Home / Forum / Hochzeit / Antrag, Verlobung, Hochzeit - Wie läuft das ab?

Antrag, Verlobung, Hochzeit - Wie läuft das ab?

25. Mai 2009 um 12:33

Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal euren Rat

Mein Freund hat mir am Samstag einen Heiratsantrag gemacht, der nicht besonders spektakulär war und deshalb war ich sehr entäuscht. Er hat sich nicht die geringste mühe gegeben.

Meine Tante hat mir gesagt, wir können uns ja verloben und zur hochzeit, wenn es denn soweit ist kann er mir nochmal einen Antrag machen, wobei es dann auch andere Ringe gibt als die Verlobungsringe. Ist es denn wirklich so üblich, dass man zwei Anträge macht? Also einmal zur Verlobung und einmal dann die Hochzeit?

Das würde ich sehr gerne sehen, dann kann er nämlich seinen patzer wiedergutmachen und ich kann meinen Traummann heiraten, ohne von ihm entäuscht zu sein., weil ich mir ja auch denke, dass ich es anscheinend nicht wert bin, dass er sich um mich bemüht.

könnt ihr mir dazu vielleicht etwas erzählen, damit ich ihm vorschläge machen kann, wie man es macht?

gruß

Nadine

Mehr lesen

25. Mai 2009 um 14:52

ich verstehe nicht
warum alle sagen, ich hätte ja gesagt, das habe ich doch nirgendwo geschrieben Ich habe nein gesagt, weil mir der antrag zu schlicht war.

Es war ein ganz normaler abend vorm fernseher und wir waren beide schon im schlafanzug. ganz normale atmosphäre wie jeden abend. und da hat er mich mal eben gefragt ob ich ihn heiraten will

ich habe ihm den vorschlag gemacht, dass er es nochmal versuchen soll und sich diesmal mühe gibt. was hälst du davon?

lg nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 15:26

Heiratsantrag
Alsooo mein Mann hat mir auch keinen super romantischen Antrag gemacht. Er ist halt kein Mann großer Worte und muss sich auch nicht immer in den Mittelpunkt drängen. Wir hatten schon öfters übers Heiraten gesprochen und eines Abends hat er mich dann gefragt: "Wolln mer oder wolln mer nich?" Darauf hin hab ich gefragt wo denn mein Ring wäre und da hat er mir aus Alufolie einen Ring gebastelt (den hab ich mir auch aufgehoben)
Hätte mein Mann mich vor großem Publikum und ner Rose im Mund und nem Geiger im Hintergrund gefragt, ich glaube ich hätte ihn einweisen lassen, denn das wäre definitiv gestellt gewesen.

Also lange Rede kurzer Sinn: Nimm deinen Mann wie er ist...

PS: Trotz "unromantischen" Heiratsantrag sind wir seit 8 Jahren glücklich verheiratet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 16:26
In Antwort auf afra_12685191

Heiratsantrag
Alsooo mein Mann hat mir auch keinen super romantischen Antrag gemacht. Er ist halt kein Mann großer Worte und muss sich auch nicht immer in den Mittelpunkt drängen. Wir hatten schon öfters übers Heiraten gesprochen und eines Abends hat er mich dann gefragt: "Wolln mer oder wolln mer nich?" Darauf hin hab ich gefragt wo denn mein Ring wäre und da hat er mir aus Alufolie einen Ring gebastelt (den hab ich mir auch aufgehoben)
Hätte mein Mann mich vor großem Publikum und ner Rose im Mund und nem Geiger im Hintergrund gefragt, ich glaube ich hätte ihn einweisen lassen, denn das wäre definitiv gestellt gewesen.

Also lange Rede kurzer Sinn: Nimm deinen Mann wie er ist...

PS: Trotz "unromantischen" Heiratsantrag sind wir seit 8 Jahren glücklich verheiratet

Manche brauchen es und manche nicht
ich brauche es deshalb, weil ich es im normalen leben sehr sehr selten erlebe, dass er sich mal bemüht. wenn in unserem zimmer kerzen leuchten, dann nur, weil ich sie angezündet habe.

ich meine, er sollte sich ja nicht in unkosten stürtzen das würde ich nie verlangen. aber wenigstens ein paar teelichter hätten mir schon gereicht und das war keine planung meinerseits, sondern nur ein beispiel

lg nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen