Home / Forum / Hochzeit / Ehe mit Ägypter // Zweite Ehefrau // Ehe-Vertrag

Ehe mit Ägypter // Zweite Ehefrau // Ehe-Vertrag

16. Februar 2013 um 23:12

Hallo zusammen

Vorgeschichte:

Ich, weiblich, 31, Deutsche, wohnhaft in der Schweiz, bin in meinem Ägypten Urlaub jemanden auf einem geführten Ausflug (Gruppe von 8 Personen) begegnet.

Er war unser Fahrer und wir haben kein Wort zusammen gesprochen, hatten aber ab und zu Augenkontakt via Rückspiegel.

In der Pause gab er mir einfach den Schlüssel des Fahrzeuges, damit ich da bleiben konnte, weil er wohl merkte, dass mir diese Raststätten nicht so geheuer waren.

Auch dies geschah ohne Wortwechsel oder blödes anquatschen mit Habibi usw.. (Ich wurde z.B. vom Guide und so manch Anderem blöde angemacht und nein ich war nicht provokativ oder aufreizend gekleidet! Langarmshirt + weites T-Shirt und Hosen, Turnschuhe evtl. lags aber an den blauen Augen und blonden Haaren (waren zum Dut gebunden)).

Als Erinnerung wurde ein Gruppenfoto gemacht. Zwei Tage danach flog ich zurück in die Schweiz. Der Fahrer geisterte mir wärend zwei Monaten immer wieder durch den Kopf. So habe ich mich schlussendlich entschlossen das Gruppenfoto an die Firma zu senden, welche den Ausflug durchgeführt hat. Ich habe mich für die gute Organisation bedank, habe aber mit KEINEM Wort nach dem Fahrer gefragt!

Ich dachte mir; vergiss den Mann endlich, du wirst ihn nie wieder sehen. Ich tat mein Bestes um ihn zu vergessen, doch dann kam es anderst. Ca. 3 Wochen nach dem versenden des Fotos hatte ich eine Kontaktanfrage auf einer gewissen Seite - er war es!

Seit dem hatten/haben wir regen Kontakt per Chat und SMS; wir schreiben auf english jedoch weiss ich, dass er mit einem Übersetzungsprogramm schrieb/schreibt.

So nun zum Eigentlichen:

Er schreibt mir dann irgendwann, dass er mit mir zusammen sein möchte bzw. mich heiraten will.

Klar war ich sehr gerührt, aber ich geh an die Sache nicht blauäugig ran. Einen sogenannten Orfi-Vertrag will ich nicht eingehen, denn wenn schon heiraten, dann richtig. Auch würde ich nicht nach Ägypten ziehen ohne Job oder Kenntnisse der Sprache; somit bin ich auf Jobsuche und lerne arabisch.

Er sagt er will für mich sorgen, wie es in seiner Kultur Tradition ist und mit mir die echte, registrierte Ehe eingehen.

Er hat mir zugesichert einen Ehevertrag zu machen in dem festgesetzt ist; dass er der Ernährer der Familie sein wird; dass er KEINEN Zugriff auf mein Geld bekommt/hat (egal ob Lohn, Erspartes, Schenkung, Erbschaft); dass ich uneingeschränkt reisen darf, auch mit den zukünftigen Kindern. Für die Morgengabe möchte ich nur die Eheringe eintragen lassen, sowie einen Betrag der erst bei einer Scheidung fällig wird und von einer Bank/WesternUnion überwiesen werden muss (nicht in bar!) und noch ein paar Punkte.

Jetzt kommt das Problem:

Er ist bereits verheiratet, jedoch seit 9 Monaten getrennt (Scheidung ist von der Familie nicht gewünscht, aber eine Zweitehe wird von der Familie akzeptiert/gewünscht).

Weiss jemand, ob ich ihn nach ägyptischen Recht trotzdem legal heiraten kann, denn nach deutschem Recht geht es aufgrund seiner Nochehe nicht.

Danke im voraus für euer Feedback.

Liebe Grüsse

Mehr lesen

19. Februar 2013 um 19:35

Das
ist doch nicht dein Ernst oder??? Du,bist total NAIV Mädel. Wach auf! Bist du deutsche? Man sieht sehr oft im Tv, dass gerade deutsche Frauen einem Südländer verfallen. Die Typen wollen nur nach GERMANY.... Das weisst du doch selbst. Wie alt bist du? Zweitfrau? Das wird immer schöner. Du scheinst dir nix wert zu sein. Hilfe. Wie kann Frau nur so NAIV sein??????

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2013 um 0:08

...
Wäre es nicht sinnvoll, sich erst einmal näher bzw. überhaupt kennenzulernen, bevor man ernsthaft an eine Hochzeit denkt?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2013 um 20:34

Tipp
Mein Tipp ist, warte ab, ob er sich wirklich von ihr scheiden lässt, wenn du deinen mann für dich haben willst, noch sind sie verheiratet. Überstürz es nicht. denk nochmal drüber nach. Wenn dort das Islamische Recht gilt, ist es möglich, dass er bis zu vier Frauen heiraten kann, wenn er sie alle gleich behandeln kann. Warte aber lieber noch ein Jahr und lernt euch besser kennen, es wäre unvernünftig sofort zu heiraten, besonders wenn ihr euch nicht ohne Übersetzer unterhalten könnt.viel glück in sha allah

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen