Home / Forum / Hochzeit / Erst Kind, dann Heirat?

Erst Kind, dann Heirat?

5. März 2007 um 10:12

Hallo, in unserer heutigen modernen Zeit gibt es ja verschiedene Meinungen...was findet ihr besser? Wie habt ihr es gemacht?
Zuerst heiraten, dann Kind(er)?
Oder zuerst Kind(er), dann heiraten?

Ich bin da eher etwas traditionell gestrickt, aber mein Freund hätte, wenns geht nächstes Jahr schon das erste Kind, aber Heirat - dafür wär er noch viel zu jung!


Freue mich auf viele Antworten!

Mehr lesen

5. März 2007 um 14:12

Komische
Ansicht. Der ist doch bloß am Kindmachen interessiert und ne Verpflichtung wird der net übernehmen. Der soll erstmal erwachsen werden. Wer sich zum Heiraten angeblich zu jung fühlt, der poppt halt lieber und macht sich dann aus dem Staub.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2007 um 11:31

Meine persönliche Meinung ;-P
Erst das Geld für die Scheidung sparen und dann Heiraten ;-P wenn überhaubt geheiratet werden "Muss" Kinder sind heutzutage kein grund mehr für eine Eheschliessung! Das gibt nur bei der Scheidung probleme mit dem Umgangs und Erziehungsrecht... Kinder sind immer 50% Vater und 50% Mutter aber halt NICHT in unserem Gesetsestext
Also Traditionen sind gut aber nicht in Fall der Eheschliessung!
Aber das ist nur meine Meinung und die Erfahrung welche ich habe! Ich kenne "GENUG" Alleinerziehende Mütter! Eine Ehe ist keine GARANTIE für die ewigkeit und ein Kind ist kein Bindeglied! Wenn Ihr ein Kind wollt dann ist es nicht wichtig das Ihr VERHEIRATET seit, denn auser Romantik und Steuerlichen vorteilen hast du da heutzutage nichts mehr von! DAmals war das anderst, Da waren die gesätze anderst und darum galt die EHE als "sicher" aber das WAR also diese Tradition ist zwar schön aber kein Garant für das Glück und Kinder sind sowieso eine PROBE für JEDE Beziehung!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2007 um 11:54

Also...
meine Meinung dazu. Verstehe die argumentation deines Freundes nicht? Wie kann man denn zu jung zum Heiraten sein, aber für ein Kind nicht? Wenn man den Entschluss fasst zusammen Kinder zu haben, dann ist man(n) doch auch reif genug zu heiraten. Eine Ehe kann geschieden werden, aber die Verantwortung für ein Kind hat man ein Leben lang und zwar beide Elternteile.
Ich selber werde erst heiraten (im mai) und dann gehts an die Kinderplanung, wobei, wenn es vorher passiert wäre, wär es auch okay gewesen. Dann hätten wir aber wahrscheinlich ziemlich schnell direkt nach der Geburt oder während der Schwangerschaft noch geheiratet. Ich denke, ein Kind in die Welt setzen, würde ich erst, wenn ich mir mit meinem Partner ganz sicher bin und weiß, dass ich dieses Kind mit ihm gemeinsam großziehen werde und zwar als Paar und wenn ich das ja schon weiß und möchte, dann kann ich ja auch heiraten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2007 um 16:12

Hallo
Also ich kann deinen Freund eigentlich schon recht gut verstehen.Ein Kind bekommen,oder heiraten,sehe da schon einen Unterschied.Schließlich heiratet man nicht mal eben so nebenbei,sondern eine Ehe soll ja möglichste für immer halten.Ich sehe das so: Man sollte nicht heiraten,weil man ein Kind bekommt.Heiraten sollte man wenn man sich damit und mit dem Partner 100% sicher ist.Ich persönlich stehe dem Heiraten sowieso nicht ganz offen gegenüber Finde,das man auch so zusammenleben kann und keinen Trauschein dafür braucht.Außerdem heißt es ja immer,das sich nach der Hochzeit vieles zum negativen hin wendet,aber für sowas gibt es ja nie eine Garantie

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2007 um 19:00

Ich denke genau so wie du!!
Ich, fast 24, hab am 03.03 05 meinen Schatz geheiratet.

Das was du schreibst gibt mir zu denken.... ihr seid schon eine weile zusammen... ich perönlich finde es einfach schöner, alles schön step by step anzugehen. Für persönlich kam die Reihenfolte KIND _ HOCHZEIT schon deswegen nicht in Frage, da ich in meiner Eitelkeit doch in der "Blütezeit" heiraten wollte, meine nur, ich hätte viel zu viel angst gehabt vielleicht nach der geburt zuviel zugenommen zu haben, und dass dann nicht mehr runterbekomme.

Ich finde die STEIGERUNG einfach super. Man hat immerwas worauf man sich freuen kann... Hochzeit, 2 Jahre später 1 Kind , nach noch 2 Jahren das 2. usw.

Lass dir kein Thempo vorgeben. Wenn er ein Kind mit dir will, heißt das dass ihr euer lebenlang miteinander verbunden seit. Warum zum teufel nicht VORHER auch HEIRATEN. Red noch mal mit ihr, hör mal in ihn hinein was vielleicht dahintersteckt.

vlg ruth

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2007 um 19:58
In Antwort auf kristin2007

Hallo
Also ich kann deinen Freund eigentlich schon recht gut verstehen.Ein Kind bekommen,oder heiraten,sehe da schon einen Unterschied.Schließlich heiratet man nicht mal eben so nebenbei,sondern eine Ehe soll ja möglichste für immer halten.Ich sehe das so: Man sollte nicht heiraten,weil man ein Kind bekommt.Heiraten sollte man wenn man sich damit und mit dem Partner 100% sicher ist.Ich persönlich stehe dem Heiraten sowieso nicht ganz offen gegenüber Finde,das man auch so zusammenleben kann und keinen Trauschein dafür braucht.Außerdem heißt es ja immer,das sich nach der Hochzeit vieles zum negativen hin wendet,aber für sowas gibt es ja nie eine Garantie

LG

Sorry...
wenn ich etwas provokant frage: Man heiratet nicht so nebenbei- aber ein kind kann man so nebenbei kriegen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2007 um 9:20

Wollte nur wissen wie ihr so denkt
Hallo,
schön dass es doch so unterschiedliche Meinungen gibt. Das bestätigt, dass er einfach nur ein bisschen anders tickt als ich - und nicht dass er mich nicht als DIE Frau sieht mit der er für immer zusammenbleiben will. Mein Freund ist kein Luftikus oder sowas. Er hat schon viel für mich getan, wir sind quasi unzertrennlich. Wir lieben und streiten uns - also eine ganz normale Beziehung. Er will mich ja auch heiraten, hat er gesagt. Er meinte aber, dass er sich immer vorgestellt hat zu heiraten, wenn er schon älter ist. Mit "alt" meint er in etwa 35 Jahre. Momentan ist er 26. Seine Schwester hat nie geheiratet und schon 2 Kinder, sie leben aber mit dem Vater auch zusammen. Vielleicht denkt mein Freund jetzt, das ist schön so. Keine Ahnung. Seine Eltern haben sich auch erst mit 30 J. kennengelernt und etwa mit 35 J. geheiratet. Es wurde ihm einfach anders vorgelebt, denke ich.
Ich hab mit ihm schon darüber geredet, dass ich es schön fände erst mal eine Zeit lang verlobt zu sein, dann verheiratet und dann erst ein Kind zu kriegen... er sagte, er fände das auch gut. Aber Theorie und Praxis widersprechen sich dann bei ihm. Naja, wie dem auch sein. Ich bin glücklich mit ihm! Und das ist die Hauptsache.
Wollte nur mal ne allgemeine Umfrage starten, wie ihr es gemacht habt. Irgendwie hat mich interessiert wie die Mehrheit denkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2007 um 16:47
In Antwort auf teresa_11959020

Sorry...
wenn ich etwas provokant frage: Man heiratet nicht so nebenbei- aber ein kind kann man so nebenbei kriegen???

Du
hast das wahrscheinlich anders verstanden,als ich es gemeint habe.Du siehst also kein Unterschied zwischen Heiraten und Kind bekommen?!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2007 um 17:03
In Antwort auf athena_12318573

Meine persönliche Meinung ;-P
Erst das Geld für die Scheidung sparen und dann Heiraten ;-P wenn überhaubt geheiratet werden "Muss" Kinder sind heutzutage kein grund mehr für eine Eheschliessung! Das gibt nur bei der Scheidung probleme mit dem Umgangs und Erziehungsrecht... Kinder sind immer 50% Vater und 50% Mutter aber halt NICHT in unserem Gesetsestext
Also Traditionen sind gut aber nicht in Fall der Eheschliessung!
Aber das ist nur meine Meinung und die Erfahrung welche ich habe! Ich kenne "GENUG" Alleinerziehende Mütter! Eine Ehe ist keine GARANTIE für die ewigkeit und ein Kind ist kein Bindeglied! Wenn Ihr ein Kind wollt dann ist es nicht wichtig das Ihr VERHEIRATET seit, denn auser Romantik und Steuerlichen vorteilen hast du da heutzutage nichts mehr von! DAmals war das anderst, Da waren die gesätze anderst und darum galt die EHE als "sicher" aber das WAR also diese Tradition ist zwar schön aber kein Garant für das Glück und Kinder sind sowieso eine PROBE für JEDE Beziehung!

LG

*g*
Tolle Meinung,genau so sehe ich das auch

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram