Home / Forum / Hochzeit / Hochzeit abgesagt

Hochzeit abgesagt

10. April 2008 um 10:23

Guten Morgen zusammen,

lange habe ich überlegt, ob ich euch mein Erlebnis erzählen möchte. Ich tue es jetzt einfach. Vielleicht ist euch auch schon mal so etwas passiert und ihr könnt mir eure Geschichte erzählen. Im Moment fühle ich mich einfach nur alleine....

Mein Verlobter und ich wollten nächsten Monat heiraten. Vor 2 Tagen hat er mir gesagt, dass er mich nicht heiraten möchte, weil er nicht bereit dazu ist. Aber er möchte schon mit mir zusammenbleiben , weil vielleicht in einem halben Jahr schon alles ganz anders aussehen könnte und vielleicht möchte er mich ja dann heiraten. Ich habe aber jetzt den Entschluss gefasst, dass ich diese Beziehung nicht mehr möchte. Klar kann man sagen, sei doch froh, dass er so ehrlich zu dir war und, und, und. Aber das war jetzt eine Enttäuschung zu viel und das Vertrauen ist jetzt absolut weg. Das ist keine gute Basis mehr für eine Beziehung oder Ehe. Vielleicht werde ich irgendwann froh darüber sein, dass alles so verlief, aber momentan geht es mir einfach nur schlecht. Ich habe so viel Energie und Liebe in diese Hochzeit gesteckt und mich so auf diesen Tag gefreut. Und ich dachte eigentlich, dass er sich auch freuen würde. Aber so war es nicht. Den Gästen und Arbeitskollegen müssen wir auch noch alle Bescheid sagen. Ich glaube, dass wird auch noch sehr schwierig, weil mir das total peinlich ist. Aber da muss ich jetzt durch. Drückt mir die Daumen!

Liebe Grüße
Kathrin

Mehr lesen

10. April 2008 um 21:59

Hallo Kattrin,
ich wünsche dir, daß der Tag bald kommt, wo du sagst, es war gut so. Ist jetzt sicher eine sehr schlimme Zeit die du durchmachst. An deiner Stelle würde auch die Beziehung beenden. Die Hochzeit abzusagen muß dir nicht peinlich sein, er hat sich in meinen Augen als unreif gezeigt. Wenn du alles durchgestanden hast, bis du stärker als vorher.
Kopf hoch, auch für dich scheint die Sonne wieder.
Liebe Grüße
Hith

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2008 um 10:20

Welch Ironie...
...ich warte auf einen Antrag von ihm und es passiert nichts. Du hast einen bekommen und dennoch passiert nichts!

Was ist nur los? Ist es denn so schwer zu heiraten? Angeblich verändert sich doch nichts!

Egal, mir hängt dieses Thema auch schon zum Hals heraus und ich kann dich sehr gut verstehen, wie enttäuscht du sein musst!Dein Herz ist gebrochen und alles, an was du geglaubt hast, ist auf einmal weg.

Ich wünsche dir Ruhe und Gelassenheit, dieses Thema bald aus größerer Distanz zu sehen und dann vielleicht darüber hinweg zu kommen.
Oder aber, das er doch noch seinen großen Fehler einsieht - dich gehen zu lassen!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 13:04

Ohh
Oh, das tut mir echt leid für dich!! Sicher hat er es nicht böse gemeint und eben noch die Notbremse gezogen, bevor ihr vielleicht nie glücklich geworden wärt (wer weiß). Aber ich kann dich wirklich verstehen. Ich würde auch keinen weitere Beziehung mehr wollen, wenn mein Freund seinen Antrag zurücknehmen würde. Damit sagt er ja eigentlich mehr als deutlich, dass er einen nicht will und lieber noch warten möchte (ob nicht doch noch was besseres kommt?)...

Wegen den Kollegen und Freunden mach dir mal keine Sorgen, die werden dich/euch schon verstehen. Ich meine, es ist ja (sachlich gesehen zumindest) vernünftiger vorher abzubrechen, als hinterher nen Rosenkrieg zu haben..

Ich drück dir ganz fest die Daumen und meld dich mal, wie es ausgegangen ist!!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen