Anzeige

Forum / Hochzeit

Einladung ohne Partner

Letzte Nachricht: 16. April 2023 um 15:14
M
mariellakre
03.03.23 um 18:54

Hallo, 
mein Freund hat im Dezember per Whatsapp eine save the date Karte mit den Worten "für dich. Wir freuen uns, wenn du kommst" erhalten. 
fand ich schon ziemlich unhöflich und habe mich darüber ziemlich aufgeregt. 
Mein Freund meinte natürlich, dass des halt so en Männerding ist und der Freund nicht nachgedacht hat in der Mehrzahl zu schreiben. 
nun kam die Einladung.. da stand nur der Vor und Nachname von meinem Freund drauf. 
das Paar weiß, dass er in einer Beziehung ist, wir erwarten sogar ein Kind zusammen. 
er fragte daraufhin, ob ich denn mit eingeladen bin oder nicht. 
nach mehr als 24 Std kam dann der anruf. "Natürlich ist sie eingeladen, wir hätten uns nur gewünscht, wenn du sie uns persönlich vorgestellt hättest. Machen wir mal zu viert was, um uns kennenzulernen?"
zu der Braut: ich habe sie kennengelernt, als wir uns noch gedatet haben. Sie guckte mich direkt blöd an und rückge meinem freund so auf die Pelle, dass ich irgendwann hinter ihm stand und nicht mehr neben ihm, weil es dann zu eng wurde. Kurz darauf bei einer Feier konnte ich beobachten wie sie mit ihrer Schwester tuschelte, her schaute und dann lachte. 
zum Bräutigam: er bekommt gerade so, mit viel mühe ein kleines, leises Hallo über die Lippen. 

ich bin bis dahin in der 36 SSW. Und gühle mich nach wie vor nicht willkommen. 
wenn jemand "natürlich" eingeladen ist, schreibt man diese Person auf die Einladung. 
ich denke, die zwei mögen mich nicht und möchten deshalb nicht, dass ich komme. 

ich allerdings möchte auch nicht, dass mein Freund hingeht. Es fühlt sich so an, als würde er nicht zu mir stehen und mir in den Rückenfallen.
fühle mich auch ehrlich gesagt als "eingezeckt" 

mein Freund selbst, würde die zwei nicht auf unsere Hochzeit einladen, da der Bezug nicht wirklich groß ist. 

was meint ihr dazu? Glaubt ihr dem Anruf und dass ich natürlich eingeladen bin und würdet ihr trotzdem hingehen/gut finden, wenn euer Partner hingeht? 

Mehr lesen

det92
det92
10.03.23 um 17:42

So leids mir tut: Hört sich für mich eher an nach einer Einladung aus Höflichkeit. 😐 Es ist der Ehrentag der Braut. 

Wirst du sie einladen, fall dein Freund dir nen Antrag macht ? Wahrscheinlich nich... Deswegen geh nich hin, und gönne deinem Freund sein Spaß. Er verrät dich nicht deswegen. Auch du wirst weiterhin Einladungen bekommen, bei denen unerwünscht ist.

Und deine Schwangerschaftswoche ist eigentlich unerheblich für di Hochzeit. 😉

2 -Gefällt mir

C
chai84
20.03.23 um 16:16

Hi ich verstehe dass du dich nun unwohl fühlst, aber ich würde es jetzt tatsächlich nicht persönlich nehmen. 
Irgendwie ist es total unglücklich gelaufen mit der Einladung. Ob das nun so gewollt war oder doch nur ein Missverständnis sei jetzt mal dahin gestellt. 
Wenn ich aber eh keinen Bezug zu dem Paar habe, würde ich (egal ob man alleine oder als Paar eingeladen ist) überlegen da überhaupt hin zu gehen. Noch dazu wenn man dieses Paar nicht auf die eigene Hochzeit einladen würde.

Ja, ich würde auf eine Hochzeit auch gehen wenn nur ich, aber mein Mann nicht eingeladen wäre.
 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lissy1208
30.03.23 um 13:40
In Antwort auf mariellakre

Hallo, 
mein Freund hat im Dezember per Whatsapp eine save the date Karte mit den Worten "für dich. Wir freuen uns, wenn du kommst" erhalten. 
fand ich schon ziemlich unhöflich und habe mich darüber ziemlich aufgeregt. 
Mein Freund meinte natürlich, dass des halt so en Männerding ist und der Freund nicht nachgedacht hat in der Mehrzahl zu schreiben. 
nun kam die Einladung.. da stand nur der Vor und Nachname von meinem Freund drauf. 
das Paar weiß, dass er in einer Beziehung ist, wir erwarten sogar ein Kind zusammen. 
er fragte daraufhin, ob ich denn mit eingeladen bin oder nicht. 
nach mehr als 24 Std kam dann der anruf. "Natürlich ist sie eingeladen, wir hätten uns nur gewünscht, wenn du sie uns persönlich vorgestellt hättest. Machen wir mal zu viert was, um uns kennenzulernen?"
zu der Braut: ich habe sie kennengelernt, als wir uns noch gedatet haben. Sie guckte mich direkt blöd an und rückge meinem freund so auf die Pelle, dass ich irgendwann hinter ihm stand und nicht mehr neben ihm, weil es dann zu eng wurde. Kurz darauf bei einer Feier konnte ich beobachten wie sie mit ihrer Schwester tuschelte, her schaute und dann lachte. 
zum Bräutigam: er bekommt gerade so, mit viel mühe ein kleines, leises Hallo über die Lippen. 

ich bin bis dahin in der 36 SSW. Und gühle mich nach wie vor nicht willkommen. 
wenn jemand "natürlich" eingeladen ist, schreibt man diese Person auf die Einladung. 
ich denke, die zwei mögen mich nicht und möchten deshalb nicht, dass ich komme. 

ich allerdings möchte auch nicht, dass mein Freund hingeht. Es fühlt sich so an, als würde er nicht zu mir stehen und mir in den Rückenfallen.
fühle mich auch ehrlich gesagt als "eingezeckt" 

mein Freund selbst, würde die zwei nicht auf unsere Hochzeit einladen, da der Bezug nicht wirklich groß ist. 

was meint ihr dazu? Glaubt ihr dem Anruf und dass ich natürlich eingeladen bin und würdet ihr trotzdem hingehen/gut finden, wenn euer Partner hingeht? 

Ich sehe das auch genauso wie det. Lass Deinen Freund allein hingehen. Du würdest Dich dort wahrscheinlich eh nicht wohlfühlen unter den Umständen und man muss ja nicht alles zu zweit machen. Gibt mit Sicherheit noch genügend Hochzeiten, auf denen ihr dann zu zweit eingeladen werdet und euern Spass habt! Aber bei dieser Hochzeit wär das wohl kaum der Fall.

1 -Gefällt mir

Anzeige
_
_flor_19942
16.04.23 um 15:14

Ich finde es total normal, dass nur dein Freund eingeladen ist, wenn die zwei, die heiraten, dich nicht mal wirklich kennen geschweige denn gern haben... wieso müssen sie dich gern haben und einladen nur weil sie mit deinem Freund feiern wollen..?

Es ist ihre Hochzeit. Sie dürfen einladen, wen sie wollen. Eine Hochzeit ist ziemlich teuer, da macht es ziemlich einen Unterschied, ob man wirklich die Leute einlädt, die man gerne hat oder eben auch noch alle Partner*innen der Gäste.

Dass ihr zusammen ein Kind erwartet finde ich ziemlich unrelevant. Es geht ja nicht um euch.

"wir hätten uns nur gewünscht, wenn du sie uns persönlich vorgestellt hättest." .. das tönt nicht danach, dass du eine enge Beziehung zu ihnen hast und mit ihnen deren Liebe feiern willst. Also passt es ja, dass du nicht eingeladen bist.

Lass doch dein Freund auf die Hochzeit. Es ist seine Entscheidung, ob er deren Liebe feiern will oder nicht..

Irgendwie drängst du dich da zu sehr in der Vordergrund..
 

4 -Gefällt mir

Anzeige