrauten. Mache ich mir da zu viele Gedanken über Sachen, die mich am Ende nichts angehen?

4. April um 19:13

Also ich würde mit ihr darüber reden, evtl. sogar im Beisein des Verlobten. Der wird ja eine Meinung dazu haben, wenn er schon bedroht wurde. Und wahrscheinlich haben sich beide auch schon Gedanken gemacht.
Mit madig machen hat das für mich nichts zu tun. Du machst ihr ja nicht den Mann madig.

Gefällt mir

6. April um 11:09

Ich finde deine Sorge nicht völlig unberechtigt, Rassismus ist leider nach wie vor sehr vorhanden in der Bevölkerung. Grundsätzlich sollte man sich davon natürlich nicht einschüchtern lassen, aber die Hochzeit soll ja ein schöner und entspannter Tag sein. Vielleicht können sie in Dresden heiraten? In der Landeshauptstadt ist es ja etwas weniger provinziell und die Drohenden wären weiter weg. 

In Dresden war ich einmal auf einer wunderschönen Hochzeit im Brühlschen Garten, den kann man als Hochzeitslocation mieten, das hat mir echt gut gefallen, das ist ein tolles historisches Gebäude, mit großem Gewölbekeller. Hier kannst du dir das mal ansehen. 

Und zu den konkreten Drohungen die es gegen den Bräutigam gibt, da würde ich direkt zur Polizei gehen, das sollte man sich nicht gefallen lassen, finde ich. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen