Home / Forum / Hochzeit / Antrag

Antrag

18. März 2008 um 14:54

mein freund und ich besprachen das wir nächstes jahr heiraten wollen..

mit dem geld und so udn paar kleinigkeiten alles schon soweit geklärt udn drüber gerdet mal
ich sagte ihm das wenn er das nächstes jahr will, er mir ja dann dies jahr noch nen antrag machen muss
finde schon nen antrag ist pflicht
überlege auch pb ich ihm einem mache

wie steht ihr denn so dazu
zu antrag von frauen ..udn überhaupt ob das noch sein muss heutzutage???????????

Mehr lesen

18. März 2008 um 15:02

Müssen...
... muss man heutzutage gar nichts mehr. Bis auf den reinen Verwaltungsakt der Hochzeit, der staatlich festgelegt ist, kannst du heute heiraten, wie du lustig bist, und Bräuche einhalten oder auch nicht, wie du willst.

Ein Antrag ist selbstverständlich nicht "Pflicht", weil er heutzutage nur noch ein Symbol und kein bindendes Eheversprechen mehr ist. Nichtsdestotrtz ist ein Heiratsantrag - ungeachtet des bürokratischen Wortes - eine sehr schöne Sache, und ich kann verstehen, dass du dir einen erträumst. Manche machen das groß und pompös mit teuren Ringen, schickem Essen und Verlobungsparty, andere still und heimlich auf einer Bergwanderung, anderen fällt es beim Tapezieren ein. Manche tauschen Ringe aus, andere nicht, manche machen sich geschenke dabei, andere nicht. Jeder wie er will.

Selbstverständlich kann auch die Frau einen Antrag machen! Wenn du das gerne möchstest, dann tu es, auf eine Art, die dir zusagt. Vielleicht willst du es ruhig und besinnlich und romantisch, vielleicht groß und öffentlich (wobei ich bei öffentlichen Anträgen immer Bauchschmerzen hab - schließlich hat der andere da gar keine Wahl, nein zu sagen).

Denk gut drüber nach, und wenn du meinst, du willst es - dann tu es!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2008 um 15:21

So oder so möglich.
Ich kenne ein Paar, das mittlerweile verheiratet ist und die haben einfach gemeinsam beschlossen, zu heiraten. Es hat keinen klassischen Heiratsantrag gegeben. Viele Frauen wünschen sich aber noch einen Antrag, selbst wenn man oft ohnedies im Vorhinein schon darüber gesprochen hat, dass man heiratet und igrendwie eh schon alles "klar" ist, zumindest das, dass beide wollen.
Für mich persönlich spricht nichts dagegen, dass die Frau einen Antrag macht, mein Freund würde das aber gar nicht wollen. Er seiht das - glaube ich - als seinen Part. Ich würde einfach darauf achten, was dein Freund für ein Typ ist - ob er das mag oder nicht. Wenn ja, würde ich es schon machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest