Home / Forum / Hochzeit / Hochzeit im Ausland - der Familie vorher oder hinterher davon erzählen??

Hochzeit im Ausland - der Familie vorher oder hinterher davon erzählen??

17. August um 23:49

Hallo Zusammen,

seit ein paar Tagen bin ich jetzt verlobt und superhappy damit Für meinen Verlobten und mich war immer klar, dass wir keine große Hochzeit wollen sondern lieber nur zu zweit heiraten. Nun haben wir beschlossen, dass wir im Ausland heiraten wollen und dann so auch sofort die Flitterwochen da verbringen können.

Nun fragen wir uns, ob es besser ist unseren Familien vor der Reise zu erzählen, dass wir dort heiraten werden oder ob wir erst nach unserer Rückkehr berichten sollten, dass wir dann frisch verheiratet sind.

Wie würdet ihr das machen? Ist hier vielleicht sogar jemand, der auch im Ausland ohne die Familie geheiratet hat oder plant es zu tun??

P.S. Von der Verlobung an sich möchten wir unseren Familien erzählen. Es wäre auch kaum zu verheimlichen, da ich einen Verlobungsring trage, der eindeutig als solcher zu erkennen ist und ich ansonsten nur wenig Schmuck trage.

Mehr lesen

18. August um 15:00

Wenn ihr erzählt, dass ihr verlobt seid, werden früher oder später fragen kommen, wann ihr heiratet. Was wollt ihr da sagen, wenn nicht die Wahrheit? Ich persönlich glaube, dass man mit der Wahrheit besser Fahrt, weil ihr dann auch gleich erklären könnt warum ihr das so machen wollt....sonst werden vlt manche etwas enttäuscht sein, dass das hinter ihrem rücken ablief.

Gefällt mir

18. August um 15:13

ich würde gleich wenn ihr die verlobung bekannt gebt es sagen aber auf jeden fall vor der reise. wahrscheinlich fragen sowieso dann alle, wann wollt ihr denn heiraen habt ihr schon pläne? und so müsst ihr dann während der reise euch keine gedanken oder schlechtes gewissen machen...
da darf ja eh niemand reinreden. ich selber hätte lieber ein grosses fest, darauf freue ich mich schon lange, dass dann alle das miterleben. aber jedes paar kann das selber entscheiden wie es ihnen am liebsten ist.
wie lange wart ihr schon zusammen als der antrag kam?

Gefällt mir

18. August um 22:43

Klar, es wird sicherlich Fragen geben, welche Pläne wir für die Hochzeit haben, ob es schon einen Termin gibt usw. Mein Freund würde da gerne flunkern und sagen, dass wir noch keine konkreten Pläne haben und es nicht eilig haben. Ich selber habe aber kein gutes Gefühl dabei unehrlich zu sein   Meiner Familie gegenüber habe ich auch schon mal erwähnt, dass ich mir keine große Hochzeit wünsche und ich glaube schon dass sie es akzeptieren würden, wenn ich im Ausland heirate. Allerdings hat mein Verlobter die Befürchtung, dass irgendwelche unterschwelligen Vorwürfe kommen würden und sich meine Familie auch nicht wirklich über die Verlobung freuen wird. Ich möchte einfach nur heiraten und keine Diskussionen mit der Familie..... 

Wir sind seit 5,5 Jahren zusammen. Daher wird es sicherlich keine Überraschung sein, dass wir uns nun verlobt haben.

Gefällt mir

19. August um 15:01
In Antwort auf leckerli87

Klar, es wird sicherlich Fragen geben, welche Pläne wir für die Hochzeit haben, ob es schon einen Termin gibt usw. Mein Freund würde da gerne flunkern und sagen, dass wir noch keine konkreten Pläne haben und es nicht eilig haben. Ich selber habe aber kein gutes Gefühl dabei unehrlich zu sein   Meiner Familie gegenüber habe ich auch schon mal erwähnt, dass ich mir keine große Hochzeit wünsche und ich glaube schon dass sie es akzeptieren würden, wenn ich im Ausland heirate. Allerdings hat mein Verlobter die Befürchtung, dass irgendwelche unterschwelligen Vorwürfe kommen würden und sich meine Familie auch nicht wirklich über die Verlobung freuen wird. Ich möchte einfach nur heiraten und keine Diskussionen mit der Familie..... 

Wir sind seit 5,5 Jahren zusammen. Daher wird es sicherlich keine Überraschung sein, dass wir uns nun verlobt haben.

Naja, ich glaube ehrlich gesagt, dass die gefahr bez. Vorwürfen höher ist, wenn ihr es erst danach sagt. Klar kann euch das auch vorher passieren, aber da müsst ihr halt dann durch. Ne Garantie, dass es zu keiner Diskussion kommt, habt ihr ja eh nicht, aber zumindest könnt ihr offen und ehrlich sein. 

Gefällt mir

21. August um 18:17

Wenn wir jetzt direkt sagen, dass wir eine Hochzeit nur zu zweit im Ausland planen, besteht natürlich auch die Gefahr, dass irgendjemand versucht uns das auszureden. Wenn wir es erst hinterher sagen, ist "der Drops gelutscht" kann zumindest niemand mehr versuchen uns umzustimmen.

Eigentlich hatten wir auch immer den Plan irgendwann zu zweit im Ausland zu heiraten, ohne uns vorher offiziell verlobt zu haben, und dann einfach bei der Rückkehr zu sagen, dass dies unsere Flitterwochen waren. Diesen Plan haben wir uns durch meinen Verlobungsring selber kaputt gemacht

Gefällt mir

22. August um 14:39

Also bei so was würde ich mit jegliches Reinreden verbitten. Seid ihr noch so jung und daher so beeinflussbar oder wo liegt das Problem?

Gefällt mir

22. August um 18:30
In Antwort auf glyzinie2

Also bei so was würde ich mit jegliches Reinreden verbitten. Seid ihr noch so jung und daher so beeinflussbar oder wo liegt das Problem?

Jung sind wir nicht. Ich bin 30, mein Verlobter ist 41. 

In unserem Bekanntenkreis hat ein Paar still und heimlich im Ausland geheiratet und die mussten sich hinterher richtige Vorwürfe von der Familie und auch von Freunden anhören. Dabei hatten die sogar einen guten Grund auf diese Weise zu heiraten. Die hatten gerade ein ungeborenes Kind verloren (was auch allgemein bekannt war) und waren dann natürlich nicht in Feierlaune. 

Gefällt mir

26. August um 16:08

Also ich kenne auch welche, die haben im Ausland geheiratet und da ist ihre Mutter auch Jahre danach noch sauer, dass niemand dabei sein konnte.
Mein Cousin hat auch heimlich mal eben am Morgen geheiratet, aber im Sommer danach gab es zumindest noch eine mittelgroße Garten-Party. Das ging dann schon mit den Verwandten.
Aber man kanns nicht immer allen recht machen. Entweder man kann evtl. Vorwürfe dann ertragen oder muss es anders machen.

Gefällt mir

29. August um 13:36
In Antwort auf leckerli87

Hallo Zusammen,

seit ein paar Tagen bin ich jetzt verlobt und superhappy damit Für meinen Verlobten und mich war immer klar, dass wir keine große Hochzeit wollen sondern lieber nur zu zweit heiraten. Nun haben wir beschlossen, dass wir im Ausland heiraten wollen und dann so auch sofort die Flitterwochen da verbringen können. 

Nun fragen wir uns, ob es besser ist unseren Familien vor der Reise zu erzählen, dass wir dort heiraten werden oder ob wir erst nach unserer Rückkehr berichten sollten, dass wir dann frisch verheiratet sind.

Wie würdet ihr das machen? Ist hier vielleicht sogar jemand, der auch im Ausland ohne die Familie geheiratet hat oder plant es zu tun??

P.S. Von der Verlobung an sich möchten wir unseren Familien erzählen. Es wäre auch kaum zu verheimlichen, da ich einen Verlobungsring trage, der eindeutig als solcher zu erkennen ist und ich ansonsten nur wenig Schmuck trage.

Hallo Leckerli!

Meine spontane Reaktion beim Lesen Deiner Zeilen war: Wow, cool, Abenteuer, im Ausland heiraten!
Nachdem ich die anderen Kommentare gelesen habe, ist mir nochmal klar geworden, daß Ihr Euch nicht so viele Gedanken um die anderen machen solltet. Vielleicht habt Ihr ja nach den Flitterwochen irgendwann noch Lust auf eine Hochzeitsparty. Oder eben nicht. Wurde ja auch schon geschrieben. Wichtig ist beim Ganzen, daß Ihr beiden Euch eing seid! Und ein bisschen Flunkern, ob man denn auf der Rise heiraten werdet, macht nichts. Es werden auch hinterher welche sagen: Na, wußte ich es doch. Macht auch nichts
Wo werdet Ihr denn heiraten?

Fragt neugierig mit den besten Wünschen

Himmelbett (Kirchenbotschafterin)

Gefällt mir

29. August um 14:55

Macht das was euch gefaellt, ist doch eure Hochzeit! Nicht die der Schwiegermutter oder der 3. Oma in Buxtehude! Steht zu euren Plaenen und fertig, die Meisten kommen doch eh nur wegen gratis Essen & Trinken, um mehr geht's doch nicht.

Gefällt mir

29. August um 21:06
In Antwort auf himmelbett2018

Hallo Leckerli!

Meine spontane Reaktion beim Lesen Deiner Zeilen war: Wow, cool, Abenteuer, im Ausland heiraten!
Nachdem ich die anderen Kommentare gelesen habe, ist mir nochmal klar geworden, daß Ihr Euch nicht so viele Gedanken um die anderen machen solltet. Vielleicht habt Ihr ja nach den Flitterwochen irgendwann noch Lust auf eine Hochzeitsparty. Oder eben nicht. Wurde ja auch schon geschrieben. Wichtig ist beim Ganzen, daß Ihr beiden Euch eing seid! Und ein bisschen Flunkern, ob man denn auf der Rise heiraten werdet, macht nichts. Es werden auch hinterher welche sagen: Na, wußte ich es doch. Macht auch nichts
Wo werdet Ihr denn heiraten?

Fragt neugierig mit den besten Wünschen

Himmelbett (Kirchenbotschafterin)

Danke für die liebe Antwort

Wir werden auf Mauritius heiraten. Dort kann man am Strand heiraten, was ich superschön finde, weil es einerseits was besonderes ist, aber andererseits auch nicht kitschig. 

Ich habe es inzwischen meiner Mutter erzählt und sie hat sich sehr für mich gefreut. Sie meinte, dass sie schon lange damit gerechnet hätte, dass ich früher oder später mal im Ausland heiraten werde ohne viel Theater deswegen zu machen. Die Mama kennt einen eben doch immer noch am besten Sie findet es auch nicht schlimm, dass sie nicht dabei sein wird, sondern meinte, dass wir das machen sollen, was uns am besten gefällt.

Meinem Vater werde ich es morgen erzählen (meine Eltern sind geschieden). Mal kucken, was er sagt!

Gefällt mir

29. August um 21:25
In Antwort auf leckerli87

Danke für die liebe Antwort

Wir werden auf Mauritius heiraten. Dort kann man am Strand heiraten, was ich superschön finde, weil es einerseits was besonderes ist, aber andererseits auch nicht kitschig. 

Ich habe es inzwischen meiner Mutter erzählt und sie hat sich sehr für mich gefreut. Sie meinte, dass sie schon lange damit gerechnet hätte, dass ich früher oder später mal im Ausland heiraten werde ohne viel Theater deswegen zu machen. Die Mama kennt einen eben doch immer noch am besten Sie findet es auch nicht schlimm, dass sie nicht dabei sein wird, sondern meinte, dass wir das machen sollen, was uns am besten gefällt.

Meinem Vater werde ich es morgen erzählen (meine Eltern sind geschieden). Mal kucken, was er sagt!

Siehst du, das ist doch super! So könnt ihr das völlig befreit angehen, weil sich kein "was die wohl sagen" aufdrängt. 

Gefällt mir

10. September um 12:30

Hallo Leckerli!
Das freut mich sehr, dann nimmt doch jetzt alles seinen Lauf. Und Mauritius: Wow, das ist ja superschön! Ich wünsche Euch alles alles Gute und genießt die Zeit dort

Ganz herzlich,
Himmelbett2018 (Kirchenbotschafterin)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Hochzeit im Ausland (Strand, etc.)
Von: dija
neu
29. August um 11:33

Diskussionen dieses Nutzers

Long4Lashes

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen