Home / Forum / Hochzeit / Hochzeit am besten abschaffen!!

Hochzeit am besten abschaffen!!

16. August 2009 um 23:55

Wozu eigentlich überhaupt heiraten?

Als ob man für Liebe einen Trauschein braucht,
heutzutage wo die meisten Frauen selbst berufstätig sind und keine finanzielle Absicherung mehr brauchen und immer mehr Männer und auch Frauen ohnehin Hochzeit als einengend empfinden sollte man doch mit den Zeichen der Zeit gehen und sie abschaffen.

Man kann auch mit seier Partnerin bzw. Partner ohne Ehe ein hervorragendes Leben führen. Und ich kann auch als Mann ohne Hochzeit mit dem gleichen Stolz sagen das ist meine Frau wie ein verheirateter Mann. als ob es dafür ein so blödes Stück Papier benötigt

Mögen manche sagen dies hat was mit Bestätigung von Liebe zu tun so sei gesagt das die schönsten Augenblicke immr noch die sind wenn man zu zweit was unternimmt (Theaterbesuch, Kino...) als am angeblich schönsten Tag im Leben der eh nur für die anderen da ist und wo ja alles gutgehen muss.

Mehr lesen

17. August 2009 um 10:43

Deine Meinung...
aber dadurch das das ein Hochzeitsforum ist und man sich hier mit anderen austauschen kann, sieht man das viele diese Meinung nicht mit dir teilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2009 um 12:34

Ich glaube so eine Diskussion ist müßig
Genausogut könnte man sich da fragen warum man nicht heiraten sollte.
Jeder hat da seine eigene Meinung. Und die Ehe abzuschaffen, bloß weil Frau in der heutigen Zeit keine Absicherung mehr braucht oder weil man sich eingeengt fühlt finde ich bödsinnig.
Warum sollte man sich durch eine Hochzeit eingeengt fühlen, dass kann ich ihrgendwie nicht nachvollziehn.

Ich kann mir persönlich nichts schöneres vorstellen, als meinen Schatz bald zu heiraten, einen gemeinsamen Namen zu tragen und dann ihrendwann mit ihm eine Familie zu gründen mit nem Häusschen im grünen so richig schön kitschig bis wir alt und grau sind und dann ihrgendwann tot umfallen und dann im selben Grab beerdingt werden

Außerdem wer sagt dass man für die anderen heiratet. Ich habe auch immer von einer großen Hochzeit mit allen Verwandten und Freunden geträumt. Hab mich aber mit meinem Verlobten, da er nicht kirchliche heiraten möchte darauf geeinigt, dass wir im Ausland heiraten werden. Und das machen wir nur für uns beide und ich bin davon überheugt, dass es eine schönere Hochzeit werden wird, als eine mit allen Verwandten und Freunden und dem ganzen Tam Tam. Die Familie und Freunde werden's dann hinterher ihrgendwann präsentiert bekommen.

Natürlich muss man nicht heiraten wenn man nicht will und wenn der Partner das auch nicht möchte, das ist ja jedem zum Glück freigestellt. Bei einigen meiner Kolleginnen ist es genauso, die sind zufrieden und glücklich auch ohne Trauschein, aber für die einen kommt es eben in frage und für die anderen eben nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2009 um 18:24


verrückte argumente
Ich habe gerade frisch geheiratet nicht wegen deinen argumenten sondern einfach nur um einen unvergesslichen tag zu haben und das wird er definitiv bleiben
und keine hochzeit ist perfekt so das ALLES gutgeht ausser man hat wirklich glück
Ich meine man muss heute nicht mehr heiraten ist jeder seiner sache aber abschaffen ist wirklich sehr dumm gesagt
und ich habe es nicht für die anderen getan sondern nur für mein mann und mich wir haben es so gemacht wie wir es möchten und nicht wie die anderen es möchten um die anderen glücklich zu machen ist auch quatsch
Es ist jetzt nicht viel anders als vorher nur das wir den gleichen namen haben das wars und wer sich das hinterher so einredet oh gott bin verheiratet kann ja gar nichts machen und sich selber nen käfig baut würde ich sagen hat selber schuld

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2009 um 13:57

Zeichen setzen
Ich denke wenn man nur aus den gründen heiratet die du nennst wäre es auch keine gute ehe!
Und gerade weil es in der heutigen zeit nicht mehr so wichtig ist zu heiraten ist es umso schöner vor allen leuten (oder auch ohne leute) zu sagen dass man für immer und ewig mit diesem menschen zusammensein will. Ich finde es auch einfach schön wenn man als familie den selben nachnamen hat (was ja heute auch nicht mehr überall so ist). Da sieht man einfach auf den ersten blick das man zusammengehört. Von dem abgesehen ist es auch gesetzlich etwas anderes ob man verheiratet ist oder nicht, auch wenn man ohne trauschein genauso glücklich sein kann. Ich hätte auch vor der hochzeit nicht gedacht dass die liebe nach der hochzeit nochmal größer und stärker wird! Aber durch dieses öffentliche Zeichen gehört man einfach untrennbar zusammen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2009 um 17:25

Bestätigung
für unsere liebe bräucht ich keine.
aber als familie gemeinsam zusammen zu stehen, mit dem selben namen und in einem ritual versprochen, sich immer beizustehen, auch wenn es mal nicht so läuft, das ist schon was besonderes wie ich finde.
natürlich kann man das auch ohne trauschein, aber für mich ist das in etwa wie der stempel "ihr seid jetzt eine familie".

Würde mein Freund nicht heiraten wollen wäre das auch nicht schlimm für mich, aber mit Hochzeit finde ich es klassisch, spießig, konservativ, gut

wer lieber die andere variante bevorzugt und diese besondere art des aneinanderbindens nicht eingehen möchte oder wirklich keinen unterschied zwischen mit und ohne Trauschein sieht, der soll es so machen und ich würde niemals auf die idee kommen, das zu verurteilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 15:36

Rechtliches
Was ist denn wenn einem was passiert und er/sie ins Krankenhaus muss?
Dann kann "einfache Partner" ganz schöne Probleme bekommen -> bekommt nix von Ärzten gesagt, darf nicht ins Zimmer, kann sich bei Entscheidungen nicht einbringen.

Da gibts sonst noch einige Punkte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen