Home / Forum / Hochzeit / HILFE Deko Klau bei hochzeit!!!

HILFE Deko Klau bei hochzeit!!!

15. Februar 2008 um 14:20

hallo, wir haben als tischdeko künstliche gestecke und kleine polystein engelfiguren. nun ist es bei der seite meines mannes so, dass echte blumengestecke bei anderen hochzeiten einfach mitgenommen wurden. ich möchte aber so was absolut nicht, weil unsere gestecke künstlich sind und wir sie deshalb wieder verkaufen möchten, genau wie die engel. meine schwägerin hat uns aber schon vorgewarnt dass ihre verwandten ( meine machen so was nicht) da ein paar engel mitnehmen werden. das ist doch stehlen, ich finde das eine absolute frechheit.
hat jemand einen tipp, was man da machen könnte, vielleicht einen netten aber eindeutigen text in gedichtform o.ä. die man auf die tische stellt ?

lg,ch.

p.s. wir haben gastgeschenke, deshalb muss sich niemand aus verzweiflung an der tischdeko bereichern...

Mehr lesen

16. Februar 2008 um 13:00

Deko
hallo

wenn du die deko eh verkaufen möchtest,warum machst du da nicht einen zettel wo drauf steht,deko kann für eine spende oder kleinen obulus mitgenommen werden?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2008 um 18:48

...
Normalerweise sind diese Gestecke nicht künstlich, und dann stellt sich die Frage, wohin damit?
Man bietet dann bestimmten Leuten an, ein Gesteck mitzunehmen...

Also der Vorschlag von unten ist doch gut. Trotzdem glaub ich, du machst dir unnötig Sorgen, weil man ja darauf wartet, dass die Braut sagt: Nimm dir doch eins mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2008 um 19:19

Möndchen
klar machen das Deine nicht, es sind immer nur die anderen. Nu lass ihnen doch den Spaß und um Ärger zu vermeiden.
Einen netten, aber eindeutigen Txt würde ich unter allen Umsätänden vermeiden.

Ich habe es oft erlebt, daß nach durchzechter Nacht beim Hochzeitsfest die Brautleute mit einem lachenden und weinenden Auge feststellen mussten, daß was fehlt (Stuhlhussen, Tränentaschentücher, ja sogar Brautsteräuße und Schleider sind schon abhanden gekommen).

Grüßle
Gandalf
Der Hochzeitsservice im Raum Offenburg
Bernd.Stephanny@web.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2008 um 7:52
In Antwort auf jouko_11931135

Möndchen
klar machen das Deine nicht, es sind immer nur die anderen. Nu lass ihnen doch den Spaß und um Ärger zu vermeiden.
Einen netten, aber eindeutigen Txt würde ich unter allen Umsätänden vermeiden.

Ich habe es oft erlebt, daß nach durchzechter Nacht beim Hochzeitsfest die Brautleute mit einem lachenden und weinenden Auge feststellen mussten, daß was fehlt (Stuhlhussen, Tränentaschentücher, ja sogar Brautsteräuße und Schleider sind schon abhanden gekommen).

Grüßle
Gandalf
Der Hochzeitsservice im Raum Offenburg
Bernd.Stephanny@web.de

Na...
... solange nicht die Braut selbst abhanden kommt.

Ich denke aber auch nicht, dass jemand einfach so was mitnimmt. Also mir würde es nicht einfallen, bei einer Veranstaltung, gleich welcher, einfach Zeug einzustecken. Aber vermutlich hängt das damit zusammen, dass ich viele Hochzeitsbräuche gar nicht kenne, weder den Schleiertanz (ich lass meinen auf, wieso auch nicht) noch irgendwelche Verpflichtungen des Bräutigams, den Strauß kaufen zu müssen noch "er darf vorher nicht sehen, was..." oder "sie darf nicht wissen, dass...". Ich stelle immer wieder fest, dass das ziemlich entspannend ist. Insofern wusste ich auch nicht, dass manche Leute denken, es sei Brauch, einfach die Gestecke mitzunehmen. Jetzt ist natürlich die Frage, ob unsere Gäste diesen Brauch auch nicht kennen. *grins*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen