Forum / Hochzeit

Hochzeit etwas entspannter gestalten

22. November um 11:12 Letzte Antwort: 22. November um 21:30

Hallo,
wir können so traditionellen Hochzeiten ehrlich gesagt nicht besonders viel abgewinnen, das wirkt auf uns irgw immer relativ steif wenn alle mit Anzügen und Kleidern rum laufen und elend viele Reden gehalten werden und perfekt aufeinander abgestimmter Deko und so. Wir mögen es auch einfach nicht übermäßig, mit Anzug und Kleid herumzulaufen, alles bis ins kleinste Detail strikt durchgeplant, wir stehen halt nicht so auf Glamour und Brillanz und wir sind eigl ziemliche Partymuffel, die sich in zu großen Gruppen schnell unwohl fühlen, wir entscheiden uns im Alltag auch eher für entspannte Abende mit 2-3 guten Freunden als zu ner Party oder in die Disko zu gehen. Unsere Hochzeit würden wir am liebsten auch etwas familiärer, mit max 20 Leuten, mit Kleidung in der wir uns wohlfühlen mit einer Athmosphäre wie bei einer entspannten Pyjamaparty oder Grillfest wünschen, vllt Spiele im Garten, aber nicht zwangsläufig mit durchgetaktetem Programm über den ganzen Tag. Gerne noch etwas romantische Zeit, um zu zweit zu feiern. Gleichzeitig wollen wir aber auch niemanden vor den Kopf stoßen und wir wollen durchaus auch den Tag irgw zu etwas besonderem machen, vllt etwas machen, was wir uns schon lange gewünscht haben, aber uns nie gegönnt o.ä. Gibt wenn man mal ins Internet guckt aber offensichtlich keinen der genauso tickt wie wir, man findet da echt wenig Ideen. Hat wer Anregungen oder Erfahrungen mit etwas entspannteren Hochzeiten?

Mehr lesen

22. November um 17:42

Also erstmal ist es ganz alleine eure Entscheidung, wie ihr das macht, denn es ist EURE Hochzeit! Wäre eine Strandhochzeit etwas für euch? 

Mein Mann und ich haben am Strand von Mauritius geheiratet. Wir wollten damals auf keinen Fall eine große Feier, die ein Vermögen kostet und eine monatelange Planung braucht. Wir sind auch keine Freunde von Kitsch und übertriebener Romantik. Sowas wie mit der Pferdekutsche vorfahren und schmalzige Reden von Freunden und Familie sind nicht so unser Ding. Trotzdem wollten wir schon eine richtige Zeremonie an einem schönen Ort haben, hinterher leckeres Essen, schöne Fotos als Erinnerung und etwas Romantik. Deswegen kam es für uns auch nicht infrage einfach nur ins Standesamt zu gehen, sich trauen zu lassen und danach nach Hause zu fahren (ich kenne Leute, die das so gemacht haben!).

Im Internet sind wir auf die Idee mit der Strandhochzeit gekommen. Man kann sich einen Ort aussuchen, wo fast immer schönes Wetter ist und dann z.B. bei Sonnenuntergang heiraten. Wenn man es möchte, kann man natürlich Freunde und Familie mitnehmen. Wir haben damals mit Brautkleid und Anzug geheiratet. Die Weddingplanerin des Hotels hat uns erzählt, dass wir damit für die dortigen Verhältnisse schon sehr schick waren. Viele Brautpaare würden sich für ein (weißes) Sommerkleid bzw. Leinenhose und Hemd entscheiden; einige hätten sogar in Badesachen geheiratet. Ich würde es wieder ganz genauso machen 

Gefällt mir

22. November um 21:30
In Antwort auf

Also erstmal ist es ganz alleine eure Entscheidung, wie ihr das macht, denn es ist EURE Hochzeit! Wäre eine Strandhochzeit etwas für euch? 

Mein Mann und ich haben am Strand von Mauritius geheiratet. Wir wollten damals auf keinen Fall eine große Feier, die ein Vermögen kostet und eine monatelange Planung braucht. Wir sind auch keine Freunde von Kitsch und übertriebener Romantik. Sowas wie mit der Pferdekutsche vorfahren und schmalzige Reden von Freunden und Familie sind nicht so unser Ding. Trotzdem wollten wir schon eine richtige Zeremonie an einem schönen Ort haben, hinterher leckeres Essen, schöne Fotos als Erinnerung und etwas Romantik. Deswegen kam es für uns auch nicht infrage einfach nur ins Standesamt zu gehen, sich trauen zu lassen und danach nach Hause zu fahren (ich kenne Leute, die das so gemacht haben!).

Im Internet sind wir auf die Idee mit der Strandhochzeit gekommen. Man kann sich einen Ort aussuchen, wo fast immer schönes Wetter ist und dann z.B. bei Sonnenuntergang heiraten. Wenn man es möchte, kann man natürlich Freunde und Familie mitnehmen. Wir haben damals mit Brautkleid und Anzug geheiratet. Die Weddingplanerin des Hotels hat uns erzählt, dass wir damit für die dortigen Verhältnisse schon sehr schick waren. Viele Brautpaare würden sich für ein (weißes) Sommerkleid bzw. Leinenhose und Hemd entscheiden; einige hätten sogar in Badesachen geheiratet. Ich würde es wieder ganz genauso machen 

Danke für die Idee! Ja, das ist definitiv eine tolle Idee! Mein Freund und ich haben uns im Urlaub kennen gelernt und auch schon darüber nachgedacht, einfach dort zu heiraten wo wir uns kennen gelernt haben. Aber da seine Eltern an einer Gärtnerei hängen und nicht so gut da weg kommen wäre es für sie schwierig, an einen weiter entfernten Ort mitzukommen und wir wollen wie gesagt unsere Liebsten auch nicht komplett ausschließen

Gefällt mir