Home / Forum / Hochzeit / Brautkleid "verstecken"?

Brautkleid "verstecken"?

21. April 2016 um 2:09

Hallöchen,
ich habe ein dezentes Problem und hoffe das ich hier
a) richtig bin und
b) Hilfe finde.
Also folgendes. Wir wollen bald kirchlich heiraten und mein Mann (standesamtlich wurde schon geheiratet) will mich partout erst in der Kirche, wenn ich rein komme sehen.
Das Problem ist, das wir eine Überaschung für unsere Gäste haben, welche vor der Trauung statt findet. Und zwar werden alle unsere Gäste mit Planwagen und Pferd, von uns zu Hause, zur Kirche gebracht. In einem der Wagen sitze ich, in dem anderen mein Mann. Jetzt wollen wir natürlich beide sehen, wie unsere Gäste reagieren und was sie dazu sagen. Es weiß nämlich niemand etwas davon... Ich habe dann, wenn die Wagen kommen, aber schon mein (nicht grade kleines) Brautkleid an. Ich akzeptiere natürlich die Entscheidung meines Mannes, bezüglich des vorher Sehens. Nur möchte ich auch meine Gäste empfangen... Jetzt habe ich schon überlegt, ob ich mir (für die Fahrt zur Kirche) einen Mantel o.ä. anziehe und um "den Rock" ein Tuch oder so lege. Dann würden mich auch meine Gäste vorher (abgesehen vom Schleier) nicht sehen und mein (reinweißes Kleid) wäre auf jeden Fall vor dem Einstieg in den Wagen geschützt... Bei der Kirche angekommen, gehe ich ja in so ein Nebenzimmer, bis mein großer Auftritt kommt. Da könnte ich die Sachen dann ablegen...
Au weia... Was meint ihr? Vielleicht hat ja irgendwer eine Idee? Oder eine Meinung zu meiner Idee? Ich wäre für jede Meinung oder Idee dankbar.
Eine leicht aufgeregte und völlig hibbelige Püngelchen.

Mehr lesen

22. April 2016 um 13:46

Kannst du es erst in der Kirche anziehen?
Hallo,
ich habe mich gerade gefragt, warum du dein Kleid nicht erst in der Kirche in diesem Nebenraum anziehen kannst?! Oder Zuhause, nachdem eure Gäste und dein Mann bereits Richtung Kirche abgefahren sind. Wenn es dich nicht stört dass man dein make-up und den Schleier sieht, dann ist das "rein-hüpfen" in dein Traumkleid doch schnell erledigt. Also bei mir hat das umziehen damals nicht lang gedauert... Und wenn du da zeitliche Bedenken hast, lass deine Gäste entsprechend früher da sein und schicke sie rechtzeitig los also das wäre zumindest meine Lösung für das Probelm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 21:08

Kleid in der Kirche anziehen???
Naja das Problem ist einfach die Zeit. Für 15:00Uhr sind die Gäste zu uns bestellt. Ebenso die Planwagen. Dann wird gestaunt, der ein oder ander muss zum Klo... Bis wir fahren gehen gute 15-20 Minuten ins Lande... Die Fahrt zur Kirche dauert auch gute 20 Minuten, bis ich dann in diesem Raum bin, jeder ausgestiegen ist und alle sitzen... Das dauert auch noch etwas... Und mein Kleid ist riesig.. Mit Reifrock und Korsage zum Schnüren... Das Anziehen hat letztes Mal (meine Schwester wollte es gerne sehen) auch gute 20 Minuten gedauert... Und da war die Korsage nicht richtig geschnürt... Nur so das es an war....
Och mann... So habe ich mir das nicht vorgestellt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 22:26
In Antwort auf salli_12285715

Kleid in der Kirche anziehen???
Naja das Problem ist einfach die Zeit. Für 15:00Uhr sind die Gäste zu uns bestellt. Ebenso die Planwagen. Dann wird gestaunt, der ein oder ander muss zum Klo... Bis wir fahren gehen gute 15-20 Minuten ins Lande... Die Fahrt zur Kirche dauert auch gute 20 Minuten, bis ich dann in diesem Raum bin, jeder ausgestiegen ist und alle sitzen... Das dauert auch noch etwas... Und mein Kleid ist riesig.. Mit Reifrock und Korsage zum Schnüren... Das Anziehen hat letztes Mal (meine Schwester wollte es gerne sehen) auch gute 20 Minuten gedauert... Und da war die Korsage nicht richtig geschnürt... Nur so das es an war....
Och mann... So habe ich mir das nicht vorgestellt....

Ach so...
.... verstehe. Hm, na so groß war mein Kleid dann nicht. Aber es mit Tüchern abzudecken finde ich dann auch nicht die optimale Lösung. Ich schätze (wenn sonst keinem etwas besseres einfällt) hast du nur folgende Möglichkeiten:
1: du begrüßt deine Gäste nur kurz, verabschiedest dich aber vorzeitig um dich noch zuende zu stylen und anzuziehen. Was zeitlich dann ja noch klappen könnte, oder?!?!
2: du kannst nicht auf 2 Hochzeiten gleichzeitig tanzen! Will heißen: du musst dich entscheiden, ob du lieber die Gesichter deiner Gäste sehen willst wie die Überraschung ankommt ODER lieber das geschicht deines Mannes, wenn er dich zum ersten Mal ganz in weiß sieht, während du auf ihn zuschreitest (die Gesichter der Gäste sind dann mindestens genauso begeistert -wenn nicht sogar noch mehr- als bei eurer Überraschung)
3. du redest noch mal mit deinem Mann und fragst ihn nach seiner Meinung. Findet raus, wem von euch beiden es wichtiger ist: dass ER dich erst in der Kirche sieht oder ob DU eure Gäste begrüßt und deren Gesichter siehst. Einer von euch beiden muss eben nachgeben

ich kann nur von mir reden aber ich wollte damals die Nacht vor der Trauung bei meinen Eltern übernachten, damit mich mein Mann bloß nicht vorher sieht. Das hatte ich mir schon als Kind so ausgedacht und es war eigentlich auch schon geplant. Einen Tag zuvor hat mein Mann mir gesagt, dass er mich doch lieber bei sich hätte, damit wir uns gegenseitig die Nervosität nehmen - und ich bin geblieben. Wir sind dann gemeinsam von zuhause los und Hand in Hand zur Kirche. Heute bin ich froh, so entscheiden zu haben... Auch wen es ganz anders war als ich es mir ausgedacht hatte. Es war viiiiel besser! selten kommt etwas so, wie man es sich vorgestellt hat Oft aber nicht weniger schön! Es muss nicht perfekt sein. Wichtig ist dass ihr glücklich seid und ich bin sicher dass du im Nachhinein darüber lachen wirst, was für Gedanken du dir gemacht hast....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2016 um 3:15
In Antwort auf lilly8420

Ach so...
.... verstehe. Hm, na so groß war mein Kleid dann nicht. Aber es mit Tüchern abzudecken finde ich dann auch nicht die optimale Lösung. Ich schätze (wenn sonst keinem etwas besseres einfällt) hast du nur folgende Möglichkeiten:
1: du begrüßt deine Gäste nur kurz, verabschiedest dich aber vorzeitig um dich noch zuende zu stylen und anzuziehen. Was zeitlich dann ja noch klappen könnte, oder?!?!
2: du kannst nicht auf 2 Hochzeiten gleichzeitig tanzen! Will heißen: du musst dich entscheiden, ob du lieber die Gesichter deiner Gäste sehen willst wie die Überraschung ankommt ODER lieber das geschicht deines Mannes, wenn er dich zum ersten Mal ganz in weiß sieht, während du auf ihn zuschreitest (die Gesichter der Gäste sind dann mindestens genauso begeistert -wenn nicht sogar noch mehr- als bei eurer Überraschung)
3. du redest noch mal mit deinem Mann und fragst ihn nach seiner Meinung. Findet raus, wem von euch beiden es wichtiger ist: dass ER dich erst in der Kirche sieht oder ob DU eure Gäste begrüßt und deren Gesichter siehst. Einer von euch beiden muss eben nachgeben

ich kann nur von mir reden aber ich wollte damals die Nacht vor der Trauung bei meinen Eltern übernachten, damit mich mein Mann bloß nicht vorher sieht. Das hatte ich mir schon als Kind so ausgedacht und es war eigentlich auch schon geplant. Einen Tag zuvor hat mein Mann mir gesagt, dass er mich doch lieber bei sich hätte, damit wir uns gegenseitig die Nervosität nehmen - und ich bin geblieben. Wir sind dann gemeinsam von zuhause los und Hand in Hand zur Kirche. Heute bin ich froh, so entscheiden zu haben... Auch wen es ganz anders war als ich es mir ausgedacht hatte. Es war viiiiel besser! selten kommt etwas so, wie man es sich vorgestellt hat Oft aber nicht weniger schön! Es muss nicht perfekt sein. Wichtig ist dass ihr glücklich seid und ich bin sicher dass du im Nachhinein darüber lachen wirst, was für Gedanken du dir gemacht hast....

Kleid in der Kirche anziehen???
Das mit dem vorher nicht sehen, haben wir im Oktober bei unserer Standesamtlichen Trauung gemacht. Er wusste auch nicht, dass ich auch da ein Brautkleid trage. Er dachte es wäre nur ein Abendkleid und das ich mir mein Brautkleid für den Mai aufhebe.... ^^
Das Gesicht von ihm war herrlich... Ja er sagte er würde sich was einfallen lassen... Mal sehen...
Ja darüber werden wir bestimmt Lachen... Wenn alles vorbei ist. Danke für deine Vorschläge und deine Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2016 um 22:24

...
Wenn du eh schon ein riesen Kleid hast, würde ich es nicht mit Tüchern o.ä. noch zusätzlich aufbauschen.

Wäre es eine Möglichkeit, an zwei verschiedenen Orten zu starten? Ein Teil der Gäste fährt von eurer Wohnung aus und wird von dir begrüßt, dein Mann trifft sich mit dem anderen Teil bei der Wohnung eines Freundes, den (Schwieger-)Eltern o.ä. Dann bekommst du zwar nicht die Reaktion aller Gäste mit, aber je nachdem wie viele es sind, würdest du das ohnehin nicht.

In erster Linie sehe ich aber deinen Mann in der Verantwortung, eine Lösung für das Problem zu finden. Er möchte dich vorher nicht sehen, also sollte er auch dafür sorgen, dass es erst in der Kirche soweit ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 21:30
In Antwort auf kuon86

...
Wenn du eh schon ein riesen Kleid hast, würde ich es nicht mit Tüchern o.ä. noch zusätzlich aufbauschen.

Wäre es eine Möglichkeit, an zwei verschiedenen Orten zu starten? Ein Teil der Gäste fährt von eurer Wohnung aus und wird von dir begrüßt, dein Mann trifft sich mit dem anderen Teil bei der Wohnung eines Freundes, den (Schwieger-)Eltern o.ä. Dann bekommst du zwar nicht die Reaktion aller Gäste mit, aber je nachdem wie viele es sind, würdest du das ohnehin nicht.

In erster Linie sehe ich aber deinen Mann in der Verantwortung, eine Lösung für das Problem zu finden. Er möchte dich vorher nicht sehen, also sollte er auch dafür sorgen, dass es erst in der Kirche soweit ist.

Mein Mann kümmert sich
Halllöchen,
danke für deinen Beitrag. Ja in der Tat, "verstecken" werde ich es wohl nicht. Wir werden es wohl so mahen, da wir alle zeitgleich los müssen, das mein Mann wartet bis ich dann eingestiegen bin. Dann sagt ihm meine Mutter bescheid und er steigt dann in den anderen Wagen ein. Mein Wagen kommt zuerst an, sodass ich dann in einem Nebenzimmer der Kirche versteckt werde, bis es los geht.
Mein Gott ich bin schon so gespannt.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mad Libs Fragebogen für Hochzeitsgäste
Von: xtina307
neu
11. April 2016 um 17:28
Noch mehr Inspiration?
pinterest