Home / Forum / Hochzeit / Heirat aber Mutter ist dagegen...

Heirat aber Mutter ist dagegen...

16. Oktober 2007 um 13:02

Hallo.

Also mein Freund und ich haben uns verlobt. Meine Mutter hat neutral reagiert aber jetzt fängt sie an es zu kritisieren.
Sie sagt wir DÜRFEN erst heiraten wenn ich mein Studium beendet hab, ansonsten bezahlt sie mir nichts mehr.
Ich fühle mich voll erpresst.
Einerseits hat sie schon ein bisschen recht aber andererseits ist es doch unsere Sache, ob wir heiraten oder nicht. Mein Freund verdient auch nicht schlecht und ich gehe ja nebenbei auch noch arbeiten, also irgendwie würden wir das hinbekommen...
Was meint ihr dazu??
Würdet ihr es ohne den Segen der Mutter tun???

Mehr lesen

18. Oktober 2007 um 8:38

Sein Leben leben
Hallo,

ich bin nun seit gestern einen Monat verlobt und wir sind schon seit 4.5 Jahren ein Paar und leben seit 2,5 Jahren zusammen. Mein Vater hatte von Anfang an seine Schwierigkeiten mit meinem Freund, weil ich etwas zu schnell mit ihm zusammen gekommen bin - hatte mich erst von meinem Ex getrennt, mit welchem ich eine Wohnung hatte - und mit der Zeit ist es auf alle Fälle besser geworden. Dann haben wir uns verlobt und er hatte ganz traditionell bei meinem Vater um meine Hand angehalten. Wir wußten, dass er nicht begeistert reagieren würde aber für die Verhältnisse war das dann doch gut. Seine Antwort war "das müsst doch ihr wissen - ihr seid schon so lange zusammen und wohnt auch schon zusammen..." Wobei ich schon glaube, das das ausmacht, wenn man bei den Eltern um die Hand anhält - wie ernst es einem ist. Auf alle Fälle fangen meine Eltern nun auch an damit zu fragen, warum wir heiraten, warum wir nicht so zusammen bleiben usw.
Aber ich bin der Meinun, dass man sein Leben leben muss und wenn man von einer Sache wirklich überzeugt ist, sollte man das auch durchziehen. Hast du denn schon mit deiner Mutter in Ruhe gesprochen? Ich finde es gut, wenn man miteinander redet und sich über seine Argumente Gedanken macht. Aber es ist immer noch deine Entscheidung. Schließlich macht deine Mutter mit sicherheit auch Dinge, ohne dich vorher um Meinung zu fragen, ob es dir recht ist oder nicht.
Wie alt seid ihr beiden denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2007 um 21:17

Hey
Kannst das Geld bis 27 eh von ihr einklagen
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2007 um 20:53

Das ist ja wohl das allerletzte
Du darfst dich nicht von deiner Mutter erpressen lassen ! Andere Mütter würden sich für ihr Kind freuen. Und warum solltest du nicht heiraten während du dein Studium machst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2007 um 15:03
In Antwort auf tiriya_12870022

Sein Leben leben
Hallo,

ich bin nun seit gestern einen Monat verlobt und wir sind schon seit 4.5 Jahren ein Paar und leben seit 2,5 Jahren zusammen. Mein Vater hatte von Anfang an seine Schwierigkeiten mit meinem Freund, weil ich etwas zu schnell mit ihm zusammen gekommen bin - hatte mich erst von meinem Ex getrennt, mit welchem ich eine Wohnung hatte - und mit der Zeit ist es auf alle Fälle besser geworden. Dann haben wir uns verlobt und er hatte ganz traditionell bei meinem Vater um meine Hand angehalten. Wir wußten, dass er nicht begeistert reagieren würde aber für die Verhältnisse war das dann doch gut. Seine Antwort war "das müsst doch ihr wissen - ihr seid schon so lange zusammen und wohnt auch schon zusammen..." Wobei ich schon glaube, das das ausmacht, wenn man bei den Eltern um die Hand anhält - wie ernst es einem ist. Auf alle Fälle fangen meine Eltern nun auch an damit zu fragen, warum wir heiraten, warum wir nicht so zusammen bleiben usw.
Aber ich bin der Meinun, dass man sein Leben leben muss und wenn man von einer Sache wirklich überzeugt ist, sollte man das auch durchziehen. Hast du denn schon mit deiner Mutter in Ruhe gesprochen? Ich finde es gut, wenn man miteinander redet und sich über seine Argumente Gedanken macht. Aber es ist immer noch deine Entscheidung. Schließlich macht deine Mutter mit sicherheit auch Dinge, ohne dich vorher um Meinung zu fragen, ob es dir recht ist oder nicht.
Wie alt seid ihr beiden denn?

Alter
Hi also ich bin 19 er ist 30

trotzdem finde ich dass ich alt genug bin um selbst zu entscheiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2007 um 15:04
In Antwort auf sylver140

Das ist ja wohl das allerletzte
Du darfst dich nicht von deiner Mutter erpressen lassen ! Andere Mütter würden sich für ihr Kind freuen. Und warum solltest du nicht heiraten während du dein Studium machst.

Seine mutter
ich versteh das alles nicht. Seine mutter freut sich riesig. Ist in Tränen ausgebrochen und meine Mutter reagiert so.
Das tut schon weh...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 21:05
In Antwort auf madge_12867652

Hey
Kannst das Geld bis 27 eh von ihr einklagen
LG

...
Stimmt doch überhaupt nicht!
Wenn sie verheiratet ist, ist der Ehepartner der erste, der von den Ämtern belangt wird. Die Eltern müssen ncihts mehr zahlen und auch das Kindergeld fällt weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club