Home / Forum / Hochzeit / Hochzeit im August

Hochzeit im August

8. Juli 2015 um 17:24

Hallo ihr Lieben.

Mein Zukünftiger hat mir im Februar auf Fuerteventura im Urlaub einen Antrag gemacht und jetzt, in 37 Tagen ist es Soweit: Wir heiraten endlich.

Wir feiern Mitten im August, eine Sommerparty bietet sich also an. Wir haben ein Schützenheim gemietet und werden dort nach Kaffee und Kuchen eine Grillparty veranstalten und unsere Hochzeit mit Wein, Sekt oder Bier begießen

Soweit ist alles geplant:

- Die Zu-/ Absagefrist für die Feier läuft am Sonntag ab
- Die Getränke sind bestellt
- Salate, Kuchen etc sind auf die Familie verteilt
- Grillfleisch bestellen wir in zwei Wochen
- Die Tischdeko steht
- Die Spieleecke für Kinder ist geplant
- Fotograf gebucht (am Freitag ist das Gespräch, was wir uns vorstellen und haben wollen, was realisierbar ist etc.)
- Raumdeko ist auch gekauft und die letzten Pakete trudeln langsam ein
- Die "Foto-Box" ist geplant, alles dafür gekauft
- Etc pp...

Ein Problem bleibt jedoch.
Die standesamtliche (und einzige) Trauung ist morgens um 10 Uhr. Danach bereiten wir einen Sektempfang zu und verschwinden nach einem kleinen Mittagessen mit dem Fotograf. Und da ist meine Frage:

Was biete ich den Gästen zum Mittagessen an???
Zuerst dachte ich an belegte Brötchdn, was ich aber zu plump und zu lieblos finde. Dann dachte ich an Suppen. Gullaschkanone und eine Käse-Lauch-Suppe mit Brot. Aber im August ist es hoffentlich heiß, sodass ich Gefahr laufe, dass die Suppe umkippt. Also auch gestrichen.
Dann dachte ih an Schnitzelchen, Schinkenröllchen, Frikadellen, Brot etc... Da es ja aber Abends Essen vom Grill geben wird, ist mir das irgendwie zu viel.

Habt ihr Ideen? Wie macht ihr das?

Danke für eure Tips, Anregungen und Ideen.
LG Jasmin

Mehr lesen

11. Juli 2015 um 14:41

Häppchen
Ich finde Häppchen sind immer gut zum überbrücken, kleine Schnitzel, Frikadellen, Kartoffelsalat um den gröbsten Hunger zu stillen, Kuchen und Abendessen soll ja noch rein passen... " Mittagessen" würde ich klein halten, dafür aber den Abstand zu Kuchen und Abendessen nicht zu lang werden lassen. Aufs Essen warten ist immer das schlimmste bei Hochzeiten... Liebe Grüße und alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen