Home / Forum / Hochzeit / Hochzeit mit Taufe

Hochzeit mit Taufe

21. Dezember 2004 um 17:32

Hallo!
Ich bin neu hier und weiß nicht, ob das Thema ganz hierher passt, aber vielleicht hat ja die eine oder andere Tips oder Ideen für mich!
Wir werden nächstes Jahr im Juni Eltern, ungeplant, wir sind beide Studenten und wohnen aber schon seit ca 1 1/2 Jahren zusammen. Deswegen wollen wir im April standesamtlich und dann im September kirchlich heiraten mir Taufe.
Vielleicht hat jemand ähnliches erlebt, ich kann mir im moment noch nicht vorstellen wie das alles ablaufen soll, aber wir müssen ja mit der Planung dann jetzt schon anfangen...
Hat jemand Schonmal eine Hochzeit mit Taufe erlebt und kann vielleicht beschreiben wie das ungefähr ablaufen kann?

Ich wäre sehr dankbar!

mfg M.

Mehr lesen

22. Dezember 2004 um 9:12

Es war echt schön.
Also wir haben damals unser 2 Kind bei unserer Kirchlichen Trauung taufen lassen und alle waren begeistert.Wir haben zwei Sorten von Einladungskarten drucken lassen,weil wir nicht wollten das Leute wie z.B.die nicht so nahen Verwanten oder Freunde und Arbeitskollegen die mit der Taufe nichts zu tun haben sich nicht verpflichtet fühlten da was zu schenken.Der Pfarrer hat erst uns getraut und dann die Taufe vorgenommen.Bei der Taufe haben wir uns alle um das Taufbecken gestellt und er hat die anderen Kinder da ganz toll mit einbezogen.Zum Ende hat er uns und die Trauzeugen das Taufkind mit Paten und alle Kinder die da waren am Altar verabschiedet.Die Feier am Nachmittag klappte auch ganz gut ,weil sich immer einer um das Kind gekümmert hat.Abends hat mein Schwiegervater den kleinen zur Uroma gebracht die auch nicht so lange feiern wollte und lieber aufpassen wollte. Da konnten wir dann noch so richtig feiern.Wir haben in einem großen Saal vom Pfarrheim gefeiert,was natürlich viel Vorbereitung braucht,aber wir haben echt eine menge Geld dabei gespart.Das heißt Getränke selber gekauft ,Zapfanlage selber aufgebaut,Tische selber dekoriert,Essen bestellt ,(das haben wir uns kommen lassen und als Buffet aufbauen lassen)4 Leute zum bedienen gesucht(findet man im Bekanntenkreis)Es war zwar manchmal echt stressig aber es hat alles super geklappt und viel spaß gemacht.Nur ohne hilfe geht es nicht.Gruß zwille

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2004 um 10:14
In Antwort auf cokkie_12728987

Es war echt schön.
Also wir haben damals unser 2 Kind bei unserer Kirchlichen Trauung taufen lassen und alle waren begeistert.Wir haben zwei Sorten von Einladungskarten drucken lassen,weil wir nicht wollten das Leute wie z.B.die nicht so nahen Verwanten oder Freunde und Arbeitskollegen die mit der Taufe nichts zu tun haben sich nicht verpflichtet fühlten da was zu schenken.Der Pfarrer hat erst uns getraut und dann die Taufe vorgenommen.Bei der Taufe haben wir uns alle um das Taufbecken gestellt und er hat die anderen Kinder da ganz toll mit einbezogen.Zum Ende hat er uns und die Trauzeugen das Taufkind mit Paten und alle Kinder die da waren am Altar verabschiedet.Die Feier am Nachmittag klappte auch ganz gut ,weil sich immer einer um das Kind gekümmert hat.Abends hat mein Schwiegervater den kleinen zur Uroma gebracht die auch nicht so lange feiern wollte und lieber aufpassen wollte. Da konnten wir dann noch so richtig feiern.Wir haben in einem großen Saal vom Pfarrheim gefeiert,was natürlich viel Vorbereitung braucht,aber wir haben echt eine menge Geld dabei gespart.Das heißt Getränke selber gekauft ,Zapfanlage selber aufgebaut,Tische selber dekoriert,Essen bestellt ,(das haben wir uns kommen lassen und als Buffet aufbauen lassen)4 Leute zum bedienen gesucht(findet man im Bekanntenkreis)Es war zwar manchmal echt stressig aber es hat alles super geklappt und viel spaß gemacht.Nur ohne hilfe geht es nicht.Gruß zwille

Danke für die schnelle Antwort...
Also am besten schon jetzt mal anfragen, wer bei der Feier eventuell helfen würde, dass müssen wir dann mal machen.
Wir haben zusätzlich noch das Problem, dass wir beide aus der Gegend um die Stadt kommen, in der wir wohnen und heiraten wollen, aber wenn wir die Feier bei den jeweiligen Eltern im Ort (Dorfgemeinschaftshalle, Pfarrsaal etc) machen würden, könnten viele unserer Freunde nicht so leicht kommen...
Wir müssen echt mal kucken.
Zum glück gibt es kein Problem mit der Finanzierung, die Eltern von uns beiden übernehmen die Kosten und freun sich noch drüber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2004 um 17:50
In Antwort auf fina_12531167

Danke für die schnelle Antwort...
Also am besten schon jetzt mal anfragen, wer bei der Feier eventuell helfen würde, dass müssen wir dann mal machen.
Wir haben zusätzlich noch das Problem, dass wir beide aus der Gegend um die Stadt kommen, in der wir wohnen und heiraten wollen, aber wenn wir die Feier bei den jeweiligen Eltern im Ort (Dorfgemeinschaftshalle, Pfarrsaal etc) machen würden, könnten viele unserer Freunde nicht so leicht kommen...
Wir müssen echt mal kucken.
Zum glück gibt es kein Problem mit der Finanzierung, die Eltern von uns beiden übernehmen die Kosten und freun sich noch drüber

Dann
könnt Ihr doch auch in einem Lokal feiern,da habt ihr es dann ruhiger und nicht so viel stress.Aber es ist schon gut das ihr jetzt anfangt mit der Planung,denn so ein Tag kommt schnell.Gruß Zwille

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2005 um 15:58

Nur kein Stress...
Also ich würde mir da nicht so nen Mega-Stress machen. Überleg doch mal: der Wurm kommt im Juni und du hast dann locker die ersten 3 Monate genug mit dem Baby zu tun. Geschweige denn, ob du im September schonwieder deine alte Figur hast. Wieso lasst ihr euch mit allem nicht noch ein bißle Zeit und heiratet z.B. erst in 2006?! Standesamtlich seid ihr dann ja schon verheiratet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen