Home / Forum / Hochzeit / Der ganz normale Hochzeitswahnsinn ?!

Der ganz normale Hochzeitswahnsinn ?!

4. August um 9:17

Hallo ihr lieben,

Ich habe mich heute extra hier angemeldet da ich sonst wirklich nicht mehr weiter weiß mit wem ich reden soll.(Achtung könnte lang werden)

Also erstmal zu mir/uns
mein Partner und ich sind in 6 Tagen 7 Jahre zusammen, haben 3 Kinder, sind finanziell leider nicht so gut gestellt, haben schon so einige teils schwere Krisen überwunden aber nie aufgehört uns zu lieben. Nun wollen wir endlich im Oktober heiraten. Ich freue mich wahnsinnig darauf seine Frau zu werden, aber mittlerweile nicht mehr so richtig auf die Hochzeit. Wir haben kurzfristig beschlossen zu heiraten ohne vorher was angespart zu haben.
Für uns war es kein Problem das wir klein heiraten, klar einiges wäre mir schon lieber wie ein richtiger DJ oder ein schönen Raum den nicht ich schmücken muss und ich fühle mich auch schon etwas traurig manchmal wenn ich mir Gruppen ansehe und wie da die Hochzeit bis ins kleinste Detail geplant wird und alles perfekt aussieht.
Aber für uns stand fest, das wichtigste sind wir. Wir wollten nur 15 Leute einladen, mittlerweile sind es 30.
Darunter meine zukünftige Schwiegermutter die mich nicht leiden kann und ich sie im übrigen auch nicht so, (hab mein bestes getan war aber nie gut genug) meine zukünftige Schwägerin die mich als mein Verlobter und ich uns mal in den Haaren lagen und er ihr schrieb als dumm bezeichnete und nun so tut als wenn nichts wäre, meine Trauzeugin die Sonderwünsche hat was ihr Kleid betrifft obwohl schon alles abgesprochen ist, mich nicht unterstützt und ich am liebsten austauschen würde (dazu gleich was), der beste meines Verlobter der ihn erst gefragt hat ob es sein Ernst wäre, nun dabei sein möchte und plötzlich auch Trauzeuge sein will. Allerdings haben wir jetzt schon meine andere sehr gute Freundin als seine Trauzeugin eingesetzt die sich wirklich sehr darauf freut und damit es nicht merkwürdig aussieht warum nur ich eine Trauzeugin habe. Ich denke aber natürlich schon das es meinem Verlobten lieber wäre wenn sein bester nun doch Trauzeuge wäre, aber er hatte einfach zu spät zugesagt und die eine Freundin die nun seine Trauzeugin ist, legt sich so ins Zeug für uns, am liebsten würde ich sie als meine Trauzeugin sehen da ich mit meiner ersten Wahl wohl falsch lag und dann könnte der beste auch der Trauzeuge meines Zukünftigen werden. Aber das kann ich ja nicht machen.
Und dazu dann noch der Rest meiner Familie die wollen das ich jedes einzelne Familienmitglied einlade und denen das vllt alles nicht schick genug ist. Ich bin am verzweifeln !
Ach genau bevor ich es vergesse, meine Eltern sind leider Trinker, der Rest gar nicht aber mein Vater und meine Mutter sind getrennt, mein Vater hat ne "neue" seit mittlerweile 3 Jahren, einer meiner guten Freunde ist der Ex meiner Trauzeugin, der jetzige Freund meiner Trauzeugin hat eigtl generell immer schlechte Laune, und die Brautjungfer die meinen Jga plant (da Trauzeugin dafür keine Zeit hat) schlägt Sachen vor die eher ihr gefallen als mir obwohl ich wirklich schon genau gesagt habe was ich mir vorstelle....

iglaube nicht dass sich das jemand wirklich bis zum Schluss durchgelesen hat, aber wenn doch dann Danke
Schön sich das mal von der Seele zu schreiben.

Mehr lesen

4. August um 17:28

Traurig dass man nicht einfach das macht was man möchte und sich so sehr nach den anderen richtet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 11:51

Puh, da ist ja soviel im Argen, dass man eigentlich überall ansetzen müsste. Wie die Vorrednerin schon andeutete, ist es eure Hochzeit. Selbst wenn ihr alleine auf dem Standesamt heiraten würdet, wäre das euer Ding. Warum lasst ihr euch sagen, wenn ihr einladen sollt? Warum lässt du dir das von deiner Trauzeugin gefallen? Wenn sie wirklich so mit dir umgeht, ist sie wohl kaum dafür geeignet und eigentlich auch keine Freundin. Wenn ihr Angst davor habt, dass deine Eltern zu viel trinken, würde ich zumindest den hochprozentigen weg lassen und im Vorfeld auch mit denen reden. Ich glaube kaum, dass sie so unfassbar uneinsichtig sind und euch die Hochzeit versauen wollen?!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. August um 14:31

Familie Flodder 😂

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August um 12:02

Ganz klar - Eure Hochzeit = Eure Regeln !
Ich habe auch nicht jeden aus der Familie eingeladen - wozu auch
Mein Freund hat auch seinen Vater nicht eingeladen und auch so haben wir einige Aussortiert. Hat auch so meiner Mutter nicht gepasst - aber wir haben Ihr ganz klar gesagt, dass es unsere Hochzeit ist und wir da die Gäste auswählen.

Bei euren ganzen Stress hätte ich mir echt fast überlegt einfach "alleine" als Paar zu heiraten bzw. dann mit den Kindern vielleicht ein Wochenende wegzufahren.


 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August um 8:15

Lösungen sind inzwischen gefunden, danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August um 8:16
In Antwort auf loreto_875199

Familie Flodder 😂

Alles klar, sehr hilfreich und überhaupt nicht beleidigend. Aber ein blöder Spruch muss ja immer kommen  
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August um 8:05

Oh Manno, du kannst einem wirklich leid tun, da passt ja so einiges nicht. Ich wünsche dir/euch, eine perfekte Lösung, die für EUCH passt und nicht für irgendwelche Leute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen