Home / Forum / Hochzeit / Heiraten ?!?!?!

Heiraten ?!?!?!

17. April 2007 um 22:03

Halli Hallo,
Ich weiß garnicht wie ich anfangen soll...Erstmal zu mir : Ich bin (weiblich) und 20 jahre alt und habe seit 2 Jahren einen Freund.Ich Liebe ihn über alles.Ich würde ihn von der Stelle weg Heiraten.Aber ist das nicht etwas übertrieben?mit 20 heiraten zu wollen?Ich bin bekloppt?sagt ihr mir das?Es ist einfach so ein intensives Gefühl...

lg schokomuesli

Mehr lesen

17. April 2007 um 22:21

Ja
du bist bekloppthihi
is lieb gemeint!
Ich sag nur eines: in 2 Jahren kennst Du seinen Namen nicht mehr!also genieße was du hast.
Die Intensität deiner Gefühle ist natürlich altersbedingt.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 8:59

-
Hallo. Warum solltest du bekloppt sein? Wie denkt denn dein Freund übers Heiraten?
Mit 20 ist nich ein bisschen jung, aber es werden auch Ehen geschieden, bei denen sich die Paare mit 30 kennengelernt haben und vielleicht 10 Jahre zusammen waren.
Vielelicht seid ihr ja auch erst mal ein, zwei Jahre verlobt. bis dahin seid ihr auch etwas älter und reifer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 12:13

Hallo
also ich finde nicht das du bekloppt bist eher ganz normal also ich habe auch mit 19 gehiratet bin jetzt immer noch super glücklich mit mein Mann. Ich war vorher mit ihm neuen MOnate zusammen. waren ungeduldig zu warten deswegen haben wir schnelle geiratet.

mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2007 um 9:19

...
Ich kann mir das schon vorstellen, dass Du ihn sehr liebst. Vor Allem ist nach zwei Jahren ja die "erste Verliebtheit" vorbei und man kann denke ich dann schon von Liebe sprechen. Das hat auch meiner Meinung nach nicht unbedingt was mit dem Alter zu tun.
Was ich immer wichtig finde ist, dass man schon einen "Alltagstest" hinter sich hat. Sprich: Lebt Ihr schon zusammen oder noch getrennt?
Denn es ist immer nochmal was anderes, wenn man einen gemeinsamen Haushalt führen muss, als wenn man sich nur mal hier und mal da trifft.
Ansonsten kommt es natürlich noch auf ein paar andere Umstände an.. Ich z.B. hätte nicht mit 20 heiraten wollen, da ich zu dem Zeitpunkt noch in der Ausbildung war. Vom Lernstress mal abgesehen hätten wir da auch gar nicht das Geld gehabt, eine Hochzeit durchzuziehen, auch wenn wir jetzt nur mit einer kleinen Gesellschaft feiern. Teuer genug wird es trotzdem. Man kann natürlich auch nur für sich alleine feiern, aber ich wollte schon gern meine Familie und Freunde dabeihaben. Und meine Hochzeit von anderen (Eltern oder so) finanzieren lassen, käme für mich gar nicht in Frage.
Naja, aber das sind solche Sachen, die jeder für sich entscheiden muss.
Ansonsten spricht doch nichts gegen eine Heirat mit 20. Ich habe meinen Antrag auch mit 20 bekommen und hätte auch sofort "Ja" gesagt (also ich meine ich habe natürlich zugestimmt, aber wir haben nicht sofort geheiratet); also vom Gefühl her. Die äußeren Umstände (s.o.) haben halt zu der Zeit noch nicht gepasst und somit war klar, dass wir uns mit der Hochzeit noch etwas Zeit lassen.

Also, genieß Deine Gefühle! Und wenn Dein Freund für Dich ebenso fühlt wie Du für ihn, dann kann doch schon fast nichts mehr schiefgehen.
Hast Du denn eigentlich mit ihm schonmal über Deinen Heiratswunsch gesprochen? Was sagt er denn dazu?

LG, Kristina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2007 um 19:48
In Antwort auf agnese_12244833

...
Ich kann mir das schon vorstellen, dass Du ihn sehr liebst. Vor Allem ist nach zwei Jahren ja die "erste Verliebtheit" vorbei und man kann denke ich dann schon von Liebe sprechen. Das hat auch meiner Meinung nach nicht unbedingt was mit dem Alter zu tun.
Was ich immer wichtig finde ist, dass man schon einen "Alltagstest" hinter sich hat. Sprich: Lebt Ihr schon zusammen oder noch getrennt?
Denn es ist immer nochmal was anderes, wenn man einen gemeinsamen Haushalt führen muss, als wenn man sich nur mal hier und mal da trifft.
Ansonsten kommt es natürlich noch auf ein paar andere Umstände an.. Ich z.B. hätte nicht mit 20 heiraten wollen, da ich zu dem Zeitpunkt noch in der Ausbildung war. Vom Lernstress mal abgesehen hätten wir da auch gar nicht das Geld gehabt, eine Hochzeit durchzuziehen, auch wenn wir jetzt nur mit einer kleinen Gesellschaft feiern. Teuer genug wird es trotzdem. Man kann natürlich auch nur für sich alleine feiern, aber ich wollte schon gern meine Familie und Freunde dabeihaben. Und meine Hochzeit von anderen (Eltern oder so) finanzieren lassen, käme für mich gar nicht in Frage.
Naja, aber das sind solche Sachen, die jeder für sich entscheiden muss.
Ansonsten spricht doch nichts gegen eine Heirat mit 20. Ich habe meinen Antrag auch mit 20 bekommen und hätte auch sofort "Ja" gesagt (also ich meine ich habe natürlich zugestimmt, aber wir haben nicht sofort geheiratet); also vom Gefühl her. Die äußeren Umstände (s.o.) haben halt zu der Zeit noch nicht gepasst und somit war klar, dass wir uns mit der Hochzeit noch etwas Zeit lassen.

Also, genieß Deine Gefühle! Und wenn Dein Freund für Dich ebenso fühlt wie Du für ihn, dann kann doch schon fast nichts mehr schiefgehen.
Hast Du denn eigentlich mit ihm schonmal über Deinen Heiratswunsch gesprochen? Was sagt er denn dazu?

LG, Kristina

Hi Kristina
Ersteinmal Vielen Danke für deinen Lieben Beitrag!
Ok wie ich heute gelernt habe kann man Gesprochenes oder Geschriebenes auf verschiedene weise auffassen : )
Ich meine nun nicht, das ich jetzt Heiraten möchte ,aber ich würde es tun.So, also wenn ich nun nicht gerade in einer Ausbildung stecken würde.Verstehst du?Also ca so wie du, also würde ich nun einen Antrag bekommen würde ich sicherlich zustimmen, jedoch wäre es für eine Tatsächliche Heirat sicherlich zu früh.Alleine vom Finanziellen(schreibt man das so?) her.
Wir leben seit ca einem Jahr schon zusammen, vl auch etwas weniger.Aber die "alltagsproblemchen" kennen wir nur zu gut.Jedoch läuft es im Punkt Haushaltsführung sehr gut.
Wir haben in den zwei Jahren auch schon soviel miteinander durchgemacht,ich meine damit nun keine Streiterein oder so sondern richtige Probleme.Vl mehr als andere Paare in 10 jahren.Und sowas schweißt meiner Meinung nach wirklich zusammen..
Mit ihm(er ist übrigens 23)habe ich auch schon übers Heiraten geredet, er ist auch der meinung das es jetzt zu früh wäre.Eben wegen Ausbildung etc.Aber er meinte so in 2-3 jahren darf ich mich auf etwas freuen(hinsichtlich Hochzeit)(wenn ers bisdahin nicht schon wieder vergessen hat bei männern weiß man ja nicht so genau)
Lg schokomuesli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2007 um 23:45

???
warum sollte man in einer festen Beziehung (wo zusammen wohnt und alles) 5-10 Jahre warten?

Entscheidungen-treffen, auch wenn diese so bedeutend ist, braucht nicht 10 Jahre...
oder ok... warten wir 10 Jahre und dann schau mal man...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen