Home / Forum / Hochzeit / Etwas traurig. Name der Ex am Tag der trauung

Etwas traurig. Name der Ex am Tag der trauung

17. September 2017 um 8:28

Moin, meine Hochzeit ist schon einige Wochen her. Aber etwas lässt mich nicht los. Folgende Situation ich war im Schlafzimmer habe mich umgezogen währenddessen kam ein bekannter zur Tür. Ich weiß nicht mehr genau was er wollte. Aber er hat dann geantwortet: ( Name der Ex) ist im Schlafzimmer die kann gerade nicht. Mhm war schon irgendwie hart. Seine Ex war seine große Liebe und eigentlich wollte er sie heiraten. Ich bin etwas traurig darüber er hat mich vorher nie mit dem Name angesprochen oder so. Jetzt kommt es mir vor, als hätte er gedanklich lieber diesen Tag mit ihr erlebt. Vlt stimmt das natürlich nicht.... Aber das hat mich den Tag ganz schön runter gezogen. Ich habe mir natürlich nichts anmerken lassen. Habe ihn auch nicht drauf angesprochen. Aber fühlt sich nicht toll an, wenn ich an den Tag denke und gerade das der Moment ist der mir als erstes einfällt. Ich würde mal gerne eure Meinung darüber hören und wie ihr so reagiert habt. Vlt interpretiere ich da auch zu viel rein. 

Mehr lesen

19. September 2017 um 8:04

ich würde ihn darauf ansprechen ...
mir würde es den magen umdrehen sollte meiner dies je tun und dann vorallem an deinem großen tag ...

geht gar nicht ... da ist eine erklärung nötig was des sollte ...

hat er sich wenigstens korregiert oder wie hat der andere darauf geantwortet als der name viel?
 

Gefällt mir

19. September 2017 um 21:52

Der andere hat da gar nicht drauf reagiert irgendwie. Vlt wollte er meinen Mann nicht in Verlegenheit bringen. Ich habe das mal angesprochen und seine einzige Antwort war. Ja hast recht das war scheisse. Mhm toll. Ich wüsste nur gerne wie es dazu kam. Ob ich mir da ernsthafte Sorgen machen sollte, oder ob ich einfach nur Spinne 

Gefällt mir

20. September 2017 um 7:18
In Antwort auf feelinchen88

Der andere hat da gar nicht drauf reagiert irgendwie. Vlt wollte er meinen Mann nicht in Verlegenheit bringen. Ich habe das mal angesprochen und seine einzige Antwort war. Ja hast recht das war scheisse. Mhm toll. Ich wüsste nur gerne wie es dazu kam. Ob ich mir da ernsthafte Sorgen machen sollte, oder ob ich einfach nur Spinne 

ich würde mir da nicht all zu viel den kopf drüber zerbrechen .... er hat schließlich vor der hochzeit dies gesagt und dennoch am altar zu dir ja gesagt net zur ex ... er sieht ein es war scheiße und damit kannst du doch des thema abhacken ?
mach dein eheglück doch nicht selbst kaputt durch solche gedanken ...

und fals du aber immernoch redebedarf hast sag ihm nochmal wie es dir geht dass du es nicht vergessen kannst, wie du dich fühlst...bzw deine angst er hätte lieber die ex geheiratet...
 

Gefällt mir

21. September 2017 um 10:36
In Antwort auf feelinchen88

Moin, meine Hochzeit ist schon einige Wochen her. Aber etwas lässt mich nicht los. Folgende Situation ich war im Schlafzimmer habe mich umgezogen währenddessen kam ein bekannter zur Tür. Ich weiß nicht mehr genau was er wollte. Aber er hat dann geantwortet: ( Name der Ex) ist im Schlafzimmer die kann gerade nicht. Mhm war schon irgendwie hart. Seine Ex war seine große Liebe und eigentlich wollte er sie heiraten. Ich bin etwas traurig darüber er hat mich vorher nie mit dem Name angesprochen oder so. Jetzt kommt es mir vor, als hätte er gedanklich lieber diesen Tag mit ihr erlebt. Vlt stimmt das natürlich nicht.... Aber das hat mich den Tag ganz schön runter gezogen. Ich habe mir natürlich nichts anmerken lassen. Habe ihn auch nicht drauf angesprochen. Aber fühlt sich nicht toll an, wenn ich an den Tag denke und gerade das der Moment ist der mir als erstes einfällt. Ich würde mal gerne eure Meinung darüber hören und wie ihr so reagiert habt. Vlt interpretiere ich da auch zu viel rein. 

Bei ne Hochzeit und davor gehen einen viele Sachen durch den Kopf. Ist ja ein hoch emotionaler Moment und ich würde da nicht soviel reininterpretieren.
Ich hätte aber wohl direkt was gesagt
Mein Mann hat mich noch nie verwechselt aber meiner Mutter nennt mich auch öfters mit den Namen meiner Schwester.
Vielleicht wirklich nur ein einfacher Freudscher Versprecher - er hat dich ja geheiratet und nicht die Ex

Ist dir an diesen Tag nicht auch viel durch den Kopf gegangen ?

 

Gefällt mir

21. September 2017 um 11:27
In Antwort auf feelinchen88

Moin, meine Hochzeit ist schon einige Wochen her. Aber etwas lässt mich nicht los. Folgende Situation ich war im Schlafzimmer habe mich umgezogen währenddessen kam ein bekannter zur Tür. Ich weiß nicht mehr genau was er wollte. Aber er hat dann geantwortet: ( Name der Ex) ist im Schlafzimmer die kann gerade nicht. Mhm war schon irgendwie hart. Seine Ex war seine große Liebe und eigentlich wollte er sie heiraten. Ich bin etwas traurig darüber er hat mich vorher nie mit dem Name angesprochen oder so. Jetzt kommt es mir vor, als hätte er gedanklich lieber diesen Tag mit ihr erlebt. Vlt stimmt das natürlich nicht.... Aber das hat mich den Tag ganz schön runter gezogen. Ich habe mir natürlich nichts anmerken lassen. Habe ihn auch nicht drauf angesprochen. Aber fühlt sich nicht toll an, wenn ich an den Tag denke und gerade das der Moment ist der mir als erstes einfällt. Ich würde mal gerne eure Meinung darüber hören und wie ihr so reagiert habt. Vlt interpretiere ich da auch zu viel rein. 

Ich war letztens auch bei einer Hochzeit , wo der Bräutigam Vater bei seiner Ansprache den Namen der Ex gesagt hat. Ich vermute mal im Namen der Aufregung . Ich würde mir da nicht zu viel den Kopf zerbrechen. Ich habe auch einen guten Bekannten der mich immer beim falschen Namen nennt . Nehm ich Ihn auch nicht übel 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen