Home / Forum / Hochzeit / Durch Hochzeit alles anders

Durch Hochzeit alles anders

9. Mai 2009 um 13:08

Was meint ihr, was ist nach der Hochzeit anders?

Bemüht er / sie sich mehr / weniger, fühlt man sich sicherer / eingeengt?

'An alle Verheirateten: Könnt ihr Unterschiede in eurer Beziehung feststellen? Wie war sie vor und wie nach der Hochzeit?

Danke.

Mehr lesen

9. Mai 2009 um 18:24

Bei uns ist gar nichts anders...
... es ist alles wie vorher, nur dass man einen Ring mehr trägt und jetzt mein "Mann" sagt.

Wir haben aber von Anfang an gesagt, dass wir dem Ganzen nicht zuviel Bedeutung beimessen wollen, also alles wie immer bleiben soll und wir auch keine anderen Erwartungen haben als vorher.
Viele machen diesen Fehler und denken, durch die Heirat muss alles anders oder besser werden...

Einfach so weitermachen wie bisher, dann klappt das auch alles!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2009 um 21:14
In Antwort auf leyenda31

Bei uns ist gar nichts anders...
... es ist alles wie vorher, nur dass man einen Ring mehr trägt und jetzt mein "Mann" sagt.

Wir haben aber von Anfang an gesagt, dass wir dem Ganzen nicht zuviel Bedeutung beimessen wollen, also alles wie immer bleiben soll und wir auch keine anderen Erwartungen haben als vorher.
Viele machen diesen Fehler und denken, durch die Heirat muss alles anders oder besser werden...

Einfach so weitermachen wie bisher, dann klappt das auch alles!

Also
ich schließe mich hierbei meiner Vorgängerin an. Durch unsere Hochzeit hat sich rein gar nichts an unserer Beziehung geändert. Es war halt einfach ein schöner Tag und wir haben jetzt den gleichen Nachnamen und so, aber wenn man vorher schon zusammen gewohnt hat, ändert das eigentlich rein gar nichts. Wenn man erst nach der Hochzeit zusammen zieht ändert sich vieles, weil man ja erst ab da zusammen lebt und das Ganze noch organisieren muss.
Wünsch euch beiden schon mal ganz viel Glück
lg Kassi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2009 um 21:18
In Antwort auf melete_12337926

Also
ich schließe mich hierbei meiner Vorgängerin an. Durch unsere Hochzeit hat sich rein gar nichts an unserer Beziehung geändert. Es war halt einfach ein schöner Tag und wir haben jetzt den gleichen Nachnamen und so, aber wenn man vorher schon zusammen gewohnt hat, ändert das eigentlich rein gar nichts. Wenn man erst nach der Hochzeit zusammen zieht ändert sich vieles, weil man ja erst ab da zusammen lebt und das Ganze noch organisieren muss.
Wünsch euch beiden schon mal ganz viel Glück
lg Kassi

An sich...
hat sich bei uns nichts geändert, da wir auch schon vorher zusammen gewohnt haben. Wir hatten auch einen schönen Tag mit viel Spaß und ein paar Pannen und haben jetzt den gleichen Namen.
Der Unterschied hat sich nur bei seiner Arbeit gezeigt, durch die Heirat darf er mich bei Auslandsaufenthalten mitnehmen (und die Firma zahlt den Flug dann), was als Freundin schwieriger wäre (fragt mich nicht warum- aber ich hab die Regelung selber gelesen).

mieze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2009 um 13:11

Noch eine Frage...
... Habt ihr denn alle seinen Namen angenommen? Ich finde das irgendwie sexistisch... Alternative wäre Doppelname... Aber warum ist es so selten, dass der Frauen-Name zum gemeinsamen Namen wird. Kann eigentlich auch jeder seinen Namen behalten?

Ich finde da fängt man eine Ehe ja schon so an, dass die Frau im Mann aufgeht und ein Stück ihrer Persönlichkeit abgibt...

Oder dramatisiere ich gerade?
Ich glaube ich gehöre zu den wenigen Frauen bei denen das Wort "Ehe" für Schweißausbrüche sorgt...
Hinzu kommt, dass man von aller Seite her bemitleidet wird... Irgendwie scheint die Meinung auch weit verbreitet "die Frau will ja IMMER heiraten", wenn nicht verheiratet dann liegt es am Mann. ... Das nervt tierisch...

Bedeutet das "Nicht-heiraten-wollen", dass ich ihn nicht genug liebe? Das würde ich jetzt selbst nicht so sehen. Irgendwie möchte ich einfach meine Freiheit nicht verlieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram