Home / Forum / Hochzeit / Abend vor der Hochzeit

Abend vor der Hochzeit

13. Juli 2012 um 9:57

Wie war es bei euch: War der Bräutigam/bzw wird er den Abend vor der Hochzeit zuhause verbringen mit euch oder ohne euch.
Mir geht es darum: Wenn ich mich morgens fertig mache und alles zurechtlege möchte ich nicht das er hintendran steht xD
Hat er dann bei einem Freund übernachtet oder wie war das/ wird das sein bei euch?

Danke für alle hilfreichen Antworten

Mehr lesen

13. Juli 2012 um 10:42

Wir
haben ja im ausland geheiratet. unsere gäste sind also schon am tag vorher angekommen und wir haben dann mit ihnen gegessen und sind was trinken gegangen alle zusammen. dann haben wir ganz normal zusammen in unserem hotelzimmer übernachtet. ich musste am morgen der hochzeit früher raus, weil ich ja termin beim friseur und bei der kosmetikerin hatte. dann haben wir uns im hotelzimmer wieder getroffen, nach dem er den brautstrauss und das ring"kissen" beim floristen abgeholt hatte. danach gings zur photosession.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2012 um 13:07

Also
wir werden ganz normal zusammen in unserer Wohnung übernachten. Morgens werde ich dann zuerst aufstehen und duschen. Danach fahre ich zu meiner Freundin, die mich schminkt und frisiert. Mein Kleid und alle Accessoirs sind dann auch schon dort. Mein Zukünftiger bleibt zuhause und macht sich dort komplett fertig. Er muss auch noch unsere Hunde fertig machen, weil die auch dabei sind. Er fährt dann mit den Hunden und ich mit meiner Freundin und ihrem Freund (Trauzeuge Bräutigam) zur Location, weil um 10 Uhr Brautpaarshooting vor der Trauung ist. Wir sehen uns also erst an der Location und Bilder werden direkt vor der Trauung gemacht, wenn alles noch richtig sitzt und nichts verkleckert ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2012 um 12:10

Wir
werden auch beide Zuhause schlafen. Am Morgen zusammen frühstücken, dann kommt meine Friseuse, er wird dann in der Zeit von meinem Schwager unterstützt Unsere Wohnung ist groß genug damit wir uns aus dem Weg gehen können Er fährt dann auch ein bischen früher los mit unserem Trauzeugen und mich fährt meine Trauzeugin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2012 um 19:57

Bei uns war es so...
wir haben die nacht vor der hochzeit getrennt verbracht.
ich habe bei meinen eltern geschlafen und mein mann hat mit seinem trauzeugen in unserer wohnung geschlafen.
wir haben haben am nächsten tag alles getrennt gemacht friseur und alles drum und dran und dann hat er mich abgeholt und wir sind zusammen zum standesamt gefahren.
ich würde es auch jeder zeit wieder so machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2012 um 17:15

Wenn es bei uns soweit ist,
werde ich die Nacht vor der Hochzeit bei meiner Mum verbringen. Dann geht es früh zum Friseur und naja dann warten... Mein Zukünftiger bleibt bei uns zu Hause und wird am Tag der Hochzeit von sein Trauzeugen abgeholt.
Wir sehen uns dann erst zur Trauung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2012 um 21:30

Wir
Haben in meiner ursprünglichen Heimatstadt geheiratet und bei meinen Eltern übernachtet, ganz normal zusammen und in einem Bett

Morgens bin ich dann schon ganz früh zum Haare machen und dann zum Anziehen in das Haus meiner Großeltern, da unser Auto zu groß für die Strasse des Hauses meiner Eltern war.

Mein Mann hat sich bei meinem Bruder fertig gemacht, dann meine Blumen geholt und dann mit Auto mich abgeholt

Es war einfach soooooo toll, meine Traumhochzeit und schon fast wieder ein Jahr her. Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2012 um 10:10

....
Mein Mann hat mit Freunden in der Location übernachtet... War ein großes Festzelt... Er hat da noch die letzten Vorbereitungen getroffen...
Ich war bei uns in der Wohnung mit einer Freundin... Morgens ist er fürs Standesamt nach Haus gekommen... Und als ich mich für die kirchliche Trauung fertig gemacht hab, ist er wieder zur Location gefahren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen