Home / Forum / Hochzeit / Hochzeit mit Moderaorin!Was bedeutet das???

Hochzeit mit Moderaorin!Was bedeutet das???

18. August 2008 um 19:11

HI, am Freitag heiratet der Bruder von meinem Freund und auf der Hochzeitsfeier soll eine Moderatorin durch den Abend führen die Spielchen usw. macht! Wenn ich ganz ehrlich bin verabscheue ich sowas und verstehe auch nicht warum jeder immer animiert werden muss!! Naja jetzt zu meiner Frage: Gelten diese Spiele meistens nur für das Hochzeitspaar oder muss da etwa jeder mal ran?? und was für blöde spiele sind das?? Hab da nämlich überhaupt keine Lust drauf und bin kurz davor mich zu drücken zumal ich da auch keinen kenne!

Mehr lesen

19. August 2008 um 18:15

Auf so ziemlich jeder Hochzeit...
... gibt es jemanden, der den Ablauf des Abends ein bisschen im Blick hat. Oft nennt man diese Leute "Zeremonienmeister". Es ist wichtig, dass es so jemanden gibt, weil sonst Chaos ausbrechen würde. Die Zeremonienmeister nehmen im Vorfeld der Hochzeit die Gestaltungsideen des Brautpaares und der Gäste entgegen und koordinieren alles. Natürlich sind sie dann auch diejenigen, die durch den Abend führen und bestimmen, wann welches Spiel oder welcher Beitrag stattfindet. Vermutlich ist das mit "Moderation" gemeint.

Das ist also nichts Schlimmes, sondern bei einem Event wie einer Hochzeit nachgerade überlebensnotwendig. Stell dir vor, ständig würde einer aufspringen und sagen: Ich hab ne tolle Idee - wir machen jetzt dies und das. Das würde alles mögliche geben, aber keinen schönen Tag für das Brautpaar und die Gäste. *lach* Und da sind wir schon beim Eigentlichen, nämlich den "blöden" Spielen.

Ich kann dich da verstehen - die meisten Spiele kann ich auch nicht leiden. Oft sind sie bemüht, uralt, vorhersehbar und peinlich. Ein guter Zeremonienmeister schmettert sowas schon von Anfang an ab. In jedem Fall sollte er den Geschmack des Brautpaares kennen, und wenn das Paar von vornerhein sagt: Wir wollen so etwas nicht - dann gibt es das auch nicht. Das habe ich aber bisher leider nur auf einer einzigen Hochzeit erlebt. Natürlich ist das auch umgekehrt der Fall - wenn das Brautpaar solche Spiele mag, wird es viele geben.

Oft betreffen die Spiele das Brautpaar, aber häufig werden auch Gäste involviert. Zwingen kann dich aber niemand, keine Angst. Wenn für irgendein Spiel Freiwillige gesucht werden, dann meldest du dich einfach nicht, fertig. Wenn du aufgefordert wirst, sagst du Nein.

Von den Spielen auf Hochzeiten ist noch keiner gestorben. Keine Angst - freu dich einfach auf das Fest. Die Spiele kommen eh erst nach dem Essen Abends.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schöne Hochzeits-Location in Hessen gesucht...
Von: megan_12628534
neu
9. August 2008 um 22:37
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen