Home / Forum / Hochzeit / Ehe geht kaputt

Ehe geht kaputt

19. November 2005 um 9:53

... und ich weiss mir nicht mehr zu helfen.

Meine Frau (26) sprach mich vorgestern an, ob wir nicht einmal reden könnten. Wer mich (29) kennt, der weiss, dass ich für alles offen bin und man fast immer mit mir reden kann. Also "schwupp" auf die Couch und zugehört.

Das Ganze began dann mit einem "findest du, dass bei uns alles ok ist?". Eigentlich hätte sie jetzt garnicht mehr weiter reden müssen, denn das Spielchen kenn ich schon von der letzten Beziehung. Trotzdem saß ich da und tat erstmal auf dumm, damit sie weiter redet.

Sie warf mir vor, dass ich mich zu wenig um unseren Sohn (2) kümmere, ihn ab und an neben mir am Schreibtisch garnicht bemerke, wenn er mich zum spielen auffordert oder etwas von mir möchte. Und tatsächlich hat sie Recht und das sollte ich ändern. Vielleicht hier an dieser Stelle gesagt, dass ich nebenberuflich Selbstständiger Hoster bin und den Arsch voller Arbeit habe. Morgens von 6 bis 16 Uhr arbeite ich in einem Unternehmen als Maschinenführer und wenn ich 16:30 zu Hause ankomme, wird gegessen und dann ab an den Schreibtisch bis 22 bzw. 23 Uhr. Jenachdem wie viel "Restenergie" ich noch habe. Wer also dachte, dass ich am Compi hocke, um den ganzen Tag rumzuspielen, der irrt.

Ferner warf sie mir vor, dass ich mich um sie zu wenig kümmere. Kaum kuscheln, selten ein "ich liebe dich" von mir und dass sie sich aus der Summe der Gründe bei mir nicht mehr zu Hause fühlt. Aber ich war schon immer so. Sie weiss das und hat es von Anfang an akzeptiert. Zumindest hatte ich immer das Gefühl. Ich bin auch kein Mensch, der es über die Lippen bringt zu sagen "ich liebe dich". Ich sag viel mehr "hab dich lieb" und meine aber das Selbe. Fällt mir viel viel leichter. Das weiss sie ebenfalls. Nun sind wir 4 Jahre zusammen, seit 2 Jahren haben wir einen Sohn (2) und seit letzem Jahr (11.11.04) sind wir auch verheiratet. Letzteres hat sie ja schon richtig drauf gebrannt. Sogar meine Liebe zu ihr in Frage gestellt, weil ich nicht "hinne" gemacht habe. Dann waren wir endlich verheiratet und bis vorgestern war alles - zumindest für mich war es so - ok.

An dieser Stelle könnte ich zwar aufhören zu erzählen, aber dann würde der mir wichtige Teil fehlen. Meine persönliche Einstellung ist, wenn eine Beziehung nicht mehr so glatt läuft, dann kann man sich a) mal zusammenreißen oder b) man trennt sich, wenn es überhaupt nicht mehr geht. Allerdings gibts hier eine weitere Sache...

Vor etwa 3 Monaten kam über ICQ ein alter Kontakt von ihr zutage. Ein alter Schulfreund. War hier auch zig mal zu Besuch. Der Name Andre fällt seit dem hier ziemlich oft. Auch bei Schwiegermutter erzählt sie hier und da mal von ihm. Schwiegermutter hat mich darauf auch schon angesprochen und wunderte sich.

Das Gespräche von Vorgestern habe ich bis heute immer wieder aufgegriffen und will von ihr wissen, was sie plant, was sie sich denkt wie es weiter geht. Ich bekomme immer nur ein "ich weiss nicht" gepaar mit einem Schulterzucken. Auch auf die Frage, ob sie mich noch liebt kommt ein "hmm... ja hmmm..." begleitet von einem verlegenen vorsichtigen Lächeln. Einfach klasse!

Meine Vermutung - ich will sie einfach mal aussprechen - ist, dass sie wegen dem Typen Schmetterlinge im Bauch hat. Auch wenn - sofern es so ist - er nichts großartiges dazu getan hat. Was sie mich auch verschwiegen hat ist, dass sie mit diesem Andre wohl schoneinmal zusammen war. Vor meiner Zeit natürlich.

ach man... ich weiss garnicht was ich weiter schreiben soll. Mir wuseln tausend Dinge durch den Kopf, die ich erzählen möchte, aber ich nicht weiss wo ich anfangen soll.

Naja, ich würde sagen ich mach jetzt erstmal Ende und sortiere mich selbst erstmal. Über Kritik, Ideen oder einfach nur mal ein paar tröstende Worte würde ich mich freuen.

Gruß

Mehr lesen

19. November 2005 um 10:10

Du schreibst...
...du warst schon immer so und sie hat es akzeptiert. aber bei euch hat sich doch sehr viel geändert und du lebst dein leben weiter wie bisher. du bist aber inzwichen vater und ehemann! das sind meiner meinung nach andere rollen.

es ist ja schön, dass du so viel arbeitest...sicherlich habt ihr auch keine geldsorgen....aber deiner frau wäre es sicher lieber, ein paar euros weniger, aber dafür mehr von dir!

und das ein anderer da leichtes spiel hat, ist ja kein wunder...wahrscheinlich hört er ihr zu!

gruß, tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2005 um 10:24
In Antwort auf jaana_11887320

Du schreibst...
...du warst schon immer so und sie hat es akzeptiert. aber bei euch hat sich doch sehr viel geändert und du lebst dein leben weiter wie bisher. du bist aber inzwichen vater und ehemann! das sind meiner meinung nach andere rollen.

es ist ja schön, dass du so viel arbeitest...sicherlich habt ihr auch keine geldsorgen....aber deiner frau wäre es sicher lieber, ein paar euros weniger, aber dafür mehr von dir!

und das ein anderer da leichtes spiel hat, ist ja kein wunder...wahrscheinlich hört er ihr zu!

gruß, tigerle

Und ob
Wir haben sicherlich auch unsere Geldsorgen. Als Maschinenführer verdiene ich nicht viel und das hol ich übers Hosting wieder rein, damit wir auskommen können.

Um es so auszudrücken wie es ist:
!!! ich kämpfe tagtäglich um das finanzielle Überleben meiner Familie !!!

Sie weiss das und bestellt höchstens bei Ives Rocher NOCH EIN PAKET oder lässt sich am Telefon diese super tollen SKL/NKL aufschwatzen. Oder ruft für 100 Euro diese 0137-Nummern an, weil es im TV gerade im Jackpot 10.000 Euro gibt, die vermutlich niemals wirklich zu gewinnen sind.

Sicherlich befinde ich mich in einer anderen Rolle, aber wie soll ich auf 2 Hochzeiten gleichzeitig tanzen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2005 um 11:51
In Antwort auf vince_12825334

Und ob
Wir haben sicherlich auch unsere Geldsorgen. Als Maschinenführer verdiene ich nicht viel und das hol ich übers Hosting wieder rein, damit wir auskommen können.

Um es so auszudrücken wie es ist:
!!! ich kämpfe tagtäglich um das finanzielle Überleben meiner Familie !!!

Sie weiss das und bestellt höchstens bei Ives Rocher NOCH EIN PAKET oder lässt sich am Telefon diese super tollen SKL/NKL aufschwatzen. Oder ruft für 100 Euro diese 0137-Nummern an, weil es im TV gerade im Jackpot 10.000 Euro gibt, die vermutlich niemals wirklich zu gewinnen sind.

Sicherlich befinde ich mich in einer anderen Rolle, aber wie soll ich auf 2 Hochzeiten gleichzeitig tanzen?

Ooops...
...ich dachte jetzt, dass es anders bei euch aussieht.

und wenn du nur hosting machst? aber das wird auch nicht reichen. wann will sie wieder was zum finanziellen beitragen?

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2005 um 12:58
In Antwort auf jaana_11887320

Ooops...
...ich dachte jetzt, dass es anders bei euch aussieht.

und wenn du nur hosting machst? aber das wird auch nicht reichen. wann will sie wieder was zum finanziellen beitragen?

tigerle

Lehre macht sie
Als wir vor gut 3 Jahren zusammen gezogen sind, war sie in der Lehre. Dem Betrieb ging es aber nicht mehr gut und dann sind die in die Insolvenz. Ende! Dann hat sie erstmal den Kleinen bekommen und war ne Weile zu Hause. Hab von meinem Betrieb aus Heimarbeit für sie genehmigt bekommen. Die hat sie dann auch mit ihrer Mutter gemeinsam gemacht. Als der Kleine dann ein paar Monate war hat sie einen 400 Euro Job bekommen und Schwiegermutter passte auf den Kleinen auf. Dann hat sich daraus die Fortführung der Lehre entwickelt und nun ist sie mitten drin. Ende der Lehre ist Anfang 2006. Danach weiss sie noch nicht.

Leider kann ich nicht NUR als Maschinenführer oder NUR als Hoster arbeiten, da wir dann nicht auskämen. Auf der einen Seite rechnet sie es mir hoch an, dass ich mein Bestes gebe und auf der anderen Seite macht sie mir jetzt so ein Spiel hier.

Die Situation ist jetzt so, dass wir im Prinzip so leben, als wäre nichts gewesen. Nur es gibt keinen Kuss mehr, wenn ich zur Arbeit gehe, wir schlafen gehen, aufstehen etc. Frag ich sie wieder, ob sie sich mal überlegt hat wie es jetzt weiter gehen soll, dann guck sie hinterm Notebook hervor und sagt "weiss nicht".

Thema Notebook:
Mich beschleicht sowieso, dass sie mit dem Typen schreibt bzw. sich fragwürdigen Rat bei ihren Freundinnen/Kontakten einholt. Fragwürdig darum, weil ich ihre beste Freundin kenne und weiss, dass sie immer neidig war. Naja, und über den Kontakt per MSN mit diesem Typen will ich garnicht reden. Das kann man sich ja denken.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2005 um 13:44
In Antwort auf vince_12825334

Lehre macht sie
Als wir vor gut 3 Jahren zusammen gezogen sind, war sie in der Lehre. Dem Betrieb ging es aber nicht mehr gut und dann sind die in die Insolvenz. Ende! Dann hat sie erstmal den Kleinen bekommen und war ne Weile zu Hause. Hab von meinem Betrieb aus Heimarbeit für sie genehmigt bekommen. Die hat sie dann auch mit ihrer Mutter gemeinsam gemacht. Als der Kleine dann ein paar Monate war hat sie einen 400 Euro Job bekommen und Schwiegermutter passte auf den Kleinen auf. Dann hat sich daraus die Fortführung der Lehre entwickelt und nun ist sie mitten drin. Ende der Lehre ist Anfang 2006. Danach weiss sie noch nicht.

Leider kann ich nicht NUR als Maschinenführer oder NUR als Hoster arbeiten, da wir dann nicht auskämen. Auf der einen Seite rechnet sie es mir hoch an, dass ich mein Bestes gebe und auf der anderen Seite macht sie mir jetzt so ein Spiel hier.

Die Situation ist jetzt so, dass wir im Prinzip so leben, als wäre nichts gewesen. Nur es gibt keinen Kuss mehr, wenn ich zur Arbeit gehe, wir schlafen gehen, aufstehen etc. Frag ich sie wieder, ob sie sich mal überlegt hat wie es jetzt weiter gehen soll, dann guck sie hinterm Notebook hervor und sagt "weiss nicht".

Thema Notebook:
Mich beschleicht sowieso, dass sie mit dem Typen schreibt bzw. sich fragwürdigen Rat bei ihren Freundinnen/Kontakten einholt. Fragwürdig darum, weil ich ihre beste Freundin kenne und weiss, dass sie immer neidig war. Naja, und über den Kontakt per MSN mit diesem Typen will ich garnicht reden. Das kann man sich ja denken.

Hmmm...
hast du denn eine idee wie es weiter gehen soll? vielleicht wartet sie auch darauf, dass du vorschläge machst und nicht nur darauf wartest, dass sie etwas sagt.

anfang 2006 ist ja nicht mehr lange.

ich denke immer noch, dass sie sich einfach vernachlässigt fühlt und zu wenig unterstützt.

war euer kind geplant?

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2005 um 14:14
In Antwort auf jaana_11887320

Hmmm...
hast du denn eine idee wie es weiter gehen soll? vielleicht wartet sie auch darauf, dass du vorschläge machst und nicht nur darauf wartest, dass sie etwas sagt.

anfang 2006 ist ja nicht mehr lange.

ich denke immer noch, dass sie sich einfach vernachlässigt fühlt und zu wenig unterstützt.

war euer kind geplant?

tigerle

Also...
ehrlich gesagt weiss ich nicht wie es weiter gehen sollte. Klar, das Ein oder Andere müsst ich ändern, aber ich frage mich hier, ob das überhaupt noch wirklich zur Debatte steht. Weisst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2005 um 14:22
In Antwort auf vince_12825334

Also...
ehrlich gesagt weiss ich nicht wie es weiter gehen sollte. Klar, das Ein oder Andere müsst ich ändern, aber ich frage mich hier, ob das überhaupt noch wirklich zur Debatte steht. Weisst?

Nur weil sie kontakt zu einem anderen hat?
vielleicht weiss sie eben wirklich nicht wie es weiter gehen soll....zeig ihr einfach WAS du ändern wirst!

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2005 um 18:53

Hier muss ein Plan her
Wenn ihr das wieder auf die Reihe bringen wollt, muss dringend ein Plan her, wie es weiter gehen soll. Da kann sie sich auch nicht mit einem fadenscheinigen "weiß nicht" rausreden. Sie ist unzufrieden und Du sollst jetzt alles richten? Danach sieht es für mich aus, aber das kann es auch nicht sein.

Habt ihr denn vor der Ehe/Elternschaft geklärt, was sich für euch finanziell und am Tagesablauf ändert und wie ihr damit umgeht? Mir scheint, dort liegt auch schon der Hase im Pfeffer. Sie erwartet von Dir wohl mehr Einsatz, als Du momentan bieten kannst.

Wenn ihr eure Beziehung wieder hinkriegen wollt, muss einiges geklärt werden. Erstmal würde ich die Geschichte mit diesem Andre auf den Tisch bringen. Da muss Klartext geredet werden. Hat sie überhaupt ein Interesse daran, eure Beziehung zu kitten? Wenn ja, muss sie sich auch darauf konzentrieren, und nicht mit irgendwelchen Freundinnen Probleme wälzen. Diese kennen nämlich nur Halbwahrheiten und setzen ihr nur Flausen in den Kopf. Wenn ihr etwas ändern wollt, müsst ihr das gemeinsam tun und zwar ohne endlose Schuldzuweisungen.

Die finanzielle Seite muss geklärt werden, vielleicht mit Hilfe eines Haushaltsplans oder einer externen Beratung. Wenn ihr da ein bißchen sparen könnt, habt ihr vielleicht genug, um euch mal was zu gönnen. Es wird euch gut tun, wenn ihr mal Zeit für euch habt, ohne Problemwälzerei, also einfach mal ausgehen und zur Ruhe kommen.

Sie hat wohl das Gefühl, dass von Deiner Seite aus keine "Liebesbeweise" mehr kommen. Da solltest Du schon ein bißchen auf sie zugehen, auch wenn es Dir schwer fällt. Du möchtest doch, dass sie sich von Dir geliebt fühlt, oder? Es kann schon sein, dass sie im Moment "emotional ausgehungert" ist, wenn es ihrem Gefühl nach schon eine Weile nicht so gut lief. Da reicht dann eben "das übliche" nicht mehr. Versuch einfach, in nächster Zeit aufmerksamer zu sein, das wirkt manchmal Wunder.

Sollten die klärenden Gespräche in Streit ausarten oder Deine Frau nicht mit der Sprache rausrücken, was denn nun ihr Problem ist, würde ich zur Eheberatung gehen. Vielleicht ist ein Außenstehender genau das Richtige, um eine Klärung/Lösung herbei zu führen. Viel Erfolg und lass den Kopf nicht hängen!

Liebe Grüße
valentinchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2005 um 21:42
In Antwort auf jaana_11887320

Nur weil sie kontakt zu einem anderen hat?
vielleicht weiss sie eben wirklich nicht wie es weiter gehen soll....zeig ihr einfach WAS du ändern wirst!

tigerle

Aber der Beigeschmack...
ist bitter, denn ich glaube, dass es sich nicht mehr darum geht, was/ob ich was ändere. Gerade nochmal mit Schwiegermutter gesprochen und sie sagte mir, dass meine Frau wohl schon mal den Gedanken Andre hatte. Wie es so sein würde etc... Ich weiss nicht, ob es überhaupt noch Sinn macht und ihre Entscheidung längst fest steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2005 um 23:29
In Antwort auf vince_12825334

Aber der Beigeschmack...
ist bitter, denn ich glaube, dass es sich nicht mehr darum geht, was/ob ich was ändere. Gerade nochmal mit Schwiegermutter gesprochen und sie sagte mir, dass meine Frau wohl schon mal den Gedanken Andre hatte. Wie es so sein würde etc... Ich weiss nicht, ob es überhaupt noch Sinn macht und ihre Entscheidung längst fest steht.

Mag sein, aber...
das musst Du dann schon mit ihr selbst klären. Sie sollte doch soviel Mumm haben, mit Dir Klartext zu reden! Und eine langjährige Beziehung mit so nem Strohfeuer zu messen, finde ich persönlich ziemlich naiv... Hast Du meinen Beitrag oben gelesen? Wenn sie wirklich eine Lösung möchte, muss sie diesen Andre in den Wind schießen, und sich auf euch konzentrieren. Dann müsst ihr BEIDE daran arbeiten.

Liebe Grüße
valentinchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2005 um 0:51

Hi,
ich finde die Tatsache, dass du dieses Gespräch so ernst genommen hast und hier darüber schreibst und um Rat fragst, bweist schon mal das du ein feinfühliger Mensch bist. Dir liegt viel an deiner Famillie das ist schon mal klar.
Du solltest dir wegen Andre keine sorgen machen, nicht die Tatsache das er so viel toller ist also du verschafft ihr Schmetterlinge sondern das neue das Geheime.Vielleicht erinnert er sie an ihre Jugend an Ihre unbeschwertheit.

Vorschlag: überasch Sie doch mal mit einem romantischen essen, mit Blumen oder mit einem LIEBESBRIEF!?

ICH WÜNSCH DIR ALLES GUTE!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2005 um 7:42
In Antwort auf cuc_12923060

Mag sein, aber...
das musst Du dann schon mit ihr selbst klären. Sie sollte doch soviel Mumm haben, mit Dir Klartext zu reden! Und eine langjährige Beziehung mit so nem Strohfeuer zu messen, finde ich persönlich ziemlich naiv... Hast Du meinen Beitrag oben gelesen? Wenn sie wirklich eine Lösung möchte, muss sie diesen Andre in den Wind schießen, und sich auf euch konzentrieren. Dann müsst ihr BEIDE daran arbeiten.

Liebe Grüße
valentinchen

Das Problem an dem dran arbeiten ist dieses "beide".
Eben, so circa 7.00 Uhr, bin ich aufgewacht. Sie lag natürlich neben mir. Irgendwie dachte ich, rutsch mal rüber und mit unter ihre Decke. Sie dreht sich um, wir nehmen uns in den Arm.

Ich dachte in der Sekunde "endlich ein Lichtblick am Ende des Tunnels". Ich sagte dann leise, dass ich nicht will, so wie es jetzt läuft. Schweigen von ihr. Dann nach langer Zeit sagt sie "dann muss sich was ändern" und ich dachte mir "gut, ändern wir halt was". Dann direkt gefolgt von einem "aber versprechen kann ich leider nichts". Ich bin aus dem Bett gesprungen und hab ihr gleich mal gesagt, dass sie sich wahrscheinlich längst entschieden hat.

Ich kann garnicht sagen wie schlimm ich entäuscht bin. Das darf doch nicht wahr sein. Hält die mich zum Narren? Ich kann garnicht sagen was das für ein Ton war in dem dieses "aber versprechen kann ich leider nichts" rauskam. Unglaublich! Seit gerade schwanke ich echt hin und her ihr klar zu machen, dass sie anfangen soll ihre Klamotten zu packen und morgen nach ner Wohnung suchen soll. Ich hab so die Faxen dicke! Klar will ich was ändern, aber ich lasse mich nicht zum Idioten machen. Wo verdammt sind wir denn eigentlich??? *aufreg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2005 um 10:44
In Antwort auf vince_12825334

Das Problem an dem dran arbeiten ist dieses "beide".
Eben, so circa 7.00 Uhr, bin ich aufgewacht. Sie lag natürlich neben mir. Irgendwie dachte ich, rutsch mal rüber und mit unter ihre Decke. Sie dreht sich um, wir nehmen uns in den Arm.

Ich dachte in der Sekunde "endlich ein Lichtblick am Ende des Tunnels". Ich sagte dann leise, dass ich nicht will, so wie es jetzt läuft. Schweigen von ihr. Dann nach langer Zeit sagt sie "dann muss sich was ändern" und ich dachte mir "gut, ändern wir halt was". Dann direkt gefolgt von einem "aber versprechen kann ich leider nichts". Ich bin aus dem Bett gesprungen und hab ihr gleich mal gesagt, dass sie sich wahrscheinlich längst entschieden hat.

Ich kann garnicht sagen wie schlimm ich entäuscht bin. Das darf doch nicht wahr sein. Hält die mich zum Narren? Ich kann garnicht sagen was das für ein Ton war in dem dieses "aber versprechen kann ich leider nichts" rauskam. Unglaublich! Seit gerade schwanke ich echt hin und her ihr klar zu machen, dass sie anfangen soll ihre Klamotten zu packen und morgen nach ner Wohnung suchen soll. Ich hab so die Faxen dicke! Klar will ich was ändern, aber ich lasse mich nicht zum Idioten machen. Wo verdammt sind wir denn eigentlich??? *aufreg*

Kommunikationsprobleme!
du redest mit deiner schwiegermutter über eure ehe? finde ich nicht besonder gut! und ich finde es auch nicht besonders gut, dass deine schwiegermutter anscheinend dinge ausplaudert, die ihr ihre tochter im vertrauen erzählt hat.

und dein ausraster heute morgen. was soll das? so kommst du auch nicht weiter...mit vorwürfen schon gleich garnicht. hast du ihr gesagt was du ändern willst?

ich würde dir vorschlagen, dass ihr euch beide hinsetzt und redet...nicht im bett und auch nicht wenn sie am laptop sitzt. sondern in ruhe....bringt euer kind zur schwiegermutter und dann setzt euch hin! mehr kann ich dir auch nicht mehr raten!

und sie rauszuschmeissen mit kind? keine gute idee!

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 14:11

Du bist nicht allein
Ja Hallo deine geschichte läuft genauso ab wie ich sie auch gerade durchmache der einziege Unterschied ist dass meine Frau keinen Lover hat und ich habe zwei Kinder nun mir wurde reiner Wein eingeschenkt vier Tage vor Weihnachten tut wirklich gut ihre gründe sind die Gleichen wie bei dir ich vernachlässige die Kinder und Sie auch ja und ich habe auch einen Arsch voll Arbei Bauen gerade unser Haus um aber im Endefeckt ich verstehe meine Frau nicht du deine sicher auch nicht ich werde sehen was die Zeit mit sich bringt gebe mir halt mühe und werde sehen ob es was bringt ich zeige ihr das ich Sie immer noch Liebe und sollte es nichts mehr werden bleibt nichts anderes übrig gibts halt Scheidung denn das Leben geht weiter.


Gruß Jörg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2006 um 15:54

Möchtest du die Frauen verstehen?
Was du schreibst, kommt auch mir sehr bekannt vor.
Versuche es mal aus der Sicht einer Frau zu sagen.
Also, man ist längere Zeit zusammen, aus Verliebtsein wird Liebe. WIE SCHÖN!!!!
Dann stellt sich diese schöne Vertrautheit ein und dazu noch eine verflixte Portion Ruhe.
Gleichstrom, Einklang. Auch wunderschön.
Wir bekommen Kinder, auch toll. Die kleine Familie braucht Geld zum Überleben, klar.
Ihr erhöht die Schlagzahl, es soll uns doch gutgehen.
Ihr arbeitet und arbeitet.Seit dann kaputt,
verständlich. Wir fühlen uns trotzdem wohl in unserer kleinen Welt. Aber dann.....
Ihr fangt an, uns (eure Frauen) zu übersehen.
Ihr nehmt uns nicht mehr wahr.Der neue Duft,
eiskalt ignoriert. Die neue Frisur, leider erst nach 6Sdt. aufgefallen.Die abgespeckten
5 Kilöchen Weihnachtsspeck, na ja...gesehen?
Was soll man da als Frau machen? Immer nur reden? Das nervt doch auch irgentwann.
Nun denn, wir müssen geheimnissvoller werden.
Eigene E-Mailacc., Handy mit neuer Screensavernr. ausgestattet, die hüftlangen lockigen Haare auf schulterlange Frisur gekürzt. Neue Klamotten (mit tiefen Ausschnitt). Wir gehen vermehrt mit alten Freundinnen weg. JUHU....!!! Es wirkt.
Und die Krönung eine kleine SMS vom Ex oder so.....
Weißt du eigentlich wie schön es ist, begehrt zu werden. Unsagbar schön.
Wenn der eigene Mann einen übersieht, muß man als Frau etwas ändern.
Glaub mir es ist nicht verloren.
Nehme sie wieder wahr, zeige ihr, dass du sie begehrst.Zeige ihr wie schön du sie findest.
Gib Mr. Andre keine Chance.
Was der kann, kannst du auch.
Versteh doch, sie will einfach nur gesehen werden.Wahrgenommen...Es geht bestimmt nicht um Andre. Aber diese Jungs lauern überall.
Und begehrt zu werden tut sooooo...gut.
Seufz...also tu was....

Ganz lieben Gruß Lil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2006 um 15:51

Ich glaube...
mit diesem Andre läuft längst was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2015 um 20:37

Nur ein kleines bisschen Zärtlichkeit
Hallo...

Ich habe deine Artikel hier gelesen und möchte dir gerne eine Vermutung mitteilen. Ich bin selbst eine . Du schreibst, dass der andere eventuell nichts zu den Schmetterlingen bei deiner Frau beigetragen hat, wenn deine Frau sich von dir ungeliebt fühlt. Sprich sie die körperliche Nähe vermisst, sie es vermisst das du sie attraktiv findest und ihr das natürlich auch sagst, ist sie "anfällig" für die Komplimente eines anderen Mannes. Wenn der andere ihr das Gefühl gibt begehrenswert zu sein ( gerade nach einer Schwangerschaft fühlt sich Frau oft nicht so) bekommt sie freilich Schmetterlinge im Bauch. Der andere Mann gibt ihr das was deine Frau bei dir vermisst.
Sei ein bisschen Aufmerksamer deiner Frau gegenüber. Sag ihr wie schön du sie findest. Du sagst, dass du nicht so bist. Eine Ehe besteht immer auch aus Kompromissen. Es wird dir nicht weh tun, wenn du deiner Frau deine Liebe zeigst oder möchtest du sie ganz verlieren?
Es ist keine Entschuldigung dafür was deine Frau tut aber es liegt auch an dir, wie weit sie gehen wird. Rette eure Ehe und vergiss nie warum du gerade Sie zu DEINER Frau gemacht hast.
Ich wünsche dir gutes gelingen.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was haltet ihr davon? wie soll ich vorgehen?
Von: persis_12352739
neu
20. Februar 2015 um 18:01
Suche hübsches Brautpaar für ein Shooting auf Bali! (kostenlos)
Von: hoseok_12905089
neu
18. Februar 2015 um 11:27
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen