Home / Forum / Hochzeit / Hilfe! Wann habt ihr eure Fotos gemacht?

Hilfe! Wann habt ihr eure Fotos gemacht?

28. März 2009 um 18:38

Bin heute zum ersten mal hier und finde es toll wie was für Tipps man hier bekommt, deswegen hoffe ich das ich auch hilfe bekomme!
Waren heute bei meiner Schwimu und da kam die Frage: Wann macht ihr eigentlich die Fotos? Oh Gott da hab ich gar nicht daran gedacht!
Meine Frage an euch wann laßt ihr eure Fotos machen oder habt sie gemacht? Vor der Kirche nach der Kirche oder gar ein ganz anderer Tag?http://www.gofeminin.de/world/communaute/forum/imforum/smiley/g11.gif
Danke für Tipps
Gruß Conny

Mehr lesen

28. März 2009 um 18:40

Peinlich
Das mit den Smiles einfügen hat bei mir jetzt irgedwie nicht geklappt, muss ich noch rausbekommen wie das geht. Peinlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2009 um 17:48

Ich
habe heute mit meinen Eltern gesprochen die haben gemeint vor der Kirche ist nicht so toll, da dann dieser Wow blick in der Kirche nicht mehr da ist wenn mich schon jeder gesehen hat.
Nach der Kirche ist auch blöd weil man dann 2 Std mindestens fehlt für die Fotos und dann die Gäste so lange warten lassen ist auch keine nette Art und Weise.
Machen wahrscheinlich die Fotos 2 Tage nach der Kirche muss dann nochmal Frisör zahlen aber okay hab ja schon einiges bei meinem Kleid gespart.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2009 um 21:31
In Antwort auf olga_12045493

Ich
habe heute mit meinen Eltern gesprochen die haben gemeint vor der Kirche ist nicht so toll, da dann dieser Wow blick in der Kirche nicht mehr da ist wenn mich schon jeder gesehen hat.
Nach der Kirche ist auch blöd weil man dann 2 Std mindestens fehlt für die Fotos und dann die Gäste so lange warten lassen ist auch keine nette Art und Weise.
Machen wahrscheinlich die Fotos 2 Tage nach der Kirche muss dann nochmal Frisör zahlen aber okay hab ja schon einiges bei meinem Kleid gespart.

Hm, zwei Tage danach ist irgendwie komisch...
... bist du sicher, dass du das willst? Es geht doch auch um den Zauber des Augenblicks, um DEN Tag, um das Strahlen in euren Augen an eurem Hochzeitstag. .

Ich meine, klar, deine Argumente sind schon nachzuvollziehen, aber die meisten Paare machen es nach der Trauung, die Gäste bespaßen sich da schon. Wir haben es davor gemacht, das war noch besser und wir hatten viel mehr Ruhe, aber das ist Geschmackssache. Aber zwei Tage danach, da ist man doch gar nicht mehr in Feierlaune, da ist doch alles vorbei - und dann nochmal aufbrezeln wie am Tag der Hochzeit und so tun als ob?

Überlegt euch das gut, wirklich. Es ist schon ein Unterschied, ob man die Fotos am gleichen Tag machen lässt oder nicht. Sagt eine, die es hinter sich hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2009 um 7:57
In Antwort auf britta_12100163

Hm, zwei Tage danach ist irgendwie komisch...
... bist du sicher, dass du das willst? Es geht doch auch um den Zauber des Augenblicks, um DEN Tag, um das Strahlen in euren Augen an eurem Hochzeitstag. .

Ich meine, klar, deine Argumente sind schon nachzuvollziehen, aber die meisten Paare machen es nach der Trauung, die Gäste bespaßen sich da schon. Wir haben es davor gemacht, das war noch besser und wir hatten viel mehr Ruhe, aber das ist Geschmackssache. Aber zwei Tage danach, da ist man doch gar nicht mehr in Feierlaune, da ist doch alles vorbei - und dann nochmal aufbrezeln wie am Tag der Hochzeit und so tun als ob?

Überlegt euch das gut, wirklich. Es ist schon ein Unterschied, ob man die Fotos am gleichen Tag machen lässt oder nicht. Sagt eine, die es hinter sich hat.

Warum muss alles so kompliziert sein?
Das schlimme ist das mein Schatz wenn ich ihn frage ich als Antwort jedesmal bekomme "Such du dir das aus mir ist es egal wann die Fotos gemacht werden". Große hilfe aber er ist halt manchmal so
So wie du das mit dem strahlen geschrieben hast ist schon richtig das man gerade an diesem Tag eine besondere austrahlung hat, aber auf der anderen Seite wenn ich nach 2 Tagen Ehe nicht mehr strahlen kann wenn ich doch nochmal mein Kleid anziehen kann für etwas besonderes, dann müßte ich mir die Hochzeit nochmal überlegen!? Nein ich weiss wie du es meinst, Danke für deinen Tipp
LG Conny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2009 um 8:02

The day after
Wir haben das Shooting auf einen anderen Tag geplant, ist uns am Hochzeitstag zu stressig. einziger Haken, ich muss zweimal zum Fiseur. Riesengrosser Vorteil, wir können an meine Wunschlocation und die ist ein paar Kilometer weg.
Gruß Babs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2009 um 9:40
In Antwort auf olga_12045493

Warum muss alles so kompliziert sein?
Das schlimme ist das mein Schatz wenn ich ihn frage ich als Antwort jedesmal bekomme "Such du dir das aus mir ist es egal wann die Fotos gemacht werden". Große hilfe aber er ist halt manchmal so
So wie du das mit dem strahlen geschrieben hast ist schon richtig das man gerade an diesem Tag eine besondere austrahlung hat, aber auf der anderen Seite wenn ich nach 2 Tagen Ehe nicht mehr strahlen kann wenn ich doch nochmal mein Kleid anziehen kann für etwas besonderes, dann müßte ich mir die Hochzeit nochmal überlegen!? Nein ich weiss wie du es meinst, Danke für deinen Tipp
LG Conny

Natürlich sollte man nach zwei Tagen Ehe noch glücklich sein...


ABER: Meine Erfahrung war: Die Tage nach der Hochzeit, da fährt man mental runter. Da freut man sich, dass man gemütlich zu Hause oder in den Flitterwochen sitzt, man betrachtet die Geschenke, erholt sich von dem Trubel, genießt die Stille. Habe nach dem Lesen deines Postings meinen Mann gefragt, ob er Lust gehabt hätte, nach zwei Tagen alles nochmal anzuziehen und Fotos machen zu lassen. Da meinte er: Nein. Definitiv nicht!

Aber okay, das ist Geschmackssache. Was ihr aber offensichtlich nicht bedenkt: Eure Klamotten werden so aussehen und riechen, als hättet ih 24 Stunden drin gefeiert. Dein Kleid wird unten einen Schmutzrand haben, die Strümpfe sind unbrauchbar geworden, die Schuhe schmutzig, und alles ist zerknittert vom Sitzen und aufstehen und Tanzen und umarmen. Das heißt, ihr solltet wenigstens noch eure Klamotten reinigen lassen, und das wiederum bedeutet, es muss noch ein paar Tage danach stattfinden, nicht schon am montag nach der Hochzeit!!! Und das wiederum fördert das Problem, ob denn der Brautstrauß noch frisch ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2009 um 10:42

Hallo
Wir haben unseren Tagesablauf (9. Mai) wie folgt geplant (wenn es denn auch so klappt ):
Nach der Trauung machen wir ein paar Gruppenbilder vor der Kirche mit allen Gästen und fahren dann erstmal zusammen zum Lokal. Dort gibt es einen kleinen Sektempfang und danach die Eröffnung des Kuchenbuffets. Wenn die Gäste dann Kaffee trinken, gehen wir unsere Portraitbilder machen (so sind die Gäste erstmal beschäftigt und notfalls kümmern sich unserer Eltern und Trauzeugen). Wenn wir wieder kommen holen wir noch nach und nach die Gäste für Einzelbilder dazu. Und danach gibt es dann Abendessen, Eröffnungstanz, etc.

Ich persönlich muss sagen, dass wir an unserem Hochzeitstag im Januar (Standesamt) einen ganz anderen Gesichtsausdruck hatten, als z.B. auf anderen Bildern von uns. Alle haben gesagt, dass wir aus dem Strahlen nicht mehr rausgekommen sind. Auf anderen gemeinsamen Bildern von uns lächeln wir natürlich auch, aber nicht mit diesem Gesichtsaudruck. Bei manchen mag es auch ein paar Tage später noch klappen, aber da wir beide einen gestellten Gesichtsausdruck nicht so auf Abruf parat haben, finde ich es viel schöner, es noch am gleichen Tag zu machen. Natürlich wäre ein paar Tage später weniger Stress und mehr Zeit dabei, aber für uns gehört es einfach zum Tag dazu. Vor der Kirche würde ich allerdings keine Fotos machen lassen, da man sich ja dann schon vor der Trauung sieht. Aber das ist ja Geschmacksache und sollte jeder für sich entscheiden. Jede Variante hat ihre Vor- und Nachteile.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2009 um 17:25
In Antwort auf britta_12100163

Natürlich sollte man nach zwei Tagen Ehe noch glücklich sein...


ABER: Meine Erfahrung war: Die Tage nach der Hochzeit, da fährt man mental runter. Da freut man sich, dass man gemütlich zu Hause oder in den Flitterwochen sitzt, man betrachtet die Geschenke, erholt sich von dem Trubel, genießt die Stille. Habe nach dem Lesen deines Postings meinen Mann gefragt, ob er Lust gehabt hätte, nach zwei Tagen alles nochmal anzuziehen und Fotos machen zu lassen. Da meinte er: Nein. Definitiv nicht!

Aber okay, das ist Geschmackssache. Was ihr aber offensichtlich nicht bedenkt: Eure Klamotten werden so aussehen und riechen, als hättet ih 24 Stunden drin gefeiert. Dein Kleid wird unten einen Schmutzrand haben, die Strümpfe sind unbrauchbar geworden, die Schuhe schmutzig, und alles ist zerknittert vom Sitzen und aufstehen und Tanzen und umarmen. Das heißt, ihr solltet wenigstens noch eure Klamotten reinigen lassen, und das wiederum bedeutet, es muss noch ein paar Tage danach stattfinden, nicht schon am montag nach der Hochzeit!!! Und das wiederum fördert das Problem, ob denn der Brautstrauß noch frisch ist.

Ich
seh schon da hab ich an einiges nicht gedacht .Das muss doch nochmal ausdiskutiert werden. Danke für die Info

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2009 um 12:12

Mach die Bilder am gleichen Tag!
Hallo, also wir haben unsere Bilder gelich nach der Trauung gemacht, es hat etwa eine Stunde gedauert. Wir haben auf einer Burg geheiratet und auch dort bei wunderschöner Kulisse gleich Fotos gemacht. Mit dem Strahlen hat sie definitiv recht, ich strahle auf jeden Foto egal ob die vom Fotografen sind oder nicht. Das ist sogar den Gästen aufgefallen. Man ist einfach nur super glücklich an diesem Tag. Aus diesem Grund würde ich dir raten, die Bilder am selben Tag zu machen.
Ich hoffe dir geholfen zu haben.

Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2009 um 19:37


Hab im Moment scheinbar ein paar denkblockarden War der Meinung Fotos macht man in einem Studio wg Hintergrund und Licht etc...
Jetzt ist mir die Erleuchtung gekommen Fotograf kann ja da hinkommen da im September meist schönes Wetter ist und wir eine gaaaaanz süße Kulisse( wird wahrscheinlich anders geschrieben aber egal) haben. Kann der vor die Bilder machen. Das kommt davon wenn man zu blond denkt
Danke ihr lieben für eure Ratschläge
Gruß Conny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 16:19

Fotos
Hi Conny,
wir haben einen Fotografen zur Trauung inkl. Feier angagiert und ich kann nur sagen es hat sich gelohnt.
Unsere Fotos haben wir nach der Trauung gemacht und die Gäste bereits zum feiern geschickt. Vorher Fotos zu machen bringt übrigens Unglück sagt man und außerdem ist man da ja noch nicht verheiratet und emotional noch zu sehr angespannt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 18:16

vorher
Wir haben die Fotos vorher gemacht, das erschien uns von Anfang an entspannter für alle.
Hab mich einfach 2h eher fertig gemacht/machen lassen und dann hatte der Rest der Familie das Bad und sonstiges für sich und Schatzi und ich konnten nochmal alles durchsprechen, was wir am Nachmittag geplant hatten. Außerdem hatten wir Glück, wir haben die einzige Zeit erwischt zu der er an diesem Tag noch nicht geregnet hat.
Außerdem mussten wir so niemanden alleine lassen, während der feier hätten wir keine Zeit gehabt, das haben wir dann später noch überlegt.

lg mieze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 14:41
In Antwort auf nadia_12271871

Fotos
Hi Conny,
wir haben einen Fotografen zur Trauung inkl. Feier angagiert und ich kann nur sagen es hat sich gelohnt.
Unsere Fotos haben wir nach der Trauung gemacht und die Gäste bereits zum feiern geschickt. Vorher Fotos zu machen bringt übrigens Unglück sagt man und außerdem ist man da ja noch nicht verheiratet und emotional noch zu sehr angespannt

Haben
uns jetzt auch dafür entschieden den Fotografen wärend der Feier zu nehmen . Danke für die Hilfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2009 um 8:55
In Antwort auf nadia_12271871

Fotos
Hi Conny,
wir haben einen Fotografen zur Trauung inkl. Feier angagiert und ich kann nur sagen es hat sich gelohnt.
Unsere Fotos haben wir nach der Trauung gemacht und die Gäste bereits zum feiern geschickt. Vorher Fotos zu machen bringt übrigens Unglück sagt man und außerdem ist man da ja noch nicht verheiratet und emotional noch zu sehr angespannt

Ach, das bringt Unglück?
Na, dann würde ich gerne mal wissen, wie sich eine Ehe anfühlt, die GLÜCKLICH ist.

Angespannt ist man natürlich, aber unsere Trauung war 14:00 Uhr, und wir hatten das gute Morgenlicht zum Fotografieren und den ganzen Vormittag Zeit. Bei uns haben übrigens Freunde fotografiert (sehr gute Amateurfotografen mit gutem Equipment), und das entspannte die Situation zusätzlich. Da gab es keinen Zeitdruck und keine Missverständnisse, und man hatte nicht die Feier im Nacken und dachte, das muss jetzt aber in anderthalb Stunden erledigt sein. Also, für die genialen Fotos nehme ich das Unglück gern in Kauf. *grins*

Ich finde, beides eignet sich - davor ist unter Umständen gut, danach unter Umständen auch. Üblich ist beides, man muss eben sehen, wie es am besten in den eigenen Zeitplan passt. Ein paar Tage danach finde ich aus genannten Gründen gewöhnungsbedürftig bzw. teilweise unrealisierbar. aber die Threadstellerin hat ja jetzt auch ihren Weg gefunden.

Allen viel Spaß beim heiraten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2009 um 10:37

Hi Conny
Unglück wegen Fotos VOR der Trauung? Na das will ich mal so dahinstellen... Also ich hab sowas ja auch noch nie gehört

Also ich bin als Fotograf deutschlandweit unterwegs und mach die Hochzeitsfotos immer nach der kirchlichen Trauung und vor dem feiern (bin aber flexibel, weil ich meist eh bis open-end fotografiere) Da sollte man sich allerdings dann auch wirklich bisschen Zeit nehmen und die Gäste ruhig mal feiern lassen (dafür dann lieber das Brautverziehen sein lassen, bei dem ja das Brautpaar meist dann auch für 2 Stunden weg is!) Ob man nun wirklich mehr entspannt ist, wenn man Vor oder Nach der Kirchlichen Trauung die Fotos macht... Hm... Naja, ich hab noch nicht geheiratet Aber ich denke, WENN man heiratet, sollte man seinen Partner lieben und sollte somit IMMER gute Fotos mit ihm hinbekommen

Liebe Grüße und viel Erfolg mit der Eher

Michael Haggenmüller

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2009 um 15:36

Gleicher Tag
Hi, also ich kann dir nur empfehlen, die fotos am gleichen Tag zu machen. Wir haben sie nach der Trauung gemacht, bevor es auf zur Feier ging. Ich mein, extra nen anderen tag zu nehmen um fotos zu machen ist doch unromantisch und das ganze Glücksgefühl usw. das man am tag der hochzeit hat, überträgt sich ja auch auf die bilder!!!

lg
Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2009 um 20:50

Wir lassen uns direkt nach der Trauung fografieren...
...bevor wir ins Restaurant zum feiern gehen. Das heißt, wir gehen zum fotografieren und die anderen gehen schon mal vor zum feiern.
Ich finde es persönlich besser, es gleich nach der Trauung zu tun, weil man dann paar Minuten nach diesem großen Schritt Zeit für sich und den Partner hat. Außerdem ist das Glücksgefühl bestimmt größer und die Bilder werden dadurch schöner als wenn man es davor oder danach tun würde.

Liebe Grüße
Karo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen