Home / Forum / Hochzeit / Eltern und die Gästeliste...

Eltern und die Gästeliste...

4. Oktober 2019 um 12:10 Letzte Antwort: 7. Oktober 2019 um 13:46

Guten Morgen Zusammen 

seit Tagen habe ich Stress mit meinen Eltern, weil meine Mutter mich quasi zwingt ihre beste Freundin auf unsere Hochzeit nächsten April einzuladen. Sonst würden meine Eltern auf meiner Hochzeit schlechte Laune haben. Es wäre doch auch nichts dabei, sie würden doch auch für sie Zahlen usw. Aber ich finde sie hat auf unserer Hochzeit nichts verloren, wir machen eine kleine Feier von 60 Gästen und es soll nur die engste Verwandtschaft und die engsten Freunde kommen. Jetzt bin ich so verletzt dass ich mir einfach aus Prinzip nicht vorstellen kann diese Frau auf meiner Hochzeit zu haben, immer mit dem Gedanken dass es meiner Mutter wichtiger war als hinter mir zu stehen. Ich kenne meine Eltern eigentlich so nicht, es fallen auch immer öfter so Sätze wie "Deine Hochzeit ist auch unsere Feier" und "Wie sollen wir Nacht der Hochzeit den Leuten ins Gesicht schauen (wenn sie nicht eingeladen waren)" 
Kennt das jemand von euch? Ich bin total schockiert über solche Aussagen. Wie seit ihr damit umgegangen? Ich überlege die Feier abzusagen, ist der Stress nicht wert. Denn schlecht gelaunte Eltern oder alternativ Wir auf unserer Hochzeit schlecht gelaunt ist auch keine Option. 

Danke Euch. 
LG

Mehr lesen

4. Oktober 2019 um 15:57

Ich kenne die Diskussion auch betreffend einer konkreten Person, die unbedingt dabei sein sollte und der Sitzordnung in der kirche. Wir sind in beiden Fällen stur geblieben und haben klar gemacht, dass es unsere feier und damit auch unsere Entscheidungen sind. 

Gefällt mir
4. Oktober 2019 um 18:00

und was genau stört dich so wenn diese 1 Person auch kommt??

Gefällt mir
4. Oktober 2019 um 22:17
In Antwort auf coquette164

Ich kenne die Diskussion auch betreffend einer konkreten Person, die unbedingt dabei sein sollte und der Sitzordnung in der kirche. Wir sind in beiden Fällen stur geblieben und haben klar gemacht, dass es unsere feier und damit auch unsere Entscheidungen sind. 

Und wie haben deine Eltern das aufgenommen? Haben sie ihren Unmut gezeigt auf der Hochzeit? Ich glaube meine Eltern werden mir das für immer vorhalten bis ans Lebensende 🙄

Gefällt mir
4. Oktober 2019 um 22:19
In Antwort auf jasmin7190

und was genau stört dich so wenn diese 1 Person auch kommt??

Ich mag sie nicht, wir haben keinen persönlichen Kontakt zu ihr und eine Freundin von meiner Mutter gehört nicht auf unsere Hochzeit. 

Gefällt mir
4. Oktober 2019 um 23:01
In Antwort auf tudur_18309105

Und wie haben deine Eltern das aufgenommen? Haben sie ihren Unmut gezeigt auf der Hochzeit? Ich glaube meine Eltern werden mir das für immer vorhalten bis ans Lebensende 🙄

Der Schwiegervater war dann im Vorfeld etwas zickig, auf der Hochzeit selbst war er dann normal. Mein vater hat uns gegenüber schon einen dummen Spruch gebracht, den wir einfach ignoriert haben. Ja, es stört ihn immer noch, dass das so war wie es war, aber dann soll er spinnen. Das kann ich nicht ernst nehmen. Das ist ein lächerlicher kindergarten. 

Gefällt mir
5. Oktober 2019 um 0:18
In Antwort auf coquette164

Der Schwiegervater war dann im Vorfeld etwas zickig, auf der Hochzeit selbst war er dann normal. Mein vater hat uns gegenüber schon einen dummen Spruch gebracht, den wir einfach ignoriert haben. Ja, es stört ihn immer noch, dass das so war wie es war, aber dann soll er spinnen. Das kann ich nicht ernst nehmen. Das ist ein lächerlicher kindergarten. 

Würdest du es im Nachhinein anders machen wenn du könntest? Belastet sowas deine Erinnerung an eure Hochzeit?? Ich bin immer noch total geschockt wenn meine Eltern mich mit 28 belehren und sowas sagen wie ich hätte sie enttäuscht und würde sie nicht genug schätzen. Ich kann mir nicht vorstellen mir das den Rest meines Lebens zu geben und dann noch in Verbindung mit meiner Hochzeit. Es macht mich aber auch wütend wenn ich merke wie viel Einfluss meine Eltern noch auf mich haben, am liebsten würde ich sagen wisst ihr was, bleibt bitte auch zuhause wir feiern ohne euch. Ich weiß nicht was ich später mehr bereuen werde, das macht mich wahnsinnig. 

 

Gefällt mir
5. Oktober 2019 um 12:16
In Antwort auf tudur_18309105

Würdest du es im Nachhinein anders machen wenn du könntest? Belastet sowas deine Erinnerung an eure Hochzeit?? Ich bin immer noch total geschockt wenn meine Eltern mich mit 28 belehren und sowas sagen wie ich hätte sie enttäuscht und würde sie nicht genug schätzen. Ich kann mir nicht vorstellen mir das den Rest meines Lebens zu geben und dann noch in Verbindung mit meiner Hochzeit. Es macht mich aber auch wütend wenn ich merke wie viel Einfluss meine Eltern noch auf mich haben, am liebsten würde ich sagen wisst ihr was, bleibt bitte auch zuhause wir feiern ohne euch. Ich weiß nicht was ich später mehr bereuen werde, das macht mich wahnsinnig. 

 

Nein, ich würde absolut nichts anders machen im Nachhinein und es belastet auch die Erinnerung daran nicht. Es war ein wunderschöner Tag mit genau den Leuten, mit denen wir uns wohl gefühlt haben. Es war ein gelungener Tag und sollte dieses Thema von meinem vater tatsächlich noch mal angesprochen werden, würde ich ihm noch mal in aller Deutlichkeit sagen, was ich davon halte, dass er glaubt, an dem Tag würde es um ihn gehen. Wenn er clever ist, äußert er sich dazu nicht mehr. Dann kann auch ich es auf sich beruhen lassen. 

Gefällt mir
5. Oktober 2019 um 17:23
In Antwort auf tudur_18309105

Ich mag sie nicht, wir haben keinen persönlichen Kontakt zu ihr und eine Freundin von meiner Mutter gehört nicht auf unsere Hochzeit. 

du magst jemanden nicht den du also nicht kennst?  

Gefällt mir
5. Oktober 2019 um 22:46
In Antwort auf jasmin7190

du magst jemanden nicht den du also nicht kennst?  

Warum sollte jemand auf ihre Hochzeit eingeladen werden, den sie nicht wirklich/flüchtig kennt? Egal ob sie die mag oder nicht mag. Was hat die Freundin der mutter auf der Hochzeit verloren, wenn braut und Bräutigam mit der nichts zu tun haben? Ich finde den Wunsch der mutter echt abwegig.

Gefällt mir
7. Oktober 2019 um 9:25
Beste Antwort

Ich habe/ hatte ein ähnliches Problem bei unserer Gästeliste, hier ging es aber sogar um direkte Verwandschaft (Bruder meines Vaters, sprich mein direkter Onkel) und die Cousine meiner Mutter, mit beiden habe ich schon seit Jahren keinen Kontakt mehr, rufen auch nicht einmal an und fragen wie es einem geht. Dazu kommt noch in all den Jahren, wo mein Verlobter und ich (mittlerweile fast 4 Jahre) uns kennen, hat er beide nur 1 Mal kurz gesehen und mein Onkel hat ihm nicht mal die Hand gegeben. Wir haben uns jetzt entschieden Beide (inklusive Ehe-/Lebenspartner/-innen) nicht einzuladen und ich denke, dass ist die richtige Entscheidung. Wir wollen lieber ein Fest, bei dem wir uns wohlfühlen und auch nur Leute dabei haben, die wir wirklich mögen und uns wohl fühlen

Gefällt mir
7. Oktober 2019 um 11:44

Danke für Eure Antworten, mein Verlobter und ich haben uns gestern nochmal zusammengesetzt und beschlossen die Feier durchzuziehen, eine Person von 64 die wir nicht gern dabeigehabt hätten, wird die Hochzeit für uns nicht ruinieren. Schlimmer ist es wenn ich das halbe Jahr bis zur Hochzeit stress mit meinen Eltern habe. Wir laden noch die beste Freundin von meiner Schwiegermama ein, damit haben wir ihr eine echte Freude gemacht und sie hat uns damit nicht ein mal bedrängt, also hat die Situation im nachhinnein auch was gutes gebracht. Wie ich nach alldem zu meinen Eltern stehen werde wird sich zeigen, fakt ist, ich werde nie wieder auch nur einen Cent von ihnen annehmen.

Gefällt mir
7. Oktober 2019 um 12:23

Auch wenn Ihr ECHTE Größe zeigt und Sie einladtet,  ist das Verhalten deiner baldigen Schwiegermutter, arg übel und für vollkommen falsch. 

Gefällt mir
7. Oktober 2019 um 12:55
In Antwort auf devota1977

Auch wenn Ihr ECHTE Größe zeigt und Sie einladtet,  ist das Verhalten deiner baldigen Schwiegermutter, arg übel und für vollkommen falsch. 

Danke,

das ist meine Mutter bzw. meine Eltern, nicht meine Schwiegermama. Und ich sehe es wie du, werde die Meinung meiner Eltern, dass das auch IHRE Feier wäre, niemals akzeptieren.

Aber so wie wir es jetzt geregelt haben ist es am Besten, sollten sie sich nochmal irgendwo einmischen wollen, werden mein Verlobter und ich nicht mehr entgegenkommend sein, sollen meine Eltern dann schlechtgelaunt zur Hochzeit kommen oder gar nicht, ihr Problem.

Ich bin nur froh, dass ich grundsätzlich die richtige Einstellung habe und nicht die veraltete meiner Eltern.

Gefällt mir
7. Oktober 2019 um 13:46
In Antwort auf devota1977

Auch wenn Ihr ECHTE Größe zeigt und Sie einladtet,  ist das Verhalten deiner baldigen Schwiegermutter, arg übel und für vollkommen falsch. 

nein es ist ihre mama

die freundin der schwiegermama scheint kein problem zu sein
aber die freundin der mama ....

ihr gehts einfach nur ums prinzip dass sie ihrer mutter eins reindrücken will


ich werde nie wieder auch nur einen Cent von ihnen annehmen.
da werden sie sich aber freuen !!!
 

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook