Home / Forum / Hochzeit / Hochzeit noch vor Geburt im Mai??

Hochzeit noch vor Geburt im Mai??

3. Dezember 2006 um 12:53

Hallo,
ich habe mal eine Frage, wir sind seit 6 Jahren zusammen und bekommen im Mai unser erstes geplantes Baby.
Jeder fragt uns wann wir denn heiraten wollen... Wir haben daran eigentlich nochn icht gedacht! Irgendwann sicher mal, aber extra fürs Kind?? ihc will der Liebe wegen heiraten und nicht weil alle jetzt fragen! Oder was meint ihr? Ist das denn von Vorteil oder eigentlich egal?? Wegen des Nachnamen haben wir schon eine Lösung, das Kind kann seinen Nachnamen bekommen!
Kennt einer von euch denn weitere gute Gründe jetzt schnell zu heiraten???
DANKE

Nicole 17 SSW

Mehr lesen

3. Dezember 2006 um 13:25

Hi
also eigentlich ist ein kind ja kein grund zu heiraten, kommt natürlich auf die einstellung an mit dem namen wird es keine probleme geben, denn wenn ihr vor dem 5. lebensjahr heiratet bekommt das kind automatisch den familiennamen.
ich persöhnlich würde schon gern verheiratet sein wennich ein kind von dem mann bekomme den ich liebe, und na ja wenn es mal schief geht gibt es auch keine probleme wegen den unterhaltsansprüchen für dich und das kind.
Und noch ist der bauch nicht so groß du würdest noch wundervoll in deinem kleid aussehen mit deinem mann an deiner seite und dein kind unter deinem herzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2006 um 14:01

Hallo Nicole,
ich finde Ihr solltet warten und nicht auf die "Schnelle" eine Hochzeit mit Babybauch planen.

Wir haben eine inzw. 3 Jährige Tochter und haben auch erst vor einem dreiviertel Jahr geheiratet.

Als ich schwanger war, habe ich mir auch viele Gedanken gemacht, aber wir haben entschlossen, dass nicht wegen dem Kind "schnell" geheiratet wird.

Einzige Vorteile: Ihr seid noch so halbwegs unter Euch - das werdet ihr nach der Geburt nie wieder sein (!) und natürlich die finanzielle Absicherung für Dich.

Unsere Tochter hat auch gleich seinen Nachnamen bekommen.
Nach der Hochzeit habe ich diesen Namen auch angenommen.

Gruss, Ivy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2006 um 14:09
In Antwort auf subira_12505430

Hallo Nicole,
ich finde Ihr solltet warten und nicht auf die "Schnelle" eine Hochzeit mit Babybauch planen.

Wir haben eine inzw. 3 Jährige Tochter und haben auch erst vor einem dreiviertel Jahr geheiratet.

Als ich schwanger war, habe ich mir auch viele Gedanken gemacht, aber wir haben entschlossen, dass nicht wegen dem Kind "schnell" geheiratet wird.

Einzige Vorteile: Ihr seid noch so halbwegs unter Euch - das werdet ihr nach der Geburt nie wieder sein (!) und natürlich die finanzielle Absicherung für Dich.

Unsere Tochter hat auch gleich seinen Nachnamen bekommen.
Nach der Hochzeit habe ich diesen Namen auch angenommen.

Gruss, Ivy


Hallo, danke, werde darüber nachdenken, bin nämlich nicht der Typ, der unbedingt vor einem Kind heiraten muss... nur viele von unseren Freunden meinen das! Ich finde es nämlich viel schöner zb taufe und hochzeit zusammen zu feiern.

Und viele sagen das der Vater bei einer späteren Hochzeit das kind adoptieren muss hmm??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2006 um 16:59
In Antwort auf smne_12364876


Hallo, danke, werde darüber nachdenken, bin nämlich nicht der Typ, der unbedingt vor einem Kind heiraten muss... nur viele von unseren Freunden meinen das! Ich finde es nämlich viel schöner zb taufe und hochzeit zusammen zu feiern.

Und viele sagen das der Vater bei einer späteren Hochzeit das kind adoptieren muss hmm??

Ein Märchen das sich schon ewig hält!
Wir haben 98 auch erst nach der Geburt geheiratet. Mein Mann hat nach der Geburt die Vaterschaft anerkannt und bei der Hochzeit bekam unser Kind dann seinen Namen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2006 um 21:36

............
meins kommt auch im mai und ich hab gestern geheiratet machts wenn ihr wollt oder lasst es...so wie du willst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2006 um 11:22

Hallo
Erstmal Glückwunsch zur SS!Wir haben 5Wochen vor der Geburt geheiratet,zwar nur standesamtlich-kirchlich kommt jetzt im Juni!
Wir haben auch wegen der Liebe geheiratet,hatte ja auch schon vor der SS meine Antrag bekommen.Wir wollten trotzdem vorher schon heiraten das das Baby alles geregelt hat.Das euer Zwerg seinen Namen bekommt ist gar nicht immer so leicht,viele Ämter machen da Probleme!!Wir hatten uns da auch überlegt und uns informiert.Wir sind froh das wir vorher geheiratet haben,es war alles sehr unkompliziert mit der registrierung ect des Babys.Freunde von uns hatten da voll die Probleme als nur Pärchen.Da mußte er sein Kind erst adoptieren und das was zahlen und hier was beantragen...Die haben auch später gesagt,hätten wir das gewußt...
Ihr werd euren weg schon machen und alles alles Gute für die Geburt!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2006 um 21:08
In Antwort auf ela192

Hi
also eigentlich ist ein kind ja kein grund zu heiraten, kommt natürlich auf die einstellung an mit dem namen wird es keine probleme geben, denn wenn ihr vor dem 5. lebensjahr heiratet bekommt das kind automatisch den familiennamen.
ich persöhnlich würde schon gern verheiratet sein wennich ein kind von dem mann bekomme den ich liebe, und na ja wenn es mal schief geht gibt es auch keine probleme wegen den unterhaltsansprüchen für dich und das kind.
Und noch ist der bauch nicht so groß du würdest noch wundervoll in deinem kleid aussehen mit deinem mann an deiner seite und dein kind unter deinem herzen.

Ich finde
du hast dir die Frage schon selbst beantwortet indem du geschrieben hast, du willst nich nur wegen dem Kind heiraten und hast noch nich dran gedacht.
Also warum dann jetzt vom Zaun abbrechen?
Wir haben 3 Monate nach der Geburt unseres Sohnes geheiratet.
Das war garkein Problem.
Der Kleine bekam nach der Geburt meinen Nachnamen und hat bei der Hochzeit automatisch den des Vaters bekommen.
Wir haben sogar, da er noch so klein war, ne ganz neue Geburtsurkunde bekommen.
So muss er später nich mal den Geburtsnamen immer angeben.
Ansonste haben wir uns einfach vor der Geburt abgesichert.
Vaterschaftsanerkennung und Sorgerechtsteilung gemacht.
So hatte mein Mann, damals noch Freund, auch die gleichen Rechte wie ich.
Fand das ne ganz tolle Entscheidung und würde es immer wieder so machen.
Schwieriger fand ich es garnich.
Und adoptieren muss der Vater das Kind nur, wenn es schon älter als 5 Jahre ist. Und ich denke bis dahin seit ihr sicherlich verheiratet, oder?
Wünsche dir noch eine schöne Restschwangerschaft und später mal eine ganze tolle Hochzeit und Ehe.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen