Home / Forum / Hochzeit / Geld als hochzeitsgeschenk

Geld als hochzeitsgeschenk

4. April 2005 um 13:50

bin in drei wochen mit meinem freund bei einer hochzeit eingeladen. zuerst standesamt, dann essen in einem landgasthaus. das brautpaar wünscht sich geldgeschenke. meine frage ist, wie viel da angemessen ist? 50, 70????
vielleicht hat jemand einen tip.
lg m

Mehr lesen

4. April 2005 um 14:06

50

Gruß
kratzamkopp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2005 um 13:15

50 sind ok
Lasst euch am besten was einfallen, wie ihr das Geld "verpackt". Also bloß nicht nur in den Umschlag, da gibt es tolle Ideen.
Wir haben z.b. 50 Euro in Kleingeld in nem vollen Nutella-Glas (inkl. Nutella!) bekommen. Die haben das in die Mikrowelle oder so gestellt und dann das Geld rein. Oh Man, war das ne Sauerrei *lach*.
Surf ein bisschen rum, du findest viel an Ideen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2005 um 16:35

Keine angst..
...münzen schenken wir sicher nicht. ich weiß, dass der umtausch in scheine recht mühsam ist. ich bin mit der braut seit 2 jahren recht gut befreundet, wir telefonieren so 1 mal die woche und treffen uns ab und zu zum essen oder kaffee. ihn kenn ich nicht gut. mein freund kennt beide von vielleicht 3-4 treffen....
wir verdienen beide......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 9:50

Danke für den tip!
wir haben gestern abend beschlossen zusammen "nur" 50 euro zu geben und ich kauf ihr, weil sie ja meine freundin ist, noch ein paar nette ohrringe dazu. da weiß ich, dass sie sich freut.eine schöne karte gibts sowieso...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2005 um 9:55

Bei Hochzeitsreise in der Landeswährung!
Eine sehr gute Freundin von mir wünschte sich das Geld für die Hochzeitsreise in die USA; ich habe damals (vor 11 Jahren) 100 Dollar in eine amerikanische Flagge (Beitrag meines damaligen Freundes eingepackt.

LG
Jane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook