Home / Forum / Hochzeit / Hochzeit nur zu zweit - was waren eure Gründe?

Hochzeit nur zu zweit - was waren eure Gründe?

20. Mai um 23:10

Ich (38) liebe meinen Verlobten unendlich. Aber beim Gedanken an eine klassische Hochzeit mit Familie, Freunden und Programm dreht sich mir der Magen um.

Ich möchte meinen Vater nicht einladen, da ich sozusagen ohne ihn aufgewachsen bin, und ebenso den Stiefvater meines Verlobten nicht, zu dem wir kein gutes Verhältnis haben. Ebenso einen Großteil meiner "Freunde", von denen viele seit 2-3 Jahren eigentlich nur noch pro forma existieren, da wir uns alle extrem auseinanderentwickelt haben (wir sind Ende 30 - da taten sich Abgründe auf mit Themen wie Egoismus, Karriere, beruflicher/privater Neid etc). Ich möchte unseren wunderbaren Tag nicht mit Menschen verbringen, denen ich nicht mehr vertraue. Mein Verlobter empfindet es ähnlich in seinem Kollegen-& Freundeskreis bzw. bezüglich unserer gemeinsamen Freunde. 

Das Problem: das weiß niemand und damit rechnet niemand. 😂 Wir sind beide beruflich erfolgreich, haben in mehreren Städten diesen großen "Freundes"- und Bekanntenkreis. Eine wilde Hochzeitsparty mit interessanten Gästen wird wohl erwartet. Aber es kommt mir so falsch vor. Das bin irgendwie nicht mehr ich.

Niemand würde es allerdings von uns erwarten, zu zweit ohne Gäste zu heiraten. Ich denke, dass meine Mama, meine Schwester und 2 bis 3 wirklich enge Freunde sehr enttäuscht wären. Das würde mir das Herz brechen. Nur sie einladen können wir aber auch nicht, da wir dann meine Schwiegermutter mit dem schwierigen manipulierenden Stiefvater auch einladen müssten.

Tja und alle anderen wären schockiert und wir wären ganz sicher aus einigen Kreisen und Cliquen "raus", wie man so schön sagt. Aber ist es das Wert für oberflächliche Freunde, denen ich ohnehin nicht mehr vertraue?

Sorry für den langen Text, aber ich musste das mal aufschreiben. Bin irgendwie von mir selbst erstaunt 😮 und ich würde mich freuen, einmal eure Gedanken dazu zu hören.

Mehr lesen

28. Mai um 10:57

Hallo, das kann ich gut verstehen dass Du diesen besonderen Tag nicht mit Leuten verbringen willst die Euch nicht guttun. Mach es so wie es sich für Euch richtig anfühlt, Ihr wollt ja schließlich schöne Erinnerungen an Euren Hochzeitstag haben. Vielleich könnt ihr ja nur mit den Leuten heiraten die Euch wichtig seid und allen anderen danach eine Karte schreiben dass Ihr geheiratet habt und die Feier nachholt...nächstes Jahr oder so. Dann stoßt ihr niemanden vor den Kopf und der Tag wird so wie Ihr es Euch wünscht. LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Hochzeitsspiel Familienduell - bitte um Mithilfe
Von: nalischnali
neu
21. Mai um 22:37
Päckchen Spiel
Von: munci
neu
21. Mai um 21:37

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen