Home / Forum / Hochzeit / Hochzeit in las vegas, scheidung in amerika, nachträglich in deutschland anerkennen lassen ??!

Hochzeit in las vegas, scheidung in amerika, nachträglich in deutschland anerkennen lassen ??!

27. August 2009 um 14:07

hallo,
ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.
und zwar hab ich 2007 nach 4 jahren beziehung meinen damaligen freund geheiratet. da wir nicht so viel geld hatten für eine große hochzeit, haben wir in las vegas geheiratet.
nach der hochzeit hat er sich allerdings in einen psycho verwandelt, der mich belogen, betrogen (habe herausgefunden, dass das schon die ganzen 4 jahre lang ging), geschlagen und sogar vergewaltigt hat.
bin damals sozusagen abgehauen und zurück nach deutschland geflogen.
ich war ca. 2 1/2 monate dort, was komplett die hölle war.
angezeit hab ich ihn nie, da mit das alles irgendwie zu peinlich war und ich wollte auch nicht, dass meine familie davon erfährt.
hatte die hochzeit bis zu dem zeitpunkt noch nicht in deutschland anerkennen lassen, da ich zuvor noch keine papiere hatte und als ich zurückkam, auch keine mit hatte...
er hat sich nach knapp 1 Jahr dazu 'überreden lassen', die scheidung dort durchzuziehen. hab diese papiere erst vor ein paar wochen bekommen.
ich habe auch ehrlich gesagt keine 'nerven' gehabt, es hier 'öffentlich' zu machen, da ich genug zu tun hatte, um diese erlebnisse zu verarbeiten und damit leben zu können.
bin jetzt umgezogen und die frau auf dem amt hat mich doof von der seite angemacht von wegen, ob ich denn spinne, ich hätte das alles anerkennen lassen müssen usw.
sie war sehr unfreundlich und hat gemeint, ja da müsse ich halt jetzt durch.
jetzt habe ich mit der frau vom standesamt dort geredet, die mich total fertig gemacht hat, von wegen 'wer in las vegas heiratet, muss ja mit problemen rechnen' usw. ich denke immer noch, ich muss mich verhört haben.
auch sagte sie, ich hätte trotz allem, meinen namen hier ändern lassen müssen (ohne papiere?) und dass ich jetzt sozusagen 'nicht legal' hier leben würde und dass ich mit rechtlichen schritten gegen mich rechnen müsste !?!?!!
ich müsse ALLES, was ich jetzt an papieren geschickt bekommen hätte, übersetzen lassen !?!?
stimmt das ??
ich habe gerade mit einem anwalt in familienrecht telefoniert...er meinte, dass das alles nicht stimmen würde, ich müsste nicht mit rechtlichen schritten gegen mich rechnen, einfach nachträglich 'offiziell' machen, da ich ja eh schon wieder geschieden bin und dass das alles nicht schlimm sei, wie mir gesagt wurde. na da war ich ja auf jeden fall mal beruhigt : )
ich weiß aber jetzt nicht, was ich übersetzen lassen MUSS, da diese hexe auf dem standesamt mir ja gesagt hat, ich müsse alles übersetzen..
kann mir bitte jemand helfen ??
ich bin echt schon kurz vorm nervenzusammenbruch und habe seit der anmeldung in dieser stadt nur noch albträume...bitte helft mir !
bin über jede hilfe dankbar!!!!!!!

Mehr lesen

28. August 2009 um 9:19

DANKE!!
vielen dank für die lieben wünsche !!!
und natürlich die antworten !!

hat mir wirklich sehr geholfen & mir auch kraft gegeben !

bin gestern nochmal auf dieses standesamt und hab persönlich mit ihr gesprochen & hab ihr von anfang an gesagt, dass ich mit meinem anwalt gesprochen habe & dass ich nichts zu befürchten habe etc....

und 'auf einmal' hatte sie mir recht gegeben und mir alles genau erklärt usw. wow...unglaublich...

hab ihr dann einfach alle unterlagen dort gelassen, die ich habe und sie klärt jetzt ab, ob und welche apostille ich anfordern muss und dass sie mir dann sagen würde, welche papiere ich übersetzen lassen muss.

Ich kann es immer noch nicht fassen. mir erst 'angst' machen & dann auf einmal sind es doch nicht mehr ALLE papiere, die ich übersetzen muss

auf jeden fall geht es mir jetzt schon viiiel besser !!

vielen dank nochmal für die lieben worte @ratte83 !!! so lieb*

liebe grüße zurück*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2009 um 9:23

Anwalt-hotline
nochmals danke auch für deine antwort italywoman !!
ich habe auf deinen tipp hin 2 anwälte befragt, einmal hotline und einmal direkt einen anwalt, den ich kenne.
beide haben gott sei dank das gleiche gesagt
denke mal, ich hatte glück, einen sehr netten und guten anwalt an die strippe zu kriegen !?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club