Home / Forum / Hochzeit / Die Trennung war ein Fehler

Die Trennung war ein Fehler

16. Februar 2004 um 10:16

Hallo Ihr Lieben!

Vielleicht könnt ihr mir helfen, oder aber mit einem Rat zur Seite stehen. Ich bin seit 1 1/2 Jahren verheiratet (seit über 11 Jahren mit meinem Mann zusammen). Letztes Jahr habe ich mich von meinem Mann getrennt. Es ging einfach nicht mehr. Wir haben uns total auseinander gelebt und ich war der Meinung, dass der Schritt der richtige ist. Zeitgleich habe ich einen anderen Mann kennen gelernt, mit dem ich inzwischen zusammen gezogen bin. Sobald wir mal streiten, denke ich an meine Ehe zurück und muss zugeben, dass in meiner Ehe nicht so viel gestritten wurde. Wenn ich wüsste wie, würde ich gerne zu meinem Mann zurück, doch dafür ist es bestimmt zu spät. Ich liebe meinen neuen Freund, aber er hat so viele Nachteile, dass ich doch überlege, ob ich mich bei meinem Mann nicht wohler gefühlt habe. Hat Einer von Euch eine Idee, was ich jetzt machen soll, oder etwas ähnliches erlebt? Ich weiß wirklich nicht mehr weiter...

Mehr lesen

16. Februar 2004 um 21:20

Aufgewärmter kaffee?
Das sehe ich auch so. Was würde denn dein mann sagen, wenn du plötzlich wieder bei ihm auftauchst? Und für dich, Daniela, ist die Rückkehr zur alten Beziehung wie aufgewärmter Kaffee? Vielleicht soltest du wirklich erst einmal zu dir selbst finden - und bist dann reifer für eine neue Beziehung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2004 um 8:16

Hallo Rivella
Du hast wohl Recht...
Aber es ist schon wirklich sehr schwer, von den alten Zeiten Abschied zu nehmen, schließlich hatte ich mit meinem Mann auch schöne Zeite, die ich nicht missen möchte.
Ich werde jetzt erst einmal versuchen, die neue Beziehung auf rechte Wege zu bekommen. Gehen kann ich ja immer noch...

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2004 um 8:18
In Antwort auf nanaea_12103814

Aufgewärmter kaffee?
Das sehe ich auch so. Was würde denn dein mann sagen, wenn du plötzlich wieder bei ihm auftauchst? Und für dich, Daniela, ist die Rückkehr zur alten Beziehung wie aufgewärmter Kaffee? Vielleicht soltest du wirklich erst einmal zu dir selbst finden - und bist dann reifer für eine neue Beziehung?

Aufgewärmter Kaffee
Mein Mann weiß, dass ich gerne zu ihm zurück würde, nur leider reagiert er auf keinerlei Zeichen von mir. Und das wohl zurecht, schließlich habe ich ihn verlassen und nicht umgekehrt. Ich weiß ja selber eigentlich auch, dass ein 2. Versuch nur eine geringe Chance hätte...
Danke auf jeden Fall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2004 um 14:48

Hallo Daniela
Ich kann dich schon verstehen. Bin seit sechs Jahren mit meinem Mann zusammen. Seit zwei verheiratet. Bin 23 jetzt.
Eigentlich läuft unsere Ehe spitze. Aber eher auf freundschaftlicher brüderlicher Ebene als Mann und Frau Beziehung. Wir schlafen kaum noch miteinander und auch unsere Interessen sind sehr verschieden.
Nun kam ein alter neuer Mann in mein Leben und wir haben uns verliebt. Ich ringe damit ob ich mich trennen soll von meinem Mann. Aber genau wie du zweifel ich daran ob ich wirklich glücklich werde in einer neuen Beziehung. Eben grade weil man eigentlich eine sehr schöne Ehe geführt hat....
Ich kann dir leider keinen Rat geben aber hoffe das du die richtige Entscheidung triffst.

glg Coyotin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2004 um 16:27
In Antwort auf tyra_12866479

Hallo Daniela
Ich kann dich schon verstehen. Bin seit sechs Jahren mit meinem Mann zusammen. Seit zwei verheiratet. Bin 23 jetzt.
Eigentlich läuft unsere Ehe spitze. Aber eher auf freundschaftlicher brüderlicher Ebene als Mann und Frau Beziehung. Wir schlafen kaum noch miteinander und auch unsere Interessen sind sehr verschieden.
Nun kam ein alter neuer Mann in mein Leben und wir haben uns verliebt. Ich ringe damit ob ich mich trennen soll von meinem Mann. Aber genau wie du zweifel ich daran ob ich wirklich glücklich werde in einer neuen Beziehung. Eben grade weil man eigentlich eine sehr schöne Ehe geführt hat....
Ich kann dir leider keinen Rat geben aber hoffe das du die richtige Entscheidung triffst.

glg Coyotin

Hallo Coyotin
Inzwischen bin ich der festen Überzeugung, dass die Trennung von meinem Mann ein Fehler war. Doch einen solchen Schritt rückgängig zu machen, ist mehr als schwierig. Und da ich ja bereits mit meinem neuen Freund zusammen wohnen, ist dieser Schritt extrem schwierig.
Ich hoffe, dass Du inzwischen auch eine Entscheidung treffen konntest. In meinen Augen gibt es nichts schlimmeres (was das angeht), als sich nicht entscheiden zu können und zwischen zwei Stühlen zu sitzen.
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen.

Daniela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2004 um 13:31
In Antwort auf halice_12535085

Hallo Coyotin
Inzwischen bin ich der festen Überzeugung, dass die Trennung von meinem Mann ein Fehler war. Doch einen solchen Schritt rückgängig zu machen, ist mehr als schwierig. Und da ich ja bereits mit meinem neuen Freund zusammen wohnen, ist dieser Schritt extrem schwierig.
Ich hoffe, dass Du inzwischen auch eine Entscheidung treffen konntest. In meinen Augen gibt es nichts schlimmeres (was das angeht), als sich nicht entscheiden zu können und zwischen zwei Stühlen zu sitzen.
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen.

Daniela

Leider nicht
Hallo Daniela

leider konnte ich mich noch nicht entscheiden. Weil auch Beide ständing um mich sind und so irgendwie beeinflussen und ich gar nicht mal abschalten kann um mir selbst klar zu werden was ich will.
Darum werde ich bald alleine in den Urlaub fahren um in Ruhe Zeit für mich zu haben. Ich hoffe ich komme dann mit der richtigen Entscheidung zurück.
Wie willst du jetzt vorgehen?

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 16:00

Trennung=Entscheidung/Entscheidung=...
Liebe Daniela,

ich bin soeben erst Mitglied geworden, weil ich mir nicht sicher bin, ob ich mich von meinem Partner trennen soll oder nicht. Ich habe Deinen Bericht gelesen und möchte Dir meinen Respekt aussprechen. Nach einer langen Zeit eine solche Entscheidung zu treffen, ist wirklich eine Leistung.
Du sagst, wenn Ihr Euch streitet, dann willst Du zurück. Klar, das wäre der Weg des geringsten Widerstandes. Streiten ist unbequem und traurig. Aber Ihr müßt streiten, um Euch kennen zu lernen und um Eure Grenzen aus zu testen. Du hast 11 Jahre einen Menschen kennen u. lieben gelernt. Jetzt fängst Du wieder von vorne an mit allen Konsequenzen. Trage sie!
Um Klarheit zu erlangen, ob Du zurückgehen sollst, solltest Du Dir vielleicht eine Auszeit von beiden nehmen. Das kannst Du nur so herausfinden.
Für einen Rückzug unter Liebenden ist es nie zu spät.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 22:56

Februar
Dieser Beitrag wurde im Februar geschrieben, was ist wohl inzwischen passiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen