Home / Forum / Hochzeit / Hilfe, meine Familie geht kaputt!!!

Hilfe, meine Familie geht kaputt!!!

12. Juni 2004 um 12:48

Hallo, ich habe da ein "kleines" Problem, mit dem ich alleine leider nicht mehr weiter komme.
Villeicht kann mir jemand einen Rat geben.
Ich bin jetzt seid 4 Jahren mit meinem Mann verheiratet, und wir haben 2 wundervolle Kinder, die wir uns auch von Herzen gewünscht haben. Das Problem ist, daß ich meinen Mann zwar schon 10 Jahre kenne, aber zwischendurch, bevor wir geheiratet haben, schluß war. In der Zeit hatte ich ein "Tächtelmächtel" mit einer Frau, für die ich auch wirklich Gefühle hatte und sie wohl auch für mich. Aber weil ich nicht dazu stehen konnte, bin ich ihr aus dem weg gegangen und habe dann eben meinen Mann geheiratet. Mein Mann weiß davon und kommt auch damit zurecht, das dumme ist nur, das wir nun wieder kontakt haben und sie wieder versucht, mir an die Wäsche zu gehen und mir einzureden, das ich meinen Mann gar nicht liebe und nur wegen der Kinder bei ihm bleibe. Was, nach wahnsinnigen Überlegungen meinerseits nicht stimmt.Außerdem hat sie eine feste Freundinn, mit der sie zusammenlebt und nach ihren eigenen Aussagen glücklich ist. Wir kennen uns schon einige Jahre, sind zusammen zur Schule gegangen und als ganz normale Freundin wäre es ja auch Ok.
Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll, ich will meine Familie nicht verlieren und irgendwie habe ich trotzdem Angst davor, ihr zu verfallen.
Obwohl ich meinen Mann und meine Kinder wirklich sehr liebe!
Sie wollte eine ganz normale Freundschaft, deshalb habe ich mich darauf eingelassen, ich hatte absolut keine anderen Anbitionen!
Ich wollte wissen, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat und mir villeicht einen guten Rat geben kann.
Wäre es villeicht besser den Kontakt komplett abzubrechen?
Freue mich über jede Antwort!

Mehr lesen

17. Juni 2004 um 23:13

Hör' auf deine Gefühle
Warum hast du Angst ihr zu verfallen? Ist der Sex mit deinem Mann vielleicht nicht mehr so prickelnd? Suchst du vielleicht einfach nur Abwechslung? Du schreibst,sie behauptet, dass du nur wegen der Kinder bei deinem Mann bleibst. Was " nach wahnsinnigen Überlegungen deinerseits nicht stimmt". Wieso musst du dich so anstrengen, um das festzustellen? Wenn du, wie du schreibst, deine Familie so wahnsinnig liebst, kann sie dir doch nichts anhaben....Vielleicht solltest du dir überlegen, wie du die körperliche Beziehung zu deinem Mann wieder aufblühen lassen kannst. Dann hast du auch kein Problem damit, den Annäherungsversuchen deiner Freundin zu widerstehen....
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen