Home / Forum / Hochzeit / Hilfe! soll ich einen moslem heiraten?!

Hilfe! soll ich einen moslem heiraten?!

14. Januar 2007 um 12:22

ich weiß ja gar nicht auf was ich mich da einlassen würde... wir kennen uns noch nicht sehr lange, aber ich bin trotz kondom schwanger geworden. und jetzt meint er wir MÜSSEN heiraten. ich mag ihn schon echt gern, und will ja seine kultur respektieren. ist ja schließlich genauso sein kind. und er meint, es darf nicht unehelich geboren werden...er ist araber, und bisher nicht sonderlich religiös, aber seine ganze famiie anscheinend sehr.
ich will dem kind ja eine familie geben. was macht mir so angst?
bitte schreibt mir!

Mehr lesen

14. Januar 2007 um 12:52

Hallo kleinefee,
tja,du hast Angst!Da hast du dur schon deine eigene Antwort gegeben...wenn er sagt,dass es schlimm ist wenn das Kind unehelich zur Welt kommt-dann ist er DOCH sehr Religiös bzw. ein "Teilzeitmoslem" Ich kann dir nur einen Tipp geben denn ich bin selber mit einem Araber verheiratet(und wir haben ein "Unehehliches" Kind)WENN DU IHN VON HERZEN LIEBST und er dir das Gefühl gibt das er es genauso tut,dann hast du einen schweren weg vor dir,den man aber schaffen kann!!Kannst du ihm nicht sagen,dass du mit der Hochzeit noch etwas warten möchtest? Schließlich bist DU in einer zweifelnden Situation MIT einem Kind unter deinem Herzen-da kannst du keinen Druck oder psychischen Stress gebrauchen!Mein Mann sagte damals(was das Heiratet angeht)unehelich oder nicht,ICH bin in Deutschland UND habe mir hier eine Frau ausgesucht UND mit ihr Sex gehabt,dann muss ich mich auch hier anpassen...oder möchte dein Freund eine Frau haben,die am schönsten Tag ihres Lebens Zweifel hatte?!? Wenn er dich liebt,hat er Zeit und du gibst eurer Beziehung Zeit und Raum sich zu Entwickeln und zu Wachsen.Denn dein Kind hat ein Recht auf glückliche Eltern Alles Glück,hobbi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2007 um 14:26
In Antwort auf myrtie_12720483

Hallo kleinefee,
tja,du hast Angst!Da hast du dur schon deine eigene Antwort gegeben...wenn er sagt,dass es schlimm ist wenn das Kind unehelich zur Welt kommt-dann ist er DOCH sehr Religiös bzw. ein "Teilzeitmoslem" Ich kann dir nur einen Tipp geben denn ich bin selber mit einem Araber verheiratet(und wir haben ein "Unehehliches" Kind)WENN DU IHN VON HERZEN LIEBST und er dir das Gefühl gibt das er es genauso tut,dann hast du einen schweren weg vor dir,den man aber schaffen kann!!Kannst du ihm nicht sagen,dass du mit der Hochzeit noch etwas warten möchtest? Schließlich bist DU in einer zweifelnden Situation MIT einem Kind unter deinem Herzen-da kannst du keinen Druck oder psychischen Stress gebrauchen!Mein Mann sagte damals(was das Heiratet angeht)unehelich oder nicht,ICH bin in Deutschland UND habe mir hier eine Frau ausgesucht UND mit ihr Sex gehabt,dann muss ich mich auch hier anpassen...oder möchte dein Freund eine Frau haben,die am schönsten Tag ihres Lebens Zweifel hatte?!? Wenn er dich liebt,hat er Zeit und du gibst eurer Beziehung Zeit und Raum sich zu Entwickeln und zu Wachsen.Denn dein Kind hat ein Recht auf glückliche Eltern Alles Glück,hobbi

Danke dir
für deine antwort. ich hab einach angst mich jetzt an ihn zu binden ohne zu wissen auf was ich mich einlasse. darf ich dich fragen wie lange du schon mit deinem mann verheiratet bist/ wie lange ihr nach der geburt des kindes gewartet habt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2007 um 14:36

Hallo
Erstmal Herzlichen Glückwunsch!
In welchen Monat bist du denn?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2007 um 19:31


Ich stimme dir zu!
Man sollte es echt nur machen, wenn man sich wirklich sicher ist!
Wenn du Angst hast, dann hast du auch Zweifel!
Wo liegt das Problem, wenn das Kind außerehelich zur Welt kommt. Das passiert Millionen Mal auf der Welt.
Wenn er dich liebt, heiratet er dich, wenn du willst! Zumal er ja eh nicht so sehr religiös ist!

---------------------------------------------

Neues Frauenforum:

http://womantalk.foren-city.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2007 um 13:44
In Antwort auf india_12639632

Danke dir
für deine antwort. ich hab einach angst mich jetzt an ihn zu binden ohne zu wissen auf was ich mich einlasse. darf ich dich fragen wie lange du schon mit deinem mann verheiratet bist/ wie lange ihr nach der geburt des kindes gewartet habt?

Kleinefee,
also,mein Mann ist schon gläubig aber er lässt mich nicht darunter leiden!!Schließlich ist ER nach D gekommen und hat sich BEWUSST eine Deutsche Frau ausgesucht an die er sich so gut es geht auch anpassen muss!Ich natürlich auch aber so,dass ich mich gut fühle denn ich habe ihn zu NICHTS gezwungen Also, wir haben schon sehr "haram" gelebt,da wir uns aber lieben und JEDER auf den anderen zuging,war es für ihn aber ok.Ich war halt noch verheiratet als er mich kennen lernte(und sex mit mir hatte)UND ich hatte schon Kinder.Also hat er echt lange warten müssen auf mich und echt VIELES "einstecken" müssen.ABER genau DAS brauchten wir(ich!) um zu wissen,dass es wirklich eine GEBEN UND NEHMEN Beziehung werden kann!Ich wurde schwanger und war immernoch verheiratet.Als das Kind da war mussten wir dann noch knapp ein halbes Jahr warten.Doch mein Mannsagte immer." Das ALLES hat Gott so gewollt,da muss ich mitspielen,sonst hätte er mir eine Landmännin vorgesetzt" Was denken denn die Deutschen Frauen,wie die sich anpassen müssten in Tunesien? Denen können wir auch nicht mehr unsere "Tradition" von Hittler(sorry)auftischen!Und denk dran,kleinefee-man/ kann es schaffen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2007 um 22:34
In Antwort auf rani_12065188

Hallo
Erstmal Herzlichen Glückwunsch!
In welchen Monat bist du denn?


ich bin in der 10ssw. also noch recht frisch. in sofern haben wir ja noch ein wenig bedenkzeit. aber ihr habt wirklich alle recht. wenn er mich liebt, kann er warten bis ich mich bereit fühle.
gestern habe ich ihm dass gesagt und er hat es nicht so wirklichverstanden. er meinte, er liebe mich, sonst hätte er gar ncht erst mit mir geschlafen. er hätte nur sex gehabt mit frauen die er liebte.und wenn dass bei mir nicht anders ist, dann sehe er keinen grund zu warten. aber er meinte auch er warte lieber, als mich zu verlieren.
danke für all eure aufmunternden worte!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2007 um 22:45
In Antwort auf india_12639632


ich bin in der 10ssw. also noch recht frisch. in sofern haben wir ja noch ein wenig bedenkzeit. aber ihr habt wirklich alle recht. wenn er mich liebt, kann er warten bis ich mich bereit fühle.
gestern habe ich ihm dass gesagt und er hat es nicht so wirklichverstanden. er meinte, er liebe mich, sonst hätte er gar ncht erst mit mir geschlafen. er hätte nur sex gehabt mit frauen die er liebte.und wenn dass bei mir nicht anders ist, dann sehe er keinen grund zu warten. aber er meinte auch er warte lieber, als mich zu verlieren.
danke für all eure aufmunternden worte!!!

Siehst du
Es scheint mir mehr als normal,dass er momentan nur seine Gefühle sieht und davon ausgeht,dass DU genauso Empfindest!Sicherlich meint er auch ,dass du ihn nicht gebnügend liebst!? Aber GENAU deswegen möchtest du ja Zeit,da du die Beziehung für IMMER haben möchtest und nicht schon am Anfang mit einer "Unwahrheit" anfangen möchtest! Was dein Kind angeht-diese Entscheidung musst du leider ganz für dich alleine treffen...da möchte ich mir nichts Anmaßen!Dennoch,wenn auch du eher negative Aspekte hast als positive dann fange "nochmal" ganz von vorne an!(?)Stehen deine Eltern hinter dir/euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2007 um 0:23

Lass dich nicht unglücklich machen
wenn du dir nicht sicher bist, solltest du allen grund haben zur sorge.
Das Eheversprechen besagt bis an sein Lebensende zusammen sein, willst du das?
dein: "ich mag ihn ja schon echt gern" hört sich so an als würdest du dich einfach deinem schicksal fügen.

Heirate ihn: wenn du wirklich, wirklich willst, nicht nur wegen dem kind und nur wenn du ihn liebst
Heirate ihn nicht: aus angst, oder weil er dir ein schlechtes gewissen macht. d.h. stell dir mal euch beide in 10 - 20 jahren vor, vielleicht hilft das.

die entscheidung kann dir keiner abnehmen. weder er, noch seine familie, noch irgendwer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2007 um 5:42
In Antwort auf jaylee_12740196


Ich stimme dir zu!
Man sollte es echt nur machen, wenn man sich wirklich sicher ist!
Wenn du Angst hast, dann hast du auch Zweifel!
Wo liegt das Problem, wenn das Kind außerehelich zur Welt kommt. Das passiert Millionen Mal auf der Welt.
Wenn er dich liebt, heiratet er dich, wenn du willst! Zumal er ja eh nicht so sehr religiös ist!

---------------------------------------------

Neues Frauenforum:

http://womantalk.foren-city.de

Hehe
dein text stört mich irgendwie.....

F........ konntest du einen Moslem....aber heiraten nicht?

Das Hilfe... würde es verstehen wenn es so ein satzt wäre wie:

Hilfe..ich heirate einen Bankräuber, kinderschänder, Vergewaltiger...Mörder!

Am besten wäre es du treibst ab...wäre ja schon schlimm wenn es einen moslem mehr auf der welt gebe...hmm???

Solche Leute wie du kotzen mich an....

Wenn du ihn nicht liebst dann heirate doch nicht.. und es fällt dir ja eh so schwer oder hast du angst das er dir nach der Hochzeit in der Küche die Füsse an die Ketten legt damit du vom Esstisch nur zum Herd und zum Kühlschrank laufen kannst?!?

Ich selber bin NICHT MOSLEM aber ich habe genügend freunde die es sind und wenn ich so höre was andere für komentare abgeben.......ist ja nicht zu glauben!

Letztens war ich im Fitnesscenter und sass nun an der Bar am Empfang...unterhielt mich mit dem Trainer und nun kamen 2 Frauen, waren sehr wütend und beschwerten sich..das Solarium ist kaputt...das waren bestimmt diese scheiss moslems...
Und der Trainer nur so geschockt...ähm..ne...ääh..also

Geh doch zu deinem Freund oder was immer er ist und sag ihm einfach: Du ich kann dich nicht heiraten da du moslem bist...na ja jetzt ist die situation anders da ich noch ein kind von dir erwarte aber ich will keinen moslem dessen familie religiös ist..ich habe angst dass du mein Kind in deine heimat verschleppst ..da ich schon öfters den Film...Nicht ohne meine Tochter gesehn habe..und nun mache ich mir sorgen...
Vielleicht möchte deine familie dass ich bete und mich verhülle und in dein Land ziehe...und blablalbal...

Der würde dich NIEEEE heiraten würdest du kein Kind von ihm erwarten 100%




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2007 um 19:01
In Antwort auf cynthia936

Hehe
dein text stört mich irgendwie.....

F........ konntest du einen Moslem....aber heiraten nicht?

Das Hilfe... würde es verstehen wenn es so ein satzt wäre wie:

Hilfe..ich heirate einen Bankräuber, kinderschänder, Vergewaltiger...Mörder!

Am besten wäre es du treibst ab...wäre ja schon schlimm wenn es einen moslem mehr auf der welt gebe...hmm???

Solche Leute wie du kotzen mich an....

Wenn du ihn nicht liebst dann heirate doch nicht.. und es fällt dir ja eh so schwer oder hast du angst das er dir nach der Hochzeit in der Küche die Füsse an die Ketten legt damit du vom Esstisch nur zum Herd und zum Kühlschrank laufen kannst?!?

Ich selber bin NICHT MOSLEM aber ich habe genügend freunde die es sind und wenn ich so höre was andere für komentare abgeben.......ist ja nicht zu glauben!

Letztens war ich im Fitnesscenter und sass nun an der Bar am Empfang...unterhielt mich mit dem Trainer und nun kamen 2 Frauen, waren sehr wütend und beschwerten sich..das Solarium ist kaputt...das waren bestimmt diese scheiss moslems...
Und der Trainer nur so geschockt...ähm..ne...ääh..also

Geh doch zu deinem Freund oder was immer er ist und sag ihm einfach: Du ich kann dich nicht heiraten da du moslem bist...na ja jetzt ist die situation anders da ich noch ein kind von dir erwarte aber ich will keinen moslem dessen familie religiös ist..ich habe angst dass du mein Kind in deine heimat verschleppst ..da ich schon öfters den Film...Nicht ohne meine Tochter gesehn habe..und nun mache ich mir sorgen...
Vielleicht möchte deine familie dass ich bete und mich verhülle und in dein Land ziehe...und blablalbal...

Der würde dich NIEEEE heiraten würdest du kein Kind von ihm erwarten 100%




Diese Ängste sind...
...nicht nur reine Vorurteile,und wenn Du das denkst ist es naiv. Damit meine ich nicht, dass ich Moslems geringer Schätze,aber damit meine ich sehr wohl, dass die Kulturen verschieden sind.Und wenn seine Familie sehr religiös ist wird er das nicht einfach abschütteln können und Frauen gleich schätzen. Zumal es um sein Kind geht.Eine Freundin von mir war fünf Jahre mit einem Muslim zusammen und obwohl sie sehr "modern" ist (alleine weggehen, was trinken mit männlichen Freunden ausgehen...)war das eine super Beziehung.Doch hat er irgendwann zugegeben, dass er wohl eine (potenzielle) Tochter nicht gleichwertig zu einem Sohn erziehen könnte.Auch wollte er nach längerer Beziehung immer weniger gern, dass sie alleine weggeht, was trinkt usw und wurde religiöser... Und das ist kein Vorurteil meine Liebe Du schüttelst Deine Erziehung und die darin enthaltenen Werte nicht einfach ab. Ich würde einer Muslimischen Frau umgekehrt genauso sagen, wär sie zB schwanger und würde wg. ihrem Glauben davon ausgehen, das der deutsche Freund sie jetzt heiratet und zu dem Kind steht auch sagen: Du pass auf, deutsche Männer sind in der Hinsicht oft feige und stehen nicht immer zu ihren Kindern. Verlass Dich da nicht drauf. Damit will ich sagen, dass niemand besser oder schlechter ist. Aber es gibt Unterschiede die nicht zu vernachlässigen sind.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2007 um 19:10
In Antwort auf cynthia936

Hehe
dein text stört mich irgendwie.....

F........ konntest du einen Moslem....aber heiraten nicht?

Das Hilfe... würde es verstehen wenn es so ein satzt wäre wie:

Hilfe..ich heirate einen Bankräuber, kinderschänder, Vergewaltiger...Mörder!

Am besten wäre es du treibst ab...wäre ja schon schlimm wenn es einen moslem mehr auf der welt gebe...hmm???

Solche Leute wie du kotzen mich an....

Wenn du ihn nicht liebst dann heirate doch nicht.. und es fällt dir ja eh so schwer oder hast du angst das er dir nach der Hochzeit in der Küche die Füsse an die Ketten legt damit du vom Esstisch nur zum Herd und zum Kühlschrank laufen kannst?!?

Ich selber bin NICHT MOSLEM aber ich habe genügend freunde die es sind und wenn ich so höre was andere für komentare abgeben.......ist ja nicht zu glauben!

Letztens war ich im Fitnesscenter und sass nun an der Bar am Empfang...unterhielt mich mit dem Trainer und nun kamen 2 Frauen, waren sehr wütend und beschwerten sich..das Solarium ist kaputt...das waren bestimmt diese scheiss moslems...
Und der Trainer nur so geschockt...ähm..ne...ääh..also

Geh doch zu deinem Freund oder was immer er ist und sag ihm einfach: Du ich kann dich nicht heiraten da du moslem bist...na ja jetzt ist die situation anders da ich noch ein kind von dir erwarte aber ich will keinen moslem dessen familie religiös ist..ich habe angst dass du mein Kind in deine heimat verschleppst ..da ich schon öfters den Film...Nicht ohne meine Tochter gesehn habe..und nun mache ich mir sorgen...
Vielleicht möchte deine familie dass ich bete und mich verhülle und in dein Land ziehe...und blablalbal...

Der würde dich NIEEEE heiraten würdest du kein Kind von ihm erwarten 100%




Und Dein...
letzter Satz entspricht ja genau dieser Angst. Nämlich dass seine Werte so sind dass es um die Nachkommen geht. Es wird von ihm verlangt,sowohl von der Familie, als auch von der Religion, dass SEIN Kind bei ihm ist.Weniger um die Liebe zu ihr.
Abgesehen f..... Männer alle auch ganz gern mal ohne Liebe, dass er jede Frau geliebt hat mit der er Sex hatte, halte ich auch beim moralischten Mann für ein Gerücht, es sei denn es gab ansonsten keine Gelegenheit.Und das meine ich nicht böse,echt nicht.LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2007 um 17:11
In Antwort auf jaylee_12740196


Ich stimme dir zu!
Man sollte es echt nur machen, wenn man sich wirklich sicher ist!
Wenn du Angst hast, dann hast du auch Zweifel!
Wo liegt das Problem, wenn das Kind außerehelich zur Welt kommt. Das passiert Millionen Mal auf der Welt.
Wenn er dich liebt, heiratet er dich, wenn du willst! Zumal er ja eh nicht so sehr religiös ist!

---------------------------------------------

Neues Frauenforum:

http://womantalk.foren-city.de

Die Antwort...
hast Du bereits Dir selbst gegeben. Du hast Angst diesen Schritt zu tun. Die Gründe werden zum Teil hier erwähnt.

Also, lass es

Die Frage ist: Was versprichst Du dir von einer Hochzeit??
Ist es dein Wille oder des Anderen

Also bitte nochmal:
Gründe aus DEINER Sicht die für eine Heirat sprechen

Grüssle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2007 um 17:17

Noch was...
Denke das es in Arabischen Staaten üblich ist das die "Ausländerin" in deinem Falle also du, bei einer Heirat, automatisch die Stäätsangehörigkeit des Bräutigams erlangst.
Sofern du mal vor hast zu Reisen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2007 um 7:44
In Antwort auf istvan_12240700

Noch was...
Denke das es in Arabischen Staaten üblich ist das die "Ausländerin" in deinem Falle also du, bei einer Heirat, automatisch die Stäätsangehörigkeit des Bräutigams erlangst.
Sofern du mal vor hast zu Reisen

Das glaube ich nicht...
zumindest ist das in Ägypten nicht so. Da kann man Deutsche bleiben, auch wenn man mit nem Ägypter verheiratet ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2007 um 15:25
In Antwort auf istvan_12240700

Noch was...
Denke das es in Arabischen Staaten üblich ist das die "Ausländerin" in deinem Falle also du, bei einer Heirat, automatisch die Stäätsangehörigkeit des Bräutigams erlangst.
Sofern du mal vor hast zu Reisen

Leider nicht,
dazu müsste man ersteinmal die "Doppelte Staatsbürgerschaft" beantragen UND einen Grund dazu aufweisen können!Wenn Frau ein Kind mit einem Araber bekommt,kann es die 2.Staatsbürgerschaft bekommen.Könnte ja mal sein,dass sich das Kind länger als 3Monate im Land des Vaters aufhalten möchte!Ansonsten braucht es ein Visum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2007 um 17:18

Denke das ist nicht so einfach...
@Christin
Sicherlich haste Recht das man das respektieren sollte. Ich sehe eher das Problem das die "gute" eingeschüchtert ist und sicherlich auch nicht Ihren Weg weiß.

Araber oder meinetwegen Moslem der die Sippschaft hinter sich hat, wird kaum auf Ihre Gefühle oder Wünsche eingehen.

Deshalb auch das Argument "Heirat" und "Kind". Nicht weil es sein Wunsch ist sondern eher das Denken der Familie.

Einer Userin gebe Ich zum Teil hier Recht. Gepoppt und das ist das Ergebnis
Leider ist hier ein Kind im Spiel und darf nichts entscheiden
Grüssle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2007 um 18:05
In Antwort auf myrtie_12720483

Leider nicht,
dazu müsste man ersteinmal die "Doppelte Staatsbürgerschaft" beantragen UND einen Grund dazu aufweisen können!Wenn Frau ein Kind mit einem Araber bekommt,kann es die 2.Staatsbürgerschaft bekommen.Könnte ja mal sein,dass sich das Kind länger als 3Monate im Land des Vaters aufhalten möchte!Ansonsten braucht es ein Visum.

@Hobbi
Du gehst von einer deutschen und einer arabischen aus die hier in Deutschland beantragt werden kann.

In einigen Ländern des Orients ist es aber üblich das bei Einreise der Frau automatisch die Ihrige Staatsbürgerschaft verliert und die des Mannes übernimmt.

Es ist Richtig.
Nicht alle Länder und Männer praktizieren es.
Einige viele??
Schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2007 um 14:58
In Antwort auf istvan_12240700

@Hobbi
Du gehst von einer deutschen und einer arabischen aus die hier in Deutschland beantragt werden kann.

In einigen Ländern des Orients ist es aber üblich das bei Einreise der Frau automatisch die Ihrige Staatsbürgerschaft verliert und die des Mannes übernimmt.

Es ist Richtig.
Nicht alle Länder und Männer praktizieren es.
Einige viele??
Schon

Aber,
in Tunesien nicht,soweit ich weiß!Da das TN Konsulat mir sagte,dass ich ein Visum brauche wenn ich länger als 3Mon.im Lande bleiben möchte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2007 um 16:54

Moslem heiraten
Hi,
ich verstehe was du meinst. Ich bin zwar nicht schwanger, aber ich heirate demnächst einen sehr religiösen Moslem.(Aus reiner Liebe)Du solltest natürlich schon wissen, ob du mit ihm zusammen sein willst, oder des Kindes wegen. Bei Arabern reicht dafür in der Regel schon eine Hochzeit vor Gott, d.h. in einer Moschee. Das wäre eine reine Glaubenshochzeit und hätte keine rechtlichen Auswirkungen auf dich/dein Kind. Wenn du dir nicht wirklich sicher bist, und auch nicht glücklich über seinen Antrag, solltest du eine Standesamtliche Hochzeit erstmal vermeiden.Wie gesagt, "ehelich" heißt bei Moslems, dass ihr vor Gott ein Ehepaar seit und das kann man in vielen Moschees in Deutschland auch ohne vorherigen Trauschein vom Standesamt. (Moscheen darf man im Übrigen nur mit Kopftuch betreten, sowie in Italien nur mit bedeckten Schultern) Also nicht tragisch.
Hoffe meine Antwort hilft dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2007 um 2:03
In Antwort auf cynthia936

Hehe
dein text stört mich irgendwie.....

F........ konntest du einen Moslem....aber heiraten nicht?

Das Hilfe... würde es verstehen wenn es so ein satzt wäre wie:

Hilfe..ich heirate einen Bankräuber, kinderschänder, Vergewaltiger...Mörder!

Am besten wäre es du treibst ab...wäre ja schon schlimm wenn es einen moslem mehr auf der welt gebe...hmm???

Solche Leute wie du kotzen mich an....

Wenn du ihn nicht liebst dann heirate doch nicht.. und es fällt dir ja eh so schwer oder hast du angst das er dir nach der Hochzeit in der Küche die Füsse an die Ketten legt damit du vom Esstisch nur zum Herd und zum Kühlschrank laufen kannst?!?

Ich selber bin NICHT MOSLEM aber ich habe genügend freunde die es sind und wenn ich so höre was andere für komentare abgeben.......ist ja nicht zu glauben!

Letztens war ich im Fitnesscenter und sass nun an der Bar am Empfang...unterhielt mich mit dem Trainer und nun kamen 2 Frauen, waren sehr wütend und beschwerten sich..das Solarium ist kaputt...das waren bestimmt diese scheiss moslems...
Und der Trainer nur so geschockt...ähm..ne...ääh..also

Geh doch zu deinem Freund oder was immer er ist und sag ihm einfach: Du ich kann dich nicht heiraten da du moslem bist...na ja jetzt ist die situation anders da ich noch ein kind von dir erwarte aber ich will keinen moslem dessen familie religiös ist..ich habe angst dass du mein Kind in deine heimat verschleppst ..da ich schon öfters den Film...Nicht ohne meine Tochter gesehn habe..und nun mache ich mir sorgen...
Vielleicht möchte deine familie dass ich bete und mich verhülle und in dein Land ziehe...und blablalbal...

Der würde dich NIEEEE heiraten würdest du kein Kind von ihm erwarten 100%




Hey
macht die kleine nicht so fertig. das find ich ncht sehr gerecht. ich kann verstehen dass sie angst hat, sich auf eine fremde kultur einzulassen, gerade wo man hier im forum auch nicht nur positives über ehen mit muslimen hört. aber ganz ehrlich, kleine fee, wenn es das richtige wäre ihn zu heiraten, dann wärst du dir sicher ohne dir rat im internet zu holen. entweder liebst du ihn und willst den rest eures lebens gemeinsam verbringen, dann heirate ihn. ansonsten nicht.
ich wünsch dir alles gute,
shalom,
rosaflamingo mit würmchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2007 um 15:09
In Antwort auf cynthia936

Hehe
dein text stört mich irgendwie.....

F........ konntest du einen Moslem....aber heiraten nicht?

Das Hilfe... würde es verstehen wenn es so ein satzt wäre wie:

Hilfe..ich heirate einen Bankräuber, kinderschänder, Vergewaltiger...Mörder!

Am besten wäre es du treibst ab...wäre ja schon schlimm wenn es einen moslem mehr auf der welt gebe...hmm???

Solche Leute wie du kotzen mich an....

Wenn du ihn nicht liebst dann heirate doch nicht.. und es fällt dir ja eh so schwer oder hast du angst das er dir nach der Hochzeit in der Küche die Füsse an die Ketten legt damit du vom Esstisch nur zum Herd und zum Kühlschrank laufen kannst?!?

Ich selber bin NICHT MOSLEM aber ich habe genügend freunde die es sind und wenn ich so höre was andere für komentare abgeben.......ist ja nicht zu glauben!

Letztens war ich im Fitnesscenter und sass nun an der Bar am Empfang...unterhielt mich mit dem Trainer und nun kamen 2 Frauen, waren sehr wütend und beschwerten sich..das Solarium ist kaputt...das waren bestimmt diese scheiss moslems...
Und der Trainer nur so geschockt...ähm..ne...ääh..also

Geh doch zu deinem Freund oder was immer er ist und sag ihm einfach: Du ich kann dich nicht heiraten da du moslem bist...na ja jetzt ist die situation anders da ich noch ein kind von dir erwarte aber ich will keinen moslem dessen familie religiös ist..ich habe angst dass du mein Kind in deine heimat verschleppst ..da ich schon öfters den Film...Nicht ohne meine Tochter gesehn habe..und nun mache ich mir sorgen...
Vielleicht möchte deine familie dass ich bete und mich verhülle und in dein Land ziehe...und blablalbal...

Der würde dich NIEEEE heiraten würdest du kein Kind von ihm erwarten 100%




Na,
recht haste ja irgendwie aber das hätte man auch "sensibler" Schreiben können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2007 um 16:14

Hallo!
Also müssen tut ih schon mal gar nichts! Ihr könnt ja auch Heiraten wenn das Kind da ist!
Aber ich finde shr gut das er zu dir und dem Baby steht! Ich denke in seiner Relligion gehört es sich einfach nicht ein uneheliches Kind zu haben. Und durch seine Erziehung steht für ihn fest wenn du ein Kind von ihm bekommst muß er dich Heiraten! Damit möchte er dir vieleicht auch zeigen das er für dich und das Baby da sein möchte und euch liebt!
Er könnte sich ja auch von dir trennen wenn er ein .... wär, denn für ihn ist es bestimmt nicht leicht zu seiner Familie zu gehen und zu sagen ich habe eine Deutsche Freundin und die ist schwanger! Andere Leute andere Sitten.
Ic wünsche eurer kleinen Familie auf jeden Fall alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2007 um 20:02

NNNEEEEIIIINNNN!!!!!
tue ihn nicht heiraten....er hat genauso deine kultur zu respektieren und da heißt es nun mal nicht heiraten nur wegen schwangerschaft!!!so scheiße wie das nun mal klingt aber wir sind hier nun mal in deutschland und setz dich durch und lass dich nicht unterdrücken damit tust du deinem kind nichts gutes...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2007 um 16:50

Müssen...???
Wer sagt das ...????
Du musst überhaupt nichts.

Nur wegen einer ungeplanten Schwangerschaft muss doch heute nicht mehr geheiratet werden.

Ihr könntet doch erstmal zusammenziehen und sehen, wie es mit Euch klappt.

Ihr seid noch nicht lange zusammen und alleine Dein Satz "Ich mag ihn schon echt gern" läßt mich etwas zweifeln, ob dies der richtige Zeitpunkt für eine Hochzeit wäre.....wenn man heiratet, dann sollte man seinen Partner lieben und nicht nur "ganz gerne haben" !!!

Wenn Du seine Kultur respektierst, dann sollte dies umgekehrt für ihn genauso gelten !!!!

Ich kann in Deiner Situation echt nur vor einer Hochzeit abraten,ist aber wie gesagt nur meine Meinung !!!!

Eltern für Euer Kind könnt ihr auch ohne Trauschein sein !!

Viele Grüße
marnie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2007 um 12:46

Heiraten
Hallo,

ich weiß gar nicht, ob ich hier richtig bin. Aber ich habe eine Frage an euch... Ich suche eine Frau, die meinen Kumpel heiratet. Er ist Kosovo-Albaner und ganz lieb. Er wohnt derzeit in Wien. Bitte meldet euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2007 um 12:47
In Antwort auf entchen71

Diese Ängste sind...
...nicht nur reine Vorurteile,und wenn Du das denkst ist es naiv. Damit meine ich nicht, dass ich Moslems geringer Schätze,aber damit meine ich sehr wohl, dass die Kulturen verschieden sind.Und wenn seine Familie sehr religiös ist wird er das nicht einfach abschütteln können und Frauen gleich schätzen. Zumal es um sein Kind geht.Eine Freundin von mir war fünf Jahre mit einem Muslim zusammen und obwohl sie sehr "modern" ist (alleine weggehen, was trinken mit männlichen Freunden ausgehen...)war das eine super Beziehung.Doch hat er irgendwann zugegeben, dass er wohl eine (potenzielle) Tochter nicht gleichwertig zu einem Sohn erziehen könnte.Auch wollte er nach längerer Beziehung immer weniger gern, dass sie alleine weggeht, was trinkt usw und wurde religiöser... Und das ist kein Vorurteil meine Liebe Du schüttelst Deine Erziehung und die darin enthaltenen Werte nicht einfach ab. Ich würde einer Muslimischen Frau umgekehrt genauso sagen, wär sie zB schwanger und würde wg. ihrem Glauben davon ausgehen, das der deutsche Freund sie jetzt heiratet und zu dem Kind steht auch sagen: Du pass auf, deutsche Männer sind in der Hinsicht oft feige und stehen nicht immer zu ihren Kindern. Verlass Dich da nicht drauf. Damit will ich sagen, dass niemand besser oder schlechter ist. Aber es gibt Unterschiede die nicht zu vernachlässigen sind.
LG

Hallo
Ich suche eine Frau, die meinen Kumpel heiratet. Er ist Kosovo-Albaner und sehr lieb. Bitte meldet euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2007 um 15:30

Wenn..
Ganz ehrlich? Wenn du dir diese Frage schon stellst, ob du ihn Heiraten solltst oder Nicht? Dann ist es in meinen Augen nicht der Richtige für dich!! Sonst hättest gleich von vorne rein gesagt ``der ist es`` und kein anderer!!
Die Ehe ist ein großer SChritt, bitte überleg es dir genau ob du mit ihm alt werden möchtest oder nicht!

HÖR AUF DAS WAS DIR DEIN HERZ SAGT!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2007 um 16:01

KLEINE fEE
Hallo kleine Fee ,

ich bin selbst seit 3 Jahren mit einem Araber verheiratet. Bei uns funktioiniert es sehr gut ,
das hat aber viel mit gegenseitiger Toleranz und respekt vor der Kultur des anderen zu tun.
Und ich weiß das nicht jeder araber so ist.
Viele leben hier in Deutschland tolerieren hier viele Dinge aber einfach nicht. Wie lange lebt Dein Freund schon hier ?? Hast Du seine Familie schon mal kennengelernt. Aus welchem arabischen Land kommt er??
Ich denke das man wegen einem Kind nicht heiraten muß. Aber in solchen Länder ist das doch etwas anders.
Meinst Du bist bereit in der Beziehung in vielen dingen kompromisse zu schliessen. Wenn Du nicht sicher bist lass es erstmal , es werden noch viele Probleme auf auch Euch zukommen. Und eine Heirat macht es nicht leichter.

Gruss Khalili

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2007 um 20:25
In Antwort auf mirela_12298116

Moslem heiraten
Hi,
ich verstehe was du meinst. Ich bin zwar nicht schwanger, aber ich heirate demnächst einen sehr religiösen Moslem.(Aus reiner Liebe)Du solltest natürlich schon wissen, ob du mit ihm zusammen sein willst, oder des Kindes wegen. Bei Arabern reicht dafür in der Regel schon eine Hochzeit vor Gott, d.h. in einer Moschee. Das wäre eine reine Glaubenshochzeit und hätte keine rechtlichen Auswirkungen auf dich/dein Kind. Wenn du dir nicht wirklich sicher bist, und auch nicht glücklich über seinen Antrag, solltest du eine Standesamtliche Hochzeit erstmal vermeiden.Wie gesagt, "ehelich" heißt bei Moslems, dass ihr vor Gott ein Ehepaar seit und das kann man in vielen Moschees in Deutschland auch ohne vorherigen Trauschein vom Standesamt. (Moscheen darf man im Übrigen nur mit Kopftuch betreten, sowie in Italien nur mit bedeckten Schultern) Also nicht tragisch.
Hoffe meine Antwort hilft dir.

Keine...
...rechtliche Auswirkung ist nicht einfach so daher zu sagen,denn wenn beide MIT dem Kinde in seinem Land sind,hat der VATER das "Aufendhaltsbestimmungsrecht" so ist das bei den Moslems

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2007 um 23:49

Auf gar keinen Fall!!
Du hörst dich nicht so an als ob du ihn wirklich heiraten willst. Du MUSST ihn nicht heiraten, glaub mir damit machst du dein Leben, und das deines Kindes kaputt!!
ich kann dir nur die Seite 1001Geschichten.de empfehlen, vielleicht liest du dir mal durch wie er anderen Frauen in einer ähnlichen Situation wie deinen ergangen ist

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute, und offene Augen für die richtige Entscheidung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2007 um 21:07

Nur das Beste fuer euer Kind
Du willst doch fuer dein Kind nur das beste oder? Dann gib eurer Beziehung noch ein bissl Zeit bevor es zum Altar geht. Wenn er kein Problem damit hat, vor der Ehe Sex zu haben, dann sollte er auch kein Problem mit unehelichen Kindern haben. Meine Eltern haben sich scheiden lassen als ich 7 war, glaub mir es ist nicht schoen zwischen den Fronten zu stehen. Also lass dich nicht unter Druck setzen. Am Ende ist es deine Entscheidung, er kann dich ja schlecht dahin schleifen. Wenn er dich liebt wird er das verstehen.
Liebe Gruesse
Kankaska

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2007 um 13:09
In Antwort auf istvan_12240700

@Hobbi
Du gehst von einer deutschen und einer arabischen aus die hier in Deutschland beantragt werden kann.

In einigen Ländern des Orients ist es aber üblich das bei Einreise der Frau automatisch die Ihrige Staatsbürgerschaft verliert und die des Mannes übernimmt.

Es ist Richtig.
Nicht alle Länder und Männer praktizieren es.
Einige viele??
Schon

Araber
Wenn du länger in Tunesien aufhalten willst,dann benötigst unbedingt einen Visum oder einen Tunesier...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2007 um 13:27

Also
du konntest doch auch mit einem moslem ins bett steigen......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2007 um 13:17

Nur einen Muslim
würde ich heiraten. Allerdings weil ich selber auch diese Religion angenommen habe und mir danach einen Mann gesucht habe.
Bloß was Du da schreibst: Schwanger und noch nicht verheiratet.
Das bitteschön tut nicht jemand der nach Islam lebt.

Also wenn schon da fährst Du mit einem richtig praktizierenden besser. Allerdings wenn beide ein "modernes Leben" leben, dann ist es ja egal, kann sein so paßt es auch. Bloß da braucht man denn auch nicht mehr nach Religion fragen. Vielleicht wäre denn noch die Herkunft interessant wegen der Traditionen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2007 um 13:28
In Antwort auf india_12639632


ich bin in der 10ssw. also noch recht frisch. in sofern haben wir ja noch ein wenig bedenkzeit. aber ihr habt wirklich alle recht. wenn er mich liebt, kann er warten bis ich mich bereit fühle.
gestern habe ich ihm dass gesagt und er hat es nicht so wirklichverstanden. er meinte, er liebe mich, sonst hätte er gar ncht erst mit mir geschlafen. er hätte nur sex gehabt mit frauen die er liebte.und wenn dass bei mir nicht anders ist, dann sehe er keinen grund zu warten. aber er meinte auch er warte lieber, als mich zu verlieren.
danke für all eure aufmunternden worte!!!

Oh Gott Du Arme
aber so sind eben viele Männer. DU hast Dich auf ihn eingelassen.
Um einen Muslim zu heiraten "genügt" übrigens eine islamische Eheschließung.
Liebe ist noch ein bisschen was anderes, eine Frau die man(n) liebt respektiert man. Und liebt nicht dauernd eine andere.
Aber wenn er es Dir sagt, vielleicht habt Ihr trotzdem Glück dass daraus noch etwas wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2007 um 13:31

Oder es fängt denn erst an
wenn er denn nach Islam lebt.
Er nimmt sich denn nämlich als Vorbild den Propheten, Segen und Heil auf ihm. Und dieser hat seine Frauen sehr gut behandelt. So einen liebevollen Mann findet man nicht immer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2007 um 10:34

Soll ich einen moslem heiraten?
Ich habe deinen beitrag gelesen und möchte dir aus eigener erfahrung schreiben ich wurde auch von einen araber schwanger und er kam auch von libanon nach österreich wir haben geheiratet und ich dachte er ist der mann meines lebens eine zeit lang. Diese Menschen gehen in ihr land zurück glaub mir alle sie wollen hir nur etwas machen.Und wie dir dein mann hoffendlich gesagt hat geht das kind mit ihm egal ob du in Deutschland oder sonst wo bist und dann kommt das böse erwachen den kein Amt oder irgendwer wird dir helfen ich sage dir das weil ich das von mir weiss,trotzdem alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 17:23

Salama
Hallo Salam

auf welchem Planet lebst den du ?
habe gerade deine Beitrag zu diesem Tema gelesen
ich bin auch Moslem in
aber deine Worte sind bei unseren Arabischen Männer noch nicht angekommen

Meine Schwester und meine Freundin wurden in der Rechtzeitig nacht das erste mal geschlagen und dann vergewaltigt was ja keine Vergewaltigung ist da ja verheiratet
masalam
Grüße Nada

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2008 um 21:28

Heirate keinen moslem!!!
Da ich selber Moslem bin und weiß wie sich muslimische Männer benehmen, kann ich Dir nur dazu raten, keinen Moslem zu heiraten. Vor allem bei ausländern, die keinen unbefristeten Aufenthaltsstatus haben und bestrebt sind bereits nach kurzer Zeit in beziehung zu heiraten.

LG

dale

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2010 um 19:26

Nein
also falls es noch nicht zuspät ist! ich würde ihn nicht heiraten. gerade wenn seine famillie religiös ist und anscheinend einen großen einfluss auf ihn hat! ich lebe in ägypten und gehe auf eine deutsche schule. meine beste freundin ist halbdeutsche, wurde mit 13 gezwungen ein kopftuch zu tragen, darf keinen freund haben, keinen alkohol trinken, darf inzwischen nicht mehr aus dem haus wiel sie eben doch einen freund hatte. ihr vater war in deutschland relativ unreligiös und hat sich dann in hier verändert. oder er hat es vorher nicht gezeigt. ihre mutter hat keine möglichkeit etwas zu unternehmen, mal davon abgeseheen das sie es auch nicht will, aus welchen gründen auch immer. der vater hat als moslem das alleinige sorgerecht und sie als christin nict, du könntest natürlich konvertieren. andererseitsgibt es auch sehr sher viele kinder und ehen in denen es geklappt hat, aber solange du ihn nicht besser kennst würde ich dir abraten!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2010 um 22:13

Hi
hi ich bin auch mit einen araber zusammen haben ein kind wir sind schon seit zwei jahre zusammen und wir lieben uns! ich würde dir zeit lassen mit dein freund ich heirate nächtes jahr!!! er hatauch gesagtdas er hreiraten müss weil wir ein kind bekommen da habe ich gesagt wirleben in deutschland und nicht in algerien unsere kultur ist anders ich sage ich brauche erst mal zeit wasaus uns wird!!! also lass dir zeit mit heiraten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2010 um 8:47

Nein!
heirate ihn auf keinen Fall du machst den größten Fehler deines Lebens glaub mir bitte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2010 um 16:38

Heiraten nicht ohne Vertarg
Hallo. Wenn du einen Moslem heiratest, sollst du unbedingt einen zusätzlichen Ehevertrag abschliessen. Ohne Vertrag bist du Total ausgeliefert. Meine Cousine ist Heute sehr froh, dass sie einen Vertrag abgeschlossen hat. Woher stammt dein Freund? Wo wohnt er?
Liebe Grüsse
Safsaf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2011 um 23:12
In Antwort auf cynthia936

Hehe
dein text stört mich irgendwie.....

F........ konntest du einen Moslem....aber heiraten nicht?

Das Hilfe... würde es verstehen wenn es so ein satzt wäre wie:

Hilfe..ich heirate einen Bankräuber, kinderschänder, Vergewaltiger...Mörder!

Am besten wäre es du treibst ab...wäre ja schon schlimm wenn es einen moslem mehr auf der welt gebe...hmm???

Solche Leute wie du kotzen mich an....

Wenn du ihn nicht liebst dann heirate doch nicht.. und es fällt dir ja eh so schwer oder hast du angst das er dir nach der Hochzeit in der Küche die Füsse an die Ketten legt damit du vom Esstisch nur zum Herd und zum Kühlschrank laufen kannst?!?

Ich selber bin NICHT MOSLEM aber ich habe genügend freunde die es sind und wenn ich so höre was andere für komentare abgeben.......ist ja nicht zu glauben!

Letztens war ich im Fitnesscenter und sass nun an der Bar am Empfang...unterhielt mich mit dem Trainer und nun kamen 2 Frauen, waren sehr wütend und beschwerten sich..das Solarium ist kaputt...das waren bestimmt diese scheiss moslems...
Und der Trainer nur so geschockt...ähm..ne...ääh..also

Geh doch zu deinem Freund oder was immer er ist und sag ihm einfach: Du ich kann dich nicht heiraten da du moslem bist...na ja jetzt ist die situation anders da ich noch ein kind von dir erwarte aber ich will keinen moslem dessen familie religiös ist..ich habe angst dass du mein Kind in deine heimat verschleppst ..da ich schon öfters den Film...Nicht ohne meine Tochter gesehn habe..und nun mache ich mir sorgen...
Vielleicht möchte deine familie dass ich bete und mich verhülle und in dein Land ziehe...und blablalbal...

Der würde dich NIEEEE heiraten würdest du kein Kind von ihm erwarten 100%





sie haben recht wenig ahnung von der realität

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2012 um 15:04

Heiraten
und cristen sind für mich tabouuuuuuuu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2012 um 15:09

Verheiraten
guten tag , ich bin yassine aus Marokko und ich bin noch student und habe ich vor mein studium in deutscland fortsetzer , deshalb will ich genr mit einer frau aus Marokko heiraten , das ist mein E-mail , strasbourg.22@hotmail.FR

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2012 um 14:31
In Antwort auf daniel_12861165

Heiraten
und cristen sind für mich tabouuuuuuuu


Find ich auch gut so Wir brauchen keine Männer die sich für was besonderes halten und uns Frauen wie Sklaven behandeln. Die Moslems halten uns Christen eh für Schlampen. Und viel Glück noch bei deiner Suche nach einer moslimischen Frau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 18:29

Bloß nicht
du willst ja bestimmt noch ein paar rechte haben oder nicht?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2012 um 17:49

Hi
hallo ! erst mal wie gehts dir !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen