Home / Forum / Hochzeit / Brautkleid online kaufen?

Brautkleid online kaufen?

16. April 2012 um 12:17

hallo,
habt Ihr gute Erfahrungen damit gemacht, ein Brautkleid online zu kaufen? ich hab bei ebay gesehen dass es in china brautkleider maßanfertigung gibt.

Mehr lesen

Top 3 Antworten

25. Januar um 7:11

mein lieblingsshop ist https://milanoo.com Die haben eine super tolle auswahl!  

6 LikesGefällt mir

17. April 2012 um 9:30

Hallo,
eine Bekannte hat das gemacht, und sie war soweit zufrieden. Du darfst nur nicht vergessen, dass du noch den Einfuhrzoll bezahlen musst, und das ist gar nicht so wenig. Aber da kann man sich direkt beim Zoll erkundigen.
Ich persönlich würde mir keines im Internet kaufen. Sollte dann doch was zu ändern sein, ist es angeblich schwierig jemanden zu finden, der diese Kleider ändert. Brautläden ändern nur ihre eigenen und nicht jeder Schneider kann Brautkleider ändern. Die Gefahr wäre mir dann zu groß. Wenn es ums Budget geht, kann ich dir empfehlen, in einen Outlet - Store für Brautmode zu gehen. Die gibt es mittlerweile recht häufig. Da bekommt man die Kleider dann wirklich günstig.
Ich hatte bei meinem auch Glück, und konnte es im "Abverkauf" erstehen. Als ich Anfang diesen Jahres auf die Suche ging, hat der Laden in dem ich es gekauft habe, gerade die neue Kollektion für 2012 bekommen, und alle Kleider aus 2011 zum Teil bis auf 50% reduziert. Mein Kleid hätte eigentlich 1.500 gekostst. Das hätte mein Budget überstiegen. Reduziert hat es dann "nur" noch 800 gekostet. Den Preis fand ich ok.
Wann ist denn eure Hochzeit?

1 LikesGefällt mir

17. April 2012 um 9:43
In Antwort auf nadja0107

Hallo,
eine Bekannte hat das gemacht, und sie war soweit zufrieden. Du darfst nur nicht vergessen, dass du noch den Einfuhrzoll bezahlen musst, und das ist gar nicht so wenig. Aber da kann man sich direkt beim Zoll erkundigen.
Ich persönlich würde mir keines im Internet kaufen. Sollte dann doch was zu ändern sein, ist es angeblich schwierig jemanden zu finden, der diese Kleider ändert. Brautläden ändern nur ihre eigenen und nicht jeder Schneider kann Brautkleider ändern. Die Gefahr wäre mir dann zu groß. Wenn es ums Budget geht, kann ich dir empfehlen, in einen Outlet - Store für Brautmode zu gehen. Die gibt es mittlerweile recht häufig. Da bekommt man die Kleider dann wirklich günstig.
Ich hatte bei meinem auch Glück, und konnte es im "Abverkauf" erstehen. Als ich Anfang diesen Jahres auf die Suche ging, hat der Laden in dem ich es gekauft habe, gerade die neue Kollektion für 2012 bekommen, und alle Kleider aus 2011 zum Teil bis auf 50% reduziert. Mein Kleid hätte eigentlich 1.500 gekostst. Das hätte mein Budget überstiegen. Reduziert hat es dann "nur" noch 800 gekostet. Den Preis fand ich ok.
Wann ist denn eure Hochzeit?

Hallo
Dankeschön
unsere Hochzeit ist in 5 Monaten.

Gefällt mir

19. April 2012 um 12:01

Hallo
Bei Amazon gibt es tolle Brautkleider. Es gibt dort einen Anbieter, der heißt Hochzeits-Shop-Hamburg. Der hat auch eine normale Homepage. Das sind auch Kleider aus China aber du kannst sie sogar in Hamburg anprobieren oder über Amazon bestellen und wenn es nicht passt zurück schicken.

Ich war mit der Verlobten meines Bruders dort und sie hat sich für 300 Euro ein wunderschönes Kleid gekauft. Es muss zwar gekürzt werden aber sie hat ohne Probleme einen Schneider gefunden, welcher Brautkleider ändert.

Ich weiß jetzt nicht wie weit du von HH weg wohnst aber es kann sich durchaus lohnen. In dem Shop muss man zur Anprobe aber einen Termin absprechen.

Viel Glück und LG

Gefällt mir

23. April 2012 um 16:28

Online kauf /Brautkleid verkauf
ich habe auch schöne brautkleider im Internet bei Ebay gesehen und auch mein Traumkleid gefunden,aber ich habe es doch nicht dort gekauft, da noch zoll gebühren zukommen plus einfuhrsteuer und meist 100 euro versand. ich habe mir jetzt genauso das kleid im shop gekauft, natürlich wesentlich teurer aber schön und sicher!!!!!!

Ich habe mir ein schönes crem farbendes gekauft, mit bordaux roten gesticke!!!einfach nur hammar das kleid.
Nur schade, dass man das nur einmal anzieht...
Deshalb habe ich beschlosen mein Kleid zu verkaufen, damit eine andere braut sich freuen kann bei interrese einfach melden bei
sarah.zigann@gmx.de

1 LikesGefällt mir

27. April 2012 um 11:21

Gute Erfahrungen im Internet
Hi,

ich habe mein Brautkleid auch im Internet gekauft. Nach langem Suchen bin ich schließlich bei Virtual Village gelandet und dort habe ich dann genau das Brautkleid gefunden, wovon ich schon immer geträumt habe. Die haben ne riesige Auswahl, sowohl Kleider als auch Brautschmuck. Schau mal vorbei, vielleicht findest Du ja auch Dein Traum Brautkleid dort: http://www.virtualvillage.de/hochzeit/kleider.html

Liebe Grüße und alles Gute für Deine Hochzeit!

3 LikesGefällt mir

14. Juni 2012 um 20:12

JAAAAAA - ich kann es nur empfehlen
Schau dir mal die Artikelnummer bei Ebay an: 160763706419
Viele Kleider liegen unter 250 Euro und ich kann allein schon 2 Kleider bewerten. Ich habe da auch schon eins gekauft und ich kann nur sagen, lasst die teuren Kleider im Brautmodengeschäft hängen. Dieser Anbieter kauft direkt vom Hersteller und die Preise sind der Hammer. Ich würde es immer wieder tun! Die Beratung war super und die Dame war super super lieb!

Viel Spaß

Gefällt mir

17. Juni 2012 um 23:07
In Antwort auf noraschatz2010

JAAAAAA - ich kann es nur empfehlen
Schau dir mal die Artikelnummer bei Ebay an: 160763706419
Viele Kleider liegen unter 250 Euro und ich kann allein schon 2 Kleider bewerten. Ich habe da auch schon eins gekauft und ich kann nur sagen, lasst die teuren Kleider im Brautmodengeschäft hängen. Dieser Anbieter kauft direkt vom Hersteller und die Preise sind der Hammer. Ich würde es immer wieder tun! Die Beratung war super und die Dame war super super lieb!

Viel Spaß

Zollgebühren NEIN
Hallo Ihr Lieben,

also bei mir sind keine Zollgebühren angefallen.

Also bei dem Shop - Faszination der Accessoires bei Ebay sind die Portokosten 15,95 Euor plus das Kleid. Zollgebühren fallen dort nicht an! Das ist das schöne an diesem Shop.

Jeder der Interesse hat und viel Geld sparen möchte, schaut doch mal rein. Mein Kleid findet ihr bei Ebay unter der Artikelnummer: 160763706419

Einfach die Artikelnummer eingeben und dann kommt ihr zu dem Schop - sind viele tolle Kleider drin.

Viel Spaß beim Stöbern

Gefällt mir

29. Januar 2013 um 9:56

Brautkleid
Also ich muss sagen, dass ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe mein Brautkleid über das Internet zu bestellen. Das Kleid welches ich mir bestellt habe wird hinten geschnürt, dies hat im Gegensatz zu einem Reissverschluss den Vorteil, dass das Kleid auch bei leichten Gewichtveränderungen noch perfekt angepasst werden kann. Die Seite wo die Bestellung aufgenommen habe, hies www.samyra-fashion.com. Für mich wars die richtige Entscheidung und vielleicht auch für euch Liebe Grüße

Gefällt mir

30. Januar 2013 um 18:30

Brautkleid ohne Import und Zoll
Wie bereits erwähnt gibt es bei ebay viele Anbieter die von ausserhalb der EU schicken wo saftige Zölle und Papierkram mit dem Zoll anfallen. Eigentlich ist das gar nicht nötig den zum selben Preis Brautkleid + Zoll bieten auch einige Deutsche Hersteller an. Viele lassen sich nur durch den Preis blenden und vergessen das da noch MwSt und Importzoll drauf kommt und dann ist es meist teurer als direkt in Deutschland zu kaufen.

Ein gute Adresse für günstige Brautkleider ist Atelier Noblesse. Deutsche Firma, Frau kann in der Boutique oder im Shop kaufen und ihr Kleid auch dort abholen und bezahlen. Z.B.: www.brautkleid-brautkleider.net/index.php/cPath/79 . Keine Risiko und kein Ärger. Meine Schwester hat dort ihr Brautkleid gekauft und ich ein Abendkleid und bin sehr zufrieden.



Gefällt mir

8. Februar 2013 um 16:14

Dumm gelaufen - rate ab
Den Versuch, ein Brautkleid aus China zu bestellen, habe ich hinter mir. Den ersten Mailkontakt hatte ich am 2. November 2011. Dann hatte ich das Kleid endlich, nach viel Hin und Her, Mitte Januar 2012. Kosten 250 + über 40 Bankgebühren, weil die Firma keinen europäischen Bankaccount hat. Um dann festzustellen, dass es total falsch geschnitten war. Die Ärmel zu kurz, die Brustweite richtig, aber den Rippenbogen irgendwie falsch bestimmt, dann noch der Abstand zwischen den Brustspitzen zu klein, die Brust etwas hoch... die ganze Geometrie auf eine Asiatin ausgelegt, nicht vergrößert auf Europäer.

Also folgte ein 6 wöchiger Mailverkehr, während dessen wir versucht haben, uns darüber zu verständigen, was alles falsch war. Dann das Ding wieder per Post nach China geschickt, noch einmal 42 und viel Zeit verdaddelt.

Und dann habe ich 3 Monate nichts, aber auch gar nichts mehr gehört. Auf Mails hat die Dame nicht reagiert. Habe dann geschrieben "Must I consider the dress as lost in China?"...

Am 24 Juli war das Ding dann endlich da. Jetzt hatte es eine Schnürung, keinen Reißverschluss mehr, damit kann ich es alleine nicht anziehen. Der Abstand zwischen den Brüsten ist immer noch zu klein, die Brüste sind zu hoch... Wenigstens die Weite am Rippenbogen stimmte jetzt.

Meine Frau (ja, für alle, die es noch nicht mitbekommen haben, ich bin ein Mann) hat dann einen Reißverschluss eingenäht, der muss jetzt aber asymmetrisch sein, denn der am Rücken eingesetzte Keil ist es auch. Tolle Optik.

Dennoch trage ich es gerne, habe es jetzt gerade an (meine Frau ist mit den Kindern unterwegs), ich freue mich drüber. Aber es bleibt ein etwas dummer Beigeschmack, es ist nicht so wie ich es wollte.

Mit Sicherheit werde ich noch einmal so ein Kleid kaufen, dann aber in Deutschland. Das wird dann zwar deutlich teurer, aber ich kann es wenigsten so machen lassen wie ich es will.

Grüße
ClaraCD

Gefällt mir

12. Februar 2013 um 19:52

Brautkleid in Größe 46/48
sucht jemand ein neues Brautkleid in Größe 46/48

Gefällt mir

15. Februar 2013 um 23:36

Online suchen, dann anfassen finde ich besser
Finde die Idee von www.marryjim.com total cool. Dort bieten Designer und Privatleute Kleider an (ich werde meines jetzt am Wochenende listen), dann ist man direkt im Kontakt.

Ich hätte meines nie rein online bestellt. Aber das ist natürlich alles Geschmackssache.

Gefällt mir

16. November 2013 um 16:28
In Antwort auf claracd

Dumm gelaufen - rate ab
Den Versuch, ein Brautkleid aus China zu bestellen, habe ich hinter mir. Den ersten Mailkontakt hatte ich am 2. November 2011. Dann hatte ich das Kleid endlich, nach viel Hin und Her, Mitte Januar 2012. Kosten 250 + über 40 Bankgebühren, weil die Firma keinen europäischen Bankaccount hat. Um dann festzustellen, dass es total falsch geschnitten war. Die Ärmel zu kurz, die Brustweite richtig, aber den Rippenbogen irgendwie falsch bestimmt, dann noch der Abstand zwischen den Brustspitzen zu klein, die Brust etwas hoch... die ganze Geometrie auf eine Asiatin ausgelegt, nicht vergrößert auf Europäer.

Also folgte ein 6 wöchiger Mailverkehr, während dessen wir versucht haben, uns darüber zu verständigen, was alles falsch war. Dann das Ding wieder per Post nach China geschickt, noch einmal 42 und viel Zeit verdaddelt.

Und dann habe ich 3 Monate nichts, aber auch gar nichts mehr gehört. Auf Mails hat die Dame nicht reagiert. Habe dann geschrieben "Must I consider the dress as lost in China?"...

Am 24 Juli war das Ding dann endlich da. Jetzt hatte es eine Schnürung, keinen Reißverschluss mehr, damit kann ich es alleine nicht anziehen. Der Abstand zwischen den Brüsten ist immer noch zu klein, die Brüste sind zu hoch... Wenigstens die Weite am Rippenbogen stimmte jetzt.

Meine Frau (ja, für alle, die es noch nicht mitbekommen haben, ich bin ein Mann) hat dann einen Reißverschluss eingenäht, der muss jetzt aber asymmetrisch sein, denn der am Rücken eingesetzte Keil ist es auch. Tolle Optik.

Dennoch trage ich es gerne, habe es jetzt gerade an (meine Frau ist mit den Kindern unterwegs), ich freue mich drüber. Aber es bleibt ein etwas dummer Beigeschmack, es ist nicht so wie ich es wollte.

Mit Sicherheit werde ich noch einmal so ein Kleid kaufen, dann aber in Deutschland. Das wird dann zwar deutlich teurer, aber ich kann es wenigsten so machen lassen wie ich es will.

Grüße
ClaraCD

???
nix verstanden

Gefällt mir

16. Mai 2014 um 23:18

Deutsche Brautmode Marke Impooria
Versuche es mal mit der deutschen Brautmode Marke impooria unter www.impooria.de von ausländische unternehmen würde ich abraten, da habe ich eindeutig schlechte Erfahrungsberichte bei meiner suche gelesen.

Lg Stanki

Gefällt mir

21. Juli 2014 um 19:44

Die deutsche Brautkleider Marke IMPOORIA mit Daumen hoch
Da kann ich nur zustimmen, habe nun , nachdem ich hier den Top gelesen habe, auch mal nach der deutschen Marke IMPOORIA gesucht und war echt begeistert. kann ich nur jedem empfehlen und hier nochmal Danke für den Tipp sagen. Habe diesen Musterkleid-Service genutzt und mir direkt mal drei Brautkleider nach Hause schicken lassen und eines ist es dann geworden...kann ich wirklich nur jedem empfehlen, der nicht die Zeit und Lust hat, stunden und Tage mit der Kleidersuche in den Städten zu verbringen...Also nochmal, vielen Dank für den Tipp hier, .. www.impooria.de war meine Rettung.

lg Pia

Gefällt mir

12. August 2014 um 11:47

Je nachdem...
Also ich persönlich würde dir davon abraten auf irgendwelchen chinesischen Seiten zu bestellen. Als ich vor einem 3/4 Jahr geheiratet habe, habe ich mein Kleid aus einer kleinen Boutique gekauft. Meine Schwester, die Trauzeugin hat sich ihr Kleid aber in China anfertigen lassen. Das Kleid kam erstens 2 Wochen zu spät, außerdem war es sehr schlecht verarbeitet aus und sie musste am Ende noch extra bezahlen. Wenn du schon im Internet bestellst würde ich ehr ein gebrauchtes Kleid von Privat bestellen. Persönlich würde ich aber in ein Geschäft, wenn dir dort ein Kleid gefällt, kannst du auch schauen ob du es im Internet günstiger findest. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen
LG Naivi

Gefällt mir

17. August 2014 um 17:31

...
Hi,

ich hab auch überlegt, ob ich es online kaufe. Ich würde aber vorher unbedingt im Laden probieren. Meiner Meinung nach kann man bei Brautkleidern ganz schwer einschätzen, was einem steht.
Ich hab jetzt eins, von dem ich immer dachte, dass der Schnitt gar nichts für mich ist.

Ich würde mich an deiner Stelle aber sehr gut über die Möglichkeit von Ausbesserungen und ggf. Rücksendung informieren.

Gefällt mir

18. August 2014 um 19:43

Brautkleid online kaufen
Hallo,

eine Bekannte von mir hat sich ein Hochzeitskleid online gekauft (allerdings nicht aus China) und war sehr zufrieden damit. Wenn Änderungen vorgenommen werden müssen (was ja meistens der Fall ist) kann man das ja immer noch in einer Schneiderei bei sich im Wohnort machen lassen. Die Maßanfertigungen aus China klingen zunächst verlockend, allerdings musst du dafür wissen, wie man korrekt Maß nimmt. Außerdem würde ich mich vorher erkunden, was es kostet, das Brautkleid nach Deutschland zu schicken. Das könnte nämlich schnell teuer werden!

Gefällt mir

4. Juni 2015 um 13:53


Hallo

Meine Freundin hat sich ihr Kleid auch online gekauft und war total begeistert. Sie hat bei
http://tiny.cc/Brautboerse
gebraucht gekauft - das Kleid sah aber aus wie neu. Sie hatte guten Kontakt mit der Verkäuferin und konnte gleich mit ihr skypen und das Kleid messen.
Man kann dort seine Kleider auch verkaufen, was sie jetzt macht

Hoffe ich konnte helfen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Hochzeitsspiel Familienduell - bitte um Mithilfe
Von: nalischnali
neu
21. Mai um 22:37
Päckchen Spiel
Von: munci
neu
21. Mai um 21:37

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen