Home / Forum / Hochzeit / Antrag durch die Frau?

Antrag durch die Frau?

9. August 2012 um 11:20

Hallo zusammen,
ich bin soooo unentschlossen, was unseren Urlaub angeht... Aber hier erstmal die Vorgeschichte: Mein Freund und ich sind seit gut 9 1/2 Jahren ein Paar und haben einige Höhen und Tiefen hinter uns. Wir sind immer noch nicht verheiratet, da wir beide auch erst 25 bzw 26 sind, bisher war es mit Abi, Studium/Examen und Fernbeziehung in den letzten beiden Jahren nicht wirklich möglich, sich Gedanken um eine Hochzeit zu machen. Jetzt kann ich aber sicher für das nächste Jahr zu Hause bleiben, danach dreht sich das "Versetzungs-Roulette" erneut. Dh ich hätte nun ein Jahr Zeit und Muße, hier vor Ort eine Feier zu planen, über die Entfernung ständig mit Caterer/Lokation/... was auch immer zu telefonieren, erscheint mir sehr stressig.
Für mich erscheint das nächste Jahr perfekt, um endlich mal zu heiraten. Nun stellt sich aber die Frage nach dem Antrag. Warte ich darauf, bis mein Freund einen macht? Andeutungen waren durchaus schon vorhanden, dh es könnte wirklich etwas kommen Zudem fahren wir nächsten Dienstag in den Urlaub nach- oh Wunder- PARIS (war aber schon geplant, bevor ich wusste, dass ich beruflich in der Gegend bleiben kann, dh dahinter steckte keine Absicht).
Mein Problem nun: Soll ich entweder pokern und hoffen, dass er den Urlaub in Paris nutzt? Oder ich überleg mir selbst was und dann macht halt die Frau nen Antrag. Das fänd ich theoretisch auch net so dramatisch, allerdings würd ich ihm ungern die Show stehlen--- Blöd wärs halt, wenn ich zB am zweiten Tag n Antrag mach, weil ichs da passend find, wobei er sich etwas für den dritten Tag überlegt hat- Versteht ihr, was ich meine?

Mehr lesen

11. August 2012 um 11:53

...
Meiner Meinung nach sollte es heute nicht mehr vom Geschlecht abhängig sein, wer den Antrag macht. Ich arbeite genauso lange wie mein Freund, kann einen Schrank zusammenbauen, eine Bohrmaschine bedienen usw. Wieso sollte ich dann also nicht auch die Frage aller Fragen stellen können? Die Zeiten in denen man als Frau vom Mann abhängig war und darauf angewiesen war, geheiratet zu werden, sind ja zum Glück vorbei.


"Blöd wärs halt, wenn ich zB am zweiten Tag n Antrag mach, weil ichs da passend find, wobei er sich etwas für den dritten Tag überlegt hat?"

Ich wollte meinem Freund an unserem vierten Jahrestag einen Antrag machen und er hat es unwissentlich verhindert. Tja, dumm gelaufen Das Risiko hat man nun mal.










Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen