Home / Forum / Hochzeit / Fremdgegangen nach 18 Jahren

Fremdgegangen nach 18 Jahren

25. März 2006 um 7:31

Hallo an alle, ich bin ganz neu hier und brauche eure hilfe.
Ich bin seit 18 Jahren verheiratet, habe vier Kinder und war bis jetzt immer eine treue brave Hausfrau und Mutter. Letzten Samstag ist mir etwas passiert, von dem ich glaubte, dass es so was für mich nie geben würde. Ich war mit einigen Freunden tanzen und da traf ich einen sehr guten Freund von meinem Mann. Zuerst haben wir nur getanzt, gelacht und Spass gehabt. Im Laufe des Abends hat sich dann aber mehr daraus entwickelt und ich bin mit ihm nach Hause gegangen , wir hatten Sex. Ich muss noch erwähnen, dass ich mit meine Mann schon ca. 6 Monate nicht mehr geschlafen habe. Ich war immer gertenschlank, habe in 2 Jahren 17 Kilo zugenommen und wurde eigentlich nicht mehr richtig beachtet. Wir haben ansonsten nach wie vor ein gutes Verhältnis. Das Schlimmste an der ganzen Geschichte ist, dass ich es nicht einmal richtig bereue. Es tut mir zwar leid, meinen Mann betrogen zu haben, noch dazu mit seinem besten Freund, aber ich fühlte mich seit langer Zeit endlich wieder mal richtig als Frau. Es war der beste Sex seit mehreren Jahren. Wir haben nicht nur einmal zusammen geschalfen, es war bestimmt 4 Mal in einer Nacht bzw. Morgen. Die Frage ist nur, wie soll ich das mit meinem Gewissen vereinbaren, ich denke seitdem an nichts anderes mehr. Meinem ann sagen kann ich das auf keinen Fall, es würde nicht nur die Scheidung, die ich auf keien Fall will, bedeuten. Bitte helft mir, ich muss einfach mit jemandem darüber reden. Danke an allle.

Mehr lesen

25. März 2006 um 8:16

Hi
weblady..eigentlich würd ich zu diesem thema meine meinung breittreten..weil ich eigentlich das fremdgehen für unmöglich halte und es für mich nie in frage kommen würde..aber ich versuche es aus einer anderen sichtweise zu betrachten..
dir gehts deswegen schlecht, du hast angst alles zu verlieren, wenn dus deinem mann sagst..klar nach so langer zeit alles aufs spiel zu setzen ist schon hart...zumal ihr noch kinder habt und die unter der ganzen situation leiden müssten..ich befürworte dein verhalten nicht, aber ich kann dich irgendwo verstehen..zumindest versuch ich es..
du hast dich bei dem anderen mann seit langem wieder begehrenswert gefühlt..und hast den sex anscheinend genossen ( nach 6 monaten sexueller abstinenz verständlich-trotzdem keine rechtfertigung fürs fremdgehen ) um das ganze besser nachvollziehen zu können bitte ich dich deine situation mit deinem mann etwas ausführlicher zu schildern..wie hat sich sein verhalten dir gegenüber verändert? wie lange geht das schon so? habt ihr drüber gesprochen? wenn ja, welche resultate? hat er einfach zuviel stress, ist vielleicht überfordert? hat er an dir rumgemäkelt und getarnte signale gegeben dass du dich gehen lässt? möchte er einfach im moment nicht ( gibt ja phasen wo man keinen drang nach sex verspürt )wie ist sein verhalten dir gegenüber sonst? gibt er dir genug zuwendung -küsschen, umarmungen oder ist es völlig abgekühlt?
dass du *es* nicht bereust- scheint mir einfach, dass du dich von deinem eigenem mann vernachlässig fühlst und dir diese nähe und geborgenheit fehlt ( also würde es nicht nur aufs rein sexuelle eingrenzen ) und der freund war zur richtigen zeit am richtigen ort..und hat dir das gegeben was dir scheinend seit längerem fehlt..
würdest du es wieder drauf ankommen lassen und dich auf ihn enlassen? oder ist das für dich eine einmalige sache? ( oder kannst du im moment dazu nicht sagen? )
problematisch seh ich das auch mit dem besten freund von deinem mann..meinst du er kann das für sich behalten? schließlich sind sie freunde...und vielleicht macht ihm sein schlechtes gewissen zu schaffen..nicht das dass später so rauskommt, dass er es ihm verklickert, bevor du die möglichkeit hast..hast dich in eine kompliziert sache verhädert..um das mal so grob auszudrücken..also würde mich freuen, wenn du zurück schreiben würdest..

lg latoya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2006 um 10:37

Stelle zuerst fest
ob du Glücklich mit ihm bist! Da fremdgehen immer einen Grund hat, wenn man doch eine harmonische Bezihung zu seinem Partner hat. Der nächste Schritt wäre für dich, mit ihm die Probleme auszudiskutieren/ aus der Welt zu schaffen und neu zu beginnen. Ich denke, die Liebe zwieschen euch beiden sollte wieder einen frischen Wind bekommen. Sonst wirst du nur noch unzufriedener..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2009 um 20:59


Ich kann dir nur sagen das du tip top frau und du hast alles richtig gemacht,,,,

1-.............. 6monaten ohne sex---------welsche weich ei lässt sein frau 6 monaten ohne sex

2------------- welsche mann lässt sein frau abend schlafen und fragt nicht mal wo ist sie

3------------------------- welsche mann muss auf seine 4 kinder aufpassen damit sein frau in der disco gehen keine natürlich nur dein mann


4------------ mach dir kein kopf ,,ich würde dir raten das du nochmal machst damit wird bei dir sücht und gewöhnstdu mit nachdenken also tue das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen