Home / Forum / Hochzeit / Endlich!!!

Endlich!!!

14. April 2005 um 15:26

wollte nur mal loswerden, dass wir endlich (wenn auch heute erstmal nur telefonisch) nachricht vom oberlandesgericht bekommen haben, dass wir heiraten dürfen.

morgen werde ich einen termin beim standesamt machen...

nach über 1 jahr hat das warten, bangen, die ungewissheit und angst endlich ein ende...

die glücklichste Marleen der welt

Mehr lesen

15. April 2005 um 18:02

Oha.....
warum musstet ihr denn sooooo lage warten, das ist doch nicht normal oder?

Mein Freund und ich wollen im August heiraten und ich hab auch schon "bammel" weil ich eine andere Staatsbürgerschaft habe und ich schon von Bekannten gehört habe, dass das echt zum Problem werden kann....so langsam frage ich mich ob wir das dann überhaupt bis August hinbekommen, wir wollten Anfang Mai alle Papiere hinbringen....naja, im Zweifelsfall klappt es bestimmt bis August 2006

Aber ich freu mich für Dich

LG Schnubbiduu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2005 um 21:23

Glückwunsch
Hallo Marleen

freut mich das euer warten nun ein ende hat.
Ich kenn das gefühl,hab einen ausländischen Ehemann. die benötigten Papiere zu besorgen war auch nicht sooooo leicht,doch vom oberlandsgericht kam dann die bestätigung innerhalb einer woche.

Also noch mal........

schön für euch 2 ))


liebe grüsse Fee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2005 um 15:00
In Antwort auf tiamat_12344583

Oha.....
warum musstet ihr denn sooooo lage warten, das ist doch nicht normal oder?

Mein Freund und ich wollen im August heiraten und ich hab auch schon "bammel" weil ich eine andere Staatsbürgerschaft habe und ich schon von Bekannten gehört habe, dass das echt zum Problem werden kann....so langsam frage ich mich ob wir das dann überhaupt bis August hinbekommen, wir wollten Anfang Mai alle Papiere hinbringen....naja, im Zweifelsfall klappt es bestimmt bis August 2006

Aber ich freu mich für Dich

LG Schnubbiduu

Die papiere zu besorgen hat
ca. 9 monate gedauert.

den antrag beim standesamt haben wir am 03.02.2005 gemacht. in unserem fall dauert es ja immer noch.

am donnerstag wurde mir ja telefonisch mitgeteilt, dass das schreiben angeblich raus sei, es ist aber bis heute nicht beim standesamt angekommen. angeblich wird es jetzt erst geschrieben.

hhmm... irgendwie nervt das schonwieder, auch wenn die tante vom gericht mir das heute nochmals telefonisch und auch dem standesbeamten mitgeteilt hat, schwindet die freude wieder.

angst, es könnte doch noch was schief gehen...

eigentlich dauert es beim standesamt ja auch nur ca. 3 wochen, ich weiß nicht, warum bei uns schonwieder fast 12 wochen...

hoffe, dass es bei euch schneller geht...


Marleen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2005 um 15:19
In Antwort auf clelia_12508194

Die papiere zu besorgen hat
ca. 9 monate gedauert.

den antrag beim standesamt haben wir am 03.02.2005 gemacht. in unserem fall dauert es ja immer noch.

am donnerstag wurde mir ja telefonisch mitgeteilt, dass das schreiben angeblich raus sei, es ist aber bis heute nicht beim standesamt angekommen. angeblich wird es jetzt erst geschrieben.

hhmm... irgendwie nervt das schonwieder, auch wenn die tante vom gericht mir das heute nochmals telefonisch und auch dem standesbeamten mitgeteilt hat, schwindet die freude wieder.

angst, es könnte doch noch was schief gehen...

eigentlich dauert es beim standesamt ja auch nur ca. 3 wochen, ich weiß nicht, warum bei uns schonwieder fast 12 wochen...

hoffe, dass es bei euch schneller geht...


Marleen

Euch die daumen drück!!
wünsch euch von herzen das alles schnell und ohne probleme über die bühne geht.
Ich weiß warten kann einen verrückt machen,aber kopf hoch........das wird schon)

droht ihm eine abschiebung,oder???

naja..drück auf jeden fall fest die daumen!!!!!!!

aufmunternde grüsse schickt euch

Fee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2005 um 10:52
In Antwort auf ione_12716521

Euch die daumen drück!!
wünsch euch von herzen das alles schnell und ohne probleme über die bühne geht.
Ich weiß warten kann einen verrückt machen,aber kopf hoch........das wird schon)

droht ihm eine abschiebung,oder???

naja..drück auf jeden fall fest die daumen!!!!!!!

aufmunternde grüsse schickt euch

Fee

Nein
es droht zum glück keine abschiebung!

das wäre echt das allerschlimmste.

seine duldung läuft noch bis zum 30.06.2005.

eine abschiebung stand zum glück noch nicht zur debatte, deswegen heiraten wir nicht.

am dienstag gehen wir zum standesamt und machen den hochzeitstermin aus


Marleen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2005 um 12:20
In Antwort auf clelia_12508194

Die papiere zu besorgen hat
ca. 9 monate gedauert.

den antrag beim standesamt haben wir am 03.02.2005 gemacht. in unserem fall dauert es ja immer noch.

am donnerstag wurde mir ja telefonisch mitgeteilt, dass das schreiben angeblich raus sei, es ist aber bis heute nicht beim standesamt angekommen. angeblich wird es jetzt erst geschrieben.

hhmm... irgendwie nervt das schonwieder, auch wenn die tante vom gericht mir das heute nochmals telefonisch und auch dem standesbeamten mitgeteilt hat, schwindet die freude wieder.

angst, es könnte doch noch was schief gehen...

eigentlich dauert es beim standesamt ja auch nur ca. 3 wochen, ich weiß nicht, warum bei uns schonwieder fast 12 wochen...

hoffe, dass es bei euch schneller geht...


Marleen

Ich freu mich für euch und hoffe...
....das es bei uns schneller geht.

Ich habe eben mit dem Konsulat telefonoiert weil ich so ein schönes Ehefähigkeitszeugnis brauche, was dann wieder schöne 96 Euro kostet (nein, ich rege mich nicht auf) und das obwohl wir schon satte 60 Euro mehr beim Standesamt bezahlen müssen. Ich bin halt nicht billig
Wir wollten eigentlich am 05.08.05 heiraten aber ich befürchte, dass es nicht klappt oder vielmehr habe ich die Angst.

Ich hoffe wenigsten, dass ihr bald unter die Haube kommt denn ich finde es unmöglich was einem für bürokratische Steine in den Weg geworfen werden.
Bei einer Kommilitonin von mir läuft das gerade genauso. Sie möchte einen Russen heiraten und ist auch schon völlig fertig mit den Nerven weil das Warten einfach kein ende nimmt.

Ich drück euch die Daumen und werde mich auch nicht aufregen

schnubbiduu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2005 um 16:09
In Antwort auf tiamat_12344583

Ich freu mich für euch und hoffe...
....das es bei uns schneller geht.

Ich habe eben mit dem Konsulat telefonoiert weil ich so ein schönes Ehefähigkeitszeugnis brauche, was dann wieder schöne 96 Euro kostet (nein, ich rege mich nicht auf) und das obwohl wir schon satte 60 Euro mehr beim Standesamt bezahlen müssen. Ich bin halt nicht billig
Wir wollten eigentlich am 05.08.05 heiraten aber ich befürchte, dass es nicht klappt oder vielmehr habe ich die Angst.

Ich hoffe wenigsten, dass ihr bald unter die Haube kommt denn ich finde es unmöglich was einem für bürokratische Steine in den Weg geworfen werden.
Bei einer Kommilitonin von mir läuft das gerade genauso. Sie möchte einen Russen heiraten und ist auch schon völlig fertig mit den Nerven weil das Warten einfach kein ende nimmt.

Ich drück euch die Daumen und werde mich auch nicht aufregen

schnubbiduu

Apropos aufregen...
wir haben gestern mit einem freund telefoniert, der auch demnächst heiraten will, er muss beim standesamt 400,00 EUR bezahlen.

ein anderer freund, der vor 3 wochen geheiratet hat, musste 300,00 EUR zahlen. ich weiß nicht genau warum, aber ich finde es unverschämt. man muss ja mal dazu sagen, dass die nicht arbeiten dürfen, woher sollen sie also das geld nehmen.

wir haben beim standesamt ca. 70 EUR gezahlt, beim gericht müssen wir jetzt noch 48 EUR zahlen und dann noch mal bei standesamt das fürs familienstammbuch usw., aber das "müssen" ja alle.

am dienstag machen wir ja den termin, ich hoffe es klappt noch im mai, aber der standesbeamte meinte, dass im main sehr viele heiraten wollen und da nicht mehr viel frei ist.

ich will nicht erst im juni

ach ja, ich habe ganz vergessen, dass uns die besorgung der unterlagen aus afrika teuer kam. mein schatz hat da knapp 800 EUR bezahlt... echt wahnsinn.

naja, sobald du geheiratet hast, ist das aber alles vergessen...

euch auch alles gute und vielen dank!


Marleen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2005 um 14:26
In Antwort auf tiamat_12344583

Ich freu mich für euch und hoffe...
....das es bei uns schneller geht.

Ich habe eben mit dem Konsulat telefonoiert weil ich so ein schönes Ehefähigkeitszeugnis brauche, was dann wieder schöne 96 Euro kostet (nein, ich rege mich nicht auf) und das obwohl wir schon satte 60 Euro mehr beim Standesamt bezahlen müssen. Ich bin halt nicht billig
Wir wollten eigentlich am 05.08.05 heiraten aber ich befürchte, dass es nicht klappt oder vielmehr habe ich die Angst.

Ich hoffe wenigsten, dass ihr bald unter die Haube kommt denn ich finde es unmöglich was einem für bürokratische Steine in den Weg geworfen werden.
Bei einer Kommilitonin von mir läuft das gerade genauso. Sie möchte einen Russen heiraten und ist auch schon völlig fertig mit den Nerven weil das Warten einfach kein ende nimmt.

Ich drück euch die Daumen und werde mich auch nicht aufregen

schnubbiduu

Hallo schnubbiduu
ich habe gesehen, dass du aus hamburg kommst, so wie ich. wollte dir nur kurz sagen, dass ich bis jetzt immer nur schlechtes gehört habe, was die ehe mit einem ausländer in hamburg angeht.

ich will dich ja nicht verunsichern, aber wohnt dein freund auch in hamburg? wenn nicht, sondern in einer kleinen stadt, dann macht es lieber da.

in hamburg hat es bei den freunden von mir immer 6 - 9 monate gedauert, weil die behörden hier einfach zu viel zu tun haben. einer wurde sogar während des prüfungsprozesses abgeschoben.

mrin schwager hat sich nach 8 monaten die papiere zurückgeben lassen und dann in dänemark geheiratet.

besteht diese möglichkeit nicht auch für euch?

prüft doch vielleicht vorher nochmal andere wege oder bringt viiiiiel geduld mit.


Marleen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2005 um 8:47
In Antwort auf clelia_12508194

Hallo schnubbiduu
ich habe gesehen, dass du aus hamburg kommst, so wie ich. wollte dir nur kurz sagen, dass ich bis jetzt immer nur schlechtes gehört habe, was die ehe mit einem ausländer in hamburg angeht.

ich will dich ja nicht verunsichern, aber wohnt dein freund auch in hamburg? wenn nicht, sondern in einer kleinen stadt, dann macht es lieber da.

in hamburg hat es bei den freunden von mir immer 6 - 9 monate gedauert, weil die behörden hier einfach zu viel zu tun haben. einer wurde sogar während des prüfungsprozesses abgeschoben.

mrin schwager hat sich nach 8 monaten die papiere zurückgeben lassen und dann in dänemark geheiratet.

besteht diese möglichkeit nicht auch für euch?

prüft doch vielleicht vorher nochmal andere wege oder bringt viiiiiel geduld mit.


Marleen

Woanders heiraten
hallo Marleen,

ich war gestern beim Konsulat in Hamburg.......es ist echt zum Mäusemelken, ich hab nichts erledigt die wollen irgendwelche Unterlagen von mir von denen ich noch nichteinmal weiß, wo ich sie herkriegen soll.......jetzt muss ich im Mai nochmal hin, hoffentlich kann ich dann wengistens etwas erledigen.

Wir wohnen momentan in Greifswald weil wir hier studieren, wir überlegen auch es hier zu tun denn ich hab einfach keine Lust auf den ganzen Ärger. Ich wohne sei 17 Jahren in Deutschland, ich hab keine Ahnung warum sie jetzt so einen Aufstand machen.

Aber wenn Du sagst, dass es in HH so lange dauert, dann heiraten wir vielleicht wirklich in Greifswald, mir ist das eigentlich egal, ist beides schön und ich glaube an DIESEM Tag zählen für mich andere Dinge als die Stadt, in der wir heiraten

LG Schnubbiduu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2005 um 10:26
In Antwort auf tiamat_12344583

Woanders heiraten
hallo Marleen,

ich war gestern beim Konsulat in Hamburg.......es ist echt zum Mäusemelken, ich hab nichts erledigt die wollen irgendwelche Unterlagen von mir von denen ich noch nichteinmal weiß, wo ich sie herkriegen soll.......jetzt muss ich im Mai nochmal hin, hoffentlich kann ich dann wengistens etwas erledigen.

Wir wohnen momentan in Greifswald weil wir hier studieren, wir überlegen auch es hier zu tun denn ich hab einfach keine Lust auf den ganzen Ärger. Ich wohne sei 17 Jahren in Deutschland, ich hab keine Ahnung warum sie jetzt so einen Aufstand machen.

Aber wenn Du sagst, dass es in HH so lange dauert, dann heiraten wir vielleicht wirklich in Greifswald, mir ist das eigentlich egal, ist beides schön und ich glaube an DIESEM Tag zählen für mich andere Dinge als die Stadt, in der wir heiraten

LG Schnubbiduu

Termin am 20.05.2005
eigentlich ja ein grund zur freude, aber mein schatz muss nochmal zum einwohnermeldeamt, benötigt eine neue aufenthaltsbestätigung, da sein name in der alten falsch ist.

wenn wir den wisch dann haben, dann steht es fest und dann wird endlich geheiratet...


Marleen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook