Home / Forum / Hochzeit / Fortsetzung der Überreaktion.....

Fortsetzung der Überreaktion.....

17. März 2009 um 11:29

Hallo Forumgemeinde, hallo an alle Bräute und die es mal werden wollen...

Etwas weiter unten habe ich schon den ersten Teil gepostet. Jetzt folgt die Fortsetzung!

Ich habe also meinem Freund gesagt dass seine Mutter ohne unser Einverständnis (wir wollten das überhaupt NICHT) den Polterabend organisiert hat. Und dass Sie halt schon jemanden für die Kirche gebucht hat der singen soll...Er ist ausgerastet Es war richtig eine Genugtuung dass nicht nur ich es zum k...z...n fand was sie da abzieht. Konnte ihn gerade noch davon abbringen ihr richtig die Leviten zu lesen. Er wird da manchmal ein bisschen, naja, undiplomatisch...

Habe dann meiner Schwimu gesagt dass ich meinen zukünftigen Ehemann nicht schon vor der Hochzeit belüge, nur weil sie sich überall profilieren will . Gott war die sauer
Mir hat das sooooo gut getan ihr mal die Meinung zu sagen! Habe ihr ausdrücklich gesagt dass wir KEINE WEITEREN ÜBERRASCHUNGEN möchten. Naja, wir haben uns soweit ausgesprochen, und es war - okay -.

So, jetzt kommt der Hammer!!! Ich habe ihr erzählt dass ich beim Floristen die Dekoration für die Kirche geordert habe...Und sie sagt mir - Zitat: Da mach dir mal keine Sorgen, dass ist schon alles geregelt.
KOTZ HEUL MORD
Dieses ... was bildet die sich eigentlich ein??? Wer heiratet? Sie oder ich??? Ich habe sie dann aufgefordert mir zu sagen was sie da plant...Es war eine Katastrophe! Bunt, bunter, meine Schwimu...Es haben gerade noch Gänseblümchen aus dem A...Loch gefehlt

Naja, als ich ihr dann freundlich, aber sehr bestimmt mitgeteilt habe dass ich das im Griff habe und dass sie sich raushalten soll, ist sie HEULEND zu ihrem Mann gelaufen und hat - die böse, böse ST verpetzt- Keiner mag Sie, sie meint es ja immer nur guuuut mit uns...Ich kann es nicht mehr hören!
Und jetzt bin ich der Arsch, weil sie sich nicht bei anderer Leute Hochzeit einmischen soll

Mein Freund hält zu mir, aber wenn das so weiter geht dann sage wir alles ab Habe keine Lust so zu heiraten. Eigentlich machten mir die Vorbereitungen Spaß...aber so langsam kotzt mich alles nur noch an!

Wer hat auch so furchtbare Verwandte bzw. SM oder SE dies nicht gut sein lassen können???

Mehr lesen

17. März 2009 um 14:00

Hallo..
ich habe deinem 1.Beitrag auch gelesen und fand es eine absolute Freitheit von Ihr!!!
Wiso redet dein Freund nicht mal mit seiner Mutter und erklärt ihr,daß Du sowohl auch ER das nicht wollen viell. lässt sie sich ja von Ihm "überreden" damit auf zu hören. Ich würde Ihr damit drohen,daß ihr eben wenn sie es nicht endlich mit ihren "guten Absichten" sein lässt,eben ganz alleine und ohne Feier heiratet! Wenn Sie sooooo Spaß an der Organisation der Hochzeit hat,dann soll sie doch ihren Mann ein zweites Mal heiraten..
Aber das was sie sich erlaubt geht eindeitig zu weit

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2009 um 9:32

Machtwort
Hallo ihr drei!Erst mal Danke dass ihr mir geantwortet habt!!!

Also erstmal, er ist kein Einzelkind. Aber sein älterer bruder hat schon vor 15 Jahren geheiratet und da durfte sie gar nichts machen, da fängt sie heute noch an zu heulen und benutzt dass als Druckmittel gegen uns...

Italywoman, dass mit der Oma ist echt der HAMMER die würde ich ausladen! Okay, sprach die Frau dies nicht hinbekommt ihrer zukünftigen SM die Meinung zu sagen Aber dass geht eindeutig zu weit!

Ich habe es gestern geschafft mal ein paar Dinge ganz deutlich anzusprechen! Bin total stolz auf mich! War auch nicht einfach, ich habe ihr gesagt dass ich die Kirchendeko unserem Floristen übergeben habe. Sie war total beleidigt. Ich habe ihr dann auch erklärt dass ich mich total erdrückt gefühlt habe von ihr und dass ich nur nichts gesagt habe weil ich sie nicht verlezen wollte. Dafür darf sie sich jetzt für den Sektempfang total auslassen. Den feiern wir ja auch bei denen im Garten, also Feuer frei Will gar nicht wissen was da auf uns zukommt...

hatte heute früh einen schlimmen Streit mit meinem Freund wegen der Hochzeit...wir können uns wegen der namen nicht einigen...blöd, ich weiß...
Aber ich will meinen unbedingt behalten, er ist wahnsinnig selten und in Deutschland gibt es nur unsere Familie mit diesem Namen!!! leider gibts auch nur Mädchen und ich will dass unsere Kinder meinen Namen bekommen... Damit kann er auch leben, abe rer hat - Achtung- Angst dass seine Eltern damit ein problem haben ?! Was haben die denn damit zu tun ob unsere Fischer oder Müller oder was weiß ich heißen!!!
Ich weiß, es ist blöd sich deswegen zu streiten, aber mir bedeutet das echt viel...Sein Bruder hat schon zwei Söhne...

Wie habt ihr das geregelt???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2009 um 15:15
In Antwort auf himmelhoelle

Machtwort
Hallo ihr drei!Erst mal Danke dass ihr mir geantwortet habt!!!

Also erstmal, er ist kein Einzelkind. Aber sein älterer bruder hat schon vor 15 Jahren geheiratet und da durfte sie gar nichts machen, da fängt sie heute noch an zu heulen und benutzt dass als Druckmittel gegen uns...

Italywoman, dass mit der Oma ist echt der HAMMER die würde ich ausladen! Okay, sprach die Frau dies nicht hinbekommt ihrer zukünftigen SM die Meinung zu sagen Aber dass geht eindeutig zu weit!

Ich habe es gestern geschafft mal ein paar Dinge ganz deutlich anzusprechen! Bin total stolz auf mich! War auch nicht einfach, ich habe ihr gesagt dass ich die Kirchendeko unserem Floristen übergeben habe. Sie war total beleidigt. Ich habe ihr dann auch erklärt dass ich mich total erdrückt gefühlt habe von ihr und dass ich nur nichts gesagt habe weil ich sie nicht verlezen wollte. Dafür darf sie sich jetzt für den Sektempfang total auslassen. Den feiern wir ja auch bei denen im Garten, also Feuer frei Will gar nicht wissen was da auf uns zukommt...

hatte heute früh einen schlimmen Streit mit meinem Freund wegen der Hochzeit...wir können uns wegen der namen nicht einigen...blöd, ich weiß...
Aber ich will meinen unbedingt behalten, er ist wahnsinnig selten und in Deutschland gibt es nur unsere Familie mit diesem Namen!!! leider gibts auch nur Mädchen und ich will dass unsere Kinder meinen Namen bekommen... Damit kann er auch leben, abe rer hat - Achtung- Angst dass seine Eltern damit ein problem haben ?! Was haben die denn damit zu tun ob unsere Fischer oder Müller oder was weiß ich heißen!!!
Ich weiß, es ist blöd sich deswegen zu streiten, aber mir bedeutet das echt viel...Sein Bruder hat schon zwei Söhne...

Wie habt ihr das geregelt???

Moin Mädels!
Mhhh...habe ja jetz tmal ein bisschen zeit gehabt nachzudenken...und ich muss gestehen dass ich immer noch (sehr stur, ich weiß) absolut davon überzeugt bin dass ich recht habe!!!
Ich will partout nicht so heißen wie er (allein schon um mich von Schwigis abzugrenzen). Wir hatten uns ja auch schon geeinigt, mich hat halt nur geärgert dass er nicht einfach gesagt hat er will seinen namen behalten. NEIN, er musste MUTTI als Begründung anführen. Das hat mich einfach angek...

Wir streiten sogut wie nie,aber wenn, dann wegen seiner Eltern! Wisst ihr Mädels ich wohne im Haus neben meinen Schwigis...meine Familie ist ganz weit weg, ich bin also ALLEINE dort...und wenn mein Freund nicht zu mir steht dann bin ich voll aufgeschmissen Bis jetzt hat das fast immer geklappt, aber jetzt kommt durch so eine saubl... Sache so vieles wieder hoch...Kann ich ihm auch zukünftig vertrauen? Steht er nur zu mir bis er "mich hat"? Wie wird dass erst wenn wir Kinder haben???

Wir hatten auch schon ganz schlimmen Streit wegen den Schwigis, ich wollte ausziehen! Echt, das macht mir richtig Angst...Wie schauts denn bei euch aus mit den SE?

Bin echt am Ende... Vielleicht sind dass auch nur die berühmten "kalten Füsse" die man vorher bekommt...aber 8 Wochen vor der Hochzeit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2009 um 9:58

Alles wieder gut
Erstmal vielen Dank für deine liebe Antwort! Tut gut zu wissen, dass man nicht ganz alleine ist...

Habe gestern nochmal in aller Ruhe mit ihm gesprochen...Er war ganz schön geknickt weil ich so sauer auf ihn war!
Und er hat auch eingesehen dass seine Begründung total daneben war! Wir sind uns jetzt auch einig mit den Namen. Es behält jeder seinen und die kKnder bekommen meinen Namen! Habe ihn aber ganz klar darauf hingewiesen, dass dann derzeitpunkt da ist wo ich auf einen gemeinsamen namen bestehe. Das war okay für ihn. irgendwie bescheuert... ob er nu jetzt mienen Namen nimmt oder in zwei Jahren?!

Naja, bin erst mal froh dass das Thema (vorerst) vom Tisch ist. Leider hat es sich ja nicht komplett in Luft aufgelöst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen