Forum / Hochzeit

HILFE!!!Brautkleid gekauft, angezahlt & gefällt nicht!!! HILFE!!!!

Letzte Nachricht: 15. Februar um 2:23
L
lexa_26928517
05.02.22 um 12:56

Hallo ihr Lieben, 

ich stecke in einer ziemlich dicken Misäre. 

ich versuche es kurz & knapp und hoffe auf eure Hilfe. Fühle mich einfach verloren. Im Mai ist schon die Hochzeit. 

Ich habe ein Kleid schon angezahlt, es wurde nun extra zum Brautladen vom Hersteller geliefert und nun habe ich es mir anders überlegt. Der Hochzeitsladen tauscht jedoch nur gegen einen Gutschein aus. 

-Preis: 3000€ (ja, auch ein Grund das Kleid nicht zu holen. Es ist tatsächlich doch ein wenig zu teuer :larme
-14 Tage Umtauschrecht gilt ab der vollen Bezahlung, die in zwei Wochen stattfinden wird 
-Anzahlung (1000 &euro ist schon im Dezember gemacht worden 
-Mit dem Gutschein kann dann nur ein Brautkleid in der selben Preisklasse gekauft werden, was ich ja leider vermeiden wollte. Eigentlich wollte ich einfach ein schlichtes, nicht allzu teures Kleid. Bitte, ich weiß selbst nicht, was mich zu dem Zeitpunt geleitet hat, dieses teure Kleid zu holen 

Meine Frage: 
-Habt ihr ähnliche Erfahrung durchgemacht? 
-Was soll ich tun? 
-> meine Ideen waren: das Kleid ungenutzt und ungeändert zu nehmen und darauf zu hoffen, dass ich es wenigstens für 2000€ als "gebraucht" verkaufen kann 
oder...
den Gutschein zu nehmen und diesen dann versuchen wenigstens für 2000€ zu verkaufen.

Ist eine Idee davon gut ? 

Habt ihr vielleicht noch weitere Ideen? 

Ich bin echt verzweifelt. Ich hoffe sehr auf eure Ratschläge!!! 

Liebe Grüße 

Marie


 

Mehr lesen

F
frauholle
15.02.22 um 2:23

Hi Lexa,

ich würde mir einen Gutschein geben lassen, mir für bspw. 1000€ win Kleid davon kaufen (oder was auch immer dein Budget ist) und den 2000€ Gutschein für 1500€ verkaufen.
Weißt du schon, was du machst?

Viele Grüße 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?