Home / Forum / Hochzeit / Gast ausladen?

Gast ausladen?

11. Dezember 2017 um 21:29

Hallo liebe Community,

ich bin irgendwie total geschockt und gleichzeitig sauer auf mich selbst dass ich so geschockt bin und es nicht einfach akzeptiere. Aber von vorne:

Wir heiraten im April kirchlich. Haben unsere Traumlocation gefunden und sind sehr happy. Einziger Haken: die Anzahl der Gäste ist limitiert, es passt einfach nur eine gewisse Zahl in den Raum und wirklich kein Stuhl mehr. Gästeliste zu erstellen war deshalb herausfordernd, aber wir sind gut hingekommen. Natürlich gibt es eine Hand voll Personen, die zu Beginn der Planung (Anfang des Jahres) noch Single waren und kurz darauf einen Partner kennen lernten. Wir haben allen kommuniziert dass wir natürlich alles geben und die Partner sofort nachladen wenn jemand abspringt. Bis jetzt fanden die Betroffenen das völlig okay.

Eine meiner besten und längsten Freundinnen hatte letztes Jahr sehr viele private Probleme und echt ne schwierige Zeit. Unterstützen konnte ich sie nicht, da sie niemanden an sich ranließ. Der Kontakt hat seitdem auch ziemlich abgenommen. Natürlich habe ich sie auch eingeladen und auch sie ist seit ein paar Monaten wieder liiert und scheinbar sehr glücklich. Vor kurzem verschickten wir die Einladungen (Save the date gab es schon im Juni) und ich adressierte diese nur an Sie, da ich nichts von der Intensität der neuen Beziehung wusste.

Sie schrieb mir daraufhin und fragte, ob sie ihren Freund mitbringen könnte. Ich schilderte die Situation und sagte auch ihr, dass er natürlich auf der Nachrückliste steht und es leider nicht anders geht. Darauf antwortete sie dass sie es versteht, wir aber dann hoffentlich auch verstehen dass sie dann nicht kommen wird. Ich dachte ich spinne - klar ist es ohne Partner doof, aber wir kennen uns seit Kindertagen und das ist der wichtigste Tag meines Lebens. Ich hatte wirklich schlaflose Nächte wegen dieser Aussage und kann es immer noch nicht fassen. Bin jetzt an dem Punkt angekommen, an dem ich kurz davor bin ihr zu sagen dass wir uns entschieden haben, lieber Partner der Personen nachzuladen, die auch alleine gekommen wären um diesen besonderen Tag mir uns zu feiern und wir dann wohl leider auch auf sie verzichten müssen. Damit wäre zwar die Freundschaft beendet, aber irgendwie zieht mich das gerade so runter dass ich den Gedanken recht befreiend finde.

Wirkt auf mich wie eine Trotzreation, nach dem Motto „ja ich bin wieder glücklich und alle sollen es sehen“. Was würdet ihr tun? Sorry für den Roman, aber es tut gerade gut sich das von der Seele zu schreiben.

Mehr lesen

12. Dezember 2017 um 9:41

Da sie ja schon selbst "angeboten" hat, dann lieber gar nicht zu kommen, würde ich unbedingt diese passivagressive Formulierung ("lieber Partner der Personen nachladen, die auch alleine gekommen wären um diesen besonderen Tag mir uns zu feiern und wir dann wohl leider auch auf sie verzichten müssen" weglassen!!!
Schreib oder sag ihr einfach, dass du das zwar schade findest, aber es akzeptierst und es dir Leid tut, dass es so kommen musste, und dass du Freude gehabt hättest, wenn sie dabei wäre...
So hast du ihr die Entscheidung überlassen, so ist sie von ihrer Teilnahme zurückgetreten und du hast sie nicht "ausgeladen". Sonst wird das Drama nur unnötig noch grösser. 
Versuch dich nicht so darauf zu fokussieren...

2 LikesGefällt mir

13. Dezember 2017 um 13:15

Ich würde es auch so machen wie Deflorin sagt 
finde ich  ziemlich doof von ihr 
Und wenn zwischen Planung und Einladung neue Partner ins Spiel kommen muss man damit leben dass die nicht mit können 
man wird doch mal einen Tag ohne Partner überleben 

Gefällt mir

20. Dezember 2017 um 14:52

Ich würde auch darauf nichts "negatives" sagen, eher wie bereits deflorin geschrieben hat.. "schade, vielleicht überlegst du es dir noch anders?"
So bist du nämlich nicht die böse und hast sie "ausgeladen".

Ich heirate im Juli 2018 und habe so ein ähnliches Problem. StD-Karten sind bereits draußen, Einladungen folgen im Frühjahr. Eine entfernte Freundin liegt mir seit geräumer Zeit in den Ohren, dass sie ggf. dann jemand zu unserer Hochzeit mitbringt, wenn sich die Sache mit dem Typen positiv entwickelt... Ich denke mir dann immer so; hallo?! Wie kann sie davon ausgehen, den Typen einfach mitzubringen! Mich ärgert das tierisch. Falls es dazu kommt, weiß ich leider noch nicht, was ich dann machen werde.

Gefällt mir

24. Januar um 12:00
In Antwort auf verlobt90

Ich würde auch darauf nichts "negatives" sagen, eher wie bereits deflorin geschrieben hat.. "schade, vielleicht überlegst du es dir noch anders?"
So bist du nämlich nicht die böse und hast sie "ausgeladen".

Ich heirate im Juli 2018 und habe so ein ähnliches Problem. StD-Karten sind bereits draußen, Einladungen folgen im Frühjahr. Eine entfernte Freundin liegt mir seit geräumer Zeit in den Ohren, dass sie ggf. dann jemand zu unserer Hochzeit mitbringt, wenn sich die Sache mit dem Typen positiv entwickelt... Ich denke mir dann immer so; hallo?! Wie kann sie davon ausgehen, den Typen einfach mitzubringen! Mich ärgert das tierisch. Falls es dazu kommt, weiß ich leider noch nicht, was ich dann machen werde.

Warum redet ihr nicht direkt mit den Leuten die sowas blicken lassen? Ich verstehe immer nicht wieso solche Themen hier angesprochen werden mit einem gefühl wie eine befreiung aber sich dadurch doch nichts ändert. wenn du das gefühl hast dass dich die reaktion deiner freundin verletzt oder schockiert, würde ich immer sofort für den ausgleich schaffen. Sowas nehmen denn andere auch besser auf als wochen lang mit dem gefühl rum zu rennen. meine meinung...

Gefällt mir

25. Januar um 17:01
In Antwort auf inesbarth

Warum redet ihr nicht direkt mit den Leuten die sowas blicken lassen? Ich verstehe immer nicht wieso solche Themen hier angesprochen werden mit einem gefühl wie eine befreiung aber sich dadurch doch nichts ändert. wenn du das gefühl hast dass dich die reaktion deiner freundin verletzt oder schockiert, würde ich immer sofort für den ausgleich schaffen. Sowas nehmen denn andere auch besser auf als wochen lang mit dem gefühl rum zu rennen. meine meinung...

Weil vieleicht nicht jeder so "Taff" ist wie du?! Sorry...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen