Home / Forum / Hochzeit / Hilfe! Keinen Spaß am Sex!

Hilfe! Keinen Spaß am Sex!

7. September um 0:58

Guten Abend!

Dies ist mein erster Post, also wenn, dieser nicht passt, dann entschuldigt bitte.

Ich würde nun mein Problem schildern, ich bin 23, ja ich weiß, noch jung, aber ich hab wohl mein Glück gefunden! Ich hab einen Freund, 27, wir wohnen schon ein halbes Jahr zusammen und wir sind, an sich wirklich sehr glücklich. Ich kann mich voll bei ihm fallen lassen, ich kann wirklich so sein wie ich bin, all meine Ecken und Kanten, vergöttert er und ich seine. Wir passen so gut zusammen. Gleiche Interessen, können 24 Stunden locker mit reden verbringen. Haben viel Spaß, lachen gerne und viel.
Hach einfach Traumhaft!

Aber wie schön die Liebe auch ist, der Sex ist die andere Seite der Medallie.
Er hat ein recht kleinen Penis und er kann eine Erektion für höchstens 10 Minuten aufrecht erhalten und dann brauch er eine kleine 'Pause' um wieder Einsatzbereit zu werden.
Eigentlich kein Problem, es gibt ja soviele andere Dinge die man tun kann um diese Zeit zu überbrücken.
Doch dennoch, gefällt mir der Sex nicht wirklich und teilweise ihm auch nicht, es ist frustrierend, auf beiden Seiten.
Seine 'Technik' bei dem eigentlich Akt, gefällt mir nicht so, klar wir haben offen drüber gesprochen und es dann anders gemacht, wie es mir gefällt, das gefiehl ihm nicht so und er hat noch kürzer ausgehalten.
Wir sind dann eine Zeit darauf übergesprungen auf Penetration ganz zu verzichten und uns mit den ganzen anderen schönen Dingen zufrieden zu geben.
Doch dennoch, da fehlt mir einfach soviel.
Er hat auch gewisse Präferenzen (Snowballing & Strap on bei ihm), darauf steh ich nicht so, aber ich mach es ab und zu gerne für ihn.
Dennoch fühl ich mich irgendwie vernachlässigt...
Und gleichzeitig und ziemlich paradox, habe ich ein schlechtes Gewissen,...
denn ich hab mein Lieblingsspielzeug, 20cm groß und relativ breit, doch wenn er dies bei mir benutzt, sehe ich in seinem Gesicht, dass es ihm irgendwie weh tut und seine Zweifel über seine Größe und sein Können wachsen, was ich auch verstehen kann... (Was er auch verbal bestätigt hat)

Das Problem ist seine Fantasien lebe ich ab und an gerne mit ihm aus, zusehen, dass er Spaß hat und sich fallen lässt, aber meine Fantasien und Vorlieben tuen seinem Ego und ihm weh...

Es ist für mich verwirrend... ich kann ihn nachvollziehen! Genauso wie die Gesellschaft und das gröbste Umfeld von Frauen verlangt 90-60-90 zu haben, verlangt es von Männern am besten stramme 20cm zu haben die ne Stunde aushalten, <- das was ich ihm suggeriere, mit dem, was ich mir wünsche :/

(Diese Denkweise, sollte ins private Schlafzimmer auf keinen Fall gehören, aber so ganz ablegen fällt einfach schwer, wenn man denkt, dass man einfach versagt, bei der eigenen Freundin :/)

Habt ihr vielleicht Anregungen? Tipps? Tricks? Denkansetze? Oder einfach nur beruhigende Worte?

____
Das Thema offene Beziehung, Swinger Club(würde ich SOOO gerne, er aber patu nicht), einen Flotter Dreier oder jede andere Form wo noch andere Personen, außer uns beiden vorkommen, wurde diskutiert und abgelehnt :/
Betrug steht komplett außer Frage und alleine im Schlafzimmer mit meinem Batterienbetrieben Freund, wäre nur der bittere Trostpreis und nicht das was ich mir wünsche


Vorab, VIELEN DANK für alles was kommt
und Liebe Grüße

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Meine Zukünftige will neue Zähne zur Hochzeit
Von: vintagefan
neu
6. September um 13:43
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen