Home / Forum / Hochzeit / Er hat seinen Antrag zurückgenommen!!

Er hat seinen Antrag zurückgenommen!!

24. Juli 2006 um 16:29

ich muss mir meine Frust von der Seele reden. Ich bin seit 2 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich bin 26, erst ist 32. Letztes Jahr im Mai hatte ich eine Eileiterschwangerschaft, was mir sehr zu schaffen machte. Wir hatten ca. 2 Monate danach eine grosse Krise. Ich hatte die Beziehung beendet, da ich einfach nicht mehr konnte. Es bat um Aussprache und Versöhnung und ich bin darauf eingegangen weil ich ihn liebe. Kurz darauf hat er mir einen Heiratsantrag gemacht auf den ich einwilligte, er meinte so Ende Oktober zusammenziehen, dass würde er sich wünschen. Ich habe daraufhin meine Wohnung gekündigt. Tja, im September kam dann, er möchte doch noch abwarten. Und heiraten, naja später......
So zieht sich das die ganze Zeit. Ich mag nicht mehr. Was soll ich tun. Ich liebe ihn, wünsche mir Familie und Kinder, ein gemeinsames zu Hause mit ihm, doch seinerseits kommt nur abwarten. Womöglich bin ich jetzt auch noch schwanger (seit Mai keine Monatsblutung). Mir wird alles zuviel.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder Tips für mich wie ich damit klarkommen soll. Was soll ich denken???

Mehr lesen

24. Juli 2006 um 18:31

REDEN
sicherlich hast du ihn gefragt warum! du hast das recht dazu! er darf ja seine meinung ändern, klar, aber er sollte dich informieren, das ist doch das mindeste! und da mußt du dir nehmen, was du brauchst...warte nicht, bis er von alleine drauf kommt!
viel kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2006 um 11:13
In Antwort auf laura3722

REDEN
sicherlich hast du ihn gefragt warum! du hast das recht dazu! er darf ja seine meinung ändern, klar, aber er sollte dich informieren, das ist doch das mindeste! und da mußt du dir nehmen, was du brauchst...warte nicht, bis er von alleine drauf kommt!
viel kraft!

Sprich Ihn direkt darauf an
Solltest Du wirklich schwanger sein so ist es nicht gut fürs Baby wenn Du alles in Dich hineinfrisst.Rede in aller Ruhe mit Ihm darüber das du Dir ein bißl verarscht vorkommst.Erzähl nichts von dem Baby sonst denkt er noch das Du Ihn so unter Druck setzen möchtest.Sag Ihm einfach was in Dir vorgeht .Versuch auf deine Intuition zu hören ob er die Wahrheit sagt...genervt ist..Kannst ja mal berichten wie es ausging.Toi Toi Toi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2006 um 16:04

Oje
das klingt wirklich sehr, sehr kompliziert und schmerzlich für dich. ich kann dir nachfühlen, obwohl ich diese situation noch nie erlebt habe. du hasst keine ahnung wie es weiter gehen soll und ob er überhaupt der richtige mann für dein familienwunsch ist... ich würde dir daher raten noch mehr hilfe zu nehmen. mit leuten reden die ihn gut kennen und die dir dann vielleicht sagen können, was in ihm vorgeht. wenn das nicht gut geht, lass dir doch mal die karten legen?!?!

würde mich über ein feedback freuen.

alles liebe und viel kraft!
glaube an das schicksal und an das gute. denke nicht negativ.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2006 um 0:49
In Antwort auf jacki_12902761

Sprich Ihn direkt darauf an
Solltest Du wirklich schwanger sein so ist es nicht gut fürs Baby wenn Du alles in Dich hineinfrisst.Rede in aller Ruhe mit Ihm darüber das du Dir ein bißl verarscht vorkommst.Erzähl nichts von dem Baby sonst denkt er noch das Du Ihn so unter Druck setzen möchtest.Sag Ihm einfach was in Dir vorgeht .Versuch auf deine Intuition zu hören ob er die Wahrheit sagt...genervt ist..Kannst ja mal berichten wie es ausging.Toi Toi Toi

Spät aber doch
ist mein beitrag. ein schwangerschaftstest wäre ratsam, gerade bei deiner vorgeschichte. vielleicht bleiben deine tage auch nur wegen dem stress aus, ist ja immerhin ne ganze menge, alleine das mit der wohnsituation... ich wünsch dir alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen