Home / Forum / Hochzeit / Hochzeit finanzieren. Aber wie ?

Hochzeit finanzieren. Aber wie ?

5. Dezember 2017 um 14:44 Letzte Antwort: 12. Oktober 2019 um 22:00

Hallo, bisher hab ich immer nur mitgelesen nun hoffe ich selber auf Rat. 
Mein freund und ich möchten nachstes  
Jahr heiraten. Das Problem ist, wir wissen allerdings nicht wie wir das finanzieren sollen. Unser erspartes ist schon aufgebraucht und es fehlen noch 7.500 Euro. Es wird eine große, russische hochzeit, unsere Familien wünschen es sich auch sehr dass es ein schönes Fest wird. Allerdings können sie auch nicht viel dazu geben, da sie nicht viel verdienen. Einen Kredit bekommen wir leider auch nicht. Hat jemand Erfahrungen ? War jemand in einer ähnlichen Situation? 
Beim kleid und allem habe ich schon sehr gespart, was wichtig ist, ist die halle, essen und trinken und Deko.
Ich bin wirklich sehr traurig.

Mehr lesen

6. Dezember 2017 um 14:44

Ihr könntet es so machen, wie die ganzen spießigen Paare.........Arbeiten und Geld verdienen, Geld sparen und wenn genügend Geld vorhanden ist..........dann wird geheiratet. 

4 LikesGefällt mir
7. Dezember 2017 um 12:24

Es wird euch wohl nichts übrig bleiben, als zu sparen. 
Dann geht nächstes Jahr nur Standesamt und irgendwann später eben das große Fest dazu. 
Wo wollt ihr denn sonst Geld herbekommen als vom eigenen Einkommen? Keiner kann euch Geld zuschießen, Lotto spielen kostet nur. Also arbeiten gehen und sparen. 
Habt ihr beide denn Jobs? Arbeitet einer nur in Teilzeit?

Gefällt mir
8. Dezember 2017 um 10:38

Da bleibt euch wohl nichts andere übrig, als euch auf das Wesentliche zu beschränken. Beim Heiraten geht es ja auch eingentlich nicht um das Fest, sondern um Eure Absicht ein lebenlang beieinander zu bleiben.

Die Ansprüche der Familie sollten euch definitiv nicht unter Druck setzen!!! Wenn die es selbst nicht bezahleb können, dürfen sie es von euch auch nicht verlangen!

Gefällt mir
24. Januar 2018 um 12:54
In Antwort auf juli4kaa

Hallo, bisher hab ich immer nur mitgelesen nun hoffe ich selber auf Rat. 
Mein freund und ich möchten nachstes  
Jahr heiraten. Das Problem ist, wir wissen allerdings nicht wie wir das finanzieren sollen. Unser erspartes ist schon aufgebraucht und es fehlen noch 7.500 Euro. Es wird eine große, russische hochzeit, unsere Familien wünschen es sich auch sehr dass es ein schönes Fest wird. Allerdings können sie auch nicht viel dazu geben, da sie nicht viel verdienen. Einen Kredit bekommen wir leider auch nicht. Hat jemand Erfahrungen ? War jemand in einer ähnlichen Situation? 
Beim kleid und allem habe ich schon sehr gespart, was wichtig ist, ist die halle, essen und trinken und Deko.
Ich bin wirklich sehr traurig.

Bei einer Russischen Hochzeit gibt es doch auch Geldgeschenke. Schon mal daran gedacht vieleicht die Eltern vorab zu fragen ob sie euch unterstützen? Nach der Hochzeit könnt ihr ihnen das Geld doch teils mit dem geschenkten Geld zurückzahlen? dann müsst ihr vlt nur für eure reise noch etwas sparen aber die muss ja nicht direkt nach der Hochezeit gemacht werden

Gefällt mir
10. Oktober 2019 um 13:09

Hallo,
 
wir waren in einer ähnlichen Situation. Wir hatten schnell festgestellt, wie teuer eine Hochzeit tatsächlich ist. Dabei haben wir doch bereits viele Abstriche gemacht, wollten  aber auch nicht auf zu Vieles verzichten. Schließlich ging es ja um unsere Hochzeit. . .  Wir haben uns dazu entschlossen, unsere Hochzeit durch einen Kredit zu finanzieren. Es hat super geklappt und wir haben unsere Entscheidung nicht bereut. Dadurch sind wir jetzt seit September offiziell Mann und Frau und mussten unsere Hochzeit nicht nochmal um einen Jahr verschieben.
Wir haben viele Geldgeschenke bekommen und haben das Geld als Sonderzahlung bei der Bank verwendet. Dieser Artikel hat uns übrigens bei der Entscheidung geholfen: https://bankenautark.de/hochzeit-finanzieren/

 

Gefällt mir
12. Oktober 2019 um 22:00

Neben der Hauptjob einen kleinen 400 Euro Nebenjob suchen da bekommt man auch schnell was zusammen  

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club