Home / Forum / Hochzeit / Hochzeit & Schwanger

Hochzeit & Schwanger

9. Januar 2007 um 19:00

Mein Freund u. ich rede öfters über diese Themen, obwhol für uns beide klar ist, dass da noch laaaange nichts sein wird. Wir möchten beide zuerst Karriere - dann den Rest.

Aber mein absoluter Traum wäre es, zu heiraten u. einen kleinen Babybauch zu haben - das muss doch das ultimative Glück sein.

Viel. so im 2. Monat - wo mann dann die Hochzeitsgäste mit einem Ultraschallbild überraschen könnte.

Nur, was ist dann mit der Hochzeitsreise? Möchten unbedingt weit weck, Malediven oder in die Karibik.

Habe mal was gehört dass man am Anfang & am Ende von der Schwangerschaft nicht fliegen soll - wie ist das genau?

Wie lange davor muss man am Standesamt/Kirche bescheid geben, damit man einen Termin bekommt?

grüße,
eure banana

Mehr lesen

10. Januar 2007 um 10:25

Also...
.. ich denke, bei der Hochzeit schwanger zu sein, ist schon vielen passiet, aber das extra so zu planen, finde ich schwierig. Eine Hochzeit ist auch Stress, besonders in der letzten Phase und das könnte sich auf die Schwangerschaft übertragen, bzw. das Kind selbst. Es kann ja auch sein, dass du dich während der Schwangerschaft auch gar nicht gut fühlst, Übelkeit usw. Eine Freundin von mir ist während der Hochzeitsplanung schwanger geworden und war bei der Hochzeit im 4. Monat. Bis 2 Wochen vor der Hochzeit lag sie im Krankenhaus, weil es ihr dauernd schlecht ging und sie kein Essen bei sich behalten hat. Es war trotzdem ne schöne Hochzeit, aber den stress hätten sich beide sicher gern vorher erspart. Und keiner weiß, wie frau auf eine Schwangerschaft reagiert, den einen gehts die ganze zeit super, den anderen nicht ganz so gut und wieder anderen richtig übel.
Ich würde an deiner Stelle ganz toll heiraten, dann in den Urlaub fliegen und dann an die Babyplanung gehen... (macht sich bestimmt toll in den Flitterwochen... )

Wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 9:15

Re: Hochzeit und schwanger
Ich bin selbst im 8. Monat schwanger und habe an Weihnachten einen Heiratsantrag von meinem Freund (jetzt ja wohl Verlobten - klingt das nicht SCHÖÖÖÖN??? ) bekommen.

Wir sind uns aber einig, dass wir definitiv erst nach der Geburt der Kleinen heiraten werden, denn alles andere wäre zu strapaziös!

Denk mal: Du kannst auf Deiner eigenen Hochzeit nicht mal mit einem Glas Sekt anstoßen (von mehr ganz abgesehen), hast nix "ordentliches" anzuziehen und ab spätestens 21 Uhr fällst Du ins Tiefschlaf-Koma.... nee, dann doch lieber nachher und vielleicht gleich mit der Taufe verbinden?!!

LG Kessa + Klein-W.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 15:38

Allein deine frage zeigt..
.....wie naiv und unreif du noch bist. ich würde mit allem - hochzeit und baby - noch warten und lieber zuerst eine ausbildung beschließen.....
ansosnten schließe ich mich vollinhaltlich meiner vorrednerin bez. fehlgeburt etc. an..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 20:03

??????
Also erstens im zweiten Monat hast du noch keinen Bauch (höchstens ein Blähbauch).

Wenn du standesamtlich und kirchlich möchtest würde ich ein Jahr vorher anfangen zu planen und ich glaub ab einem halben Jahr davor kann man dann mieten.

Du kannst immer fliegen in der SS nur! Nur kommt es auf die Flugstrecke an Langstrecken Flügen möglichst früh!

Nur ob du das so mit der Planung hinbekommt schwanger und Hochzeit??

Würde ich dir nicht empfehlen wer weiß vielleicht gehts dir in der ss voll dreckig??

Ich würde auch sagen das deine Vorstellung reichlich naiv sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2007 um 23:40
In Antwort auf teresa_11959020

Also...
.. ich denke, bei der Hochzeit schwanger zu sein, ist schon vielen passiet, aber das extra so zu planen, finde ich schwierig. Eine Hochzeit ist auch Stress, besonders in der letzten Phase und das könnte sich auf die Schwangerschaft übertragen, bzw. das Kind selbst. Es kann ja auch sein, dass du dich während der Schwangerschaft auch gar nicht gut fühlst, Übelkeit usw. Eine Freundin von mir ist während der Hochzeitsplanung schwanger geworden und war bei der Hochzeit im 4. Monat. Bis 2 Wochen vor der Hochzeit lag sie im Krankenhaus, weil es ihr dauernd schlecht ging und sie kein Essen bei sich behalten hat. Es war trotzdem ne schöne Hochzeit, aber den stress hätten sich beide sicher gern vorher erspart. Und keiner weiß, wie frau auf eine Schwangerschaft reagiert, den einen gehts die ganze zeit super, den anderen nicht ganz so gut und wieder anderen richtig übel.
Ich würde an deiner Stelle ganz toll heiraten, dann in den Urlaub fliegen und dann an die Babyplanung gehen... (macht sich bestimmt toll in den Flitterwochen... )

Wünsche dir alles Gute!

HI!
Also, ihr redet grad alle als ob schwanger sein furchtbar ist und ne Krankheit!!!
Man kann schwanger fliegen, sollte aber grad Langstrecken in den letzten 2 Monaten vermeiden.
Ob man nun mit O-Saft oder mit Sekt zur Hochzeit anstößt, das ist doch egal. Es soll doch kein Saufgelage werden, sondern der schönste Tag im Leben!
Ich habe im 5.Monat geheiratet und es hat gut funktioniert, man muß gut planen - klar, aber man hat auch Familie und Freunde die einen bei Seite stehen normalerweise. Und grad wenn man schwanger ist nimmt jeder mehr auf dich Rücksicht, auch wenn man mal aufs Klo rennen muß um sich zu übergeben!

LG
Fran

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2007 um 10:28
In Antwort auf latoya_12140109

HI!
Also, ihr redet grad alle als ob schwanger sein furchtbar ist und ne Krankheit!!!
Man kann schwanger fliegen, sollte aber grad Langstrecken in den letzten 2 Monaten vermeiden.
Ob man nun mit O-Saft oder mit Sekt zur Hochzeit anstößt, das ist doch egal. Es soll doch kein Saufgelage werden, sondern der schönste Tag im Leben!
Ich habe im 5.Monat geheiratet und es hat gut funktioniert, man muß gut planen - klar, aber man hat auch Familie und Freunde die einen bei Seite stehen normalerweise. Und grad wenn man schwanger ist nimmt jeder mehr auf dich Rücksicht, auch wenn man mal aufs Klo rennen muß um sich zu übergeben!

LG
Fran

*AMEN*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2007 um 13:54

Hallo cefeu,
ja, hatten wir. Wir sind nach Kroatien geflogen, war schön. Und Untersuchungen beim FA hat man bis zum 8 Monat eh nur alle 4 Wochen, flittern tut man ja nicht ewig. grins

LG
Fran

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2007 um 9:39
In Antwort auf latoya_12140109

HI!
Also, ihr redet grad alle als ob schwanger sein furchtbar ist und ne Krankheit!!!
Man kann schwanger fliegen, sollte aber grad Langstrecken in den letzten 2 Monaten vermeiden.
Ob man nun mit O-Saft oder mit Sekt zur Hochzeit anstößt, das ist doch egal. Es soll doch kein Saufgelage werden, sondern der schönste Tag im Leben!
Ich habe im 5.Monat geheiratet und es hat gut funktioniert, man muß gut planen - klar, aber man hat auch Familie und Freunde die einen bei Seite stehen normalerweise. Und grad wenn man schwanger ist nimmt jeder mehr auf dich Rücksicht, auch wenn man mal aufs Klo rennen muß um sich zu übergeben!

LG
Fran

Manchmal ist das wohl so...
Also, herzlichen Glückwunsch @ Fran, wenn bei Dir alles hervorragend und ohne Beschwerden gelaufen ist. Bei vielen Frauen verläuft die Schwangerschaft aber sehrwohl wie eher eine Art Krankheit. Ich z. B. hätte gar nicht daran denken brauchen, im 5. Monat zu heiraten. Hätte sicher Spaß gemacht, alle 10 Min. auf's Klo zu rennen und mich zu übergeben. Ich war froh, dass ich den Tag irgendwie im Bett überstanden hab.
Also ich würde das nie im Leben so planen, schwanger zu heiraten. Da wär mir das Risiko viel zu Groß, dass aus dem "schönsten Tag im Leben" der "längste und anstrengendste Tag im Leben" wird.
Ich glaube, wenn man die Wahl hat, sollte man erstmal die Hochzeit und die Flitterwochen genießen und wie auch schon vorher mal erwähnt an Nachwuchs ja sogar vielleicht in den Flitterwochen denken. Das ist doch auch romantisch.
Aber jedem das seine. Und jede Schwangerschaft ist ja auch anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2009 um 12:13

Werd erstmal schwanger
...denn das ist garnicht so einfach...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2009 um 17:26
In Antwort auf tendai_12135362

*AMEN*

Seh das auch so
Ich bin momentan auch im 4 Monat. Wollten jetzt am Valentinstag noch ein zweites mal hier in Deutschland heiraten. Müssen wir aber verschieben. Da ich diesen Tag nicht überleben würde mit dem ganzen Stress das sich dann auch über das Baby überträgt.

Ne anderen geht es wunderbar und fanden die Schwangerschaft klasse. ich gehöre defenitiv nicht dazu und bin froh wenn es dann da ist und meine Gesundheit nciht ganz so verrückt spielt.

Schon allein wenn man gebratenes richt kann einen schlecht werden. Sehr reizvoll wenn man sich am Büffet übergeben muss und der geruch im Raum liegt und du ganz blas in Gesicht bist. Ja so hab ich es mir immer vorgestellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2011 um 9:42

Hochzeit / Schwanger
Ich selbst heirate im 6 ten Monat/ 23 ssw und unsere Hochzeit war geplant / Einladung verschickt bevor wir von der Schwangerschaft wussten.

Da wir alles in eigen Regie machen ist es viel Stress und ich hatte schon mehrmals in letzter Zeit totale Heulanfälle und wollte die ganze Hochzeit abblasen- besonders wenn nichts so läuft wie es soll.

Vor drei Wochen zb mussten wir uns einen andern Partyservice suchen, unser Fotograf meldet sich nicht, es kommt auf einmal doch entfernter Verwandetenbesuch aus England den wir nun doch auch noch irgendwo unterbringen müssen, musste mein Probestecken schon mehr mals absagen wegen krank, wegen Termine oder weil ich mich einfach in meinem Bett vergraben wollte.

Hinzu kommt dass ich auch eine der Schwangeren bin der es nicht sooo gut geht - alle zwei Tage zur Ärztin den Blutdruck kontrollieren lassen, starke Kopfschmerzen, beim länger unterwegssein Elefantenfüße bekommen usw.

Wenn wir nochmal die Wahl hätten keine Hochzeit in der Schwangerschaft und schon gar nicht würden wir planen schwanger zu werden und dann zu heiraten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2011 um 20:05
In Antwort auf yukiko_12892584

Seh das auch so
Ich bin momentan auch im 4 Monat. Wollten jetzt am Valentinstag noch ein zweites mal hier in Deutschland heiraten. Müssen wir aber verschieben. Da ich diesen Tag nicht überleben würde mit dem ganzen Stress das sich dann auch über das Baby überträgt.

Ne anderen geht es wunderbar und fanden die Schwangerschaft klasse. ich gehöre defenitiv nicht dazu und bin froh wenn es dann da ist und meine Gesundheit nciht ganz so verrückt spielt.

Schon allein wenn man gebratenes richt kann einen schlecht werden. Sehr reizvoll wenn man sich am Büffet übergeben muss und der geruch im Raum liegt und du ganz blas in Gesicht bist. Ja so hab ich es mir immer vorgestellt.


Wenn ich mir vorstelle, wir würden jetzt heiraten, ich glaub ich würd es absagen. Hing die ersten Monate nur über dem Klo, lag ansonsten im Dauerschlaf und wollte nur meine Ruhe.
Und auch jetzt geht es mir nicht unbedingt gut, auch wenn mit dem Baby alles ok ist.

Und ja - im 2. Monat hat man null Bauch.

Im Standesamt muss man sich (theoretisch) ein halbes Jahr vorher melden, sonst kann es schnell passieren, dass der gewünschte Termin nicht mehr frei ist.

Das Fliegen finde ich nicht so schlimm, bin auch am Anfang 4mal Langstrecke geflogen (ging einfach nicht anders). Das war die einzige Zeit, wo der Magen ruhig blieb und ich konnte die ganze Zeit schlafen.

Mach eins nach dem anderen. Gerade die exotischen Länder und dazu gehören die Malediven, sollte man in der Schwangerschaft meiden. Tauchen ist ja so und so verboten.

mieze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen