Home / Forum / Hochzeit / Er macht Andeutungen.. versteh ich diese falsch?

Er macht Andeutungen.. versteh ich diese falsch?

31. Juli um 16:37

Hey ihr Lieben^^

würde gern mal hören was ihr zu dem was ich nun schreibe denkt.

Mein Freund hat in den letzten Wochen ab und zu das Thema heiraten angesprochen, immer so ganz nebenbei und auch nur kurz.
Er meinte zum Beispiel den einen Tag, als wir auf die Straßenbahn gewartet haben aus Spaß "Lass uns mal einfach zum Rathaus fahren, spontan heiraten und dann bist du meine Frau."
Ein paar Tage später saßen wir in der Bahn, ich habe mir meine Finger angeschaut (weil ich seit einiger Zeit extrem trockene Stellen dort habe und komische Blässchen:snif und er meinte zu mir irgendwas von wegen "Schaust du wo der Ring am besten ausschaut?"
Auch ein anderes mal, vor ca. 3 Monaten, meinte er irgendwas von wegen er würde mich heiraten weil ich ihm 'alles' bedeute, er mich über alles liebt, etc.
habe auf die Aussagen gar nicht wirklich reagiert..

Gestern saßen wir im Park und er hat etwas gegoogelt.

Ihr kennt das doch bestimmt, wenn ihr was im Internet sucht, zum Beispiel Klamotten, Möbel, Geschenke, und euch auf anderen Seiten Werbung angezeigt wird die genau das beinhaltet was ihr in letzter Zeit gegoogelt habt, was euch eben interessiert.
Wisst ihr was ich meine?

Und als er dann auf irgendeiner Seite war um was nachzuschauen habe ich, wärend er den Text auf dieser Seite gelesen hat, gesehen das unter diesem Text Werbung war und es wurden verscheidene Ringe für Frauen angezeigt..

Hab es nicht angesprochen.
Will auch nicht vor lauter neugier seinen Verlauf anschauen

Was denkt ihr? Interpretiere ich da etwas falsches hinein? Oder könnte es sein das er vorhat mir einen Antrag zu machen? Mich macht es total nervös nicht zu wissen was er sich bei den ganzen Sachen denkt aber ich möchte mir natürlich auch keine falschen Hoffnungen machen...
Wären die ganzen anderen Sprüche nicht gewesen würde ich vllt denken das er mir winfach nur einen schönen Ring schenken möchte, aber so??!
Eigentlich ist er nämlich der, der immer sagt 'noch nicht, es ist zu früh, in ein paar Jahren bestimmt' undsoweiter...
ich sehe das so: Verloben ist ja nicht gleich heiraten. Heiraten kann man dann auch ein paar Jahre später(zum Beispiel wenn man genügend Geld gespart hat, kenne auch leute die 5 Jahre lang verlobt waren und danach erst geheiratet haben, weil der richtige Zeitpunkt irgendwie noch nicht da war)
Und wenn es sich richtig anfühlt, man sich bei dem Partner sicher ist, ist es egal wie alt man ist oder wie lang man schon zusammen ist...
(Immer her mit anderen Meinungen)

Das wir beide später einmal heiraten wollen wissen wir, sonst haben wir allerdings nie über das Thema geredet... zusammen sind wir seit 1 1/2 Jahren
ob das nun zu früh wäre oder nicht sieht natürlich jeder anders! (Soll aber auch gar nicht Thema sein!)

Und ich hätte noch eine Frage am Rande:
Nach vievielen Jahren zusammen sein erwartet/wünscht ihr euch einen Antrag?(Wenn der Wunsch überhaupt vorhanden ist)
Oder wenn es hier Verlobte/Verheiratete Leute gibt unter euch: Wann wurdet ihr gefragt? Wie alt wart ihr?

Hoffe auf liebe Antworten
Liebe Grüße

Mehr lesen

31. Juli um 17:16

Sagen wir so: zumindest scheint ihn das Thema zu beschäftigen. Wie nah das schon ist, ist da schwer zu interpretieren, aber ich finde es total normal, dass man sich so einem Thema Stück für Stück nähert und sich erst mal Gedanken macht bis man es dann in die Tat umsetzt. Ich finde die anzeichen also ganz gut.

Ich glaube, es ist ganz gut, wenn man nicht mehr gaaaanz jung und schon so lange zusammen ist, dass man wirklich weiß auf welchen Menschen man sich da einlässt, weil das schon eine ernsthafte sache ist, für die man eine gewisse Reife mitbringen sollte. Vorher zusammen wohnen ist für mich zb auch wichtig vorher. 

Und nein, ich halte nichts von so langzeitverlobten. Zum einen entspricht es nicht der rechtlichen Vorstellung von verlobung und zum anderen ist eine Verlobung für mich ein konkretes heiratsversprechen, kein abstraktes ("ja, irgendwann mal".

Mein -mittlerweile- Mann hat mir mit 28 einen Antrag gemacht. Da waren wir gute 3,5 Jahre zusammen. 1 Jahr später haben wir geheiratet. Der Antrag war für uns der Startschuss für die hochzeitsplanungen, denn das wir einander heiraten wollen, wussten wir auch vorher schon. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 18:01
In Antwort auf sprepsi69

Hey ihr Lieben^^

würde gern mal hören was ihr zu dem was ich nun schreibe denkt. 

Mein Freund hat in den letzten Wochen ab und zu das Thema heiraten angesprochen, immer so ganz nebenbei und auch nur kurz. 
Er meinte zum Beispiel den einen Tag, als wir auf die Straßenbahn gewartet haben aus Spaß "Lass uns mal einfach zum Rathaus fahren, spontan heiraten und dann bist du meine Frau."
Ein paar Tage später saßen wir in der Bahn, ich habe mir meine Finger angeschaut (weil ich seit einiger Zeit extrem trockene Stellen dort habe und komische Blässchen:snif und er meinte zu mir irgendwas von wegen "Schaust du wo der Ring am besten ausschaut?"
Auch ein anderes mal, vor ca. 3 Monaten, meinte er irgendwas von wegen er würde mich heiraten weil ich ihm 'alles' bedeute, er mich über alles liebt, etc. 
habe auf die Aussagen gar nicht wirklich reagiert..

Gestern saßen wir im Park und er hat etwas gegoogelt. 

Ihr kennt das doch bestimmt, wenn ihr was im Internet sucht, zum Beispiel Klamotten, Möbel, Geschenke, und euch auf anderen Seiten Werbung angezeigt wird die genau das beinhaltet was ihr in letzter Zeit gegoogelt habt, was euch eben interessiert.
Wisst ihr was ich meine?

Und als er dann auf irgendeiner Seite war um was nachzuschauen habe ich, wärend er den Text auf dieser Seite gelesen hat, gesehen das unter diesem Text Werbung war und es wurden verscheidene Ringe für Frauen angezeigt..

Hab es nicht angesprochen. 
Will auch nicht vor lauter neugier seinen Verlauf anschauen

Was denkt ihr? Interpretiere ich da etwas falsches hinein? Oder könnte es sein das er vorhat mir einen Antrag zu machen? Mich macht es total nervös nicht zu wissen was er sich bei den ganzen Sachen denkt aber ich möchte mir natürlich auch keine falschen Hoffnungen machen...
Wären die ganzen anderen Sprüche nicht gewesen würde ich vllt denken das er mir winfach nur einen schönen Ring schenken möchte, aber so??!
Eigentlich ist er nämlich der, der immer sagt 'noch nicht, es ist zu früh, in ein paar Jahren bestimmt' undsoweiter...
ich sehe das so: Verloben ist ja nicht gleich heiraten. Heiraten kann man dann auch ein paar Jahre später(zum Beispiel wenn man genügend Geld gespart hat, kenne auch leute die 5 Jahre lang verlobt waren und danach erst geheiratet haben, weil der richtige Zeitpunkt irgendwie noch nicht da war)
Und wenn es sich richtig anfühlt, man sich bei dem Partner sicher ist, ist es egal wie alt man ist oder wie lang man schon zusammen ist...
(Immer her mit anderen Meinungen)

Das wir beide später einmal heiraten wollen wissen wir, sonst haben wir allerdings nie über das Thema geredet... zusammen sind wir seit 1 1/2 Jahren
ob das nun zu früh wäre oder nicht sieht natürlich jeder anders! (Soll aber auch gar nicht Thema sein!)

Und ich hätte noch eine Frage am Rande:
Nach vievielen Jahren zusammen sein erwartet/wünscht ihr euch einen Antrag?(Wenn der Wunsch überhaupt vorhanden ist)
Oder wenn es hier Verlobte/Verheiratete Leute gibt unter euch: Wann wurdet ihr gefragt? Wie alt wart ihr?

Hoffe auf liebe Antworten
Liebe Grüße
 

wieso kommt von dir nicht mal ne Andeutung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 22:32
In Antwort auf ai_18454549

wieso kommt von dir nicht mal ne Andeutung?

Wenn ich sowas erwähne oder andeute reagiert er auch nicht darauf... und weiß auch gar nicht wie ich das überhaupt groß andeuten soll....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 11:38

Wahrscheinlich will er mit den Andeutungen abwägen, inwieweit du dafür bereit bist bzw. einen Antrag annehmen würdest. Ob es zu früh ist oder nicht, muss eh selber für sich entscheiden. Bei uns habe ich nach 8 Jahren den Antrag gemacht, da waren wir beide ca. 30, da zumindest mir einen gewisse finanzielle Sicherheit wichtig war. Also, wenn du weisst, dass er für dich der richtige ist, freu dich einfach und warte auf einen tollen Antrag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 13:55
In Antwort auf sprepsi69

Wenn ich sowas erwähne oder andeute reagiert er auch nicht darauf... und weiß auch gar nicht wie ich das überhaupt groß andeuten soll....

monatelang andeutungen ohne konkret zu werden...

da würde ich  mir langsam denken er will mich warm halten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 18:10
In Antwort auf ai_18454549

monatelang andeutungen ohne konkret zu werden...

da würde ich  mir langsam denken er will mich warm halten

Doch nicht nach gerade mal 1,5 Jahren Beziehung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen