Home / Forum / Hochzeit / Eltern zu geizig?

Eltern zu geizig?

10. April 2012 um 15:05

Ich weiß gar nicht ob ich hier so richtig bin, aber ich weiß nicht ob ich wirklich undankbar bin oder das einfach nur falsch sehe. Und zwar ist es so das nun bald meine Hochzeit ansteht. Meine Schwiegereltern haben uns ziemlich finanziell geholfen und einen großen Teil bezahlt. Meine Eltern wohnen weiter weg und sind nicht gerade arm. Nun ist es so das sie mir früher sehr viel geholfen haben und sie machen auch Geschenke aber sie haben sich weder an den Kosten für die Hochzeit beteiligt noch gefragt ob wir Hilfe brauchen. Wir zahlen auch immer Essen und Hotel wenn sie uns besuchen. Langsam ist mir das aber zu blöd weil sie es mit dem dicken Auto kommen und dann heißt es immer "Ja wir können ja mit Deinem fahren damit uns keiner einen Kratzer ranmacht" Toll aber an mein Auto kann man einen ranmachen oder wie? Und das ist übrigens auch neu..nur eben kein BMW...Seh ich das zu eng?

Mehr lesen

13. April 2012 um 8:16

Teilweise glaub ich schon...
Warum erwartest du eigentlich, dass überhaupt jemand was für deine Hochzeit beisteuert? Ihr wollt doch heiraten und nicht eure Eltern.

Ich bin selbst voll in den Hochzeitsvorbereitungen, für ca 100 Leute, das ist mit Anfang 20 finanziell schon eine große Sache. Trotzdem ist man doch gerade dann stolz, alles selbst bezahlt zu haben.

Andererseits versteh ich nicht warum du beim Besuch deiner Eltern die Hotelkosten übernehmen musst. Meiner Meinung nach kann doch jeder für sich selbst Sorgen, gerade wenn deine Eltern nicht am Hungertuch nargen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 11:51

Find ich auch nicht gut,
dass deine Eltern dich bezahlen lassen, um dich zu besuchen. Mein Besuch fragt ja auch nicht, ob er bezahlen soll, um mich zu besuchen (erinnert mich an einen bestimmten Politiker).
Das sollte mal geklärt werden. Meine Hochzeit habe ich auch selbst gezahlt, um die Kosten habe ich mir keine Gedanken gemacht, da jeder Gast ein Geschenk mitbringt, auch Geldgeschenke. So gesehen kriegst du Geld wieder rein. Wer weiß vielleicht spenden deine Eltern überraschend viel. Falls deine Eltern sich wirklich nicht für die Organsiation interessieren, dann sollen sie sich nachher nicht beschweren. Mach einfach dein Ding und spann stattdessen die Freunde ein. Meinem Paps ist das Essen nämlich am wichtigsten, der Rest Nebensache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2012 um 11:12
In Antwort auf keziah_11886340

Find ich auch nicht gut,
dass deine Eltern dich bezahlen lassen, um dich zu besuchen. Mein Besuch fragt ja auch nicht, ob er bezahlen soll, um mich zu besuchen (erinnert mich an einen bestimmten Politiker).
Das sollte mal geklärt werden. Meine Hochzeit habe ich auch selbst gezahlt, um die Kosten habe ich mir keine Gedanken gemacht, da jeder Gast ein Geschenk mitbringt, auch Geldgeschenke. So gesehen kriegst du Geld wieder rein. Wer weiß vielleicht spenden deine Eltern überraschend viel. Falls deine Eltern sich wirklich nicht für die Organsiation interessieren, dann sollen sie sich nachher nicht beschweren. Mach einfach dein Ding und spann stattdessen die Freunde ein. Meinem Paps ist das Essen nämlich am wichtigsten, der Rest Nebensache

Update...
also..diesmal ist es ein bisschen anders gelaufen. Meinem Papa wars wohl zu blöd und er hat mir das geld dann heimlich für das Hotel zugesteckt. Als ich aber später meiner Mutter erzählt habe dass die Frau vom Hotel einige Spesen erlassen hat, hat sie nichts gesagt nur "das ist doch schön". dann hat sie angefangen mir aufzuzählen was SIE ja alles für Kosten hatte. Puhh..ich weiß nicht, ich ärgere mich immer mehr über solche Sachen. Ich möchte gar keine Geschenke und Kram dauernd sondern mir wärs lieber wenn sie uns dann unterstützen würde wenn wirs wirklich brauchen. Zu meiner Hochzeit kommen sie nun nur 3 Tage statt wie geplant 8 Tage wobei michs nicht wundern würde wenn sie abreisen udn die Rechnung ist nicht bezahlt...alles schon vorgekommen..es ist so selbstverständlich geworden das die Besuche so einen blöden Nachgeschmack kriegen..mensch ich liebe sie doch..ich habe das schon ein paar Mal angesprochen da wird man dann aber die Großzügigkeit der letzten Jahre vorgehalten...also keine Chance..ich will doch nur ein ganznormales Verhältnis..irgendwie kommts mir so vor als würde meine Mutter das sich jetzt zurückholen was sie für mich investiert hat aber das ist doch nicht normal oder? Sollte das für das Kind nicht selbstverständlich sein???

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2012 um 13:17
In Antwort auf kaycee_12859712

Update...
also..diesmal ist es ein bisschen anders gelaufen. Meinem Papa wars wohl zu blöd und er hat mir das geld dann heimlich für das Hotel zugesteckt. Als ich aber später meiner Mutter erzählt habe dass die Frau vom Hotel einige Spesen erlassen hat, hat sie nichts gesagt nur "das ist doch schön". dann hat sie angefangen mir aufzuzählen was SIE ja alles für Kosten hatte. Puhh..ich weiß nicht, ich ärgere mich immer mehr über solche Sachen. Ich möchte gar keine Geschenke und Kram dauernd sondern mir wärs lieber wenn sie uns dann unterstützen würde wenn wirs wirklich brauchen. Zu meiner Hochzeit kommen sie nun nur 3 Tage statt wie geplant 8 Tage wobei michs nicht wundern würde wenn sie abreisen udn die Rechnung ist nicht bezahlt...alles schon vorgekommen..es ist so selbstverständlich geworden das die Besuche so einen blöden Nachgeschmack kriegen..mensch ich liebe sie doch..ich habe das schon ein paar Mal angesprochen da wird man dann aber die Großzügigkeit der letzten Jahre vorgehalten...also keine Chance..ich will doch nur ein ganznormales Verhältnis..irgendwie kommts mir so vor als würde meine Mutter das sich jetzt zurückholen was sie für mich investiert hat aber das ist doch nicht normal oder? Sollte das für das Kind nicht selbstverständlich sein???

Auf jeden Fall
sollte das selbstverständlich sein... genauso wie Unterstützung selbstverständlich sein sollte... immerhin ist man das ganze Leben das Kind seiner Eltern und nicht nur bis 18 oder bis man auszieht...

Deine Mutter ist aber anscheinend ein ziemlicher Härtefall... Tut mir wirklich leid für dich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2012 um 19:20

Hey
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht wieso Du erwartest, dass eure Eltern die Hochzeit bezahlen müssen. Wir haben auch vor paar Monaten geheiratet und dabei nie erwartet, dass die Eltern etwas davon bezahlen. Sie haben im Endeffekt ziemlich dicke Briefumschläge geschenkt, wobei wir niemals vor den Eltern das Thema Geld ansprechen.

Andererseits ist mir auch unklar wieso ihr die Hotelrechnungen Deiner Eltern bezahlt. Klar, dass man evtl. das Essen bezahlt, wenn man zusammen irgendwo sitzt, aber Übernachtungskosten... Schlag doch mal nächstes mal vor, dass sie bei euch auf dem Coach schlafen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen