Home / Forum / Hochzeit / An alle die Verheiratet sind,oder die noch Heiraten möchten.

An alle die Verheiratet sind,oder die noch Heiraten möchten.

28. September 2006 um 14:50

Ich möchte euch nur mit was auf den Weg geben.
Nur kurz zu mir: Ich bin 25 Jahre alt und seit neun Jahren mit meinem Mann zusammen und seit einem Jahr Verheiratet,wir haben mit dem Heiraten so lange gewartet,weil uns das nötige Kleingeld fehlte und wir wirklich eine Traumhochzeit haben wollten.Die hatten wir jetzt auf jeden fall.
Wir sind sehr sehr Glücklich.
Übrigends mein Mann ist auch 25 Jahre alt.

Nun zum eigentlichen Thema:
Ich finde es sehr schade das heut zu tage mit dem Thema Heiraten so leichtfertig umgegangen wird.
Eine Hochzeit bedeutet das man mit dem Menschen sein ganzes leben verbringen will ( Bis das der tot euch scheidet) und (so wie in guten und in schlechten Zeiten)
Und Leute, die guten Zeiten sind einfach,wenn man die schlechten zeiten gemeinsam meistert ist es eine gute Ehe, denn das sind die Zeiten die eine gute Ehe ausmachen.
Viele schmeißen in den schlechten zeiten immer gleich alles hin,aber man muß kämpfen ( jeden tag ).
Und das vergessen viele. (Leider)
Und jeden tag etwas für eine gute Ehe tun.
Ich möchte mit diesem schreiben erreichen,das ihr euch gut überlegt sollt, ob ihr auch heiraten wollt bzw. euch wirklich Scheiden lassen wollt.
Es ist nicht immer alles leicht, aber bitte überlegt es euch gut,es ist ein riesen großer Schritt.
Meißtens lohnt es sich zu kämpfen.
Und vorallen dingen müßt ihr viel miteinander reden, das ist das a und o in einer Ehe (Beziehung).
Ich sage meinem Mann noch heute jeden tag wie sehr ich ihn liebe,und wie Glücklich ich mit ihm bin,wir überheufen uns noch heute mit liebevollen Sms (jeden tag), was ich damit sagen will,nehmt es nicht als selbstverständlich hin das ihr geliebt werdet,sondern seht es immer als etwas besonderes,egal wie lange man zusammen oder Verheratet ist.
Ich hoffe ich konnte euch etwas schönes sagen und euch vielleicht auch helfen.
Würde mich auch über eure meinungen freuen.

Ganz liebe grüße

Lara

Mehr lesen

2. Oktober 2006 um 12:04

Naja
Hallo, also ich weiß nicht was das für ein Post sein soll...

Ich geh davon aus, dass jeder der heiratet mindestens 18 Jahre alt ist und somit in der Lage ist selber zu wissen ob das gut ist was er macht.

Ich bin auch seit knapp zwei Monaten verheiratet und bin erst 21!!!

Jeder lebt/liebt anders. Ich sage meinem Mann auch jeden Tag mehrfach, dass ich ihn liebe und alles so...

Ich denke auch, dass man eine Ehe nicht nach einem Streit bricht...Kann ich mir nicht vorstellen!!! Also ich denke, die die wirklich nur heiraten, weils toll ist - den kannst du eh nichts beibringen - die machen ihr eigenes Ding!!!

Also ich finde solche Moralapostelpostings irgendwie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2006 um 16:55

Was soll ich sagen?
ja, bin auch deiner Meinung.
Aber mein Mann anscheinend nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2006 um 12:35
In Antwort auf nosara_12854362

Naja
Hallo, also ich weiß nicht was das für ein Post sein soll...

Ich geh davon aus, dass jeder der heiratet mindestens 18 Jahre alt ist und somit in der Lage ist selber zu wissen ob das gut ist was er macht.

Ich bin auch seit knapp zwei Monaten verheiratet und bin erst 21!!!

Jeder lebt/liebt anders. Ich sage meinem Mann auch jeden Tag mehrfach, dass ich ihn liebe und alles so...

Ich denke auch, dass man eine Ehe nicht nach einem Streit bricht...Kann ich mir nicht vorstellen!!! Also ich denke, die die wirklich nur heiraten, weils toll ist - den kannst du eh nichts beibringen - die machen ihr eigenes Ding!!!

Also ich finde solche Moralapostelpostings irgendwie

Schade das du es nicht verstehst
Du hast bestimmt recht damit das jeder anders liebt, aber was bitte ist an meinem Beitrag schlecht,ich habe nur darüber gesprochen wie ich das sehe und wenn du dir mal andere beiträge durchliest, fällt dir wohl auf das ich nicht die einzige bin die so denkt. Und ob du es mir glaubst oder nicht, aber viele sind zwar 18 wenn sie Heiraten, daß heißt aber lange noch nicht, daß sie wissen was sie tun.
Ich finde es übrigends sehr schön das du mit 21 glücklich verheiratet bist,kann deswegen um so weniger verstehen das du den Beitrag nicht gut findest, und anscheinend ist bei die nicht angekommen was ich damit sagen wollte.
Echt Schade.

Gruß Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2006 um 12:38
In Antwort auf elsa_12072966

Was soll ich sagen?
ja, bin auch deiner Meinung.
Aber mein Mann anscheinend nicht...

Was ist denn mit deinem Mann
Wenn du möchtest,erzähl mir deine Geschichte.
Manchmal hilft es mit jemandem zu reden.

Lieben Gruß
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2006 um 19:39

...
AMEN!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2006 um 10:42

Mhh..
für eine Beziehung kämpfe ich doch genauso...*mhh*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2006 um 12:13
In Antwort auf tomiko_12567302

Was ist denn mit deinem Mann
Wenn du möchtest,erzähl mir deine Geschichte.
Manchmal hilft es mit jemandem zu reden.

Lieben Gruß
Lara

Hat doch recht...
Und ich muss diesen Beitrag auch wirklich positiv bewerten.
Denn so selbstverständlich ist eine funktionierende Ehe wirklich nicht.

Ich bin inzwischen auch schon über neun Jahre mit meinem Mann zusammen und seit 1,5 Jahren mit ihm verheiratet. Ich bin 26 und er 29.

Wir haben auch schon viele Höhen und Tiefen hinter uns. Natürlich muss man die auch unverheiratet überstehen, aber ich glaube verheiratet zu sein macht einen Unterschied. Alles wird schnell selbstverständlich und man kämpft vielleicht manchmal (unbewusst) nicht mehr so sehr wie vorher... Man ist ja verheirat...
Und das wird glaub ich manchen frisch verheirateten bald zum Problem.

Auf jeden Fall kann ich nur sagen: Daumen hoch für den Beitrag! Du hasts voll getroffen...

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2006 um 15:21
In Antwort auf lilou_12090907

...
AMEN!

Du tust mir echt leid
mehr kann ich dazu nicht sagen.
Vielleicht findest du ja irgrndwann auch noch mal den richtigen,dann wirst du auch verstehen was ich hier schreibe.
Bis dahin alles gute.

Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2006 um 15:26
In Antwort auf schnatterbuechse

Mhh..
für eine Beziehung kämpfe ich doch genauso...*mhh*

Da hast du natürlich recht
aber meißtens bestehen Ehen ebend schon länger,und da vergessen das viele wenn auch (unbewusst).
Aber natürlich muss man für eine Beziehung auch was tun das ist doch klar.

Lieben Gruss
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2006 um 15:33
In Antwort auf amal_12902831

Hat doch recht...
Und ich muss diesen Beitrag auch wirklich positiv bewerten.
Denn so selbstverständlich ist eine funktionierende Ehe wirklich nicht.

Ich bin inzwischen auch schon über neun Jahre mit meinem Mann zusammen und seit 1,5 Jahren mit ihm verheiratet. Ich bin 26 und er 29.

Wir haben auch schon viele Höhen und Tiefen hinter uns. Natürlich muss man die auch unverheiratet überstehen, aber ich glaube verheiratet zu sein macht einen Unterschied. Alles wird schnell selbstverständlich und man kämpft vielleicht manchmal (unbewusst) nicht mehr so sehr wie vorher... Man ist ja verheirat...
Und das wird glaub ich manchen frisch verheirateten bald zum Problem.

Auf jeden Fall kann ich nur sagen: Daumen hoch für den Beitrag! Du hasts voll getroffen...

Grüße

Danke tinchen
für dein kompliment,aber ich denke du hast es auch voll drauf
Respekt,freu mich für dich.
Toll das es noch menschen gibt die auch so denken wie ich.

Freu,freu
Gruß

Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2006 um 19:21
In Antwort auf tomiko_12567302

Du tust mir echt leid
mehr kann ich dazu nicht sagen.
Vielleicht findest du ja irgrndwann auch noch mal den richtigen,dann wirst du auch verstehen was ich hier schreibe.
Bis dahin alles gute.

Lara

GRINS...
Schätzchen, ich habe den Goldrichtigen - von dem ich im übrigen ein Baby bekomme!!!

Habe nur eine recht unschöne Trennung von meinem Ex-Mann hinter mir, und auf das Thema "um eine Beziehung UNTER ALLEN UMSTÄNDEN kämpfen" reagiere ich ein bisschen allergisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2006 um 22:28
In Antwort auf lilou_12090907

GRINS...
Schätzchen, ich habe den Goldrichtigen - von dem ich im übrigen ein Baby bekomme!!!

Habe nur eine recht unschöne Trennung von meinem Ex-Mann hinter mir, und auf das Thema "um eine Beziehung UNTER ALLEN UMSTÄNDEN kämpfen" reagiere ich ein bisschen allergisch...

Ich habe nicht gesagt
unter allen Umständen und das würde ich auch nie.
Natürlich gibt es viele sachen wo ich auch sofort sagen würde trenn dich,aber viele machen das halt gleich bei so kleinen problemen.
Und wenn du selbst so eine schöne Ehe (Beziehung) fürst, dann weißt du doch wovon ich rede.

Hast übrigends gerade einen sehr wunden punkt getroffen, habe am 13 september mein kind verlohren.
weil ich so verzeifelt war bin ich erst auf diese seite gekommen.
Kannst dir gerne mal meine Geschichte unter Schwangerschaft (Fehlgeburt) durchlesen.
Unter der disskusion,(Bitte macht mir Mut, ich kann langsam nicht mehr )

Ob du es mir Glaubst oder nicht aber ich wünsche dir alles alles gute und hoffe das bei dir allas gut geht. Wünsche niemandem soetwas durch machen zu müssen.

Liebe grüße
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2006 um 13:36
In Antwort auf tomiko_12567302

Danke tinchen
für dein kompliment,aber ich denke du hast es auch voll drauf
Respekt,freu mich für dich.
Toll das es noch menschen gibt die auch so denken wie ich.

Freu,freu
Gruß

Lara

Schönes forum,...
... Ich finde es prima, dass es hier auch mal schönes zu berichten gibt. Eine ehe ist eine grosse verantwortung für mind. zwei menschenleben. Niemand kann den anderen einfach so im stich lassen, wenns mal nicht passt. Aber gerade das ist doch das schöne daran. Man wächst zusammen, ist immer füreinander da und vor allem ist man nie allein mit seinem durcheinander im leben. Es ist doch wunderbar, wenn man mit seinem partner so eng verbunden ist und es gehört dazu, dass man an einer ehe arbeitet, was meiner meinung nach sehr spass macht.
Ich für meinen teil, stehe auch kurz vor meiner hochzeit und habe mir die sache wirklich gut durchdacht. Man sollte schon ein paar ansprüche an den partner stellen können und ihn vorher ganz genau betrachten. Bei mir ist noch eine kleine tochter im spiel. Sie ist nicht von ihm, verstehen sich aber prächtig. Auch wenn man zeitweise getrennt ist, merkt man, ob er es ernst meint oder nicht.
Also mädels, kopf hoch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2006 um 0:40

Ich glaube ihr habt mich falsch verstanden
ich habe nicht gesegt unter allen Umständen,nur viele schmeißen das immer alles schon nach kleinigkeizen weg und das finde ich nicht gut.
Ich meine damit das mann sich das gut überlegen soll.
Nätürlich wenn man selber daran kaputt geht ist das was anderes.

Trotzdem danke für deine antwort.

Lieben Gruß
Lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen