Home / Forum / Hochzeit / EX vom besten Freund einladen?

EX vom besten Freund einladen?

17. März 2012 um 10:51

Es ist etwas kompliziert.
Mein Zukünftiger hat einen besten Freund. Dieser war ca. 3 Jahre lang mit einer Frau zusammen. Mit diesen beiden waren wir zwei Mal im Urlaub und ich habe mich mit ihr angefreundet.

Nach dem letzten Urlaub (August 2010) hat er plötzlich, nachdem wir 5 Tage zuhause waren mit ihr Schluss gemacht. Nochmal eine Woche später ist seine EX wieder bei ihm eingezogen und im Januar 2012 haben sie sogar ein Kind bekommen.

Ihr könnt euch vorstellen, wie sich die "Abservierte" fühlt.
Problem ist, dass wir immer noch befreundet sind. Im Durchschnitt treffen wir uns ein bis zwei Mal im Monat zum Frühstück, etc.. Ich habe sonst keine "Freundinnen" in dem Sinn, mit täglich anrufen und quatschen. Da bin ich nicht der Typ für, deshalb würde ich sie schon als Freundin bezeichnen.

Jetzt stellt sich die Frage, was machen wir an der Hochzeit? Wir feiern nur standesamtlich im kleinen Kreis (40 Personen). Der beste Freund ist natürlich eingeladen und hat auch seine "Neue" "Alte" inkl. Kind im Schlepptau.

Mein Zukünftiger hat dann gesagt, dass wir seine EX auf keinen Fall einladen können. Nicht weil die irgendwie Streit oder so bekommen. Es wäre einfach eine doofe Situation und die "Neue"würde wahrscheinlich die ganze Zeit ein Gesicht ziehen und rumprotzen (sie ist leider so).

Was soll ich jetzt machen? Ich habe noch mit keinem der Betroffenen gesprochen und ich glaube, es gehen alle davon aus, dass sie eingeladen sind. Der beste Freund hat schon eine Save the Date Karte bekommen, weil er ja auf jedenfall dabei ist. Aber was mach ich mit seiner EX? Hätte sie schon gerne dabei und ich glaub sie geht auch davon aus, dass sie eingeladen wird. Wir haben nämlich mal über den Fotografen gesprochen und da hat sie gesagt, dass sie im Notfall einfach die Bilder macht, wenn das nicht klappt.

Mein Zukünftiger ist halt dagegen. Ach, ich bin hin und her gerissen.

Was sagt ihr?

Mehr lesen

17. März 2012 um 12:42


Das ist ja echt eine doofe Situation, vor allem weil der beste Freund ja gleich wieder seine Ex an der Angel hatte

Also der Freund ist ja nun definitv eingeladen. Inklusive Frau und Kind.

Nun würde ich einfach noch Deine Freundin einladen und gleichzeitig das Thema bei ihr ansprechen. Entweder es ist ihr sowie unangenehm und sie entscheidet sich dagegen oder es stellt kein Problem dar. Bloss absprechen würde ich es auf jeden Fall, sozusagen vorwarnen

Von unserem Trauzeugen (Onkel meines Verlobten) ist auch die Ex eingeladen, weil wir einfach beide mit ihr gut befreundet sind. Das war damals auch etwas heikel, weil er mit meiner besten Freundin zusammen ist seitdem Aber das war 2009 und wir waren alle immer offen und ehrlich zueinander. Denke das ist ein wichtiger Aspekt. Wenn jeder weiss woran er ist und es keine bösen Überaschungen gibt, dann wird das schon gut gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen