Home / Forum / Hochzeit / Ehe od.Beziehung mit einem Aegypter

Ehe od.Beziehung mit einem Aegypter

22. Juli 2011 um 16:25

Hallo ihr alle
Ich bin neu hier am Forum und habe mich mal so durchgelesen. Vieles kommt mir sehr vertraut vor, viele Fragen bleiben immer Ich habe seit 2 Jahren einen Freund in Hurghada.Kennengelernt im Urlaub und danach imer wieder ca.3x7Jahr)nach Hurghada. Zu Hause habe ich 2 Kinder und lebe in Scheidung(Trennung seit 3 Jahren). Am Anfang war es bei uns auch so, das Sex nicht in Frage kam, erst etwa ein halbes Jahr später mit dem Orfi war es einigermassen(mit viel schlechtem Gewissen seinerseits seiner Religion gegenüber)ok. Wenn ich in Egypten bin, haben wir immer eine Wohnung zusammen und er bezahlt alles. Wohnung, Essen, Ausflüge ect.In diesen 2 Jahren musste ich no nie was bez.und wenn ich wollte, wurde er in seiner Ehre verletzt. Leider ist meine Scheidung immer noch hängig hier in der Schweiz (od.vielleicht Glück?)denn irgendwann möchten wir auch an user gemeinsames Leben denken. Eigentlich möchte er nicht von seinem Land u.Familie fort, doch ich mit meinen 2 kids kann u.möchte nicht nach Egypt und dort leben. Also bleibt nur die Reise in die Schweiz.und damit er hier Arbeiten kann, müssen wir heiraten!! Seine familie weiss nichts von mir, und das gab schon viele Streitgespräche. Wenn seine Fam. Nein zu mir sagen würde, hätte er als Moslem (jetzt schon gesündigt)und ältester Sohn eine schwere Bürde. Also...zuerst Heiraten. Was meint ihr? Ich liebe ihn nach wie vor über alles und wir waren auch schon 4 monate getrennt wegen meinen Vorurteilen, doch ich sage euch, ich liebe und brauche ihn. Er ist witztig, kann in Ruhe über alle Probleme sprechen(wo ich eher die hitzige bin)ist hilfsbereit, sooo lieb......hat vielleicht jemand in der schweiz Erfahrung? bitte meldet euch...schukran

Mehr lesen

11. August 2011 um 16:50

Ehe mit einem Ägypter
Wieso möchten Sie nicht - und sei es nur für einige Jahre - nach Ägypten ziehen? Meine Tochter hat gerade ein Jahr in Cairo gewohnt und ihre dortige Vermieterin ist mit einem Ägypter verheiratet - sehr positiv seit vielen Jahren. Auch für Kinder ist ein Leben in einem anderen Land eine wichtige Erfahrung. Meine Tochter (halb Deutsche, halb Schweizerin) musste mit mir im Alter von 12 nach Spanien gehen. In der ersten Zeit gefiel es ihr nicht sehr, zumal sie hier zwei Sprachen gleichzeitig (Catalan und Spanisch) lernen musste, doch heute ist sie froh darüber. Ägypten war dann für sie ein weiterer Schritt.
Kinder bekommen durch eine Zeit in einem anderen Land einen viel weiteren Horizont - und wir Erwachsenen auch.
Zu der Tatsache dass er Muslim ist: Es wäre schon sinnvoll und besser, wenigstens islamisch zu heiraten, was ein einfacher Vorgang sein kann. In Deutschland hätte ich dafür eine gute Adresse für Sie.
Ein syrisch/deutsches Paar - Freunde von mir - haben dies auch gemacht damit die Familie in Damaskus zufrieden war.
Sie müssen dafür nicht konvertieren wie Sie sicher wissen.
Was die Ehre betrifft würde sich ein ägyptischer Christ ebenso verhalten wollen. Die Familie würde Sie sicher willkommen heißen - wenn man nicht direkt Angst haben müsste, der älteste Sohn würde das Land verlassen müssen. Vielleicht möchten Sie dann beide später eine Zeitlang in der Schweiz leben? Ist ja auch immer eine Frage, wer wo am besten Geld verdient. Eine Freundin (32J) war längere Zeit in Schottland mit einem dort lebenden Pakistani zusammen bis er es wagte, seinen Eltern davon zu erzählen. Heute sind sie schon länger ein glückliches Paar. Seine Mutter hatte ein wenig die Befürchtung "die westlichen Frauen trennen sich so schnell wieder, willst du das Risiko wirklich eingehen" und ihre deutsche Mutter fürchtete "die pakistanischen Männer....etc."
Es lässt sich alles regeln wenn man sich wirklich mag und zueinander steht. Erfahrungen wollen gemacht werden und Wünsche verwirklicht. Denn sich im Alter sagen zu müssen "hätte ich doch!" ist ein sehr unangenehmer Gedanke. Viel Mut und alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2011 um 17:16

Das riecht sehr nach bezness
erkundige dich mal auf www.1001geschichte.de

ich denke du würdest einen grossen fehler machen ihn zu heiraten. der meint es nie im leben ernst mit dir. wie alt bist du und wie alt ist er?

bitte heirate ihn nicht. sonst bleibt das am ende noch an mir als schweizer steuerzahler hängen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen