Home / Forum / Hochzeit / Heiraten in der moschee

Heiraten in der moschee

15. März 2005 um 14:09

kann mir vielleicht jemand genaueres darüber sagen, wie es abläuft und was man beachten muss?

danke,


Marleen

Mehr lesen

21. März 2005 um 16:51

Das ist mir schon klar
dass ich eine islamische ehe eingehe.

ich bin ja selbst muslima (also habe meinen glauben gewechselt). ich wollte nur wissen, ob jemand weiß, wie das vor sich geht.

auf die anderen tipps kann ich verzichten. ein heiratsvertrag kommt nicht in frage.


Marleen

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2005 um 10:49
In Antwort auf clelia_12508194

Das ist mir schon klar
dass ich eine islamische ehe eingehe.

ich bin ja selbst muslima (also habe meinen glauben gewechselt). ich wollte nur wissen, ob jemand weiß, wie das vor sich geht.

auf die anderen tipps kann ich verzichten. ein heiratsvertrag kommt nicht in frage.


Marleen

Hi

Möchtest du den einen Moslem heiraten oder wieso möchtest du das wissen?

ich bin mit ein Türken zusammen und wir wollen auch bald heiraten aber wir wissen noch nicht wie

und das mit den ehevertrag was soll das bringen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2005 um 13:46
In Antwort auf ann_12549150

Hi

Möchtest du den einen Moslem heiraten oder wieso möchtest du das wissen?

ich bin mit ein Türken zusammen und wir wollen auch bald heiraten aber wir wissen noch nicht wie

und das mit den ehevertrag was soll das bringen??

Ja, mein freund ist moslem
deshalb wollen wir auch am freitag in einer afrikanischen moschee heiraten.

für seine/ unsere religion hat es natürlich eine sehr große bedeutung in der moschee zu heiraten. das standesamt interessiert da nicht.

ein heiratsvertrag ist dazu da, dass du dich absicherst, dass dir, wenn ihr verheiratet seit nichts passiert, d. h. er dich nicht gegen deinen willen in einem moslimischen land festhält, du die kinder nach der trennung behalten darfst usw.

wenn du einen moslem heiratest und ihr in einem muslimischen land seit, "bestimmt" nämlich der ehemann. du brauchst dort immer seine zusage und wenn du diesen ehevertrag abgeschlossen hast, kannst du halt alles selbst machen.

nach der trennung z. b. gehören die kinder nach moslimischen recht dem mann, dagegen kannst du dich auch absichern.

ich möchte einen ehevertrag trotzdem nicht!


Marleen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2005 um 11:59

Vertraust du deinem freund denn nicht?
wenn ich meinem freund nicht vertraue, dann muss ich ihn ja auch nicht heiraten!!!

Marleen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2005 um 12:53
In Antwort auf clelia_12508194

Ja, mein freund ist moslem
deshalb wollen wir auch am freitag in einer afrikanischen moschee heiraten.

für seine/ unsere religion hat es natürlich eine sehr große bedeutung in der moschee zu heiraten. das standesamt interessiert da nicht.

ein heiratsvertrag ist dazu da, dass du dich absicherst, dass dir, wenn ihr verheiratet seit nichts passiert, d. h. er dich nicht gegen deinen willen in einem moslimischen land festhält, du die kinder nach der trennung behalten darfst usw.

wenn du einen moslem heiratest und ihr in einem muslimischen land seit, "bestimmt" nämlich der ehemann. du brauchst dort immer seine zusage und wenn du diesen ehevertrag abgeschlossen hast, kannst du halt alles selbst machen.

nach der trennung z. b. gehören die kinder nach moslimischen recht dem mann, dagegen kannst du dich auch absichern.

ich möchte einen ehevertrag trotzdem nicht!


Marleen

Wie kannst du eigentlich
all diese Dinge aufzählen und dann immer noch ohne mit der Wimper zu zucken schreiben, dass du keinen Ehevertrag willst?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2005 um 13:29

Hast du mal was von akzeptanz gehört?
ich habe für MICH entschieden, dass ich keinen ehevertrag machen möchte, also mache ich das auch nicht, egal was du denkst oder sonst jemand!

du musst es ja wissen, schnell beleidigen und dann ist gut!

mach weiter so!!!


Marleen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2005 um 16:48

Hi
also ich habe heute mal hier so gelesen was einige zu dir schreiben und ich muss dir sagen das nicht jeder mensch gleich ist so wie jeder mensch eine andere meinung hat. ich habe sehr früh einen moslem geheiratet der mich mit unserer tochter, nachd em er seine papiere bekommen hat verlassen hat. er kümmerte sich jahre lang nicht um sie jetzt wo sie groß ist, sie wird 10, will er auf einmal pap spielen. jetzt ist es zu spät. seit enau 4 jahren bin ich mit einem muslem zusammen der in ordnung ist seine papiere schon hat und aus erster ehe auch ein kind hat das er allerdings erst später erfahren hat das es sein kind ist. wir wollen jetzt auch heiraten und zwar auch in der moschee über einen ehevertrag habe ich noch nicht nach gedacht weil , so denke ich eben , das es egal ist welche religion man hat immer probleme auftauchen können und der vater sowie die mutter verrückt spielen können und das kind einfach so entführt oder für sich behalten will. also ob du vorsichtig bist oder nicht du musst ihm vertrauen so wie er dir auch vertrauen muss sonst braucht man ja auch nicht zu heiraten oder? wenn du ihn liebst und er dich auch liebt dann mach das beste daraus und höre niemals auch andere..... werde glücklich mit ihm .....

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2005 um 14:50
In Antwort auf lalla_12875397

Hi
also ich habe heute mal hier so gelesen was einige zu dir schreiben und ich muss dir sagen das nicht jeder mensch gleich ist so wie jeder mensch eine andere meinung hat. ich habe sehr früh einen moslem geheiratet der mich mit unserer tochter, nachd em er seine papiere bekommen hat verlassen hat. er kümmerte sich jahre lang nicht um sie jetzt wo sie groß ist, sie wird 10, will er auf einmal pap spielen. jetzt ist es zu spät. seit enau 4 jahren bin ich mit einem muslem zusammen der in ordnung ist seine papiere schon hat und aus erster ehe auch ein kind hat das er allerdings erst später erfahren hat das es sein kind ist. wir wollen jetzt auch heiraten und zwar auch in der moschee über einen ehevertrag habe ich noch nicht nach gedacht weil , so denke ich eben , das es egal ist welche religion man hat immer probleme auftauchen können und der vater sowie die mutter verrückt spielen können und das kind einfach so entführt oder für sich behalten will. also ob du vorsichtig bist oder nicht du musst ihm vertrauen so wie er dir auch vertrauen muss sonst braucht man ja auch nicht zu heiraten oder? wenn du ihn liebst und er dich auch liebt dann mach das beste daraus und höre niemals auch andere..... werde glücklich mit ihm .....

Vielen dank...
vielen dank für deine "nachricht" hier.

natürlich liebe ich meinen mann (seit märz in der moschee und mai standesamtlich verheiratet) sehr, deshalb habe ich ja auch nicht über einen ehevertrag nachgedacht.

na klar könnte es sein, dass er mich irgendwann verlässt, aber das problem habe ich auch bei nicht-moslems und bei denen vielleicht sogar noch mehr.

es gibt auch genügend andere leute, die nur aus geldgier heiraten oder sonstwas...

ich weiß zumindest, dass ich aus liebe geheiratet habe...

für meinen mann war es nur wichtig, dass wir in der moschee heiraten, ich war diejenige, die unbedingt auch standesamtlich wollte, nicht er!

ich wünsche eurer kleinen neuen familie ganz viel glück...


Marleen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2005 um 19:49
In Antwort auf clelia_12508194

Hast du mal was von akzeptanz gehört?
ich habe für MICH entschieden, dass ich keinen ehevertrag machen möchte, also mache ich das auch nicht, egal was du denkst oder sonst jemand!

du musst es ja wissen, schnell beleidigen und dann ist gut!

mach weiter so!!!


Marleen

WICHTIG !!!!
DIE MEISTEN EHEN ZWISCHEN MUSLIMEN UND EUROPÄERN GEHEN SCHIEF !

MEINE FREUNDIN UND IHRE TOCHTER HABEN WIR AUF ABENDTEUERLICHE WEISE AUS ÄGYPTEN GEHOLT

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2005 um 19:54
In Antwort auf goldie_12858151

WICHTIG !!!!
DIE MEISTEN EHEN ZWISCHEN MUSLIMEN UND EUROPÄERN GEHEN SCHIEF !

MEINE FREUNDIN UND IHRE TOCHTER HABEN WIR AUF ABENDTEUERLICHE WEISE AUS ÄGYPTEN GEHOLT

TEIL 2
DIE TOCHTER MEINER FREUNDIN SOLLTE BESCHNITTEN WERDEN; IHR MANN HÄTTE IM SCHEIDUNGSFALL DAS SORGERECHT BEKOMMEN;IST IN ALLEN ARABISCHEN LÄNDERN SO:


INFORMIERT EUCH VORHHER ;SCHAUT EUCH AN ;WAS EUCH ERWARTET; NUR: RENNT NICHT IN EUER UNGLÜCK !!!

DIE MEISTEN MÄNNER VERÄNDERN SICH ;WENN SIE IN IHRER HEIMAT SIND UND BEI IHRER FAMILIE :

LASST ES !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2005 um 10:38
In Antwort auf goldie_12858151

TEIL 2
DIE TOCHTER MEINER FREUNDIN SOLLTE BESCHNITTEN WERDEN; IHR MANN HÄTTE IM SCHEIDUNGSFALL DAS SORGERECHT BEKOMMEN;IST IN ALLEN ARABISCHEN LÄNDERN SO:


INFORMIERT EUCH VORHHER ;SCHAUT EUCH AN ;WAS EUCH ERWARTET; NUR: RENNT NICHT IN EUER UNGLÜCK !!!

DIE MEISTEN MÄNNER VERÄNDERN SICH ;WENN SIE IN IHRER HEIMAT SIND UND BEI IHRER FAMILIE :

LASST ES !

Das das passiert ist, ist natürlich
sehr tragisch und heftig, aber es heißt doch nicht, dass das bei jedem passiert, oder???

wie viele deutsche vergewaltigen ihre eigenen kinder oder familienangehörige und schlagen sie, trinken usw., dann darf man ja niemandem mehr trauen...


Marleen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2005 um 13:56
In Antwort auf clelia_12508194

Das das passiert ist, ist natürlich
sehr tragisch und heftig, aber es heißt doch nicht, dass das bei jedem passiert, oder???

wie viele deutsche vergewaltigen ihre eigenen kinder oder familienangehörige und schlagen sie, trinken usw., dann darf man ja niemandem mehr trauen...


Marleen

Ich kenne mittlerweile auch einige
Mischlingsehen, die anfangs alle super toll waren.
Doch nach einiger Zeit haben sich die Männer verändert, nur zu ihren Frauen, zu uns als Freunde sind sie nach wie vor gleich nett beglieben.
Es ist am Anfang immer Liebe, doch wenn die Liebe vorbei geht und die Religionen so unterschiedlich sind, kann es zu komplikationen führen (du bist keine geborene Moslimin, also kannst du nicht richtig mitreden, denn du bist freier aufgewachsen - ist nicht bös gemeint).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2005 um 14:45
In Antwort auf ericka_13022358

Ich kenne mittlerweile auch einige
Mischlingsehen, die anfangs alle super toll waren.
Doch nach einiger Zeit haben sich die Männer verändert, nur zu ihren Frauen, zu uns als Freunde sind sie nach wie vor gleich nett beglieben.
Es ist am Anfang immer Liebe, doch wenn die Liebe vorbei geht und die Religionen so unterschiedlich sind, kann es zu komplikationen führen (du bist keine geborene Moslimin, also kannst du nicht richtig mitreden, denn du bist freier aufgewachsen - ist nicht bös gemeint).

Es ist doch egal,
ob man als moslem geboren wird oder nicht.

ich kenne soviele moslems, die alkohol trinken, schweinefleisch essen usw.

ich bin jetzt seit einigen jahren muslimin und ich bin mit sicherheit religiöser als manch geborener moslem und das war ich auch schon, bevor ich meinen mann kennengelernt habe.

es ist einfach eine einstellung, wenn man sich wirklich 100%ig dafür interessiert, ist es egal, ob man als moslem geboren wurde oder nicht.

und außerdem gibt es bei uns doch gar keine religiösen unterschiede, wir sind doch beide moslems...

er und seine familie ist sicherlich genauso frei aufgewachsen wie ich, nur eben am anderen ende der welt.

alle seine schwestern waren auf privatschulen, genau wie die jungs, zwei mädels studieren sogar. sie müssen kein kopftuch tragen und dürfen sich schminken... was ist daran also so schlimm? genau das machen "wir" doch auch!?


Marleen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2005 um 10:57

Suche arabische Moschee, am besten in NRW
Hallo Ihr,
ich will islamisch heiraten. Bin deshalb jetzt auf der Suche nach einer arabischen Moschee in NRW.
Wenn jemand Kontaktdaten hat, bitte melden.
Danke und Gruss
Sand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2005 um 4:06
In Antwort auf ericka_13022358

Ich kenne mittlerweile auch einige
Mischlingsehen, die anfangs alle super toll waren.
Doch nach einiger Zeit haben sich die Männer verändert, nur zu ihren Frauen, zu uns als Freunde sind sie nach wie vor gleich nett beglieben.
Es ist am Anfang immer Liebe, doch wenn die Liebe vorbei geht und die Religionen so unterschiedlich sind, kann es zu komplikationen führen (du bist keine geborene Moslimin, also kannst du nicht richtig mitreden, denn du bist freier aufgewachsen - ist nicht bös gemeint).

Freier Ausgewachsen??
Kannst Du das näher beschreiben oder erklären??
wie weit kennst Du die islamische Religion?
Solltest Du Dir vielleicht den Unterschied zwischen demokratischen und religiösen Ländern erst ein mal aneignen oder...

Gruss Moni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2005 um 11:19
In Antwort auf clelia_12508194

Es ist doch egal,
ob man als moslem geboren wird oder nicht.

ich kenne soviele moslems, die alkohol trinken, schweinefleisch essen usw.

ich bin jetzt seit einigen jahren muslimin und ich bin mit sicherheit religiöser als manch geborener moslem und das war ich auch schon, bevor ich meinen mann kennengelernt habe.

es ist einfach eine einstellung, wenn man sich wirklich 100%ig dafür interessiert, ist es egal, ob man als moslem geboren wurde oder nicht.

und außerdem gibt es bei uns doch gar keine religiösen unterschiede, wir sind doch beide moslems...

er und seine familie ist sicherlich genauso frei aufgewachsen wie ich, nur eben am anderen ende der welt.

alle seine schwestern waren auf privatschulen, genau wie die jungs, zwei mädels studieren sogar. sie müssen kein kopftuch tragen und dürfen sich schminken... was ist daran also so schlimm? genau das machen "wir" doch auch!?


Marleen

Ich bin mit .....
einer muslimin verheiratet und das schon viele Jahre. Davon habe ich bis jetzt nicht 1 Tage bereut. OK, manche werde jetzt denken, glück gehabt. Ja genau das isses doch. Ich habe Glück gehabt und die richtige Frau für mich gefunden.
Also ich finde es total aus der Luft gegriffen, so wie es hier in einigen Posting steht, dass die Mehrzahl der Ehe sowieso mit der Zeit in die Brüche gehen. Ich kenne sehr viele Ehe wo der Mann oder die Frau Muslime sind und deren Ehen genauso funktionieren wie hier in good old germany.
Sicherlich gibt es aber auch diese HOrrorgeschichten die man immer wieder in der Bildzeitung liest. Wobei ich deren Wahrheitsgehalt jetzt nicht unbedingt abstreiten möchte. Es gibt solche VERRÜCKTE mit Sicherheit. Aber mal im Enst. Ob man als Frau jetzt von einem muslimischen Mann unterdrückt wird oder von einem deutschen. Man kann nie hinter die Fasade eines Menschen blicken und wie das immer so im Leben ist, danach ist man immer schlauer. Man sollte halt seinen gesunden Menschenverstand nicht ausschalten und sich soweit absichern wie man es selber für nötig hält.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2007 um 23:35

Islamisch heiraten
ihr geht in die moschee zu einem imam , bei dem ihr ab besten ein termin macht , und lässt euch da verheiratten . dann werdet ihr jeweils 3 mal gefragt ob ihr heiratten möchtet (ihr solltet ehrlich sein) #
wenn ihr zugestimmt habt ist die sache eigendlich schon vorbei .

wenn ihr aber merkt das es doch nicht mit euch klappt
könnt ihr euch ohne weiteres scheiden lassen ABER nur wenn ihr noch kein geschlechtsverkehr hattet !!!

aber wenn sich die frau scheiden lassen möchte geht das auch aber dann musst du zum imam gehen und nach der scheidung verlangen wenn der mann sie ihr nicht gibt !!
der mann muss sie 3 mal aussprechen !
ER DAR DIE SCHEIDUNG NIEMAL AUS SPAß ODER IM STREIT SAGEN -das ist sehr wichtig . Der mann darf die scheidung nicht aussprechen wenn die frau ihre regel hat , weil im islam darf der mann die frau in dem bereich werend ihrer regel nicht berühren (kein sex)!!
liebkosen ist erlaubt

der mann darf die frau im islam auch niemals schlage
(einige sagen aber der phrophet hat gesagt:wenn die frau ungehorsam ist darf er sie schlagen ---(das ist nicht zitirt))

damit ist der schlak von einer sowak (holz zahnbürste) gemeint !! also das ist ein titch so zusagen !!!

für die frau gelten natürlich auch einige regeln :
sie muss gehorsam gegenüber ihrem mann sein (das heist nicht sklavin , wie einige behaubten , der mann muss auch auf seine frau hören )

wenn der mann beischlafen möchte darf sie dass nich ablehnen , nur wenn es einen grun gibt z.b sie ist krank ..kopfschmerzen ect. oder sie hat ihre regel oder sie ist seeeeeeeehr mude u.s.w.

mehr dazu unter : www.diewahrereligion.de
das sind vortäge von einem konvertiertem deutschen moslem namens : pirre vogel der zu diesem themer mehr sagen kann !!!!!!!!!!!!!!!!!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2007 um 23:46
In Antwort auf katie_12826426

Suche arabische Moschee, am besten in NRW
Hallo Ihr,
ich will islamisch heiraten. Bin deshalb jetzt auf der Suche nach einer arabischen Moschee in NRW.
Wenn jemand Kontaktdaten hat, bitte melden.
Danke und Gruss
Sand

Moschee in nrw
in welcher stdt denn ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2007 um 21:24
In Antwort auf runa_12850644

Wie kannst du eigentlich
all diese Dinge aufzählen und dann immer noch ohne mit der Wimper zu zucken schreiben, dass du keinen Ehevertrag willst?!

Nicht jeder ist gleich !!
die kent doch ihren zukünftigen besser .
fileicht ist er ja sehr lieb und sie kennt ihn länger .
ich denke es kommt immer auf die person an.
nie menschen sin alle anders - das verhalten der anderen arabischen männer trift ja nicht auf jeden araber zu . das wird immer veralgemeinert , ein araber oder moslem macht etwas falsch - schon sind alle mosleme oder araber schlecht .

z.b ein moschtegern moslem legt ne bombe , schon sin in den augen der gesellschaft alle mosleme terroristen.

_____________________________________________

www.diewahrereligion.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2007 um 21:28
In Antwort auf goldie_12858151

WICHTIG !!!!
DIE MEISTEN EHEN ZWISCHEN MUSLIMEN UND EUROPÄERN GEHEN SCHIEF !

MEINE FREUNDIN UND IHRE TOCHTER HABEN WIR AUF ABENDTEUERLICHE WEISE AUS ÄGYPTEN GEHOLT

Ich mische mic mal ein
kappiert du es nicht ?
jede familie oder person ist anders !!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2007 um 21:38
In Antwort auf goldie_12858151

TEIL 2
DIE TOCHTER MEINER FREUNDIN SOLLTE BESCHNITTEN WERDEN; IHR MANN HÄTTE IM SCHEIDUNGSFALL DAS SORGERECHT BEKOMMEN;IST IN ALLEN ARABISCHEN LÄNDERN SO:


INFORMIERT EUCH VORHHER ;SCHAUT EUCH AN ;WAS EUCH ERWARTET; NUR: RENNT NICHT IN EUER UNGLÜCK !!!

DIE MEISTEN MÄNNER VERÄNDERN SICH ;WENN SIE IN IHRER HEIMAT SIND UND BEI IHRER FAMILIE :

LASST ES !

Langsam rege ich misch auf
was soll das - ich wette das hast du dir nur ausgedacht. sowas wird vileicht bei den unwissensten bauern am ende der welt gemacht !!!
als ob mädchienbeschneidungen im islam erlaubt sei !?!

damit das klar ist : im islam ist es pflicht das der mann beschnitten wird ---- von frau war nieeeeeeeee die rede . das sowas über den islam behaubtet wird , ist eine schande !!!
und wenn das wahr were , wer sagt dann das das jeder moslemische mann macht (.)????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2007 um 5:35
In Antwort auf clelia_12508194

Das das passiert ist, ist natürlich
sehr tragisch und heftig, aber es heißt doch nicht, dass das bei jedem passiert, oder???

wie viele deutsche vergewaltigen ihre eigenen kinder oder familienangehörige und schlagen sie, trinken usw., dann darf man ja niemandem mehr trauen...


Marleen

Beschneidung
ich war in Ägypten und war sehr bestürzt als ich erfahren habe daß in Ägypten die Frauenbeschneidung nichts unbekanntes sei - und das nicht auf irgendeinem "Kuhdorf"...

Interessanterweise sind grad oft die CHRISTEN diejenigen die dieser barbarischen Sitte der pharaonischen Beschneidung anhängen...

Von Einheimischen erfuhr ich daß dies sowohl machen Moslems alsauch viele Christen praktizieren auch wenns in Ägypten offiziell nicht gern gesehen ist (unter Strafe ?)

Ägypten ist nicht so "hinter dem Mond" - soch barbarische Sitten konnte ich mir eher zu solch strengen Ländern wie Iran vorstellen...


Wenn jmd sagt: Beschneidung der Frau ist hier und dort gefordert - muß nicht Ammenmärchen sein... kann sein daß grad diese Familie ob christlich oder muslemisch darauf besteht (die sache ist wie gesagt nciht muslim only und hat auch nicht unbedingt was damit zu tun ob das eine "Hinterwäldlerfamilie (Stadt,Land) ist oder nicht.


Ein gesundes Abklopfen wie es mit diesem oder jenem gehandhabt wird, schadet nciht, Gesundes Mißtrauen ist immer und überall angebracht- bei JEDEM gleich welcher Nation, Religion.


Mein Mann ist Katholik und rennt nicht jeden So in die Kirch und ißt Freitags kein Fleisch - nur weil der Katholik so vielleicht im Ausland dargestellt wird.

Wie gesagt: gesundes Mißtrauen, gewisse Dinge abklären - wie gesagt mein Mann ist katholisch, aber mit einem Betbruder hätt ich auch keine Beziehung angefangen...



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2007 um 12:11

Heiraten in einer Moschee
Also wenn man hier die leute so reden (schreiben) hört könnte man meinen man solle einem Auslaender nicht vertrauen! Was soll der Quatsch hier?Sie hat nur gefragt wie das ganze ablaeuft!!!!Mach Dir keinen Kopf Marleen, wenn ihr euch liebt und immer ehrlich seid zueinander wird die Zerremonie in der Moschee sehr schön sein und da Du selber moslem geworden bist um so mehr da Du denn Glauben besser verstehst und ihn besser leben kannst.Am besten fragst Du Frauen aus dem Islam sie werden Dir alles sagen was Du wissen musst und was zu tun ist!
Auch ich bin seit 12 Jahren mit einem Türken zusammen
und sehr glücklich! Ach ja verheiratet natürlich! Aber nicht in einer Moschee da ich noch nicht bereit bin den Glauben anzunehmen aber das ist eine andere Geschichte!
Wünsche Dir Glück
LG
Beate

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2007 um 14:29

Hmmmm
in Welcher hinsicht meinst du das? von Anfang bis ende oder wie ist da jetzt gemeint?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2007 um 7:07

Heiraten in der Moschee
Hey,

denke daran, dass eine Heirat in der Moschee nichts zählt, gar nichts. So eine Trauung ist in Deutschland nicht anerkannt. Hier zählt nur die (richtige) Eheschließung in einer konsularischen Vertretung bzw. in einem Standesamt.

Bei einer Eheschließung ist es ein großes Problem, dass nicht geprüft wird ob Ehehindernisse vorliegen (z.B. richtige Personenangaben, Doppelehe o.ä.)

Fall ihr beide Deutsche seid, müsst ihr bei einem Standesamt heiraten, ggf. im Ausland. Dann muss die Ehe aber in Deutschland anerkannt werden.

Grüße
Joschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 18:05
In Antwort auf elisa_12960363

Ich mische mic mal ein
kappiert du es nicht ?
jede familie oder person ist anders !!!!!!!!!!

Einige von euch..
...ticken ja nicht mehr ganz richtig... entweder guckt ihr zu oft tv oder ihr lebt in einer anderen welt: wenn ich sowas lese wie: sei vorsichtig, überleg dir das gut bla bla bla..... rafft ihr nicht das jeder typ mensch anders ist? oder sind alle blondienen sau doof? alle rothaarigen ham nen ps mehr?? deutsche lieben kartoffeln? engländer sind hochnäsig?? gehts noch?? is an den aufgeführten aussagen was dran?? NEIN, schämt euch so zu urteilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 12:28

2. Ehe
Hallo, ich brauche mal eure Tipps.

Ich möchte einen Marokkaner heiraten, der bereits verheiratet ist. Ich kenne seine Frau, sie ist mir eine liebe Freundin geworden.
Nun, da wir in Deutschland leben, möchte ich keine Ehe vor diesem Gesetzt eingehen (geht ja sowieso nicht), sondern eben nach marokkanischem bzw. islamischen Recht.

Was ist zu tun??? Kann man beim Konsulat unter Zeugen und der Einverständniserklärung der Ehefrau einen Ehevertrag (Erben in Marokko, Kinder usw.) machen, der dann nur in Marokko gültig ist???

Danke schon mal für eure Antworten!
LG zoom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 5:53
In Antwort auf cedar_12970739

2. Ehe
Hallo, ich brauche mal eure Tipps.

Ich möchte einen Marokkaner heiraten, der bereits verheiratet ist. Ich kenne seine Frau, sie ist mir eine liebe Freundin geworden.
Nun, da wir in Deutschland leben, möchte ich keine Ehe vor diesem Gesetzt eingehen (geht ja sowieso nicht), sondern eben nach marokkanischem bzw. islamischen Recht.

Was ist zu tun??? Kann man beim Konsulat unter Zeugen und der Einverständniserklärung der Ehefrau einen Ehevertrag (Erben in Marokko, Kinder usw.) machen, der dann nur in Marokko gültig ist???

Danke schon mal für eure Antworten!
LG zoom

Also...
...verstehe ich dich richtig, dass du also seine zweitfrau wirst? ich bin selbst muslima, kann dir allerdings nur davon abraten, nach islamischen recht zu heiraten !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 5:55
In Antwort auf joschka3

Heiraten in der Moschee
Hey,

denke daran, dass eine Heirat in der Moschee nichts zählt, gar nichts. So eine Trauung ist in Deutschland nicht anerkannt. Hier zählt nur die (richtige) Eheschließung in einer konsularischen Vertretung bzw. in einem Standesamt.

Bei einer Eheschließung ist es ein großes Problem, dass nicht geprüft wird ob Ehehindernisse vorliegen (z.B. richtige Personenangaben, Doppelehe o.ä.)

Fall ihr beide Deutsche seid, müsst ihr bei einem Standesamt heiraten, ggf. im Ausland. Dann muss die Ehe aber in Deutschland anerkannt werden.

Grüße
Joschka

Das ist so nicht richtig !
seit dem ersten ist es auch in deutschland erlaubt, eine religiöse eheschließung zu vollziehen ! was ich als ein problem ansehe, aber hinnehmen muss -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2008 um 11:02
In Antwort auf clelia_12508194

Ja, mein freund ist moslem
deshalb wollen wir auch am freitag in einer afrikanischen moschee heiraten.

für seine/ unsere religion hat es natürlich eine sehr große bedeutung in der moschee zu heiraten. das standesamt interessiert da nicht.

ein heiratsvertrag ist dazu da, dass du dich absicherst, dass dir, wenn ihr verheiratet seit nichts passiert, d. h. er dich nicht gegen deinen willen in einem moslimischen land festhält, du die kinder nach der trennung behalten darfst usw.

wenn du einen moslem heiratest und ihr in einem muslimischen land seit, "bestimmt" nämlich der ehemann. du brauchst dort immer seine zusage und wenn du diesen ehevertrag abgeschlossen hast, kannst du halt alles selbst machen.

nach der trennung z. b. gehören die kinder nach moslimischen recht dem mann, dagegen kannst du dich auch absichern.

ich möchte einen ehevertrag trotzdem nicht!


Marleen

Heirat in afrika in der moschee
hallo habe deinen beitrag gefunden und hätte ein paar fragen an dich.mein freund lebt seit einiger zeit wieder in seiner heimat(afrika).ich möchte ihn nästes jahr besuchen und dort in der moschee heiraten.amtlich erst in deutschland in ein paar jahren wenn er wieder einreisen kann.meine frage hast du in deutschland oder in afrika in der moschee geheiratet?wie läuft die heirat ab.was muss ich wissen?ich war bisher nur 1 mal in einer moschee vor 10 jahren um das glaubensbekenntnis abzugeben.(freiwillig)brauche ich irgendwelche papiere?wenn ja welche?Was hat das mit dem ehevertrag auf sich?was muss geregelt sein?(wir haben keine gemeisamen kinder,dieses thema wäre ausgeschlossen.)ware schön wenn du ein paar antworten für mich hättest das würde mir sicher weiterhelfen.mfg aisha0510

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2008 um 13:21
In Antwort auf teige_12710542

Ich bin mit .....
einer muslimin verheiratet und das schon viele Jahre. Davon habe ich bis jetzt nicht 1 Tage bereut. OK, manche werde jetzt denken, glück gehabt. Ja genau das isses doch. Ich habe Glück gehabt und die richtige Frau für mich gefunden.
Also ich finde es total aus der Luft gegriffen, so wie es hier in einigen Posting steht, dass die Mehrzahl der Ehe sowieso mit der Zeit in die Brüche gehen. Ich kenne sehr viele Ehe wo der Mann oder die Frau Muslime sind und deren Ehen genauso funktionieren wie hier in good old germany.
Sicherlich gibt es aber auch diese HOrrorgeschichten die man immer wieder in der Bildzeitung liest. Wobei ich deren Wahrheitsgehalt jetzt nicht unbedingt abstreiten möchte. Es gibt solche VERRÜCKTE mit Sicherheit. Aber mal im Enst. Ob man als Frau jetzt von einem muslimischen Mann unterdrückt wird oder von einem deutschen. Man kann nie hinter die Fasade eines Menschen blicken und wie das immer so im Leben ist, danach ist man immer schlauer. Man sollte halt seinen gesunden Menschenverstand nicht ausschalten und sich soweit absichern wie man es selber für nötig hält.

Ohje....
... wenn man das hier so durchliest könnte man echt angst bekommen. Aber wie hier auch schon geschrieben wurde: Man kann nicht alle über einen Kamm scheeren.
Denn ob Deutscher, Türke, Österreicher, Araber, Pole, Amy, oder oder oder. es gibt überall "arschlöscher"
Ich selbst werde dieses Jahr noch meinen Freund Heiraten. Er ist Marokkaner. Ich bin Österreicherin. getauft wurde ich als evangelisch. Habe aber anfang des Jahres in den Islam Konvertiert.
Er ist auch nicht mein erstet Freund und ich hab sehr viele Freunde/innen aus verschiedenen Kulturen. Und der Islam hat mich schon lange interessiert. und habe mich schon seit Jahren mit dem glauben auseinander gesetzt. Ich habe die Konvertierung ganz bewust vorgenommen. Meinem Verlobten hab ich erst davon erzählt als ich es gemacht hatte. Was ich aber faszinierend finde ist: Meine ganze familie hat es super aufgenommen, kein einziger hat mich gefragt: Warum? oder wie konntest du? NIE keiner!!
Das witzige ist, diese fragen kamen von Muslimen von arbeit oder sonst wo. Nicht von meinen freunden. Und auch ich kann sagen das ich mich mehr an unsere "regeln" halte als geborene Muslimen. Denn wir haben grad Ramadan, und es ist mein erster Ramadan. Ich mache es und fühle mich gut dabei. Aber zb auf meiner arbeit sind viele Muslimas aber da hält sich keiner an den Ramadan. Ja ich trage kein Kopftuch aber ich trinke keinen alkohol, rauche nicht oder esse kein schwein. und hey ich bin österreicherin und sie meisten österreichischen spezialitäten sind aus schwein. Aber mir fällt das alles nicht schwer weil ICH mich für die religion entschieden habe. Bewust entschieden. Aber ich kenne kaum einen Moslem oder Muslima die keinen Alkohol trinken oder rauchen. Und so sind die Moslem die hier in deutschland aufgewachsen sind absolut kein vorbild.

Aber um wieder auf die ehe zurück zu kommen. Ich werde auch in der Moschee Heiraten und auch auf dem Standesamt. und JA auch OHNE Ehevertrag. Wir werden erst hier in Deutschland Heiraten usw aber auch in Marokko werden wir unsere Hochzeit in der Moschee für seine Familie wiederholen da sie hier in Deutschland nicht dabei sein können. Religiöse probleme gibt es bei uns nicht, denn ich möchte noch eher meine Kinder im islamischen glauben aufziehen als er. Ich denke oder besser ich weis das ich strenger sein werde als er. Denn im Islam werden werte noch weiter gegeben. Oder wieviele Deutsche Kinder kennt ihr noch die vor ihren Eltern oder anderen Erwachsenen respekt haben? Also selbst in Österreich erziehen wir unsere Kinder noch mit mehr Respekt. Hier in Deutschland legt kaum noch einer der Deutschen Eltern wert auf erziehung.
Kinder sollten auf alle fälle ihre freiheiten haben und sich entwickeln aber zu den Eltern frech sein oder sich ins Koma saufen geht schon mal gar ned. Und wenn das hier in deutschland so weiter geht das es bei manchen sachen immer schlimmer wird. dann gehen wir nach Österreich. Ich meine wir können leben wo wir wollen. Ich lebe hier weil ich auch familie hier habe und gerne hier lebe, aber ich muss nicht und dann haben wir immer noch marokko wo hier hin können wenn uns irgendwann österreich nicht mehr gefallen sollte. Ich beschwere mich nicht ohne alternativen zu haben
Ich freue mich auf die Heirat, und bei uns ist nicht er der drängt zu Heiraten sondern ich. Solange man sich liebt find ich es in ordnung. schlimmer ist es wenn man aus geld gründen oder sonst was heiratet. Die Hochzeit bringt pflichten und rechte mit sich. Und ob ich im enddefekt einen deutschen oder araber heirate ist egal. Oder haben denn deutsche mehr respekt vor ihren frauen? lol das ich nicht lache. Auch in österreich ist es nicht besser, oder sonst in irgendeinem land. Und was auch schon jemand gesagt hat. In Deutschland, aber auch in Österreich oder sonst wo, hört man immer öffters das sich die Väter an ihre töchter ran machen. Sowas ist so schlimm. Soll ich liebe einen deutschen heiraten wo ich um meine tochter angst haben muss? ich will niemanden damit angreifen, nur wenn man ständig die schlimmsten sachen über den islam verbreitet und und und, muss ich das auch auf die deutschen zurückführen. Leute immer erst im eigenen land nach mist suchen, denn grad in deutschland gibt es genug, und dann erst im ausland nach fehlern suchen

So Leute jetzt wünsche ich allem, ob Moslem, kotholik, evangelist,jude oder buddisten oder sonst was. Allen viel glück in der Liebe und Heiratet wenn ihr es in eurem Herzen fühlt das ihr euch ein leben ohne den anderen nicht mehr vorstellen könnt. Und Heiratet wo ihr wollt.

bsslama Zahra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2008 um 20:51
In Antwort auf abijah_12334385

Ohje....
... wenn man das hier so durchliest könnte man echt angst bekommen. Aber wie hier auch schon geschrieben wurde: Man kann nicht alle über einen Kamm scheeren.
Denn ob Deutscher, Türke, Österreicher, Araber, Pole, Amy, oder oder oder. es gibt überall "arschlöscher"
Ich selbst werde dieses Jahr noch meinen Freund Heiraten. Er ist Marokkaner. Ich bin Österreicherin. getauft wurde ich als evangelisch. Habe aber anfang des Jahres in den Islam Konvertiert.
Er ist auch nicht mein erstet Freund und ich hab sehr viele Freunde/innen aus verschiedenen Kulturen. Und der Islam hat mich schon lange interessiert. und habe mich schon seit Jahren mit dem glauben auseinander gesetzt. Ich habe die Konvertierung ganz bewust vorgenommen. Meinem Verlobten hab ich erst davon erzählt als ich es gemacht hatte. Was ich aber faszinierend finde ist: Meine ganze familie hat es super aufgenommen, kein einziger hat mich gefragt: Warum? oder wie konntest du? NIE keiner!!
Das witzige ist, diese fragen kamen von Muslimen von arbeit oder sonst wo. Nicht von meinen freunden. Und auch ich kann sagen das ich mich mehr an unsere "regeln" halte als geborene Muslimen. Denn wir haben grad Ramadan, und es ist mein erster Ramadan. Ich mache es und fühle mich gut dabei. Aber zb auf meiner arbeit sind viele Muslimas aber da hält sich keiner an den Ramadan. Ja ich trage kein Kopftuch aber ich trinke keinen alkohol, rauche nicht oder esse kein schwein. und hey ich bin österreicherin und sie meisten österreichischen spezialitäten sind aus schwein. Aber mir fällt das alles nicht schwer weil ICH mich für die religion entschieden habe. Bewust entschieden. Aber ich kenne kaum einen Moslem oder Muslima die keinen Alkohol trinken oder rauchen. Und so sind die Moslem die hier in deutschland aufgewachsen sind absolut kein vorbild.

Aber um wieder auf die ehe zurück zu kommen. Ich werde auch in der Moschee Heiraten und auch auf dem Standesamt. und JA auch OHNE Ehevertrag. Wir werden erst hier in Deutschland Heiraten usw aber auch in Marokko werden wir unsere Hochzeit in der Moschee für seine Familie wiederholen da sie hier in Deutschland nicht dabei sein können. Religiöse probleme gibt es bei uns nicht, denn ich möchte noch eher meine Kinder im islamischen glauben aufziehen als er. Ich denke oder besser ich weis das ich strenger sein werde als er. Denn im Islam werden werte noch weiter gegeben. Oder wieviele Deutsche Kinder kennt ihr noch die vor ihren Eltern oder anderen Erwachsenen respekt haben? Also selbst in Österreich erziehen wir unsere Kinder noch mit mehr Respekt. Hier in Deutschland legt kaum noch einer der Deutschen Eltern wert auf erziehung.
Kinder sollten auf alle fälle ihre freiheiten haben und sich entwickeln aber zu den Eltern frech sein oder sich ins Koma saufen geht schon mal gar ned. Und wenn das hier in deutschland so weiter geht das es bei manchen sachen immer schlimmer wird. dann gehen wir nach Österreich. Ich meine wir können leben wo wir wollen. Ich lebe hier weil ich auch familie hier habe und gerne hier lebe, aber ich muss nicht und dann haben wir immer noch marokko wo hier hin können wenn uns irgendwann österreich nicht mehr gefallen sollte. Ich beschwere mich nicht ohne alternativen zu haben
Ich freue mich auf die Heirat, und bei uns ist nicht er der drängt zu Heiraten sondern ich. Solange man sich liebt find ich es in ordnung. schlimmer ist es wenn man aus geld gründen oder sonst was heiratet. Die Hochzeit bringt pflichten und rechte mit sich. Und ob ich im enddefekt einen deutschen oder araber heirate ist egal. Oder haben denn deutsche mehr respekt vor ihren frauen? lol das ich nicht lache. Auch in österreich ist es nicht besser, oder sonst in irgendeinem land. Und was auch schon jemand gesagt hat. In Deutschland, aber auch in Österreich oder sonst wo, hört man immer öffters das sich die Väter an ihre töchter ran machen. Sowas ist so schlimm. Soll ich liebe einen deutschen heiraten wo ich um meine tochter angst haben muss? ich will niemanden damit angreifen, nur wenn man ständig die schlimmsten sachen über den islam verbreitet und und und, muss ich das auch auf die deutschen zurückführen. Leute immer erst im eigenen land nach mist suchen, denn grad in deutschland gibt es genug, und dann erst im ausland nach fehlern suchen

So Leute jetzt wünsche ich allem, ob Moslem, kotholik, evangelist,jude oder buddisten oder sonst was. Allen viel glück in der Liebe und Heiratet wenn ihr es in eurem Herzen fühlt das ihr euch ein leben ohne den anderen nicht mehr vorstellen könnt. Und Heiratet wo ihr wollt.

bsslama Zahra

Mein mann ist der beste! hihi
jap genau meine meinung puppe, im fast allen bereichen wo es um ausländer ghet fidet man meinen eintrag, einige waren sogar schöner als deiner hier ...aber du hast voll kommen recht, und wie man merkt werden wir frauen immer stärker hihi, und alle die für die Ehre der eigenen Männer kämpfen... suuuper ladies


****MACHT WEITER SO*****

salam euro MoMo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2009 um 1:19

Marroko
in Marakko muss dein Freund verlobter oder was auch immer beweiße das sich eine zweite Frau leisten kann also das sich ein Haus für dich und für seine seine jetzige Frau leisten kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2011 um 15:59
In Antwort auf elisa_12960363

Islamisch heiraten
ihr geht in die moschee zu einem imam , bei dem ihr ab besten ein termin macht , und lässt euch da verheiratten . dann werdet ihr jeweils 3 mal gefragt ob ihr heiratten möchtet (ihr solltet ehrlich sein) #
wenn ihr zugestimmt habt ist die sache eigendlich schon vorbei .

wenn ihr aber merkt das es doch nicht mit euch klappt
könnt ihr euch ohne weiteres scheiden lassen ABER nur wenn ihr noch kein geschlechtsverkehr hattet !!!

aber wenn sich die frau scheiden lassen möchte geht das auch aber dann musst du zum imam gehen und nach der scheidung verlangen wenn der mann sie ihr nicht gibt !!
der mann muss sie 3 mal aussprechen !
ER DAR DIE SCHEIDUNG NIEMAL AUS SPAß ODER IM STREIT SAGEN -das ist sehr wichtig . Der mann darf die scheidung nicht aussprechen wenn die frau ihre regel hat , weil im islam darf der mann die frau in dem bereich werend ihrer regel nicht berühren (kein sex)!!
liebkosen ist erlaubt

der mann darf die frau im islam auch niemals schlage
(einige sagen aber der phrophet hat gesagt:wenn die frau ungehorsam ist darf er sie schlagen ---(das ist nicht zitirt))

damit ist der schlak von einer sowak (holz zahnbürste) gemeint !! also das ist ein titch so zusagen !!!

für die frau gelten natürlich auch einige regeln :
sie muss gehorsam gegenüber ihrem mann sein (das heist nicht sklavin , wie einige behaubten , der mann muss auch auf seine frau hören )

wenn der mann beischlafen möchte darf sie dass nich ablehnen , nur wenn es einen grun gibt z.b sie ist krank ..kopfschmerzen ect. oder sie hat ihre regel oder sie ist seeeeeeeehr mude u.s.w.

mehr dazu unter : www.diewahrereligion.de
das sind vortäge von einem konvertiertem deutschen moslem namens : pirre vogel der zu diesem themer mehr sagen kann !!!!!!!!!!!!!!!!!!

Assalamu Alaykum wa rahmatulillahi wa barakatuh.
Also.. ich möchte auch Insh'Allah islamisch Heiraten. Bin aber noch nicht ganz 16 Jahre alt. Weißt Du, wie ich es machen könnte? Ich habe schon sehr viel darüber recherchiert. Ich war auch in einer türkischen Moschee, die so einigermaßen in der Nähe von dem Dorf ist, in dem ich wohne.
Der Imam sagte, dass ich noch sehr jung sei und warten solle und er könne mich nicht trauen, wenn der Mann, den ich Insh'Allah heiraten möchte, nicht auch hier in Deutschland ist.

Also.. ich habe ein wenig recherchiert. Dabei hat sich Folgendes ergeben:

Viele Muslime haben das gleiche Problem. Sie wollen auf halal Weg heiraten ohne Zina (Unzucht) zu begehen, aber leider sind immer die Eltern dagegen. In Deutschland darf man standesamtlich ab 16 Jahren mit Erlaubnis der Eltern heiraten. Wenn wir einen islamischen Staat hätten, so könnte man problemlos heiraten mit der Erlaubnis des Staates. Da wir aber keinen islamischen Staat haben, muss man ihren Freund/seine Freundin seinen/ihren Eltern vorstellen, mit ihnen so lange reden, bis sie nichts mehr sagen und wenn man alles gegeben hat und es immernoch nicht klappt, so geht ihr (mit eurem Freund/eurer Freundin) gemeinsam zu einem Hoca (Imam) und fragt ob ihr ohne die Erlaubnis der Eltern heiraten könnt, weil nach zwei Rechtschulen (Mazhab) dürfen die Muslime als letzte Lösung ohne die Erlaubnis der Eltern heiraten. Natürlich muss der Junge/das Mädchen auch ein Muslim/eine Muslima sein. Im Islam ist man nämlich erst offiziell verheiratet, wenn ein islamischer Hoca diese durchführt, also auf religiöse Art..
Nach Hanifi dürfte man ohne Erlaubnis der Eltern heiraten, aber wenn eure Eltern Muslime wären. Wenn aber ihre Eltern oder seine Nicht-Muslime sind, dann darf man nach allen vier Mazhabs (Rechtschulen) islamisch heiraten, also ohne die Erlaubnis der Eltern, weil sie Nicht-Muslime sind.

Ich hoffe, dass ich Dir ein wenig helfen konnte.

Du kannst in einer lokalen Moschee anrufen und da mal nachfragen. Die wollen meistens zwei Zeugen und dann wird der Ehevertrag ausgefüllt, welchen du in der Moschee bekommst. Du brauchst außerdem noch eine Kopie vom Pass und eine Ledigkeitsbescheinigung, welche du im Rathaus ausgestellt bekommst. Allahu Alem.

Außerdem kannst Du mal dort nachschauen Insh'Allah:

http://www.wegzumislam.com/die-frau-im-islam/rolle-der-frau-in-der-familie/249-heirat-und-ehe-im-islam

http://www.fataawa.de/Fatawaas/4.Fiqh/5.Familienrecht/Eherecht/0095.pdf



Möge Allah eure Ehe segnen!

Wa alaykum salam wa rahmatulillahi wa barakatuh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2014 um 9:27
In Antwort auf katie_12826426

Suche arabische Moschee, am besten in NRW
Hallo Ihr,
ich will islamisch heiraten. Bin deshalb jetzt auf der Suche nach einer arabischen Moschee in NRW.
Wenn jemand Kontaktdaten hat, bitte melden.
Danke und Gruss
Sand

Ich möchte vor Allah heiraten ich suche eine Frau für mein restliches leben
Salamuralaykum ich bin auf der suche nach einer libanesischen sinitischen Frau 25-29 Jahre alt ich komme aus dormund
ich möchte vor Allah heiraten auf dem richtigen Weg inshallah wenn es hier eine ehrliche Frau gibt die auf ehrlichem Wege heiraten möchte kann sich bei mir melden inshallah 5er ya rab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2017 um 16:00
In Antwort auf katie_12826426

Suche arabische Moschee, am besten in NRW
Hallo Ihr,
ich will islamisch heiraten. Bin deshalb jetzt auf der Suche nach einer arabischen Moschee in NRW.
Wenn jemand Kontaktdaten hat, bitte melden.
Danke und Gruss
Sand

Warstein -Meschede gibst 2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Deko - individuelles Extra
Von: chlu123
neu
3. April 2017 um 14:13
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen