Home / Forum / Hochzeit / Hochzeit komplett umgekrämpelt Hilfe

Hochzeit komplett umgekrämpelt Hilfe

19. September 2012 um 18:57

Huhu

meine Hochzeit wurde von der Planung total umgekrämpelt und nun steh ich da und weiß auch nicht mehr!!!

Ich erkläre euch mal kurz wie es eigentlich ablaufen sollte.

2013 im Sommer an einem Tag Standesamt und Kirche zusammen.
Morgens Standesamt, danach essen gehen, Nachmittags Kirche, Hochzeitsbilder machen (in der Zeit Kaffee und Kuchen bei meiner Schwiegermutter) und Abends eine Party mit Essen in einem Saal in einer Gaststätte.

Das war eigentlich der Plan meiner Traumhochzeit.

Und nun sieht es so aus, das wir dieses Jahr schon das Standesamt machen würden im Dezember. Mein Verlobter meinte dann wir können ja die Kirche in einem oder zwei Jahren machen, das möchte ich aber nicht!
Ich habe jetzt schon mein Hochzeitskleid und ich will es auch tragen. Vielleicht ist das etwas eingenommen aber die Kirche wollte ich schon so haben.

Kirche wäre dann wie gesagt im Sommer 2013 Nachmittags, danach würden wir auch die Bilder machen und Abends ebenfalls eine Party!
Aber diese würde bei uns im Garten sein mit Essen (das wir vorher vorbereiten würden mit einem Teil der Familie) und angelieferten Getränken.
Es ist momentan rein eine Kosten Sache.

Einige Leute haben schon gesagt eine Gartenparty wäre super, ist viel lockerer und kann man auch schön Dekorieren und schön machen.

So mein absuluter Störfaktor, das Standesamt.... im Dezember.
Meine eine Trauzeugin (ich habe zwei) hat schon gesagt sie habe keinen Urlaub und kann auch nicht noch mal fragen (und ihr geht das jetzt eh zu schnell warum das alles jetzt schon sein muss ) und wird somit auch nicht kommen. Genauso wie meine Mutter, die lange fahrt im Winter und man weiß ja nicht mit dem Wetter. Das im Standesamt ist ja eh langweilig, sind ja nur 10 Minuten dafür das wir unterschreiben und ob ich böse wäre wenn sie nicht kommt. Ja was soll man da bitte antworten?????

Nun weiß ich garnicht was ich machen soll mit meinem Standesamt, es wird denke ich nur die Eltern meines Verlobten kommen, seine Schwester und ihr Mann, sein Opa und evtl. mein Vater. Essen gehen und danach fertig?

Dann passt meiner Mutter auch nicht, das wir das im Gasthaus absagen wollen und es in unserem noch nicht fertigen Garten machen wollen.

Da hätte man ja Probleme mit dem Wetter, und abends ist es kalt und wenns Regnet oder gar Stürmt! Und dann müssen die Leute ja auch sitzen... ich brauche Besteck und Teller usw.

Nun bin ich total verunsichert von meiner Gartenhochzeit. Hilfe wer hatte auch schon mal eine oder plant eine ich brauche Ratschläge dazu und Ideen und Meinungen hier zu

LG Harmo

Mehr lesen

19. September 2012 um 20:20

Darf ich zu aller erst mal fragen
was der grund für dieses vorverschieben des standesamtes auf dezember ist?
sorry, falls ich das irgnedwie nicht rauslesen konnte im text....

was spricht denn genau dagegen, es genau so zu mache, wie ihr es ursprünglich wolltet?

zum rest: wir hatten zwischen standesamt und kirche auch ca. ein halbes jahr abstand. der grund dafür war, dass wir einem in meinem land und einmal in seinem land geheiratet haben. wir hatten also im herbst das standesamt wo wir die engste familie mit trauzeugen und deren partner dabei hatten und gingen im anschluss daran zum gemeinsamen abendessen in ein schönes restaurant mit 6 gänger, tischdeko etc etc. waren 22 leute und es war super schön!! obwohl es keine party im eigentlichen sinne war.
meine grossmütter waren dazu auch eingeladen, aber die haben abgesagt, weil es ihnen zu weit war. kann ich verstehen, kein thema.
wenn die absage allerdings von trauzeugin und mutter kommen, dann wär ich an deiner stelle auch sehr enttäuscht. ja, das standesamt dauert nicht so lange, aber es war doch für uns eine schöne zeremonie, sehr emotional in schönem ambiente und alle waren sehr gerührt. und wie gesagt, nachher könnt ihr ja trotzdem noch schick essen gehen! ihr könntet auch einen sektempfang danach organisieren.
fänd ich traurig für euch, wenn die mutter nicht kommt. zumal ja noch nicht mal klar ist, ob die kichrliche hochzeit nun tatsächlich nächstes jahr stattfinden würde, wenn ich das richtig verstanden hab? dass die trauzeugin wegen dem job nicht kann, ist natürlich doof gelaufen, da könnt ihr alle nichts machen, aber wieso dann nicht das datum entsprechend schieben?

bei der kirchlichen hochzeit hatten wir dann mehr verwandte und alle unsere freunde eingeladen, das war ne mega party! die hätte ich nicht missen wollen! an eurer stelle würd ich die unbedingt halten, bei warmem wetter natürlich gemütlicher. aber da hat man ja auch im sommer nicht viel einfluss drauf....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2012 um 20:15

Hallo
danke euch beiden schon mal für eure Antworten. Es beruhigt das es auch noch andere gibt bei denen das auch so ist!!

Das vorschieben dafür das es schon im Dezember ist, ist eigentlich "nur" das wir uns vor zwei Monaten ein Haus gekauft haben und so eine Finanzielle Spritze mit der Steuer uns echt gut tun würde für den Umbau davon.
Ja und was dagegen spricht es so zu machen wie wir es erst wollten ist einfach das Geld.
Es würde so zu teuer werden und wir müssen eben auch noch viel in das Haus stecken. Das geht nunmal vor.

Die Kirchliche Hochzeit findet auf jedenfall nächstes Jahr statt. Da fühlt sich meine Mutter wohl auch verpflichtet anwesend zu sein weil so was ist ja viel schöner und toller als das Standesamt....

Ja meine Trauzeugin, die hat komplett abgeblockt das sie im Dezember überhaupt keinen Urlaub bekommen würde. Angebliche Totale Urlaubsspeere. Wir heiraten ja auch schon an einem Samstag.
Heute kam dann auch eine Nachricht das ich vielleicht das Planen und Organisieren von dem ganzen an meine andere Trauzeugin komplett abgeben solle. Sie fühlt sich der Rolle nicht gerecht werdend
Auf meine Frage ob sie böse sei das wir jetzt schon heiraten oder überhaupt heiraten (da sie es nicht vorhaben obwohl sie es sich wohl wünscht) wurde verneint es wäre ihr nur dieses Jahr alles zu "hoppla die hopp" das es jetzt noch sein muss.

Ja denke auch das man das im Garten schon schön machen kann. Und das werden wir auch genau so machen. Denke da werden wir auch hilfe von allen Ecken bekommen.

Mein Verlobter war gestern ziemlich sauer als er gehört hat das meine Mutter es nicht für nötig hält und mich nach ihrer Rede gefragt habe ob ich denn böse sei wenn sie eben nicht kommt, ja was soll man da schon sagen.... .
Er würde sie nun am liebsten auch nicht zur Kirche einladen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kleid im dezember
Von: slleas_12528389
neu
27. Mai 2012 um 22:02
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen