Home / Forum / Hochzeit / Bitte um Rat- nur kalte Füße oder lieber alles abblasen!?

Bitte um Rat- nur kalte Füße oder lieber alles abblasen!?

22. Juni 2013 um 20:11

Halllo erstmal,

ich wollte in 1 Woche heiraten.
Mein Verlobter und ich führen eine Fernbeziehung, lernen beide noch ( ich bin nicht mehr so jung, hat sich nur alles in meinem Leben etwas "verschoben" ) und waren uns sehr sehr sicher, als er mich im Januar gefragt hat. Wir haben uns total gefreut. Umso mehr Leute wir eingeweiht haben, umso schwieriger wurde es jedoch, und die leztzten wochen haben wir vermehrt streit. ich habe auch fast alles allein geplant, und nur auf Anfrage hat er mir geholfen. Mir ist in den letzten Wochen auch aufgefallen, dass seine Augen eher strahlen, wenn er zum abends weggehen mit seinen Kumpels ausmacht, als mit mir über die Hochzeit zu reden. Er freut sich nicht so auf seine Braut, habe ich den Eindruck. Ich weiß einfach nicht, ob er mein MANN sein kann (er ist etwas jünger als ich, was man aber eig. nicht so merkt) oder ob ich ihm durch die Heirat vllt. was wichtiges nehme, die Zeit, jung zu sein. Ich denke immer, er muss sich sehr verstellen, und es obliegt mir nicht, einen Menschen ändern zu wollen oder so. obwohl es mich schon traurig macht, dass er anscheinend immer noch das Gefühl hat was zu verpassen, und mit Weggehen ist halt nicht immer so super für mich, wenn man nur das Wochenende gemeinsam hat und unter der Woche nicht so viel Kontakt. Er wird auch 1 Monat nach der Heirat ins Ausland gehen, für 5 Monate, und muss in diesem Monat auch Prüfungen schreiben und aus der Wohnung ausziehen. Die Flitterwoche quetschen wir da auch noch rein. Ich weiß momentan einfach nichts mehr. Ich freue mich auf den Tag, ja, aber ich möchte eben auch einen MANN, der dann auch für mich da sein kann und sich auf die Ehe wirklich einlässt. Keinen, um dessen Zeit am WE ich werben muss oder buhlen, freitag abend kommt er heim sehr spät und samstag abends geht er dann weg.ich meist nicht, weil ich auch noch arbeite nebenbei und froh bin, mal nicht ewig unterwegs zu sein. so war es bisher, und ich weiß einfach nicht, ob mir das reicht. ich weiß, da kann mir so wirklich keiner helfen, aber vllt. könnt ihr mir einen Rat geben, vllt. war ja jmd. in einer ähnlichen Situation? Ich fühl mich ziemlich allein grad... vllt. sind es ja nur kalte Füße?! Ich selbst werde auch ins Ausland gehen, nach Frankreich in der Zeit in der er auch weg ist, aber nur 4 Wochen. Vllt. habe ich auch Angst, dass ich dort jemanden kennenlerne, genau den richtigen für mich, und dann steh ich da...?! Was würdet ihr denn tun?

Mehr lesen

24. Juni 2013 um 12:43

Das sehe
ich wie unten schon geschrieben.

Ob ihr füreinander geschaffen seid oder nicht: JETZT scheint es nicht der richtige Zeitpunkt zu sein. Denn ihr seid nicht eins, weder bei der Planung noch beim zusammen leben.

An eurer Stelle würde ich die Hochzeit absagen bzw. auf unbestimmte Zeit verschieben, bis ihr beide wisst was ihr wollt. Wie ihr leben wollt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen